Thema

2024

Vorzug vor Bern: Zürich ist Ausrichter der Straßenrad-WM 2024

Vorzug vor Bern: Zürich ist Ausrichter der Straßenrad-WM 2024

Berlin (dpa) - Die Straßenrad-Weltmeisterschaften im Jahr 2024 finden in Zürich statt. Dies beschloss der Vorstand von Swiss Cycling in seiner Sitzung, wie der Weltverband (UCI) mitteilte.  Dass die WM in fünfeinhalb Jahren in der Schweiz stattfinden würde, war bereits ... mehr
Olympia 2024: Offshore-Segeln und Kiten neu im Programm

Olympia 2024: Offshore-Segeln und Kiten neu im Programm

Der olympische Segelsport wird neu geordnet: Bei seiner Jahrestagung in Sarasota in Florida hat der Weltseglerverband zwei neue Disziplinen in das Programm der Olympischen Spiele 2024 in Paris aufgenommen. Zweihand-Seesegeln und ein noch zu definierendes Kite-Format ... mehr
DFB-Boss in Schusslinie - Özil-Causa: Scharfe Attacke von Erdogan an Grindel

DFB-Boss in Schusslinie - Özil-Causa: Scharfe Attacke von Erdogan an Grindel

Berlin (dpa) - Auf unterschiedlichen Bühnen kämpften Recep Tayyip Erdogan und Reinhard Grindel um die Deutungshoheit im Dauer-Streitthema Mesut Özil. Nachdem der türkische Staatspräsident zur Eröffnung der großen Ditib-Moschee in Köln den Umgang mit dem Ex-Weltmeister ... mehr
Zitate: Reaktionen zur Vergabe der Fußball-Europameisterschaft 2024

Zitate: Reaktionen zur Vergabe der Fußball-Europameisterschaft 2024

Nyon (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat Reaktionen zur Vergabe der Fußball-Europameisterschaft 2024 an Deutschland zusammengestellt. Reinhard Grindel (DFB-Präsident): "Wir werden ab morgen alles dafür tun, den Erwartungen gerecht zu werden. Ich spüre Verantwortung ... mehr
Zweite EM in Deutschland: Das Wichtigste zum Turnier 2024

Zweite EM in Deutschland: Das Wichtigste zum Turnier 2024

Nyon (dpa) - Deutschland richtet 2024 zum zweiten Mal nach 1988 eine Fußball-Europameisterschaft aus. Sechs Jahre vor dem Turnier sind noch nicht viele Details bekannt, doch einige Eckdaten stehen bereits fest. Die wichtigsten sportlichen und organisatorischen Antworten ... mehr

Fragen an den Bundestrainer - Löw: So ein Turnier ist etwas Außergewöhnliches für ein Land

Nyon (dpa) - Fragen an Bundestrainer Joachim Löw in der Mixed Zone der UEFA-Zentrale nach der Vergabe der Fußball-EM 2024 an Deutschland. Wie geht es Ihnen nach dem spannenden Wahltag? Joachim Löw: Natürlich waren wir gestern und heute wirklich aufgeregt ... mehr

Schäfer-Gümbel fordert Top-Spiel bei EM 2024 für Frankfurt

Der hessische SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat nach der Vergabe der Fußball-EM 2024 an Deutschland ein Top-Spiel bei der Endrunde für Frankfurt gefordert. "Als Ausgleich für die unverständliche DFB-Entscheidung gegen Frankfurt ... mehr

Joachim Löw: Bundestrainer "Enttäuscht" über geplatztes Treffen mit Özil

Nyon (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat sich enttäuscht von Mesut Özil nach dem geplatzten Treffen mit dem Ex-Weltmeister bei dessen Verein FC Arsenal gezeigt. "Mesut war nicht da, von daher müssen wir akzeptieren, dass er aktuell nicht mit uns sprechen ... mehr

Bundestrainer - Löw zur Zukunft: Vom Erfolg der nächsten Monate abhängig

Nyon (dpa) - Joachim Löw sieht sich nach dem historischen WM-K.o. weiter unter Ergebnis-Druck. Trotz der Vergabe der EM 2024 an Deutschland will er daher nicht über eine langfristige Zukunft als Bundestrainer bis zum Heimturnier in sechs Jahren nachdenken ... mehr

EM-Botschafter Lahm: Verhaltener Jubel Zeichen des Respekts

EM-Botschafter Philipp Lahm hat den eher verhaltenen Jubel nach dem Zuschlag für die EM 2024 in Deutschland mit Respekt vor dem unterlegenen Kontrahenten Türkei begründet. "Wenn man gewinnt, das habe ich als Sportler immer festgestellt, gibt es auch irgendjemanden ... mehr

