Sie sind hier: Home > Themen >

Affären

Thema

Affären

Aivar Rehe – Geldwäscheskandal: Ex-Danske-Bank-Chef tot aufgefunden

Aivar Rehe – Geldwäscheskandal: Ex-Danske-Bank-Chef tot aufgefunden

Mehr als 200 Milliarden Euro sollen über die Danske Bank gewaschen worden sein – ein großer Teil davon aus der ehemaligen Sowjetunion. Ein wichtiger Zeuge der Vorgänge ist nun tot. Der frühere Chef der von einem Geldwäscheskandal erschütterten Danske Bank in Estland ... mehr
Saudischer Blogger Raif Badawi tritt in Hungerstreik

Saudischer Blogger Raif Badawi tritt in Hungerstreik

Er ist einer der bekanntesten politischen Häftlingen in Saudi-Arabien – und lässt sich trotz Inhaftierung den Protest nicht nehmen. Seine Frau erklärt auf Twitter, dass Raif Badawi in Hungerstreik getreten ist.  Der saudische Blogger Raif Badawi ist im Gefängnis erneut ... mehr
Russland gegen USA: Wladimir Putin jagt den einst wichtigsten Agenten der CIA

Russland gegen USA: Wladimir Putin jagt den einst wichtigsten Agenten der CIA

Im Kreml soll sich ein CIA-Spion bis an den Präsidenten herangewanzt haben. Das wäre für den Ex-Geheimdienstchef Putin eine besondere Schmach. Mehrere "Verräter", wie er sie nennt, wurden schon vergiftet.  Vom wichtigsten Agenten des US-Auslandsgeheimdienstes ... mehr
Edward Snowden erklärt, wie er die NSA überlistete

Edward Snowden erklärt, wie er die NSA überlistete

In der Socke, in der Backe, oder eben in den beliebten Zauberwürfeln: Mit versteckten SD-Karten und einer Prise Einfallsreichtum brachte Edward Snowden einen der größten Skandale des 21. Jahrhunderts ans Tageslicht. Der amerikanische Whistleblower Edward Snowden ... mehr
Tschernobyl: Die große Vertuschung – geheime Dokumente veröffentlicht

Tschernobyl: Die große Vertuschung – geheime Dokumente veröffentlicht

Dokumente aus den innersten Zirkeln der sowjetischen Machtzentrale geben einen Einblick, wie der Kreml die Reaktorkatastrophe vertuschen wollte – und warum die USA das "PR-Fiasko" nicht ausnutzten.  Als im Mai 1986 nach dem Reaktorunglück in  Tschernobyl die Opferzahlen ... mehr

Brexit-Hardliner: Nigel Farage lästert über Queen Mum, Charles und Co.

Nigel Farage, Chef der Brexit-Partei, ist für seine klaren Worte bekannt. Diesmal hat er sich die britische Königsfamilie vorgenommen – und dabei kräftig ausgeteilt.  Der Chef der britischen Brexit-Partei, Nigel Farage, hat sich Medienberichten zufolge ... mehr

Chat-Affäre: Puerto Ricos Gouverneur tritt nach Massenprotesten zurück

San Juan (dpa) - Nach zweiwöchigen Massenprotesten hat Puerto Ricos Gouverneur Ricardo Rosselló seinen Rücktritt ankündigt. Er werde sein Amt am Nachmittag des 2. August niederlegen, sagte der Regierungschef des karibischen US-Außengebietes in einem am Mittwochabend ... mehr

Drogenmissbrauch: Bewährungsstrafe für K-Pop-Sänger Park Yoo Chun

Seoul (dpa) - Der südkoreanische Schauspieler und frühere Sänger der beiden Boybands TVXQ und JYJ, Park Yoo Chun, ist wegen Drogenmissbrauchs zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Das Bezirksgericht in Suwon habe gegen den 33-jährigen Park zudem eine Geldstrafe ... mehr

