Sie sind hier: Home > Themen >

Acrylamid

Thema

Acrylamid

Lebensmittelsicherheit: Wo sich überall Acrylamid versteckt

Lebensmittelsicherheit: Wo sich überall Acrylamid versteckt

Schon das Frühstück hat es in sich. Kaffee, Toast und vielleicht noch ein Zwieback. Wer bei diesen Lebensmitteln täglich kräftig zulangt, hat sich schon am Morgen eine Dosis des Krebsgiftes Acrylamid verabreicht. Ein EU-Gesetz soll dem unwissentlichen Verzehr ... mehr
Acrylamid: Forscher entwickeln gesündere Pommes Frites

Acrylamid: Forscher entwickeln gesündere Pommes Frites

Pommes gelten als ungesund. Nicht nur der hohe Fettgehalt ist problematisch, seit einigen Jahren wird auch vor schädlichem Acrylamid in den Kartoffelstäbchen gewarnt. Doch nun haben US-Forscher herausgefunden, wie sich das Gesundheitsrisiko verringern lässt: durch ... mehr
Weihnachten: So verderben ihre Plätzchen keine Mägen

Weihnachten: So verderben ihre Plätzchen keine Mägen

Honiglebkuchen, Mandelplätzchen, Zimtsterne: Mit dem Advent hat in Deutschland wieder die Hochphase der Weihnachtsbäckerei begonnen. Damit die Leckereien nicht auf den Magen schlagen, sollten Hobbybäcker ein paar Tipps beachten. So entstehen bei niedrigeren ... mehr
Krebsrisiko Acrylamid: Neue Vorgaben für Pommes, Chips und Kekse

Krebsrisiko Acrylamid: Neue Vorgaben für Pommes, Chips und Kekse

Ab Frühjahr 2018 sollen EU-weit neue Auflagen gelten, die den Gehalt an dem umstrittenen Acrylamid in gerösteten, gebackenen und frittierten Produkten reduzieren sollen. Aber auch für Backstuben oder Imbissbuden sind neue Vorgaben vorgesehen. Die entsprechende ... mehr
Stiftung Warentest: Krebserregende Stoffe in Gemüsechips gefunden

Stiftung Warentest: Krebserregende Stoffe in Gemüsechips gefunden

Wo Gemüse auf der Verpackung prangt, ist auch Gemüse drin: Das stimmt bei Gemüsechips zwar. Gesünder als der Chipsklassiker aus Kartoffeln sind sie damit aber nicht. In einigen Produkten stecken sogar bedenkliche Stoffe, wie die Stiftung Warentest herausgefunden ... mehr

Reiswaffeln: Krebserregende Stoffe laut "Öko-Test"

Reiswaffeln, geliebt von Kleinkindern und figurbewussten Erwachsenen: Sie schmecken nach nichts, sind fast fett- und zuckerfrei, aber sie knistern, krümeln und knacken, wenn man sie isst. Eltern sollten allerdings genau darauf achten, welche Marke sie ihren Kleinen ... mehr

Chips sind wieder gesünder

Kartoffelchips und Cornflakes enthalten weniger Krebs erregendes Acrylamid als noch vor sechs Jahren. Diese positive Bilanz zieht das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. Allerdings sei seit 2002 nur bei 7 von 13 untersuchten Warengruppen ... mehr

"Öko-Test": Krebsgifte in Reiswaffeln

Reiswaffeln, geliebt von Kleinkindern und figurbewussten Erwachsenen: Sie schmecken nach nichts, sind fast fett- und zuckerfrei, aber sie knistern, krümeln und knacken, wenn man sie isst. Eltern sollten allerdings genau darauf achten, welche Marke sie ihren Kleinen ... mehr

Verbraucherschutz: Kartoffel-Chips fallen bei "Öko-Test" durch

Ob bei einem spannenden Film vor dem Fernseher oder bei der Gartenparty: Chips gehören als krosse Knabberei einfach dazu. Der Klassiker mit Paprika-Geschmack ist besonders lecker und beliebt. Doch was steckt wirklich in der Knuspertüte? Das Verbraucher-Magazin ... mehr

Kartoffelchips: Verbraucherschützer prangern Gift in Chips an

Die Verbraucherorganisation Foodwatch schlägt Alarm: Zum sechsten Mal in Folge fand sie bei ihren jährlichen Messungen hohe Acrylamidwerte in Kartoffelchips. Der Stoff gilt als krebserregend. Die Lebensmittelindustrie bezweifelt die Seriosität der Messungen ... mehr

Lebkuchen: Foodwatch findet wieder Acrylamid in Weihnachtsgebäck

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat wieder Krebs erregendes Acrylamid in Lebkuchen gefunden. Foodwatch hatte elf Lebkuchen- und sechs Spekulatiussorten im Labor untersuchen lassen. Die Werte fielen extrem unterschiedlich aus. In einigen Produkten fand das Labor ... mehr

Acrylamid-Belastung: Krebsgift in Lebkuchen und Spekulatius

Das verdirbt einem den Appetit aufs Fest: Die Verbraucherschutz- organisation Foodwatch hat wieder Krebs erregendes Acrylamid in Lebkuchen und Spekulatius gefunden. Foodwatch hatte elf Lebkuchen und sieben Spekulatius-Sorten im Labor untersuchen lassen. Die gemessenen ... mehr

Ernährung: Pommes erhöhen Krebsrisiko bei Frauen

Chips, Pommes und Frittiertes sollten Frauen besser mit Vorsicht genießen. Eine Langzeitstudie an der Universität Maastricht ergab, dass der Verzehr dieser Nahrungsmittel das Risiko von Gebärmutter- und Eierstockkrebs erheblich steigert. Schuld daran ... mehr

