Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Ski Alpin >

Ski alpin: Lindsey Vonn einmal mehr zu schnell für Maria Höfl-Riesch

...

Vonn einmal mehr zu schnell für Höfl-Riesch

01.12.2012, 10:12 Uhr | sid

Ski alpin: Lindsey Vonn einmal mehr zu schnell für Maria Höfl-Riesch. Maria Höfl-Riesch auf dem Weg ins Ziel in Lake Louise. (Quelle: dpa)

Maria Höfl-Riesch auf dem Weg ins Ziel in Lake Louise. (Quelle: dpa)

Maria Höfl-Riesch ist bei einer weiteren Abfahrts-Demonstration von Lindsey Vonn zum zweiten Mal in diesem Winter aufs Stockerl gefahren. Die Doppel-Olympiasiegerin belegte beim überlegenen Triumph Vonns bei der von Wetterkapriolen beeinflussten ersten Saison-Abfahrt im kanadischen Lake Louise nach einer couragierten Fahrt durch den Nebel Platz drei.

Auf Rang zwei, den Stacey Cook (USA) holte, hatte Höfl-Riesch nur eine Hundertstelsekunde Rückstand. Vonn (USA) fuhr 1,74 Sekunden schneller - und damit mal wieder in einer anderen Welt.

Höfl-Riesch will die Hoffnung nicht aufgeben

"Im Training waren die Bedingungen besser, aber ich denke, es war ein faires Rennen", sagte Höfl-Riesch, als es noch nach einem regulären Rennen aussah. Nach mehreren Unterbrechungen war das aber kaum mehr gegeben. "Am Ende hat die Beste gewonnen, und das nicht zu knapp", stellte Höfl-Riesch fest. Mit ihrer Platzierung sei sie "zufrieden, aber mein Ziel ist es immer, an die Lindsey heranzukommen oder sie zu schlagen. Es wird der Tag kommen..."

Viktoria Rebensburg (2,42 Sekunden zurück) belegte Platz 13 vor Gina Stechert (2,46), die fast zwei Jahre nach ihrem letzten Weltcup-Rennen im Januar 2011 ein starkes Comeback gab. Die 25-Jährige hatte sich im September 2011 einen Riss des vorderen Kreuzbandes und des Außenmeniskus sowie eine Abscherfraktur am Schienbeinkopf zugezogen. Veronique Hronek (3,69) kam auf Platz 28, Debütantin Michaela Wenig (5,65) wurde 47.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018