Israel: Netanjahus Ehefrau wegen Missbrauchs von Staatsgeldern verurteilt

Die Frau des israelischen Ministerpräsidenten wurde von einem Jerusalemer Gericht verurteilt. Der Grund: Sara Netanjahu hat im Wert von zehntausenden Euro auf Staatskosten private Essen bezahlt.   Sara Netanjahu, Ehefrau des israelischen Ministerpräsidenten, ist wegen ... mehr

Iwan Golunow: Internationale Solidarität mit russischem Journalisten

Iwan Golunow recherchierte zu Korruption unter hochrangigen Moskauer Verwaltungsbeamten – nun wirft ihm die Polizei angeblichen Drogenhandel vor. Eine Welle der Empörung überzieht Russland. Aus Solidarität mit einem verhafteten Investigativ-Journalisten haben am Montag ... mehr

Philippinen: Rodrigo Duterte will sich selbst von Homosexualität "geheilt" haben

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat mit einer Äußerung für Empörung gesorgt: Er behauptet, sich selbst von seiner Homosexualität geheilt zu haben – mit einem Trick.  Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte behauptet, er sei früher homosexuell gewesen ... mehr

Skandal in Österreich: Ist das Strache-Video illegal aufgezeichnet worden?

Die Veröffentlichung des Strache-Videos sei gerechtfertigt, heißt es, die Aufnahmen selbst allerdings möglicherweise illegal. Stimmt das? So einfach ist es nicht, sagt Medienrechtsexperte Tobias Gostomzyk. Die heimlichen Aufnahmen des nun ehemaligen ... mehr

"Noch viel zu erzählen": Trump-Ex-Anwalt Michael Cohen verspricht neue Enthüllungen

Washington/New York (dpa) - Der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, hat seine dreijährige Haftzeit angetreten. Cohen kam am Montagmittag (Ortszeit) in einem Gefängnis nördlich von New York an, wo er seine Strafe absitzen soll. Vor seiner Abfahrt ... mehr

Rathaus-Affäre: Hannovers Oberbürgermeister Schostok tritt zurück

Hannover (dpa) - Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) tritt in Folge einer Affäre um die Bezahlung von Mitarbeitern zurück. Weil ihm für eine weitere Amtsführung nicht mehr das nötige Vertrauen entgegengebracht werde, werde er seinen vorzeitigen Ruhestand ... mehr

Türkei: Angeblicher Spion tot in Gefängniszelle gefunden

In der Türkei ist ein Mann in einem Gefängnis gestorben – angeblich durch Suizid. Doch der Fall ist rätselhaft. Möglicherweise gibt es einen Zusammenhang zu dem Mord am arabischen Journalisten Jamal Khashoggi. Ein jüngst in der Türkei festgenommener angeblicher Spion ... mehr

Brasilien: Gericht reduziert Haft für Ex-Präsidenten Lula

Die Haftstrafe des brasilianischen Ex-Staatschef Lula wird verkürzt. Dennoch ist dies zumindest teilweise ein Rückschlag für seine Anwälte, die andere Forderungen hatten.  Ein Gericht in Brasilien hat die Haftstrafe wegen Korruption gegen den ehemaligen ... mehr

Nach Überfall auf nordkoreanische Botschaft in Madrid: Ex-Soldat festgenommen

In den USA haben Ermittler einen Ex-Soldaten festgenommen – er soll mit dem Überfall auf die nordkoreanische Botschaft in Madrid in Zusammenhang stehen. Der "Washington Post" zufolge ist er Teil einer Rebellengruppe. Fast zwei Monate nach einem ... mehr

Khashoggi-Kinder dementieren Bericht über Einigung mit Saudi-Arabien

Um sie für den Tod ihres Vater zu entschädigen, sollen die Kinder von Jamal Khashoggi Luxus-Villen und monatliche Zahlungen bekommen. Auf Twitter bestreitet das nun der älteste Sohn des Journalisten. Die Familie des ermordeten Journalisten Jamal Khashoggi ... mehr

