Sie sind hier: Home > Themen >

Agrar

Thema

Agrar

Landwirte sollen mehr für die Umwelt tun

Landwirte sollen mehr für die Umwelt tun

Die Landwirtschaft muss sich Agrarminister Till Backhaus (SPD) zufolge betriebswirtschaftlich unabhängiger machen von extremen Witterungsereignissen. Der Klimawandel sei eine Tatsache, der sich auch die Landwirtschaft stellen muss, sagte er am Dienstag ... mehr
Obstbauern ernten mehr als doppelt so viele Pflaumen

Obstbauern ernten mehr als doppelt so viele Pflaumen

Nach dem warmen und trockenen Frühling fahren Obstbauern in diesem Jahr eine deutlich höhere Pflaumenernte ein. Mit 60 500 Tonnen ernten sie nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes von Mitte Juli weit mehr als doppelt so viele Pflaumen und Zwetschgen ... mehr
Waldbesitzer beklagen Holzschwemme

Waldbesitzer beklagen Holzschwemme

In Bayern gibt es zu viel Holz. Stürme und Borkenkäfer hätten zu einem Überangebot geführt, die Lage sei dramatisch, erklärten Waldbesitzerverband, Bauernverband und die Bayerischen Staatsforsten am Montag in Regensburg. Sie riefen alle Waldbesitzer auf, "den Einschlag ... mehr
Hauk erwartet nach Hitzesommer Spitzenweine

Hauk erwartet nach Hitzesommer Spitzenweine

Wegen des sehr warmen und trockenen Sommers rechnet Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) dieses Jahr mit Spitzenweinen. Reben könnten - anders als viele einjährige landwirtschaftliche Kulturpflanzen - die Hitze nutzen und Trauben mit großem Potenzial liefern, sagte ... mehr
Nordzucker-Chef sagt sinkende Nachfrage in Europa voraus

Nordzucker-Chef sagt sinkende Nachfrage in Europa voraus

Europas zweitgrößter Zuckerhersteller Nordzucker stellt sich auf eine sinkende Nachfrage auf dem europäischen Markt ein. "Weltweit steigt der Verbrauch von Zucker weiter, in Europa wird er bestenfalls auf dem heutigen Niveau bleiben", sagte Vorstandschef Lars Gorissen ... mehr

Hamburger Startup vermittelt Bienen

Angesichts des weltweiten Bienensterbens informiert sich Wirtschaftssenator Frank Horch heute über Möglichkeiten der Vernetzung von Imkern und Landwirten. Das Hamburger Startup Beesharing bietet eine Onlineplattform, auf der Imker ... mehr

Weinbauverband Württemberg gibt Ausblick Lese

Beim Weinbauverband Württemberg hofft man angesichts des warmen Sommers auf eine gute Lese. Heute lädt der Verband auf dem Staatsweingut Weinsberg zum Herbsttreffen, um über den Stand der Dinge zu informieren. Auch Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) wird dabei ... mehr

Martin Winz ist Sachsen-Anhalts bester Berufsschäfer

Martin Winz ist Sachsen-Anhalts bester Berufsschäfer. Der 70 Jahre alte Altmeister aus Halle setzte sich am Sonntag mit seinen Hütehunden Gretel und Prinz bei der Landesmeisterschaft im Schafehüten im Naturschutzgebiet Franzigmark bei Halle gegen fünf Konkurrenten ... mehr

Passow wird Dorf- und Erntefest 2019 ausrichten

Der Uckermark-Ort Passow wird Gastgeber des nächsten Brandenburger Dorf- und Erntefestes 2019 sein. Das erstmals 1296 urkundlich erwähnte Angerdorf sei heute ein Ort für alle Generationen, teilte das Agrarministerium am Sonntag beim derzeit noch laufenden ... mehr

Kürbissernte in Niedersachsen gut angelaufen

Kürbisbauern in Niedersachsen sind mit der seit Ende August laufenden Ernte größtenteils zufrieden. Die Anbauer berichteten über gute bis sehr gute Ergebnisse, sagte Silke Breustedt-Muschalla vom Landvolk Niedersachsen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Viele ... mehr

Viehscheid - Der Bergsommer ist zu Ende: 55.000 Tiere kommen ins Tal

Pfronten (dpa) - Mit dem traditionellen Viehscheid in Pfronten haben am Samstag die Allgäuer Bergbauern das Ende des Sommers eingeläutet. Auch in den Alpenregionen Oberbayerns werden in diesen Wochen die Tiere von den Almwiesen geholt und in die Ställe im Tal gebracht ... mehr

