Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Ski Alpin >

Susanne Riesch fällt wegen Knieverletzung monatelang aus

...

Ski alpin - Weltcup der Damen  

Riesch fällt nach Trainingssturz monatelang aus

15.09.2011, 15:03 Uhr | dpa

Susanne Riesch fällt wegen Knieverletzung monatelang aus. Susanne Riesch muss auf ihren Start in die Weltcup-Saison noch Monate warten. (Quelle: imago)

Susanne Riesch muss auf ihren Start in die Weltcup-Saison noch Monate warten. (Quelle: imago)

Hiobsbotschaft aus dem Lager der deutschen Alpinen: Einen Monat vor Beginn der Saison im österreichischen Sölden hat sich Susanne Riesch schwer verletzt. Die jüngere Schwester der Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch zog sich bei einem Trainingssturz in Chile eine Verletzung des Schienbeinkopfes unterhalb des linken Knies zu. Die 23-Jährige wird mehrere Monate pausieren müssen.

Die Spezialistin für die technischen Disziplinen Slalom und Riesenslalom habe sofort die Heimreise angetreten, wie der Deutsche Ski-Verband (DSV) weiter mitteilte.

"Sehr harte, ruppige Bedingungen"

Maria Höfl-Riesch hatte berichtet, dass die Pisten in Chile "ziemlich anspruchsvoll" seien und "sehr harte, ruppige Bedingungen" aufwiesen. Beim Training in Südamerika soll bis zur Abreise am 26. September der Grundstein für die Form in Abfahrt und Super-G gelegt werden. Die Weltcup-Saison beginnt bereits am 22. Oktober mit einem Riesenslalom in Sölden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018