Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Ski Alpin >

Debakel für die deutschen Ski-Damen

...

Debakel für die deutschen Ski-Damen

27.10.2012, 15:05 Uhr | t-online.de, dpa

Debakel für die deutschen Ski-Damen. Viktoria Rebensburg flog in Sölden raus. (Quelle: dpa)

Viktoria Rebensburg flog in Sölden raus. (Quelle: dpa)

Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg hat beim alpinen Auftaktrennen in Sölden den 14. Podestplatz ihrer Karriere verpasst. Beim ersten Riesenslalom der Weltcup-Saison fuhr die 23-jährige Disziplin-Titelverteidigerin bei schlechter Sicht an einem Tor vorbei und schied wie Lindsey Vonn aus den USA aus. Keine deutsche Starterin schaffte es unter die besten Zehn.

Tina Maze aus Slowenien sicherte sich unterdessen am Rettenbachferner den zwölften Weltcup-Sieg ihrer Karriere. Zweite wurde Kathrin Zettel aus Österreich vor ihrer Landsfrau Stefanie Köhle.

"Ergebnis lässt zu wünschen übrig"

"Ich habe zum falschen Zeitpunkt Druck gegeben. Da kann man nichts machen. Sehr schade", sagte Rebensburg im Ziel. "Es ist klar, dass wir nicht ganz zufrieden sind. Das Ergebnis vorne lässt zu wünschen übrig", erklärte Alpin-Direktor Wolfgang Maier. "Das kann bei den Bedingungen passieren."

Auch Maria Höfl-Riesch ist noch nicht in Schwung. Sie landete abgeschlagen auf dem elften Platz. "Das war hinten raus auf jeden Fall echt schwer zu fahren", berichtete die 27-Jährige.

Weinbuchner freut sich über Platz zwölf

Zumindest Susanne Weinbuchner hatte Grund zur Freude. Die 21-Jährige wurde in ihrem ersten Weltcup-Rennen Zwölfte. "Wahnsinn, dass so ein Ergebnis rausspringt", jubelte sie. "Die Vorstellung von Susanne ist sehr erfreulich", lobte Maier. "Insgesamt war das Team sehr gefestigt und wird in Zukunft auch wieder bessere Resultate bringen."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018