Sie sind hier: Home > Themen >

Afghanistan

Thema

Afghanistan

Lage der Bundeswehr: Wehrbeauftrager kritisiert zivile Lufttransporte in Afghanistan

Lage der Bundeswehr: Wehrbeauftrager kritisiert zivile Lufttransporte in Afghanistan

Deutsche Soldaten sind in Afghanistan auf angemietete Hubschrauber angewiesen. Das bereitet dem Wehrbeauftragen vor seiner Jahresbilanz große Sorge. Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, hat einen ausufernden Transport deutscher Soldaten mit zivilen ... mehr
TV-Ansprache: Afghanischer Präsident fordert Friedensgespräche mit Taliban

TV-Ansprache: Afghanischer Präsident fordert Friedensgespräche mit Taliban

Kabul (dpa) - In einer landesweit übertragenen TV-Ansprache hat der afghanische Präsident Aschraf Ghani die radikalislamischen Taliban zu direkten Friedensgesprächen mit seiner Regierung aufgerufen. Zuvor hatten die Aufständischen in Gesprächen mit den USA anscheinend ... mehr
USA und Taliban verkünden Fortschritte bei Verhandlungen

USA und Taliban verkünden Fortschritte bei Verhandlungen

Das Regime der Taliban ist lange vorbei – doch seit 17 Jahren herrscht Krieg in Afghanistan. Die Islamisten kämpfen einen Guerilla-Krieg. Endet er bald? Die USA und die  Taliban sind Vertretern beider Seiten zufolge bei ihren Friedensgesprächen vorangekommen ... mehr
Bad Kreuznach: Messerangreifer ist Vater des getöteten Babys

Bad Kreuznach: Messerangreifer ist Vater des getöteten Babys

Ein Mann attackiert seine schwangere Partnerin mit einem Messer und tötet dabei das ungeborene Kind. Ein DNA-Test zeigt nun: Er war der Vater. Ein 25 Jahre alter Mann, der seine schwangere Partnerin in Bad Kreuznach mit einem Messer attackiert haben soll, ist der Vater ... mehr
Anschlag in Bottrop: Verdächtiger vermindert schuldfähig – in Psychiatrie verlegt

Anschlag in Bottrop: Verdächtiger vermindert schuldfähig – in Psychiatrie verlegt

In der Silvesternacht fährt ein Mann in Essen und Bottrop in Menschengruppen und verletzt dabei acht Personen. Nun ist der Mann in eine Psychiatrie verlegt worden. Nach den Attacken in der Silvesternacht auf Menschen mit ausländischen Wurzeln ... mehr

Anschlag auf Geheimdienstbasis: Viele Tote bei Taliban-Attacke in Afghanistan

Kabul (dpa) - Nach einem Anschlag auf die Basis des Geheimdienstes in der zentralafghanischen Stadt Maidan Schahr ist die Zahl der Toten weiter gestiegen. Mindestens 60 Sicherheitskräfte seien getötet worden, sagte der Provinzrat Mohammed Sardar Bachtiari ... mehr

Afghanistan: Taliban-Angriff auf Militärstützpunkt fordert über 100 Tote

Taliban greifen in Afghanistan einen Stützpunkt von Spezialkräften an. Nach einer Explosion stürmen Angreifer das Gebäude. Die Angst vor dem Abzug der US-Truppen wächst im Land. Bei einem Angriff der radikalislamischen Taliban-Miliz in  Afghanistan sind am Montag ... mehr

Pelosi wirft Trump vor, ihre Sicherheit gefährdet zu haben

Der Zoff geht weiter: Trump hat der Top-Demokratin Pelosi eine Auslandsreise im Militärflieger gestrichen. Pelosi wirft ihm nun vor, ihre Delegation durch sein Vorgehen gefährdet zu haben. Die Top-Demokratin und Trump-Widersacherin  Nancy Pelosi ... mehr

Shutdown: Präsident Trump sagt Reise von US-Delegation nach Davos ab

Wegen des Haushaltsstreits wird keine amerikanische Delegation zum Weltwirtschaftsforum in die Schweiz reisen. Zuvor hatte Donald Trump schon eine Reise seiner Widersacherin Pelosi gestrichen. Die US-Regierung wird wegen des Haushaltsstreits mit teilweisem ... mehr

Mutmaßlicher Taliban-Helfer vor Gericht

Vor dem Staatsschutzsenat am Oberlandesgericht in Hamburg hat am Dienstag ein Prozess gegen einen mutmaßlichen Unterstützer der Taliban in Afghanistan begonnen. Der in Lübeck wohnende 25-Jährige war nach Angaben eines Gerichtssprechers im März 2015 nach Deutschland ... mehr