Privatermittler: Saudi-Arabien hackte Handy von Amazon-Chef Bezos

Intime Fotos und SMS-Daten von Amazon-Chef Jeff Bezos waren an die Öffentlichkeit gelangt. Jetzt will ein Detektiv eine Verbindung zu Saudi-Arabien entdeckt haben. Nach der Veröffentlichung kompromittierender Handy-Nachrichten und intimer Fotos von Amazon ... mehr

Justiz will Assads Onkel Rifaat al-Assad den Prozess machen

Seit Jahrzehnten lebt er im Exil – und in Reichtum. Doch nun geht es dem Onkel von Syriens Diktator Assad ans Geld. Einst griff er selbst nach der Macht, nun steht ihm ein Prozess bevor. Die französische Justiz will dem Onkel des syrischen Machthabers Baschar al-Assad ... mehr

Berlusconis "Bunga Bunga"-Prozess: Zeugin Imane Fadil ist tot

Der Tod eines marokkanischen Models elektrisiert Italien. Denn Imane Fadil war Zeugin im Prozess um "Bunga Bunga"-Sexpartys von Ex-Premier Berlusconi. Eine Spur führt nach Marokko. Imane Fadil war eine sehr schöne Frau, trat hin und wieder im italienischen Fernsehen ... mehr

"Verschwörung gegen die USA": Trumps Ex-Wahlkampfmanager muss siebeneinhalb Jahre in Haft

Washington (dpa) - Der frühere Wahlkampfmanager von US-Präsident Donald Trump, Paul Manafort, muss für siebeneinhalb Jahre ins Gefängnis. Ein Gericht in der US-Hauptstadt Washington verurteilte den 69-Jährigen am Mittwoch zu zusätzlich 43 Monaten Haft, nachdem ... mehr

Wegen Betrugs hinter Gitter: Hohe Haftstrafe für Trumps Ex-Wahlkampfmanager Manafort

Washington (dpa) - Ein US-Gericht hat den früheren Wahlkampfmanager von Präsident Donald Trump, Paul Manafort, zu 47 Monaten Haft verurteilt. Das berichteten US-Medien übereinstimmend. Der Richter in Alexandria im US-Bundesstaat Virginia blieb damit deutlich unter ... mehr

Verschwiegenheitserklärung: US-Richter weist Klage von Stormy Daniels gegen Trump ab

Los Angeles (dpa) - Ein US-Bundesrichter hat eine Klage von Pornostar Stormy Daniels gegen US-Präsident Donald Trump abgewiesen. Das berichteten US-Medien am Donnerstag (Ortszeit). Mit der Klage habe die Schauspielerin eine Vereinbarung kippen wollen, wonach sie nicht ... mehr

Michael Cohen: Ex-Anwalt verklagt Trump auf Millionenbetrag

Vor einer Woche zerlegte er Donald Trump vor dem US-Kongress. Nun fordert Michael Cohen offene Rechnungen von seinem Ex-Chef ein. Es geht um einen niedrigen Millionenbetrag. Der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, verklagt die Trump-Organisation ... mehr

Nach Belästigungs-Skandal: Literaturnobelpreis wird 2019 zweimal vergeben

Nach dem Skandal und der Absage des Literaturnobelpreises 2018 werden in diesem Jahr zwei Preise vergeben. Ist die Krise der Schwedischen Akademie damit überwunden? Wird nun alles gut bei der skandalumwitterten Preisjury des Literaturnobelpreises? Die Schwedische ... mehr

Nicht-öffentliche Befragung: Trumps Ex-Anwalt sagt erneut vor Kongress aus

Washington (dpa) - Der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, soll in der kommenden Woche erneut vor dem US-Kongress Rede und Antwort stehen. Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses im US-Repräsentantenhaus, Adam Schiff, sagte ... mehr

Ex-Anwalt des Präsidenten: Cohen packt aus - Was bedeutet das für Trump?