Bergsommer zu Ende: Bauern bringen 55 000 Tiere ins Tal

Mit dem traditionellen Viehscheid in Pfronten haben am Samstag die Allgäuer Bergbauern das Ende des Sommers eingeläutet. Auch in den Alpenregionen Oberbayerns werden in diesen Wochen die Tiere von den Almwiesen geholt und in die Ställe im Tal gebracht. Beim Abtrieb ... mehr

Land fördert Versuchsgarten für Rosen, Äpfel und Mini-Kiwis

500 Rosensorten, 100 Zwetschgensorten, 70 Sorten Mini-Kiwis, sieben Feigensorten und vieles mehr werden von der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Thüngersheim (Landkreis Würzburg) erprobt. Mehrere Hundert Neuzüchtungen stellen Gärtner und Ingenieure ... mehr

Brandenburger feiern Dorf- und Erntefest

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat den Landwirten nach dem für sie schwierigen Jahr aufgrund der Ernteausfälle Unterstützung zugesagt. Die märkischen Bauern werden nicht im Stich gelassen, betonte Woidke ... mehr

Bad Dürkheimer Wurstmarkt eröffnet: 600 000 Gäste erwartet

Mit dem Anstich des ersten Wein-Fasses hat am Freitag in Bad Dürkheim der traditionsreiche Wurstmarkt begonnen. "Die Stimmung ist super, so viele Leute hatten wir noch nie hier zum Beginn", sagte ein Sprecher der Marktleitung. "Es herrscht große Vorfreude ... mehr

Einziger Weinberg in Hamburg komplett geplündert

Diebe haben sich über die Weinberge an den Hamburger Landungsbrücken hergemacht. Somit fällt die einzige Weinlese in der Hafenstadt dieses Jahr aus. Die ehrenamtlichen Weinbauern sind enttäuscht.  Nahezu alle Trauben von Hamburgs einzigem Weinberg sind gestohlen worden ... mehr

133 Gärtner haben Abschluss

133 frisch gebackene Gärtner aus Schleswig-Holstein freuen sich über ihren Gesellenbrief - sie erhalten ihn bei einer Freisprechung in der Stadthalle in Neumünster. Der Festakt ist eine gemeinsame Veranstaltung der Landwirtschaftskammer ... mehr

Klöckner will runden Tisch für klimaresistentere Wälder

Um die Klima-Probleme der Wälder in Deutschland zu bewältigen, will Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) einen Runden Tisch gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium und Verbänden einberufen. Sie sehe die Lage im Wald mit großer Sorge, sagte ... mehr

Pfälzer Gemüse- und Obstbauern trotz Hitzewelle resolut

Trotz Hitzewelle und verzögertem Saisonstart hoffen die Pfälzer Gemüse- und Obstbauern weiter auf das Erreichen ihrer Ziele für das laufende Geschäftsjahr. Die Genossenschaft Pfalzmarkt will mit 230 000 Tonnen Obst und Gemüse und einem Warenumsatz von 150 Millionen ... mehr

Brandenburg feiert Erntefest trotz schlechter Ernte

Trotz des schlechten Ernte aufgrund von Dürre und ausbleibendem Regen in diesem Jahr wird in Brandenburg nicht auf das traditionelle Dorf- und Erntefest verzichtet. "Gerade in dieser schwierigen Situation benötigten die Landwirte viel Unterstützung und Zuspruch", sagte ... mehr

Agrarminister Albrecht sagt Bauern wegen Dürre Hilfe zu

Schleswig-Holsteins neuer Landwirtschaftsminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) hat den von den Folgen der Dürre betroffenen Landwirten Unterstützung zugesichert. "Wir müssen und werden jene solidarisch auffangen, die ansonsten ihren Betrieb auf Grund der Dürre praktisch ... mehr

Ministerin informiert sich über Dürreschäden in Wäldern

Trockenheit und Hitze haben in diesem Sommer in der Landwirtschaft und in den Wäldern Spuren hinterlassen. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) will sich heute ein Bild von den Dürreschäden in der Forstwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern machen ... mehr

Nun wieder kräftig zubeißen: Apfelsaison am Bodensee beginnt

Die Obstbauern am Bodensee rechnen in diesem Jahr mit einer guten Apfelernte. Zwar werde es nicht die Rekordernte, mit der man noch im Frühjahr gerechnet habe, aber die Äpfel seien dafür äußerst schmackhaft, sagte Dietmar Bahler vom Verband Obstregion Bodensee ... mehr

Urteil: Wasser für Reifenteststrecke teurer

Wer eine Teststrecke zur Erprobung von Autoreifen bewässert, der muss einen deutlich höheren Wasserpreis zahlen, als etwa ein Bauer, der seinen Acker berieselt. So lautet die Quintessenz eines Urteils des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichtes, das am Mittwoch ... mehr