Stiftung Warentest: Die besten Lebkuchen gibt's beim Discounter

Lebkuchen gehören auf jeden Plätzchenteller. Die Zubereitung ist allerdings aufwändig, außerdem wird das Gebäck schnell hart und ungenießbar. Deshalb greifen viele Naschkatzen an Weihnachten lieber zu fertigen Produkten aus dem Supermarkt ... mehr

Lebensmittelsicherheit: Neues Krebsgift in Pommes frites entdeckt

Obwohl vor kurzem das Krebs auslösende Glycidamid in Pommes frites und Kartoffelchips nachgewiesen wurde, geben Forscher der Technischen Universität München jetzt Entwarnung."Wir haben in Pommes und Chips nur sehr geringe Konzentrationen von Glycidamid gefunden ... mehr

Kalifornien: Starbucks und Co. müssen vor Krebsgefahr warnen

Beim Rösten von Kaffeebohnen kann krebserregendes Acrylamid entstehen. Davor müssen Restaurantketten in Kalifornien künftig warnen. Eine Nichtregierungsorganisation hatte geklagt. Ein Richter im US-Bundesstaat Kalifornien fordert von der Kaffeehauskette Starbucks ... mehr

Pommes, Bleigießen und Zuzahlungen: Das ändert sich für Verbraucher im April

Höhere Zuzahlungen bei Medikamenten, ein neues Notr ufsystem, weniger Acrylamid und gar kein Bleigießen mehr: Im April gibt es für Verbraucher wieder einige Neuerungen. Welche das sind, lesen Sie hier. Zuzahlungen zu Arzneimitteln steigen Viele der mehr als 70 Millionen ... mehr

Acrylamid im Essen vermeiden: Tipps für Verbraucher

Werden Lebensmittel aus Kartoffeln und Getreide stark erhitzt, entstehen hohe Acrylamidwerte. Problematisch sind vor allem frittierte, gebackene und geröstete Lebensmittel wie Pommes frites, Bratkartoffeln, Toastbrot und Kekse. Wie Sie Acrylamidwerte gering halten ... mehr

Krebsgefahr durch Acrylamid: EU startet "Pommes-Verordnung"

Lebensmittelhersteller sowie Restaurants und Imbissbetriebe müssen ab dem 11. April 2018 neue EU-Regeln zur Eindämmung des als krebserregend geltenden Stoffes Acrylamid einhalten. Die Vorgaben sehen unter anderem vor, ein übermäßiges Frittieren von Pommes frites ... mehr

Stiftung Warentest: So hoch ist die Acrylamidbelastung

Die Stiftung Warentest hat Produkte auf Acrylamid überprüft. Die Unterschiede zwischen einzelnen Marken sind erheblich. So enthält ein Bio-Knuspermüsli die größte Menge des Schadstoffes.  In stärkehaltigen Lebensmitteln bildet sich Acrylamid. Der Stoff steht ... mehr

Diese Lebensmittel können giftig sein

Wussten Sie, dass viele Lebensmittel von Natur aus Giftstoffe enthalten, die bei falscher Zubereitung oder in großen Mengen gesundheitsschädigend sein können? Nur vier Gramm Muskatnuss etwa reichen aus, um bewusstlos zu werden. Ebenfalls hochgiftig sind ungegarte ... mehr

Acrylamid vermeiden: Das sollten Sie bei der Weihnachtsbäckerei beachten

Weihnachtsplätzchen sind lecker, können aber den krebserregendes Acrylamid enthalten. Besonders wenn zu heiß und zu lange oder mit den falschen Zutaten gebacken wird, entsteht er in schädlichem Ausmaß wie ein Labortest im Auftrag des Hessischen Rundfunks ergeben ... mehr

Acrylamid in Weihnachtsplätzchen: Worauf Sie achten sollten

Mit dem Advent beginnt in Deutschland wieder die Hochphase der selbstgemachten Plätzchen. Damit die Leckereien nicht auf den Magen schlagen, sollten Hobbybäcker ein paar Tipps beachten. Honiglebkuchen, Mandelplätzchen, Zimtsterne: Adventszeit ist Backzeit ... mehr

Backen: Diese Fehler vermeiden

Weihnachtszeit ist Plätzchen-Zeit. Doch Vorsicht: die kleinen Leckerbissen können der krebserregende Stoff Acrylamid enthalten. Er entsteht beim Erhitzen von stärkehaltigen Speisen. Ganz lässt es sich nicht vermeiden, dass wir den Stoff fast täglich zu uns nehmen ... mehr

Toastbrot: Wie gesund ist der Verzehr von Vollkorntoast?

Vollkorntoast ist beliebt. Bereits in Scheiben geschnitten und lange haltbar, schmeckt er sowohl knusprig-warm als auch saftig-weich in Form eines Sandwiches. Zudem enthält das volle Korn wertvolle Ballaststoffe, Mineralstoffe und Vitamine. Doch können die viereckigen ... mehr

Stiftung Warentest: Teurer Kaffee schmeckt nicht besser

Ein teurer Kaffee steigert nicht unbedingt den Trinkgenuss. Das zeigt eine Untersuchung der Stiftung Warentest. 31 Röstkaffees haben die Tester verkostet und auf Schadstoffe untersucht. Billige Kaffees vom Discounter und auch doppelt so teure Produkte unterschieden ... mehr
 


shopping-portal