Washington (dpa) - Der Ex-Anwalt von Donald Trump, Michael Cohen, hat den US-Präsidenten in einer öffentlichen Anhörung schwer belastet. Bei seiner Aussage am Mittwoch (Ortszeit) vor dem Kontrollausschuss im US-Repräsentantenhaus bezeichnete Cohen seinen ... mehr

Mord an Jan Kuciak: Dutzende Reporter jagen die Auftraggeber

Sie wurden nicht bedroht, sie wurden nicht gewarnt – dann erschossen Auftragskiller vor einem Jahr den Reporter Jan Kuciak und seine Verlobte in ihrem Zuhause. Nun führen Dutzende Reporter seine Arbeit fort. Es war ein kaltblütiger Auftragsmord, so viel steht ... mehr

Pakistan: Oberstes Gericht bestätigt Freispruch von Asia Bibi

Als Asia Bibi freigesprochen wurde, ging eine Welle der Empörung durch Pakistan – und der Gewalt. Doch nun hat der Oberste Gerichtshof das Urteil bestätigt: Die Christin ist frei. Die Christin Asia Bibi kann Pakistan verlassen. Das Oberste Gericht in Islamabad hat einen ... mehr

Russland-Ermittlungen: Langjähriger Trump-Vertrauter festgenommen

Washington (dpa) - Unangenehme Neuigkeiten für US-Präsident Donald Trump: Sein langjähriger Vertrauter Roger Stone ist am Freitag in Florida festgenommen worden. Trumps früherem Wahlkampfberater wird Behinderung von Ermittlungen vorgeworfen ... mehr

Bericht von "Buzzfeed News": Trump soll Ex-Anwalt zur Lüge im Kongress aufgefordert haben

Washington (dpa) - Die US-Demokraten verlangen Aufklärung über einen Bericht, wonach Präsident Donald Trump seinen langjährigen Anwalt Michael Cohen zur Lüge vor dem Kongress aufgefordert haben soll. Das Nachrichtenportal "Buzzfeed News" berichtete am Freitag, Trump ... mehr

Russlandaffäre: Trumps Ex-Anwalt Cohen will vor Kongress aussagen

Washington (dpa) - In der Russlandaffäre gibt es neue schlechte Nachrichten für US-Präsident Donald Trump. Sein Ex-Anwalt und langjähriger Vertrauter Michael Cohen erklärte sich bereit, vor dem Kongress auszusagen. Cohen werde am 7. Februar vor dem Aufsichtskomitee ... mehr

Flucht vor Familie: Saudi-Arabien widerspricht Darstellung von Rahaf al-Kunun

Rahaf al-Kunun befindet sich nach ihrer Flucht aus Saudi-Arabien an einem geheimen Ort in Thailand. Die saudischen Behörden widersprechen nun den Darstellungen der jungen Frau. Die 18-jährige Rahaf Mohammed al-Kunun hat international für Aufsehen gesorgt, nachdem ... mehr

Flucht vor Zwangsheirat in Saudi-Arabien – Deutschland will 18-Jähriger helfen

Rahaf al-Kunun flieht vor ihrer Familie aus Saudi-Arabien und sitzt nun in Thailand fest. Eine Abschiebung ist zunächst vom Tisch. Deutschland ist bereit zu helfen. Eine 18 Jahre alte Asylsuchende aus Saudi-Arabien wird gegen ihren Willen in Thailand festgehalten ... mehr

Russland klagt US-Bürger wegen angeblicher Spionage an

Glaubt man den Angaben des russischen Geheimdienstes, spionierte Paul Whelan für die USA. Nun wird er formell angeklagt. Sein Anwalt plädiert für einen Deal. Knapp eine Woche nach seiner Festnahme in Moskau ist der US-Bürger Paul Whelan einem Medienbericht zufolge ... mehr