Anschlag in Kabul: Zwei deutsche Polizisten leicht verletzt

Bei dem schweren Autobombenanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Montag auch zwei deutsche Polizisten leicht verletzt worden. Das verlautete am Abend aus dem Auswärtigen Amt. Nach Informationen des "Spiegels" wurden die beiden Männer - ein Bundespolizist ... mehr

Verdächtige nach Prügelattacke weiter in Untersuchungshaft

Im Dezember hat eine Gruppe Flüchtlinge wahllos auf zwölf Passanten eingeprügelt. Die Täter sitzen in Untersuchungshaft – laut Innenministerium ist ihre Abschiebung zurzeit nicht möglich. Knapp zwei Wochen nach einer Prügelattacke in Amberg sitzen die vier beschuldigten ... mehr

Abschiebung nach Afghanistan scheiterte an ungeklärter Identität

Ein 23-jähriger Straftäter musste nach seiner Abschiebung nach Afghanistan wieder nach Deutschland zurückkehren. Nun ist klar, warum die Behörden ihn ablehnten: Sie zweifelten an seiner Identität.  Die Abschiebung eines mehrfach vorbestraften Straftäters aus Hessen ... mehr

Afghanistan schickt abgeschobenen Mann zurück nach Hessen

Ein 23-Jähriger wird nach seiner Abschiebung von den afghanischen Behörden zurück geschickt – obwohl das afghanische Generalkonsulat zuvor seine Identität bestätigt hat.   Die Abschiebung eines mehrfach vorbestraften Mannes aus Hessen nach Afghanistan ist in der Nacht ... mehr

Afghanistan: Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul eingetroffen

Trotz politischer Unruhen gilt Afghanistan als sicheres Herkunftsland. Nun ist erneut ein Flugzeug aus Deutschland in Kabul gelandet – mit 36 abgeschobenen Asylbewebern an Bord. In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland ... mehr

München: Frau zu Sex mit mindestens 100 Männern gezwungen

Sie sollen eine Frau erpresst und zu Sex mit bis zu 150 Männern genötigt haben: In München steht diesen Monat deshalb ein Paar vor Gericht. Die beiden Angeklagten sind sich keiner Schuld bewusst. In einem Prozess wegen Zwangsprostitution einer Frau aus Berlin haben ... mehr

Afghanistan: Mindestens 35 Tote bei Einsturz einer Goldmine

Schweres Grubenunglück im Nordosten Afghanistans: Beim Einsturz einer Goldmine sind Dutzende Arbeiter getötet worden. Viele weitere seien eingeschlossen worden, heißt es.  Beim Einsturz eines Stollens in einer Goldmine im Nordosten Afghanistans sind nach Angaben ... mehr

YouGov-Umfrage: Afghanistan-Einsatz hängt für Deutsche von den USA ab

Berlin (dpa) - Bei einem deutlichen Abzug von US-Truppen aus Afghanistan will fast die Hälfte der Deutschen den Einsatz der Bundeswehr in dem Land beendet sehen. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sprachen ... mehr

US-Präsident Donald Trump erwägt offenbar Truppenabzug aus Afghanistan

Mit dem angekündigten Rückzug aller Truppen aus Syrien hat US-Präsident Trump viel Aufregung ausgelöst. Nun scheint ihm auch das US-Engagement in Afghanistan lästig zu werden. Nach dem angekündigte Abzug aller Truppen aus Syrien erwägt die US-Regierung nun offenbar ... mehr

Deutsche Ex-Militärs fordern Abzug aus Afghanistan

Sollten die USA ihre Streitkräfte aus Afghanistan abziehen, sollte auch Deutschland reagieren, meinen der frühere Generalinspekteur und ein ehemaliger Nato-General. Für den Einsatz gebe es dann keinen Grund mehr. Mit dem möglichen Abzug Tausender US-Soldaten ... mehr

Afghanistan: Zahl der Opfer nach Anschlag in Kabul steigt auf 43

Die afghanische Hauptstadt Kabul wird erneut von einem Anschlag erschüttert. Angreifer stürmen das Gelände eines Ministeriums.  Dutzende Menschen sterben. Einen Tag nach einem Anschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul auf mehrere Regierungsgebäude ist die Anzahl ... mehr

