Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Ski Alpin >

Maria Riesch verliert die Führung im Gesamt-Weltcup an Lindsey Vonn

...

Riesch verliert die Führung im Gesamt-Weltcup

16.03.2011, 11:39 Uhr | dpa, dpa

Maria Riesch verliert die Führung im Gesamt-Weltcup an Lindsey Vonn. Maria Riesch ist nach ihrem Abfahrtslauf enttäuscht. (Foto: Reuters)

Maria Riesch ist nach ihrem Abfahrtslauf enttäuscht. (Foto: Reuters)

Völlig enttäuscht saß Maria Riesch nach dem letzten Abfahrts-Rennen der Saison im Zielbereich. Es war die Reaktion einer Geschlagenen: Nach ihrem enttäuschenden 17. Platz im schweizerischen Lenzerheide gab die Partenkirchenerin ihre Führung im Gesamtweltcup erstmals in diesem Jahr an ihre Dauerrivalin Lindsey Vonn ab. "Ich bin da fast ein bisserl froh, endlich. Das war eine solche Hetzjagd die letzten zwei Wochen", sagte sie bei noch drei ausstehenden Rennen und jetzt 27 Punkten Rückstand auf Vonn.

Den Sieg in der letzten Abfahrt feierte die US-Amerikanerin Julia Mancuso, die vor Lara Gut aus der Schweiz und der Österreicherin Elisabeth Görgl gewann.

Deutliche 3,19 Sekunden lag Riesch hinter Mancuso und haderte deshalb mit ihrem zaghaften Auftritt: "Ich bin einfach total schlecht gefahren, das ärgert mich." Mehrere Minuten hatte die Doppel-Olympiasiegerin im Zielzelt gehockt und immer wieder mit den Schultern gezuckt. Nachdem der erste Frust verarbeitet war, machte sie sich trotz der jüngsten Negativserie wieder Mut. "Jetzt bin ich ein bisserl hinten, vielleicht ist das die bessere Position."

Abfahrts-Weltcup geht an Vonn

Doch nicht nur Alpin-Direktor Wolfgang Maier hat "ein bisschen Resignation" in der Fahrweise seiner Vorzeige-Alpinen ausgemacht, die in den vergangenen sechs Rennen jeweils Punkte auf Vonn verlor. Die Amerikanerin erhielt nach Herren-Sieger Didier Cuche im Zielraum der Silvano-Beltrametti-Piste die Kleine Kristallkugel für den Sieg im Abfahrtsweltcup, den sie sich bereits zuvor gesichert hatte. "Ich habe gewusst, ich muss aggressiv fahren, und das habe ich gemacht. Jetzt schaue ich von Tag zu Tag, ich werde weiter Vollgas geben", sagte Vonn.

Lauf mit zu vielen Fehlern

Die nötige Angriffslust ließ Riesch in Lenzerheide vermissen. "Objektiv fährt sie zu schlecht Ski, dass sie es der Vonn noch streitig machen kann", meinte Alpin-Chef Maier, der dennoch auf die berühmten Comeback-Qualitäten der 26-Jährigen setzt. "Aber ich lebe mit der Hoffnung, dass sie mit ihrer Art die Dinge von heute auf morgen wieder umbiegen kann."

Riesch lässt sich unter Druck setzen

Auf dem Podium für den Abfahrtsweltcup, in dem Riesch Zweite wurde, umarmte sie Vonn. Doch auch Maier hat festgestellt, dass die Oberbayerin auf die Kontroverse um einen vermeintlichen Schuhtausch der Amerikanerin, in der sie ihre Freundin der Lüge bezichtigt, "sehr emotional" reagiert. Das sei nachvollziehbar. Dennoch äußerte er sich überrascht, dass Riesch sich von Vonn unter Druck setzen lasse. "Die Maria ist ja die Athletin schlechthin, die mit Niederlagen und dem Auf und Ab am Besten umgehen kann", sagte er. "Aber man sieht, dass die Menschen doch keine Maschinen sind und irgendwann die Limits erreichen."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018