Angebliche Trump-Affäre: Jetzt posiert Stormy Daniels für den "Playboy"

In diesem Jahr sorgte Stormy Daniels vor allem mit ihrer angeblichen Affäre zu Donald Trump für Schlagzeilen. Nun ließ sie für ein Hochglanzmagazin die Hüllen fallen. Die frühere Pornoschauspielerin Stormy Daniels freut sich über ihr erstes Shooting ... mehr

Trumps Ex-Sicherheitsberater: Strafverkündung gegen Flynn verschoben

Washington (dpa) - Ein Bundesgericht hat die Verkündung des Strafmaßes gegen den früheren Nationalen Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump verschoben. Richter Emmet Sullivan habe Ex-Sicherheitsberater Michael Flynn deutlich gemacht, dass er bei einer ... mehr

Wahl-Manipulation durch Russland: Zwei Studien zeigen wie Trump gewann

Russland soll die Wahlen in den USA beeinflusst haben. Aber wie genau sah das aus? Zwei Studien zeigen, wie die russische Propaganda funktionierte – und decken eine erschreckende Strategie auf. Russische Propaganda-Experten haben während des US-Wahlkampfs ... mehr

Haftstrafe für Ex-Anwalt: Trump dementiert nach Cohen-Urteil eigenes Fehlverhalten

Washington (dpa) - Nach der Haftstrafe für seinen Ex-Anwalt Michael Cohen hat US-Präsident Donald Trump jedwedes Fehlverhalten dementiert und Vorwürfe gegen seinen früheren Vertrauten erhoben. "Ich habe Michael Cohen nie angewiesen, gegen das Gesetz ... mehr

Mehrere Straftaten: Trumps Ex-Anwalt Cohen muss ins Gefängnis

New York (dpa) - Der frühere Anwalt und Gewährsmann von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, muss ins Gefängnis: Ein Bundesgericht in New York verurteilte Cohen unter anderem wegen Steuerhinterziehung und Falschaussagen vor dem Kongress zu einer ... mehr

19 Treffen mit Mueller: Ermittler will Haftverschonung für Trumps Ex-Berater Flynn

Washington (dpa) - Donald Trumps früherer Nationaler Sicherheitsberater Michael Flynn soll nach dem Willen der Ermittler in der Russland-Untersuchung eine Haftverschonung bekommen, weil er umfangreich mit ihnen kooperiert. Das geht aus einer Strafempfehlung ... mehr

Druck auf US-Präsident wächst: Trump-Tower für Moskau - Ex-Anwalt Cohen gibt Lüge zu

Washington (dpa) - Nach brisanten Äußerungen seines langjährigen Vertrauten Michael Cohen bei den Russland-Ermittlungen hat US-Präsident Donald Trump jedwedes Fehlverhalten dementiert. Sein Handeln sei völlig legal gewesen, betonte Trump am Freitag. Er sprach von einer ... mehr

Strafreduzierung in Aussicht: Trumps Ex-Anwalt räumt Lüge ein

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump muss sich in der Russland-Affäre einmal mehr mit schlechten Nachrichten herumschlagen. Sein langjähriger Vertrauter und Anwalt Michael Cohen gab am Donnerstag vor einem Gericht in New York zu, den Kongress bei dessen ... mehr

Strafreduzierung in Aussicht: Trumps Ex-Anwalt Cohen gibt Lügen vor dem US-Kongress zu

Washington (dpa) - In der Russland-Affäre wird US-Präsident Donald Trump von seinem langjährigen Anwalt und Vertrauten Michael Cohen schwer unter Druck gesetzt. Cohen bekannte sich am Donnerstag überraschend vor einem Gericht in New York schuldig, vor dem US-Kongress ... mehr

