Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Skispringen >

Nordische Ski-WM: Bitterer Blechrang für die deutschen Adler in Oslo

...

Nordische Ski-WM  

Uhrmanns letzter Sprung...

07.03.2011, 13:37 Uhr | dpa, dpa

Nordische Ski-WM: Bitterer Blechrang für die deutschen Adler in Oslo. Michael Uhrmann hatte sich in Oslo einen schöneren Abschied vom Skispringen gewünscht. (Foto: dpa)

Michael Uhrmann hatte sich in Oslo einen schöneren Abschied vom Skispringen gewünscht. (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Nach dem dritten Springer, Severin Freund, führten die deutschen Skispringer am Holmenkollen noch, nach dem vierten, Michael Uhrmann, und zuviel Rückenwind fehlten den DSV-Adlern letzten Endes ganze 0,7 Punkte zur WM-Medaille: denn der zweite Durchgang des Team-Wettbewerbs von der Großschanze fiel aus. Keine Chance mehr für Uhrmann und dessen Kollegen, den "Hüpfer" auf 110 Meter zu korrigieren. Es war Uhrmanns letzter Wettbewerbssprung seiner Karriere.

Gold ging wie schon zuvor bei allen anderen Springen an Österreich vor den Norwegern und Slowenien. Der Vorsprung der Slowenen auf Martin Schmitt, Richard Freitag, Freund und Uhrmann betrug umgerechnet nicht einmal einen halben Meter.

Uhrmann bekommt keinen Druck unter den Ski

Bis zu Uhrmanns Sprung hatten alle DSV-Starter einen starken Eindruck hinterlassen. Nachdem Schmitt solide gestartet war, lieferte Freitag ein Meisterstück ab und brachte die Deutschen auf den ersten Platz. Freund verteidigte die Führung trotz Koflers Sensationssprung. Uhrmann hatte dann keine Windunterstützung: "Ich habe keinen Druck unter die Ski bekommen", sagte er traurig.

Kein Chance mehr von der Großschanze

Deutsche Skispringer haben seit dem Triumph von 2001 in Lahti keine Medaille mehr bei einer WM von der Großschanze gewonnen. Von der Normalschanze hatte es 2011 hinter Österreich und Norwegen zu Bronze gelangt. Der Österreicher Andreas Kofler verbesserte in der dritten Gruppe seinen eigenen Schanzenrekord um eineinhalb auf 141 Meter.

Schuster hat kein Verständnis für die Jury-Entscheidung

"Ich bin überrascht, wie schnell die Jury den Wettbewerb abgebrochen hat", sagte Bundestrainer Werner Schuster. Man hätte genügend Zeit für den zweiten Durchgang gehabt. "Das ist nicht nachvollziehbar", meinte Schuster.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018