Autobombe detoniert: Zahl der Opfer nach Anschlag in Kabul auf 43 gestiegen

Kabul (dpa) - Einen Tag nach einem Anschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul auf mehrere Regierungsgebäude ist die Anzahl der Toten auf mindestens 43 gestiegen. Die Zahl der Verletzten habe 25 erreicht, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums, Wahidullah ... mehr

Autobombe detoniert: Mindestens 32 Tote bei Angriff in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem Angriff auf Regierungsgebäude in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Montag mindestens 28 Zivilisten und ein Polizist ums Leben gekommen. Drei Angreifer seien ebenso getötet worden, bestätigte Nadschib Danisch, ein Sprecher ... mehr

Trump, Syrien und Terror: An Weihnachten muss man doch Optimist sein, oder?

Weder im eigenen Leben noch draußen in der Welt geht es immer nur aufwärts oder immer nur abwärts. Momentan gibt es starke Gründe für den Pessimisten, aber wollen wir das wirklich auf Dauer sein? Neulich fiel mir ein altes Buch mit brüchigen Seiten ... mehr

Donald Trump: Werden auch US-Truppen aus Afghanistan abziehen?

Kaum hat Donald Trump den Abzug der US-Soldaten aus Syrien angekündigt, steht die nächste mögliche Kehrtwende im Raum. Diesmal in Afghanistan. Die Verbündeten sind verunsichert. "Medal Parade" im nordafghanischen Feldlager Camp Marmal: Für ihre Verdienste ... mehr

Geplanter US-Truppenabzug: Bedenken zu Bundeswehr-Einsätzen in Syrien und Afghanistan

Berlin (dpa) - Der angekündigte Abzug von US-Truppen aus Syrien und ähnliche Überlegungen zu Afghanistan schüren im Bundestag Bedenken mit Blick auf die Bundeswehreinsätze in den beiden Ländern. "Für die "Tornados" macht es keinen Sinn mehr, weiter über Syrien ... mehr

US-Abzugspläne: Regierung fürchtet um deutsche Soldaten in Afghanistan

US-Präsident Donald Trump will nach Medienberichten die Hälfte der US-Soldaten aus Afghanistan abziehen. Die Bundesregierung fürchtet nun um die Sicherheit der deutschen Soldaten. Am Donnerstag berichtete die "Wall Street Journal", US-Präsident Donald Trump wolle nicht ... mehr

Nach Syrien-Entscheidung: Donald Trump will Truppen aus Afghanistan abziehen

US-Medien zufolge will Donald Trump zahlreiche US-Soldaten aus Afghanistan abziehen. Zuvor hatte er bereits den Abzug der Truppen aus Syrien angekündigt. Die Entscheidung erntet Kritik – und zieht eine Kündigung nach sich. Neben dem Abzug ihrer Soldaten aus Syrien ... mehr

Bericht: Vorläufiger Zahlungsstopp für "Gorch Fock"

Das Verteidigungsministerium hat einem Bericht der "Rheinischen Post" zufolge wegen der erheblichen Probleme bei der Sanierung des Segelschulschiffs "Gorch Fock" einen Zahlungsstopp verhängt. "Ich mache mir große Sorgen um die Gorch Fock", sagte Verteidigungsministerin ... mehr

Landtagspräsident Schlie: "Gorch Fock" nationales Symbol

Schleswig-Holsteins Landtagspräsident Klaus Schlie (CDU) hat für einen Erhalt des Segelschulschiffs "Gorch Fock" geworben. Das Schiff sei nicht nur ein Schiff, sondern im "In- und Ausland ein nationales Symbol", sagte er am Dienstag. Der Landtag ... mehr

Social Media Hype: Afghanistan lacht über 14-Sekunden-Geschichte

Kabul (dpa) - In Afghanistan sorgt ein angeblicher Gesetzesvorschlag aus dem Frauenministerium für viel Spott und Witze. Demnach soll mit 10.000 Afghani (rund 115 Euro) bestraft werden, wer eine Frau länger als 14 Sekunden ansieht. Zwar erklärte das Frauenministerium ... mehr

Kleine Revolution: Afghanische Fußball-Frauen stürzen Verbandsspitze

Kabul (dpa) - Attacken, Geld-Angebote für Sex und körperliche Gewalt: Der afghanische Frauenfußball wird von einem Skandal erfasst, von dem sich sogar der Präsident des Landes erschüttert zeigt. Funktionäre und Trainer sollen mehrere Nationalspielerinnen zumindest ... mehr