Armee-Oberst gesteht Spionage für Russland

Die Beziehungen zwischen Österreich und Russland sind eng. Doch eine Affäre um einen mutmaßlichen Spion Moskaus belastet das Verhältnis nun erheblich. Ein ehemaliger Oberst des österreichischen Bundesheers soll während seiner aktiven Zeit rund 20 Jahre für Russland ... mehr

Spionage-Affäre: Österreichischer Oberst soll für Moskau spioniert haben

In Österreich ist ein mutmaßlicher Spion enttarnt worden, der etwa 20 Jahre lang Informationen an Russland verkauft haben soll. Der Fall hat erste diplomatische Konsequenzen. Ein mittlerweile pensionierter Oberst des österreichischen Bundesheeres soll während seiner ... mehr

Fall Khashoggi: Erdogans Angriffsrede, die viele Fragen offen lässt

Erdogan spricht von einem barbarischen, geplanten Mord, während neue Details im Fall des getöteten Journalisten Khashoggi weiter nur tröpfchenweise ans Licht kommen. Wie lange treibt der Staatschef dieses Spiel noch? Neue Enthüllungen, wilde ... mehr

Fall Khashoggi: Das ist der Mann, der ihn zum Tode verurteilt haben soll

"Bringt mir den Kopf von diesem Hund", soll Saud al-Kahtani den Killern des Journalisten Jamal Khashoggi befohlen haben. Doch wer ist der enge Berater des saudischen Kronprinzen? Rechte Hand des Kronprinzen, Berater des Königs, enger Vertrauter des inneren Zirkels ... mehr

Erdogan zum Fall Khashoggi: "barbarischer, geplanter Mord"

Der türkische Präsident Erdogan widerspricht im Fall Khashoggi dem saudischen Königshaus – der Tod des Journalisten sei nicht Folge einer spontanen Schlägerei gewesen, sondern ein "barbarischer, geplanter Mord". Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ... mehr

Fall Khashoggi: Siemens-Chef Joe Kaeser sagt Besuch in Saudi-Arabien ab

Lange hat Siemens-Chef Kaeser offen gelassen, ob er trotz der haarsträubenden Tötung des kritischen Journalisten Khashoggi nach Saudi-Arabien reisen werde. Nun hat er die Notbremse gezogen. Nach internationaler Empörung über den mutmaßlichen Mord an dem Journalisten ... mehr

Interview Robert Baer: 'War On Terror' war von Anfang an falsch konzipiert

Als CIA-Agent unterwanderte Robert Baer islamistische Terror-Organisationen. Nun geht er mit der US-Führung hart ins Gericht. Wegen Saudi-Arabien, das im Fall Khashoggi unter Druck gerät. Der gewaltsame Tod des Journalisten Jamal Khashoggi im Istanbuler Konsulat ... mehr

Jamal Khashoggi: Der tote Journalist, der Kronprinz und die Sündenböcke

Der Tod von Journalist Khashoggi sei nicht geplant gewesen, der Thronfolger habe von nichts gewusst, beteuern die Saudis. Wie glaubwürdig ist das – und wer sind die Männer, die den Kopf hinhalten sollen? Vergangenen Sommer schrieb Saud al-Kahtani, ein hoher ... mehr

"Washington Post" veröffentlicht Jamal Khashoggis letzten Artikel

Der Journalist Jamal Khashoggi wurde mutmaßlich von einem Killerkommando im saudischen Konsulat ermordet. Nun veröffentlicht die "Washington Post" posthum seine letzte Kolumne. Die US-Zeitung "Washington Post" hat den mutmaßlich letzten Artikel des verschwundenen ... mehr

Fall Khashoggi: Die Spuren des Mordes führen zum saudischen Kronprinzen

Für US-Präsident Donald Trump muss die Schuld Saudi-Arabiens noch bewiesen werden – doch türkische Ermittler gehen im Fall Khashoggi in die Offensive. Teile der Untersuchung werden bekannt. Neun Stunden haben türkische Ermittler das saudische Konsulat in Istanbul ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal