Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Skispringen >

Skispringen: Severin Freund legt Weltcup-Pause ein

...

Auch Kraus nimmt Auszeit  

Skispringer Freund legt Weltcup-Pause ein

22.01.2015, 12:09 Uhr | sid, dpa

Skispringen: Severin Freund legt Weltcup-Pause ein. Severin Freund: Regeneration statt Wettkampf. (Quelle: imago/GEPA Pictures)

Severin Freund: Regeneration statt Wettkampf. (Quelle: GEPA Pictures/imago)

Die deutschen Skispringer treten beim Weltcup im japanischen Sapporo am Wochenende ohne die beiden Team-Olympiasieger Severin Freund und Marinus Kraus an. "Severin Freund macht eine Wettkampfpause. Genau jetzt ist der beste Zeitpunkt, noch einmal ein Athletik- und Rückenregenerationstraining zu absolvieren, um dann optimal vorbereitet die anstehenden Aufgaben zu bewältigen, die viel Substanz erfordern", sagte Bundestrainer Werner Schuster.

Genau wie Skiflugweltmeister Freund, der in diesem Winter bereits zwei Siege gefeiert hat, soll auch Kraus "Kraft tanken", sagte Schuster und ergänzte: "Vom Saisonverlauf her haben wir ziemlich genau die Hälfte aller Weltcups absolviert. Nach Sapporo warten auf uns mit den Heim-Weltcups in Willingen und Titisee-Neustadt sowie der WM und einigen Skiflug-Veranstaltungen große Aufgaben."

Neue Chance für Geiger und Wenig

Immerhin wird in Richard Freitag aber einer der deutschen Topspringer antreten. "Ich erwarte aber auch von den anderen Startern einiges, es ist für alle die Chance, sich für die erste Mannschaft zu empfehlen", sagte Schuster, der Karl Geiger und Daniel Wenig eine neue Chance im Weltcup gibt. In Japan steht nach der Qualifikation am Freitag am Samstag und Sonntag jeweils ein Einzelspringen von der Großschanze auf dem Programm.

Angeführt wird das sechsköpfige deutsche Team in Japan von Richard Freitag und Michael Neumayer. Zudem nominierte Schuster neben Geiger und Wenig noch Markus Eisenbichler und Stephan Leyhe.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018