Begrüßung der Fußball-EM-Vergabe an Deutschland

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher hat die Vergabe der Fußball-Europameisterschaft 2024 an Deutschland begrüßt. Die Hansestadt ist mit dem Volksparkstadion als einer von zehn Spielorten vorgesehen. "Die Entscheidung der UEFA bedeutet eine große Chance ... mehr

Mehr zum Thema 2024 im Web suchen

Watzke nach EM-Vergabe: "Das ist ein schöner Tag"

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat mit großer Freude auf die Vergabe der EM 2024 an Deutschland reagiert. "Das ist ein schöner Tag", sagte Watzke der Deutschen Presse-Agentur: "Und das ist endlich in diesem Sommer ... mehr

Stuttgart ist Spielort bei Fußball-EM 2024

Die Fußball-Europameisterschaft 2024 findet in Deutschland statt - und im Südwesten herrscht Freude, weil Stuttgart als Spielort gesetzt ist. "Vielleicht erleben wir ja ein zweites Sommermärchen", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Donnerstag ... mehr

EM 2024: Müller verspricht "großes Fußballfest"

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat nach der Vergabe der Fußball-EM 2024 an Deutschland ein "großes Fußballfest" in Berlin versprochen. "Berlin ist Sportmetropole, das gilt für die Leichtathletik beim ISTAF genauso wie für den Berlin-Marathon ... mehr

Frankfurt freut sich auf Fußball-EM 2024

Frankfurt freut sich auf die Fußball-EM 2024. Der Europa-Verband UEFA hat die Endrunde in sechs Jahren am Donnerstag an Deutschland vergeben. "Das ist eine unglaubliche Freude", kommentierte Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann den Zuschlag für die deutsche ... mehr

Rummenigge: EM 2024 in München sei "wichtiger Sieg"

Karl-Heinz Rummenigge hat die Vergabe der Fußball-Europameisterschaft 2024 an Deutschland als "wichtigen Sieg" bezeichnet. "Das wird dem deutschen Fußball sicherlich gut zu Gesicht stehen", sagte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München am Donnerstag ... mehr

München freut sich auf die Fußball-Europameisterschaft 2024

Die Stadt München freut sich als Spielort der Fußball-Europameisterschaft 2024 über den Zuschlag für das Turnier. "Das ist eine wirklich tolle Nachricht für die vielen sportbegeisterten Münchnerinnen und Münchner", sagte Oberbürgermeister Dieter Reiter ... mehr

Große Freude in Leipzig und Sachsen über EM-Zuschlag

Sachsens Fußballchef Hermann Winkler hat sich nach dem EM-Zuschlag für Deutschland begeistert gezeigt. "Ich bin glücklich. Das ist die erste Fußball-Europameisterschaft auf sächsischem Boden", sagte der 55-Jährige am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Vor EM-Vergabe - Botschafter Lahm: "Entscheidung nicht in unseren Händen"

Nyon (dpa) - EM-Botschafter Philipp Lahm und Bundestrainer Joachim Löw kommen bei der Präsentation der deutschen EM-Bewerbung vor der Türkei zum Zug. Per Losentscheid erhielt der DFB den Vortritt vor dem Mitbewerber, um den 17 Wahlleuten des UEFA-Exekutivkomitees ... mehr

Vergabe Europameisterschaft - EM-Gastgeber 2024: Deutschland Favorit gegen Türkei

Nyon (dpa) - Mit Bundestrainer Joachim Löw, Botschafter Philipp Lahm und Präsident Reinhard Grindel will sich der Deutsche Fußball-Bund das nächste große Turnier nach dem WM-Sommermärchen 2006 sichern. Am Donnerstagnachmittag entscheidet das Exekutivkomitee ... mehr

Vergabe der EM 2024: Lahm & Grindel vor Wahlkrimi im Weltmeisterland

Nyon (dpa) - Ein neues Sommermärchen oder schon wieder ein deutsches Fußball-Debakel: Vor dem Showdown im brisanten Duell mit der Türkei um die EM 2024 haben sich Philipp Lahm und Reinhard Grindel in ein nobles Golf-Ressort im Land des neuen Weltmeisters ... mehr

Umstrittener Rücktritt - Özil-Löw-Eiszeit hält an - Erdogan: "nicht grundlos"

Berlin (dpa) - Joachim Löw würde gern einen Schlussstrich ziehen in der Endlos-Debatte um Mesut Özil. Doch der Bundestrainer muss wie Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff und der gesamte DFB weiter mit Verwirrungen ... mehr

