Sie sind hier: Home > Themen >

70 Jahre Grundgesetz

Thema

70 Jahre Grundgesetz

Zölibat, Kuppelei und Homosexualität: Die Gesetzeslage der 50er Jahre

Zölibat, Kuppelei und Homosexualität: Die Gesetzeslage der 50er Jahre

Sex vor der Ehe war verboten, Homosexualität wurde streng bestraft, im Haushalt bestimmte der Mann: Die Gesetzeslage der Anfangsjahre der Bundesrepublik ist heute unvorstellbar. Ein Blick zurück. In den 50er-Jahren gab es sowohl ... mehr
Beate Uhse: Ihr Kampf für die Lust in den 1950er Jahren

Beate Uhse: Ihr Kampf für die Lust in den 1950er Jahren

Sie gilt als Ikone der Frauenbewegung: Beate Uhse. Mit ihrer Aufklärungsarbeit trug die Unternehmerin einen großen Teil zur positiven und freien, sexuellen Entwicklung von Männern und Frauen in den 1950ern bei. Dabei hatte sie es nicht immer leicht ... mehr
Warum wir das Grundgesetz feiern

Warum wir das Grundgesetz feiern

Das Grundgesetz feiert Geburtstag, t-online.de feiert mit. Ein groß angelegtes Storytelling nimmt unsere Leserinnen und Leser mit ins erste Jahrzehnt der Bundesrepublik. Warum, das verraten wir Ihnen an dieser Stelle. 70 Jahre wird unser Grundgesetz in dieser Woche ... mehr
70 Jahre Grundgesetz: Eine neue Verfassung hätte die Einheit gekrönt

70 Jahre Grundgesetz: Eine neue Verfassung hätte die Einheit gekrönt

Die Alliierten wollten 1949, dass die Deutschen sich eine Verfassung geben. Weil das Land geteilt war, blieb es beim Provisorium. Der Grund entfiel 1990. Warum aber überlebte das Grundgesetz? Verfassungen werden von Völkerrechtlern und Staatsrechtlern geschrieben ... mehr
Weltmeister Höwedes zum Grundgesetz:

Weltmeister Höwedes zum Grundgesetz: "Noch heute macht mich das sprachlos"

Weshalb muss ich als Profisportler nur über meinen Beruf sprechen? Diese Frage hat sich Benedikt Höwedes gestellt. Mit seiner Kolumne auf t-online.de möchte der Fußballweltmeister andere Wege gehen. Das heutige Thema: 70 Jahre Grundgesetz.  Vor einigen Wochen ... mehr

70 Jahre Grundgesetz: Als Deutschland ein Trümmermeer war

Am 2. Mai 1945 endete die Schlacht um Berlin, bald darauf kapitulierte die Wehrmacht. Deutschland lag in Trümmern, die Zukunft war ungewiss. Die Bilder aus dem Trümmerland. Die Städte waren zerstört, Millionen Soldaten und Zivilisten tot. Die Alliierten besetzten ... mehr

Grundgesetz: Wie die deutsche Verfassung zur Erfolgsgeschichte wurde

Es hat vier Mütter, 61 Väter und ist wohl einer der wichtigsten Exportschlager der Bundesrepublik Deutschland: das Grundgesetz. Aber wie wurde es zu dem Meilenstein, als der es heute noch gilt? Mit dem Inkrafttreten des Grundgesetzes am 23. Mai 1949 wurde ... mehr

70 Jahre Grundgesetz: Der Weg von der "Idiotenfibel" zur Demokratie

Vor 70 Jahren wurde mit der Verkündung des Grundgesetzes der Grundstein für die Gesellschaft gelegt, in der wir heute leben. Aus einer "Idiotenfibel" ist eine bärenstarke Demokratie erwachsen. "Die Würde des Menschen ist unantastbar": So steht es im ersten Artikel ... mehr