Urteil gegen mutmaßlichen deutschen Taliban erwartet

Im Prozess gegen einen mutmaßlichen deutschen Terroristen der Taliban will das Düsseldorfer Oberlandesgericht heute das Urteil verkünden. Die Bundesanwaltschaft hat für den 37-Jährigen acht Jahre Haft beantragt. Der 37-Jährige habe sich durch das Abfeuern einer ... mehr

Ohne den Ball: Kleiner Messi-Fan vor Taliban geflüchtet

Kabul (dpa) - Jeden Morgen kam der kleine Murtasa zu seiner Mutter und ließ sich von ihr seinen kostbarsten Besitz geben. Der Siebenjährige schälte ihn geduldig aus vier übereinandergestülpten und zugeknoteten Plastiktüten: ein weiß-blauer Fußball, signiert von seinem ... mehr

Mutmaßlicher deutscher Taliban: Acht Jahre Haft beantragt

Die Bundesanwaltschaft hat für einen mutmaßlichen deutschen Taliban-Kämpfer in Düsseldorf acht Jahre Haft beantragt. In dem Prozess vor dem Oberlandesgericht soll am kommenden Montag das Urteil gesprochen werden. Nach Ansicht der Bundesanwaltschaft hat sich die Anklage ... mehr

In diesen Ländern ist die Terrorgefahr am höchsten

Der Terrorismus bleibt weltweit eine Gefahr: Eine internationale Studie gibt Aufschluss über die Länder, in denen die Gefahr von Anschlägen besonders hoch ist.  In  Afghanistan gab es 2017 die weltweit meisten Terroranschläge. Dort gab es 434 Anschläge auf die Polizei ... mehr

Sammelabschiebung nach Afghanistan: 14 Männer abgeschoben

Erneute Sammelabschiebung nach Afghanistan: 14 erwachsene Afghanen sind mit einem Flug nach Kabul in ihre Heimat zurückgebracht worden. Unter den Männern befanden sich neun verurteilte Straftäter.  Insgesamt 14 erwachsene Männer sind am Dienstagabend mit einem ... mehr

Afghanistan-Konferenz in Genf: Maas fordert mehr Reformanstrengungen von Kabul

Genf (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat die Regierung in Kabul zu weiteren Bemühungen aufgerufen, um die Taliban im Friedensprozess an den Verhandlungstisch zu bringen. "Eine Vereinbarung zwischen allen politischen Akteuren in Afghanistan, besonders zwischen ... mehr

Trumps Eigenlob an Thanksgiving: "Habe einen gewaltigen Unterschied gemacht"

Kurioser Auftritt an Thanksgiving: Donald Trump gibt ein Pressestatement in seiner Residenz in Florida. Und wem möchte er an diesem Feiertag danken? Der US-Präsident klopft sich selbst auf die Schulter. Donald Trump hatte am Donnerstag für den traditionellen ... mehr

Afghanistan: Mindestens 43 Tote bei schwerem Anschlag in Kabul

Inmitten Hunderter Gläubiger sprengt sich der Attentäter in Kabul in die Luft. Dutzende Menschen reißt er mit in den Tod. Es ist der 20. große Anschlag in der afgahnischen Hauptstadt allein in diesem Jahr. Bei einer schweren Explosion in der afghanischen Hauptstadt ... mehr

Attentat auf religiöse Feier: Mindestens 50 Tote nach schwerem Anschlag in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einer schweren Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 50 Menschen getötet worden. Weitere mindestens 72 Menschen seien am Dienstag verletzt worden, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums, Wahidullah Madschroh. Weitere ... mehr

Skateboard-Pionier Titus Dittmann: "Skateboarden kann Frieden stiften"

Als Skateboard-Pionier wurde Titus Dittmann bundesweit bekannt. Auch mit fast 70 steht er immer noch auf dem Board – unter anderem in Syrien und Afghanistan, wo Dittmann Kindern durch Skateparks neue Perspektiven eröffnen möchte. Dabei hat er einen ... mehr

18. Sammelabschiebung: Abschiebeflug aus Deutschland in Afghanistan eingetroffen

Kabul (dpa) - In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Mittwochmorgen ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. An Bord waren 42 abgelehnte Asylbewerber, wie Beamte am Flughafen mitteilten. Es war die 18. Sammelabschiebung seit dem ersten ... mehr

Nächster Abschiebeflug nach Afghanistan steht bevor

Trotz einer sich weiter verschlechternden Sicherheitslage in Afghanistan sollen am Dienstag erneut abgelehnte Asylbewerber aus Deutschland nach Kabul abgeschoben werden. Laut Bayerischem Flüchtlingsrat gebe es Hinweise, dass der Flug am Dienstag ... mehr