EM-Vergabe: Das spricht für Deutschland, das spricht für die Türkei

Nyon (dpa) - Deutschland geht als Favorit in die Abstimmung über den Gastgeber der Fußball-EM 2024. Im Duell mit dem einzigen Kontrahenten Türkei um die Stimmen des UEFA-Exekutivkomitees bei der Wahl am Donnerstag in Nyon setzt der Deutsche Fußball-Bund unter anderem ... mehr

Fußball-Europameisterschaft: Diese UEFA-Funktionäre entscheiden über die EM-Bewerbung

Nyon (dpa) - Das UEFA-Exekutivkomitee bestimmt über den Ausrichter der Fußball-EM 2024. Insgesamt 17 Männer und eine Frau sind wahlberechtigt - einige von ihnen haben eine Historie mit dem deutschen Fußball. Das Exko im Überblick: Präsident: Aleksander Ceferin ... mehr

Hintergrund - EM-Wahl: Jedes Exekutiv-Mitglied hat eine Stimme

Nyon (dpa) - Um die Ausrichtung der EM 2024 bewerben sich die Fußball-Verbände aus Deutschland und der Türkei. Die Entscheidung über den Gastgeber des übernächsten Kontinentalturniers treffen die Mitglieder des UEFA-Exekutivkomitees am Donnerstag bei ihrer Sitzung ... mehr

Europameisterschaft 2024: Von Löw bis Erdogan - Elf Köpfe der EM-Vergabe

Nyon (dpa) - In der schicken UEFA-Zentrale direkt am Genfer See kommt es am Donnerstag zu einem Groß-Auflauf an Fußball-Prominenz. Der DFB bringt unter anderen Bundestrainer Joachim Löw und Ex-Europameister Karl-Heinz Rummenigge als Werbeträger mit. Doch nicht ... mehr

Fußball-Europameisterschaft: Die möglichen deutschen EM-Spielorte 2024

Nyon (dpa) - Aus Zeiten der WM 2006 hält sich die Legende, dass Bremen nicht Spielort wurde, weil Franz Beckenbauer auf dem Stadionparkplatz versehentlich in eine Pfütze trat. Für die EM-Bewerbung 2024 wollte der Deutsche Fußball-Bund jeden Verdacht der unlauteren ... mehr

Fragen & Antworten - EM-Vergabe: Deutschland als Favorit mit Restzweifeln

Nyon (dpa) - Vor der Entscheidung über den EM-Gastgeber 2024 herrscht beim Deutschen Fußball-Bund vorsichtiger Optimismus. Im Zweikampf mit der Türkei gilt Deutschland als Favorit. Die Entscheidung treffen die Mitglieder des UEFA-Exekutivkomitees am Donnerstag bei ihrer ... mehr

Gewinner der EM-Kampagne - Philipp Lahm: Noch Kaiserchen, bald Präsident?

Nyon (dpa) - Man kann sich gut vorstellen, wie Philipp Lahm im Sommer 2024 mit dem Hubschrauber kreuz und quer über Deutschland fliegen wird. In einer wilden Hatz von Spielort zu Spielort - wie einst Franz Beckenbauer ... mehr

DFB-Präsident unter Druck: Leuchtturmprojekt EM 2024 als Schicksalsfrage für Grindel

Berlin (dpa) - Als sich der Deutsche Fußball-Bund zum Anlauf für die EM 2024 entschloss, war Reinhard Grindel noch eine Randfigur. Am Tag nach der Bewerbungs-Ankündigung seines Vorgängers Wolfgang Niersbach im Oktober 2013 betrat der damalige CDU-Bundestagsabgeordnete ... mehr

Bundestrainer - Löw zur EM-Vergabe: "Gehen mit leichtem Vorsprung rein"

Mainz (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw sieht gute Chancen für die Vergabe der Fußball-Europameisterschaft 2024 an Deutschland. "Ich glaube, wir gehen mit einem leichten Vorsprung in die nächste Woche", sagte Löw in einem ZDF-Beitrag mit Bezug ... mehr

Bewerbung um EM 2024: Kein Feuer in Grindels Leuchtturm - EM lässt Fans noch kalt

Berlin (dpa) - Diese Bilder konnten UEFA-Wahlmänner wie Davor Suker, Zbigniew Boniek oder Borislaw Michajlow wohl kaum beeindrucken. Mit seiner Werbeaktion kurz vor der Abstimmung über den EM-Gastgeber 2024 hat der DFB keine großen Emotionen in den Bundesliga-Stadien ... mehr

