Thema

Abwasser

Wuppertal will Energie aus Abwasser gewinnen

Wuppertal will Energie aus Abwasser gewinnen

Mit einer innovativen Technik soll das neue Besucherzentrum für chinesische Touristen neben dem Engels-Geburtshaus geheizt und gekühlt werden. Ob die Wuppertaler duschen, den Boden wischen, Geschirr spülen oder Kartoffeln abgießen: Das gebrauchte Wasser ... mehr
Gebühren für Müll und Abwasser: Wo die Mietnebenkosten am höchsten sind

Gebühren für Müll und Abwasser: Wo die Mietnebenkosten am höchsten sind

Berlin (dpa) - Müll, Abwasser und Grundsteuer kommen Mieter in Leverkusen am teuersten zu stehen. Weniger als halb so viel Geld dafür verlangt Regensburg - die in dieser Hinsicht günstigste Stadt Deutschlands. Eine vierköpfige Familie in einer Leverkusener ... mehr
Müll und Abwasser in Regensburg am günstigsten

Müll und Abwasser in Regensburg am günstigsten

Mieter zahlen für bestimmte Leistungen wie Müll und Abwasser in manchen Städten mehr als in anderen. Überraschend: Manch teure Stadt ist bei diesen Gebühren günstig.  Müll, Abwasser und Grundsteuer kommen Mieter in Leverkusen am teuersten zu stehen. Weniger ... mehr
Fett, Windeln, Kondome: Riesiger Fettberg in englischer Kanalisation entdeckt

Fett, Windeln, Kondome: Riesiger Fettberg in englischer Kanalisation entdeckt

Er ist 64 Meter lang, sieht widerlich aus und besteht aus all den Dingen, die man nicht die Toilette herunterspülen sollte. Nun verstopft der Fettklumpen einen Abwasserkanal in Südengland. Ein monströser Fettberg ist in einer Kanalisation in Großbritannien entdeckt ... mehr
Riesenprojekt: Abwasserfluss Emscher wird bald sauberer

Riesenprojekt: Abwasserfluss Emscher wird bald sauberer

Die als Abwasserfluss genutzte Emscher wird von Ende September an immer sauberer. Der Grund: Vom 24. September an wird ein neuer unterirdischer Abwasserkanal zwischen Dortmund und Bottrop schrittweise in Betrieb genommen. Bis Mitte 2019 sollen 80 bis 90 Prozent ... mehr

Millionenzuschüsse für modernes Abwassernetz in Kommunen

Gemeinden und Wasser-Zweckverbände in Thüringen können bei der Modernisierung ihres Abwasserentsorgungsnetzes auf weitere Zuschüsse vom Land hoffen. Zusätzlich zu den bisher schon vorhandenen Fördermöglichkeiten würden 2018/19 nochmals bis zu 24 Millionen ... mehr

Über 300 000 Personen ohne Anschluss an die Kanalisation

In Sachsen lebt etwa jeder dreizehnte Einwohner (7,5 Prozent) ohne Anschluss an die öffentliche Kanalisation. Das teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch mit und bezog sich dabei auf Zahlen von 2016. Aktuellere Zahlen gibt es noch nicht. 305 629 Einwohner ... mehr

Immobilien: Wasser an der richtigen Stelle sparen

In diesem sonnenreichen Sommer mit wenig Regen in manchen Regionen ist das Thema wieder aktuell: Wasser sparen. Das geht nicht nur beim Gießen im Garten, sondern auch im Haushalt. Der Umwelt zuliebe sollte man es nicht verschwenden, gilt als der übliche Rat. Allerdings ... mehr

Rohrhersteller verlagert Sonderproduktion nach Polen

Der Rohrhersteller Amiblu Germany GmbH (Trollenhagen) strukturiert seine Produktion um und verlagert einen kleineren Teil nach Danzig (Gdansk) in Polen. Wie Geschäftsführer Gunther Wiese am Freitag sagte, wird die in einer Wickeltechnologie laufende Fertigung ... mehr

Abfall - Mit bloßem Auge kaum erkennbar: Mikroplastik im Abwasser

München (dpa) - Sie sind winzig: Mikroplastikteile. Doch ihre Auswirkungen auf die Umwelt sind Naturschützern zufolge groß. Gelangen sie ins Abwasser, werden sie in den Kläranlagen nicht immer herausgefiltert. Wissenschaftler arbeiten deswegen mit Unternehmen an neuen ... mehr

Abfall - Mit bloßem Auge kaum erkennbar: Mikroplastik im Abwasser

München (dpa) - Sie sind winzig: Mikroplastikteile. Doch ihre Auswirkungen auf die Umwelt sind Naturschützern zufolge groß. Gelangen sie ins Abwasser, werden sie in den Kläranlagen nicht immer herausgefiltert. Wissenschaftler arbeiten deswegen mit Unternehmen an neuen ... mehr

Vergleich: Enorme Unterschiede bei Abwassergebühren

Berlin (dpa) - Duschen kann ziemlich teurer sein - je nachdem wo in Deutschland man sich unter die Brause stellt. Nicht nur für Trinkwasser, auch für Abwasser zahlen Haushalte bundesweit sehr unterschiedliche Gebühren. Während eine vierköpfige Familie in Ludwigsburg ... mehr

Mann begibt sich für Hund selbst in Gefahr

Mann begibt sich für Hund selbst in Gefahr mehr

Deutsche sparen beim Wasser - zu Unrecht?

Die Menschen in Deutschland verbrauchen immer weniger Wasser. Im Jahr 2010 zapften die Bürger und Bürgerinnen pro Einwohner und Tag durchschnittlich 121 Liter Trinkwasser ab, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Das war ein Liter weniger ... mehr

Familien zahlen zu viel für Wasser

Haushalte zahlen ihren Wasserverbrauch nach Kubikmetern. Danach wird der Preis fast ausschließlich berechnet – eine „unsinnige Gebührenstruktur“, meint Hans-Jürgen Leist von der Forschungsstelle Recht, Ökonomie und Umwelt der Uni Hannover. Die aktuelle ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe