Sie sind hier: Home > Themen >

Abgas-Affäre

Thema

Abgas-Affäre

VW-Dieselskandal: Prozess gegen Ex-Chef Martin Winterkorn geplatzt

VW-Dieselskandal: Prozess gegen Ex-Chef Martin Winterkorn geplatzt

Das Landgericht Braunschweig hat das Verfahren im Dieselskandal gegen den früheren Konzernchef eingestellt. Winterkorn ist aber noch wegen eines anderen Vergehens angeklagt. Nach der Einstellung des Strafverfahrens gegen die aktuelle VW-Spitze wegen Marktmanipulation ... mehr
VW-Dieselskandal – Urteil: EuGH erklärt Abgas-Software für illegal

VW-Dieselskandal – Urteil: EuGH erklärt Abgas-Software für illegal

Gut fünf Jahre nach Beginn des Dieselskandals hat der Europäische Gerichtshof sogenannte Abschalteinrichtungen für unzulässig erklärt. Das Urteil dürfte für die Branche richtungsweisend sein. Fünf Jahre nach Beginn des VW-Diesel-Skandals hat der Europäische Gerichtshof ... mehr
Dieselskandal: Auch Audi haftet für manipulierte Motoren von VW

Dieselskandal: Auch Audi haftet für manipulierte Motoren von VW

Auch Audi muss haften, wenn der Autohersteller Motoren aus dem Dieselskandal verbaut hat. Das hat jetzt ein Gericht entschieden. Rechtskräftig ist das Urteil allerdings noch nicht.  Der Ingolstädter Autohersteller  Audi muss im Dieselskandal auch für vom Mutterkonzern ... mehr
Abgasskandal: Hat Audi auch bei den Motoren getrickst?

Abgasskandal: Hat Audi auch bei den Motoren getrickst?

Im Abgasskandal bei Audi könnten laut einem Gerichtsgutachten neben Diesel-Motoren auch Benziner manipuliert worden sein. Der Autobauer will diesen Vorwurf allerdings nicht auf sich sitzen lassen. Neue Runde im Abgasskandal: Laut einem Gutachten zeigen Abgasmessungen ... mehr
BGH-Urteil: VW muss Kunden Schadenersatz zahlen

BGH-Urteil: VW muss Kunden Schadenersatz zahlen

Urteil gefällt: Hier begründet der vorsitzende Richter des BGH das Urteil gegen VW. (Quelle: t-online.de) mehr

VW im Abgas-Skandal: 235.000 Kunden stimmen Vergleich zu – Zahlungen ab Mai

Verbraucher, die vom Dieselskandal betroffen sind, sollen künftig Zahlungen von VW zur Entschädigung erhalten. Der Konzern gab betroffenen Fahrern die Möglichkeit, sich der Klage anzuschließen. Kurz vor dem Ablauf der verlängerten Annahmefrist für den Dieselvergleich ... mehr

VW-Dieselskandal: Britisches Gericht gibt 91.000 Klägern recht

In Zusammenhang mit dem Dieselskandal um Autohersteller Volkswagen wurde nun auch in Großbritannien ein Urteil gefällt. Rund 91.000 Kunden haben ein Anrecht auf Entschädigung. Am heutigen Montag hat ein Gericht in London entschieden, dass Tausende VW-Kunden ... mehr

Entschädigung im Dieselskandal: VW verschickt 260.000 Briefe an Betroffene

Wer einen Betrugs-Diesel von VW fährt, dürfte in den kommenden Tagen einen Brief aus Wolfsburg erhalten. Darin geht es um Ihre Entschädigung. Betroffene sollten allerdings nicht voreilig handeln. Vor einigen Wochen einigten sich Verbraucherschützer und Volkswagen ... mehr

Abgas-Skandal: Entschädigung in der Diesel-Affäre – so viel Geld bietet VW

Hunderttausende Fahrer eines Schummel-VW werden entschädigt – nach einem Schlüssel, der t-online.de vorliegt. Wie viel Geld Ihnen der Konzern anbieten wird, erfahren Sie hier. Vor wenigen Tagen kam die Einigung: Volkswagen und der Bundesverband der Verbraucherzentralen ... mehr

Entschädigung nach Abgas-Skandal: So viel Geld erhalten VW-Dieselfahrer

Lange haben Volkswagen und die Verbraucherschützer verhandelt. Nun haben sie sich doch auf einen Kompromiss für Dieselfahrer geeinigt. VW-Dieselfahrer bekommen zwischen 1.350 und 6.257 Euro Entschädigung –  je nach Modell und Alter ihres Autos ... mehr

Nach Abgasaffäre: VW würde einen zweiten Dieselskandal "nicht überleben"

"Dieselgate" und maue Konjunktur: Volkswagen kämpft an vielen Fronten. Mühsam bleibt es, das eigene Verhalten zu ändern. Ein US-Aufseher warnt eindringlich, die Fehler nicht zu wiederholen. Der von der US-Justiz zur Aufarbeitung des Abgasskandals eingesetzte Aufpasser ... mehr

Volkswagen-Chef Diess: "Wir werden Arbeitsplätze abbauen"

Wegen der neuen Abgastestverfahren rechnet Volkswagen auch im laufenden Jahr mit Verzögerungen bei den Fahrzeug-Auslieferungen. Wie plant der Autokonzern langfristig und welche Rolle spielen dabei Elektroautos? Durch neue Zertifizierungsverfahren bei Abgastests rechnet ... mehr

Dieselskandal: BGH stärkt Rechte von VW-Kunden

Ganz schlechte Nachrichten für Volkswagen – und gute für die Fahrer eines Schummel-Diesels: Bei vom Abgasskandal betroffenen Dieselautos ist die illegale Abschalteinrichtung als Sachmangel einzustufen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe nach Mitteilung ... mehr

Hamburg: Was bringen die Dieselfahrverbote eigentlich?

Hamburg war das erste Bundesland, das Dieselfahrverbote zur Luftreinhaltung verhängte. Die Schadstoffwerte waren in mehreren Straßenabschnitten deutschlandweit am h öchsten.  Nun wurde die Luftbelastung erneut überprüft. Trotz der Dieselfahrverbote in Hamburg ... mehr

Abgasskandal: Über 81.000 Dieselfahrer schließen sich Klage gegen VW an

Mindestens 50 Anmeldungen waren notwendig, über 81.000 Autokäufer haben sich bisher in das Klageregister gegen VW eingetragen. Der Konzern reagiert auf die Forderungen wie gewohnt.  Der neuen Verbraucherklage gegen Volkswagen wegen des Diesel-Abgasskandals haben ... mehr

Nach Abgasskandal: VW nennt Datum für Ausstieg aus Benzin und Diesel

VW trennt sich vom Verbrennungsmotor – und nennt dafür ein konkretes Datum. Wer allerdings nachrechnet, merkt: Ganz so eilig haben es die Wolfsburger damit nicht. Dass die Zukunft nicht dem Verbrennungsmotor gehört, ist längst klar. Doch wann genau ist Schluss ... mehr

Abgas-Affäre: Porsche steigt aus dem Diesel aus

Berlin (dpa) - Nach Fahrverboten und sinkenden Diesel-Absatzzahlen zieht der Sportwagenbauer Porsche Konsequenzen. Als erster deutscher Autokonzern steigt die VW-Tochter aus dem Diesel aus. "Von Porsche wird es künftig keinen Diesel mehr geben", sagte Vorstandschef ... mehr

Abgasskandal: VW könnte Anleger zu spät informiert haben

Der Dieselskandal könnte für VW noch viel teurer werden als bisher: Anleger klagen auf eine Milliardenentschädigung. Dabei geht es um einen ganz konkreten Tag. Im milliardenschweren Musterverfahren von VW-Anlegern schließen die Richter nicht aus, dass Volkswagen ... mehr

VW-Anlegerprozess: Richter zweifelt an Forderungen

Dieselgate und kein Ende: Der Abgasbetrug hat VW schon mehr als 27 Milliarden Euro gekostet. Und einige könnten noch hinzukommen. Klagenden Anlegern nimmt das Oberlandesgericht Braunschweig aber den Wind aus den Segeln. Im Schadenersatzprozess von Anlegern gegen ... mehr

Volkswagens Strategie: Die Last mit den "Dieselgate"-Klagen

Wolfsburg (dpa) - Wer die jüngsten Auto-Verkaufszahlen ansieht, muss annehmen, dass VW im Geld schwimmt. Trotz "Dieselgate" liefert der Konzern immer mehr Fahrzeuge aus. Die Kassen des Autoriesen, der allerdings auch den tiefgreifenden Wandel in der Branche ... mehr
 


shopping-portal