Vorteile gegen Türkei - Fußball-EM 2024: Besseres Zeugnis für deutsche Bewerbung

Nyon (dpa) - Die deutsche Bewerbung hat im Rennen um die Fußball-EM 2024 gegen die Türkei einen Punktsieg gelandet und geht mit Rückenwind in die mit Spannung erwartete Vergabe des Turniers. Sechs Tage vor der Wahl des Gastgebers stellte die UEFA dem Deutschen ... mehr

Amateurclubs machen Werbung für Fußball-EM in Deutschland

Kurz vor der Vergabe der Fußball-Europameisterschaft 2024 machen zwei württembergische Amateurclubs Werbung für Deutschland. Beim Landesliga-Derby zwischen dem FV 08 Rottweil gegen den Lokalrivalen SV Zimmern werden beide Teams am Freitag mit dem Ärmel-Banner "Germany ... mehr

Wegen EM 2024 - "Spiegel": DFB-Chef Grindel legte sich mit FIFA-Boss an

Frankfurt/Main (dpa) - Im Kampf um die Austragung der Fußball-EM 2024 ist es vor einigen Monaten zu einer heftigen Kontroverse zwischen DFB-Präsident Reinhard Grindel und FIFA-Boss Gianni Infantino gekommen. Darüber berichtet das Nachrichtenmagazins "Der Spiegel". Beide ... mehr

Länderspiel-Austragungsort: DFB sucht den E-Mail-Maulwurf

Sinsheim (dpa) - Ironie war das Letzte, was Reinhard Grindel gebrauchen konnte. Blass und sichtlich genervt ob der Nachfragen verschwand der DFB-Boss aus der Interview-Zone der Fußball-Arena in Sinsheim und kündigte eine interne Suche nach dem E-Mail-Maulwurf ... mehr

Lahm: Uwe Seeler bei DFB-Präsentation für EM 2024 dabei

HSV-Ikone Uwe Seeler soll neben Bundestrainer Joachim Löw und Philipp Lahm dem Deutschen Fußball-Bund zum Zuschlag für die EM 2024 verhelfen. Der Ehrenspielführer und Vize-Weltmeister von 1966 wird bei der Vergabe am 27. September am UEFA-Sitz in Nyon zur DFB-Delegation ... mehr

Streetfootballworld: Für EM-Bewerbung Botschafter Berlins

Das Sozialunternehmen streetfootballworld ist offizieller Botschafter Berlins für die deutsche Bewerbung zur Fußball-Europameisterschaft 2024. Wie die Senatssportverwaltung am Montag mitteilte, wird die Organisation für den Berliner Fußball werben. "Wir sind sehr stolz ... mehr

Bobic über EM-Bewerbung: Niederlage "würde DFB zerreißen"

Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic sieht die Vergabe der EM 2024 als maßgeblich für die Zukunft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an. Auf die Frage, was eine Niederlage gegen Mitbewerber Türkei am 27. September bedeute, sagte ... mehr

Fußball: Die Causa Özil als Stolperstein für den EM-Traum

Berlin (dpa) - Im April war die Welt für Reinhard Grindel und den Deutschen Fußball-Bund auch in den sozialen Netzwerken noch in Ordnung. Mit einem Bild von Mesut Özil betrieben die deutschen Bewerber um die EM 2024 unter dem Slogan #UnitedbyFootball (Vereint durch ... mehr

Werbekampagne für Bewerbung um EM 2024 vorgestellt

Die Stadt Frankfurt hat ihre Werbekampagne für die Bewerbung um die Fußball-Europameisterschaft 2024 vorgestellt. Dazu gehört auch die Werbung auf den Heckflächen von elf Linienbussen, auf denen ein Foto von der Feier nach dem DFB-Pokalsieg von Eintracht Frankfurt ... mehr

Bobic ist Frankfurter EM-Botschafter: "Eine Ehre"

Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic ist als Botschafter der Stadt für die Fußball-EM 2024 vorgestellt worden. "Für mich ist das eine Ehre. Es macht mich stolz und glücklich", sagte 46-jährige frühere Nationalspieler am Donnerstag ... mehr

Fußball - DFB-Boss Grindel: "Sind nicht unmittelbar Gegenstand"

Kiew (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat mit Zurückhaltung auf die Anklage der Staatsanwaltschaft Frankfurt gegen die drei Ex-Funktionäre Wolfgang Niersbach, Theo Zwanziger und Horst R. Schmidt in der Affäre um die WM 2006 wegen Steuerhinterziehung reagiert ... mehr

Fußball - UEFA-Chef: WM 2006-Skandal ohne Einfluss auf EM-Bewerbung

Nyon (dpa) - Die Affäre um die Fußball-WM 2006 hat nach Aussage von UEFA-Chef Aleksander Ceferin keinen negativen Einfluss auf die deutsche Kandidatur für die Europameisterschaft 2024. "Das wirkt sich nicht auf die aktuelle deutsche Bewerbung ... mehr