Leser zum Grundgesetz: "Der erste Artikel ist das Beste am Grundgesetz"

Die Hoffnung auf neue Freiheit, Erfahrungen mit Grenzkontrollen und die deutsch-französische Freundschaft. Zwei t-online.de-Leser, beide geboren im Jahr 1949, sprechen über die Bedeutung des Grundgesetzes und der Demokratie in ihrem Leben. Seit siebzig Jahren leben ... mehr

Vor 70 Jahren: Die Eltern des Grundgesetzes sahen Facebook voraus

Als der Parlamentarische Rat die Meinungsfreiheit ins Grundgesetz schrieb, formulierte er äußerst klug. Die Verfassungsväter und -mütter dachten um die Ecke. Und nahmen die Existenz von Facebook schon vorweg. Mit einem schlauen Trick begrenzten sie unsere ... mehr

70 Jahre Grundgesetz: Steinmeier empfängt Bürger zur Kaffeetafel

Deutschland feiert 70 Jahre Grundgesetz – und Bundespräsident und Kanzlerin hören einfach Bürgern zu. Wie ist das gelungen? Normalerweise kümmert sich Richard Gugg darum, dass Stahl nicht rostet. Als Werksleiter eines Unternehmens im niederbayerischen Plattling ... mehr

Weltmeisterschaft 1954: Deutschland schaffte das "Wunder von Bern"

"Tooooor! Tooooor! Tooooor!" hieß es 1954 in Bern, Deutschland gewann die Fußball-Weltmeisterschaft. Elf Spieler sorgten für einen Erfolg für die Ewigkeit – auch dank eines besonderen Trainers. Die Bilder. Kein Stück über die deutsche Nachkriegszeit ... mehr

Karriere von Franz Beckenbauer: Wie eine Watschn den Fußball veränderte

Die große Karriere des "Kaisers" Franz Beckenbauer hätte auch einen ganz anderen Verlauf nehmen können – ein Tag im Jahr 1958 aber beeinflusste die Fußballgeschichte nachhaltig. Es hätte nicht viel gefehlt, und Franz Beckenbauer wäre heute bekannt als "der Gigant ... mehr

Konrad Adenauer: Wie Mercedes zur deutschen Staatslimousine wurde

Über viele Jahre gab es für deutsche Kanzler nur ein Auto. Und das war ein Mercedes. Das geht auf Konrad Adenauer zurück, unseren ersten Bundeskanzler. Seine Entscheidung hatte einen kuriosen Grund. Frankfurt 1951: Es ist die erste IAA nach dem Krieg. Und Mercedes zeigt ... mehr

50er-Jahre der Bundesrepublik: Das waren die Traumfrauen

Sie waren berühmt, sie waren erfolgreich – in der Nachkriegszeit haben verschiedene Frauen auf der Kinoleinwand brilliert. Ein Rückblick auf die 50-Jahre und seine Diven. Ihre Namen sind bis heute bekannt, sie gehören zu den größten Stars der Filmgeschichte: Elizabeth ... mehr

70 Jahre Grundgesetz: So sollte sich die Hausfrau in den 1950ern verhalten

Kochen und Aufräumen – der Artikel "The Good Wife's Guide", angeblich aus dem Jahr 1955, illustriert die frühere Frauenrolle. Diese Ratschläge hat der Autor dem weiblichen Geschlecht gegeben. "Bereite das Abendessen pünktlich vor", "mach den Abend zu seinem Abend ... mehr

70 Jahre Grundgesetz: So war es in der früheren BRD

Das Grundgesetz feiert seinen 70. Geburtstag: t-online.de blickt zurück auf das erste Jahrzehnt der Bundesrepublik – vom ersten Kanzler und alten Nazis, vom Wunder von Bern bis kultigen Autos. Vor 70 Jahren wurde das Grundgesetz verkündet: Demokratie und Kalter Krieg ... mehr
 


shopping-portal