Konferenz mit Taliban: Neuer Anlauf für Frieden in Afghanistan

Moskau (dpa) - Eine internationale Konferenz zu Afghanistan hat neue Hoffnungen auf ein Ende des Bürgerkriegs dort geweckt. Russland als Gastgeber der Gespräche in Moskau sieht Verhandlungen als Grundlage für eine Friedenslösung. Einen Beitrag dazu könne die Teilnahme ... mehr

US-Soldat bei Insider-Angriff in Afghanistan getötet

In Afghanistan ist ein US-Soldat von einer afghanischen Streitkraft getötet worden. Ein weiterer Soldat wurde verletzt. Erst im September war es zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Ein US-Soldat in Afghanistan ist anscheinend von einem afghanischen Soldaten ... mehr

Hintergründe unklar: Tote bei Anschlag und Hubschrauberabsturz in Afghanistan

Kabul (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag und einem Hubschrauberabsturz in Afghanistan sind am Mittwoch insgesamt mindestens 24 Menschen getötet worden. Bei dem Absturz in der westlichen Provinz Farah kamen nach Behördenangaben mindestens 18 Menschen ums Leben ... mehr

Explosion in Afghanistan: Mindestens sieben Tote bei Anschlag in Kabul

In Kabul sind mindestens sieben Menschen bei einer Explosion ums Leben gekommen. Die afghanische Hauptstadt wird immer wieder von schweren Anschlägen erschüttert. Bei einem Anschlag auf Gefängnismitarbeiter in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Mittwoch ... mehr

Schwere Organisationsprobleme: Gewalt und Chaos bei Parlamentswahl in Afghanistan

Kabul (dpa) - Die Parlamentswahl in Afghanistan ist von einem Organisationschaos und schweren Anschlägen mit zahlreichen Toten überschattet worden. Nach Angaben von Innenminister Wais Barmak kamen am Wochenende bei Angriffen etwa der radikalislamischen Taliban ... mehr

Tote und Verletzte: Wahl in Afghanistan von Chaos und Gewalt überschattet

Kabul (dpa) - Die Parlamentswahl in Afghanistan ist von organisatorischem Chaos und Gewalt überschattet worden. Bei Angriffen islamistischer Extremisten kamen landesweit mindestens 28 Menschen ums Leben, mindestens 102 weitere wurden verletzt, wie Innenminister ... mehr

Wahl in Afghanistan: Angriffe und Chaos – Wahlhelfer bedroht

Afghanistan wählt ein neues Parlament: Doch beim Urnengang gibt es viele organisatorische Mängel. Mit Angriffen versuchen die Taliban, die Wahl zu stören. Die Parlamentswahl in Afghanistan wird von Gewalt und groben organisatorischen Schwierigkeiten ... mehr

Vor Wahlen am Samstag: Kandahars Polizeichef bei Anschlag in Südafghanistan getötet

Kabul (dpa) - Bei einem Angriff im Gouverneurspalast in der südafghanischen Provinzhauptstadt Kandahar ist der berüchtigte Polizeichef der gleichnamigen Provinz, General Abdul Rasik, getötet worden. Das bestätigte der Generalstabschef der afghanischen Armee, Mohammed ... mehr

Mutmaßlichem "deutschen Taliban" droht lebenslange Haft

Einem mutmaßlichen "deutschen Taliban" droht lebenslange Haft. Er soll in Afghanistan in einer Eliteeinheit gekämpft haben. Am Mittwoch begann in Düsseldorf der Prozess gegen den 37-Jährigen. Die Bundesanwaltschaft wirft ihm Terrorismus, versuchten Mord und die Nutzung ... mehr

Mutmaßlicher "deutscher Taliban" kommt vor Gericht

Der mutmaßliche "deutsche Taliban" Thomas K. steht von kommender Woche an in Düsseldorf vor Gericht. Die Bundesanwaltschaft wirft dem 37-Jährigen in ihrer Anklage Terrorismus, versuchten Mord und die Nutzung von Kriegswaffen vor, wie ein Sprecher des Oberlandesgerichts ... mehr

Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul eingetroffen

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Mittwochmorgen ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. An Bord der Maschine aus München waren 17 abgelehnte Asylbewerber, wie Beamte am Flughafen mitteilten. Laut Bundesinnenministerium (BMI) beteiligten ... mehr
 
1 3 5 6 7 8 9 10


shopping-portal