Erfolgreiche EM-Bewerbung als "Zeichen" für Olympia

DFB-Präsident Reinhard Grindel hofft durch eine erfolgreiche Bewerbung für die Fußball-EM 2024 auch auf eine Initialzündung für eine deutsche Kandidatur um Olympische Spiele. Sollte die Europameisterschaft in sechs Jahren in Deutschland stattfinden ... mehr

Fußball: Erfolgreiche EM-Bewerbung als "Zeichen" für Olympia

Berlin (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hofft durch eine erfolgreiche Bewerbung für die Fußball-EM 2024 auch auf eine Initialzündung für eine deutsche Kandidatur um Olympische Spiele. Sollte die Europameisterschaft in sechs Jahren in Deutschland stattfinden ... mehr

Fußball: DFB übergibt Bewerbung für EURO 2024

Nyon (dpa) - 156 Tage vor der Abstimmung über den EM-Gastgeber 2024 hat der Deutsche Fußball-Bund in Nyon seine Bewerbungsunterlagen an die UEFA übergeben. DFB-Präsident Reinhard Grindel führte die deutsche Delegation in Nyon an. Auch Generalsekretär Friedrich Curtius ... mehr

DFB übergibt Bewerbungsunterlagen für EM 2024 an UEFA

Nyon (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat in Nyon fristgerecht seine Bewerbungsunterlagen für die EM 2024 bei der UEFA übergeben. DFB-Präsident Reinhard Grindel führte die deutsche Delegtion am Stammsitz der Europäischen Fußball-Union an. UEFA-Generalsekretär Theodore ... mehr

DFB übergibt Bewerbungsunterlagen für EM 2024 an UEFA

Nyon (dpa) - Angeführt von DFB-Präsident Reinhard Grindel und Ehrenspielführer Philipp Lahm übergibt der Deutsche Fußball-Bund heute seine Bewerbungsunterlagen für die EM 2024 der UEFA. Am Stammsitz der Europäischen Fußball-Union in Nyon wird die DFB-Delegation ... mehr

Fußball - EM 2024: Lahm & Grindel als Fußball-Diplomaten gefordert

Nyon (dpa) - Mit herrlichem Blick auf den Genfer See und die Alpen steht Philipp Lahm vor seinem bislang wichtigsten Auftritt als prominenter Wahlkampf-Helfer der deutschen EM-Bewerbung. In der schicken UEFA-Zentrale überreicht der Weltmeister ... mehr

Fußball: Merkel unterstützt deutsche EM-Bewerbung

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung unterstützt die deutsche Bewerbung um die Fußball-Europameisterschaft 2024. DFB-Präsident Reinhard Grindel und EM-Botschafter Philipp Lahm besuchten Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin und überreichten ihr ein Trikot mit dem Motto ... mehr

Handball - Handball-EM 2022 und 2024: Bewerber stehen fest

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Rivalen bei der Bewerbung um die Handball-Europameisterschaft 2024 stehen fest. Der DHB muss sich bei der Vergabe der Endrunde auf dem Kongress der Europäischen Handball-Föderation (EHF) am 18. Juni in Glasgow gegen ... mehr

Fußball - Lahm über Beckenbauer: Ist für sein Handeln verantwortlich

Düsseldorf (dpa) - Ehrenspielführer Philipp Lahm hat in der Affäre um die Vergabe der WM 2006 kritische Worte an Franz Beckenbauer und den Deutschen Fußball-Bund (DFB) gerichtet und wenig Mitleid mit dem in die Kritik geratenen Fußball-Kaiser gezeigt ... mehr

Handball: Deutschland mit "sehr guten" Chancen auf Handball-EM 2024

Zagreb (dpa) - Deutschland hat laut der Europäischen Handballföderation (EHF) sehr gute Chancen auf die Ausrichtung der EM 2024. Deutschland sei eine der Nationen, die eine EM mit 24 Teilnehmern wegen des Zuschauerinteresses und der Hallensituation alleine ausrichten ... mehr

EM-Spielorte 2024: Bremen, Gladbach, Nürnberg und Hannover raus

Frankfurt/Main (dpa) - Bremen, Mönchengladbach, Nürnberg und Hannover sind bei der Kandidaten-Kür für die Fußball-Europameisterschaften 2024 nicht berücksichtigt worden. Der Deutsche Fußball-Bund entschied sich bei einer Präsidiumssitzung heute für Berlin, Dortmund ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe