Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Ski Alpin >

Ski alpin: Schwerer Sturz überschattet Sieg von Vonn

...

Sorge um Norwegerin Sejersted  

Schwerer Sturz überschattet Sieg von Vonn

09.01.2016, 14:33 Uhr | sid, dpa

Ski alpin: Schwerer Sturz überschattet Sieg von Vonn. Die Norwegerin Smiseth Sejersted wird mit einem Helikopter abtransportiert. (Quelle: Reuters)

Die Norwegerin Smiseth Sejersted wird mit einem Helikopter abtransportiert. (Quelle: Reuters)

Ein schwerer Unfall hat die Sprint-Abfahrt in Zauchensee/Österreich überschattet. Die Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted stürzte schwer und musste mit Verdacht auf eine Knieverletzung per Helikopter ins Krankenhaus geflogen werden.

"Wir befürchten, dass das etwas Ernstes ist", sagte Norwegens Alpinchef Claus Ryste dem "Dagbladet". Die 24-Jährige Sejersted war nach dem Sturz zunächst weinend im Schnee sitzen geblieben.

Nach Informationen des norwegischen Rundfunks "nrk.no" soll Sejersted einen Kreuzbandriss erlitten haben. 

Historischer Sieg für Vonn

Den Sieg sicherte sich einmal mehr Speed-Queen Lindsey Vonn - es war der 36. Abfahrtserfolg ihrer Karriere. So viele Triumphe hatte zuvor nur Annemarie Moser-Pröll gesammelt, die Vonn im Zielraum huldigte. "Annemarie ist so nett, es freut mich wirklich, dass sie hier ist, das bedeutet mir sehr viel", sagte Vonn nach ihrer Rekordfahrt am Kälberloch, "sie ist eine Legende unseres Sports". Das gilt längst auch für sie selbst.

Viktoria Rebensburg schaffte es nach der zweitbesten Trainingszeit nur auf Rang sechs - die deutsche Athletin war zweieinhalb Sekunden langsamer als Vonn. Allerdings steigerte sich 26-Jährige im zweiten Durchgang deutlich nach der drittenbesten Fahrt machte sie drei Plätze gut. 

Zahlreiche Athletinnen hatten mit dem Kurs Probleme. Lara Gut (Schweiz) schied wie Tina Weirather (Liechtenstein) aus, behielt aber ihre Führung im Gesamtweltcup vor Vonn.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018