Forstwirte fordern Hilfen bei Waldumbau für Klimaresistenz

Die Forstwirtschaft braucht zur Bewältigung des Klimawandels nach Ansicht des Waldvereins Bansow (Landkreis Rostock) staatliche Unterstützung. Der Umbau zu stress- und klimaresistenten Wäldern sei dringend notwendig, sagte Vereinschef Holger Weinauge am Mittwoch ... mehr

Naturschützer kritisieren Pakt zwischen Freistaat und Bauern

Naturschützer haben das jüngst geschlossene Maßnahmenpaket zwischen dem Freistaat und den Landwirten kritisiert. "Die Staatsregierung lässt sich den Pakt von Lobbyisten diktieren und betreibt Klientelpolitik", erklärte der Vorsitzende des Landesbundes für Vogelschutz ... mehr

Verband: Obst- und Gemüsebauern auf Dürrehilfen angewiesen

Die extreme Hitze und Trockenheit des Sommers haben auch vielen Obst- und Gemüsebauern in Thüringen arg zugesetzt. Besonders auf Flächen, die nicht beregnet werden konnten, habe es große Ertragsverluste oder sogar Totalausfälle gegeben, teilte der Landesverband ... mehr

Sojabohnen geben in Thüringen noch keinen Ton an

Die zum Anbau von Soja genutzte Thüringer Fläche ist in den vergangenen Jahren nur langsam gewachsen. Mit etwa 277 Hektar von 609 000 Hektar Gesamtackerland sei der Anbau der Hülsenfrucht nach wie vor verschwindend gering, sagte die Pressesprecherin ... mehr

Anklamer Zuckerfabrik startet mit Rübenverarbeitung

Die Zuckerfabrik Anklam startet heute mit der Rübenverarbeitung. Rund 350 Landwirte aus Mecklenburg-Vorpommern und dem Norden Brandenburgs liefern in den kommenden Monaten ihre Ware an das zum niederländischen Suiker Unie gehörenden Unternehmen. In der landesweit ... mehr

OVG entscheidet über Bewässerungskosten für Teststrecke

Mit der Bewässerung einer auch für die Erprobung von Autoreifen genutzten Teststrecke im Heidekreis beschäftigt sich heute das niedersächsische Oberverwaltungsgericht. Dabei geht es um die Frage, ob das Grundwasser für "Beregnung und Berieselung" entnommen ... mehr

Der Super-Sommer macht es möglich: Am Rhein wachsen Melonen

Der sehr warme Sommer und das Niedrigwasser der Flüsse haben in Nordrhein-Westfalen außergewöhnliche Blüten getrieben: Am Rhein wachsen nun Melonen. Entdeckt wurden die Früchte in der Nähe der Mündung der Sieg bei Troisdorf. Der Rhein-Sieg-Kreis vermutet ... mehr

Ministerium: Vogelgrippe-Ausbruch bei Wismar ist Einzelfall

Bei dem Vogelgrippe-Ausbruch in einer Hobby-Geflügelhaltung in der Nähe von Wismar handelt es sich nach aktuellen Erkenntnissen der Behörden um einen Einzelfall. Auf einen Sperrbezirk und ein Beobachtungsgebiet im Umkreis von drei beziehungsweise zehn Kilometern ... mehr

Otte-Kinast befürchtet Aus für Sauen von Familienbetrieben

Die von Schweinezüchtern angestrebte Fristverlängerung für das betäubungslose Kastrieren von Ferkeln ist in weite Ferne gerückt. Der Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz des Bundesrates lehnte den Vorstoß Bayerns, Ferkel ... mehr

Kritik an "Eigentumspakt" zwischen Bayern und Bauern

Mit Versprechen an die bayerischen Bauern hat die CSU-Staatsregierung Lob der Landwirte eingeheimst - von der Opposition und Naturschützern aber Kritik geerntet. "Die bäuerliche Landwirtschaft ist die Seele Bayerns", sagte Ministerpräsident Markus ... mehr

KWS will Rechtsform ändern und Aktien aufteilen

Der Saatgut-Hersteller KWS will sich durch einen Wechsel der Rechtsform mehr Luft zum Ausbau seines Geschäfts verschaffen. Das Unternehmen aus Einbeck plant dazu, sich von einer europäischen Aktiengesellschaft (SE) in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien ... mehr

H5N6-Fall in Wismar - Experten: Vogelgrippe war nie weg aus Europa

Wismar/Greifswald (dpa) - Nach dem Vogelgrippe-Ausbruch in einer Geflügelhaltung bei Wismar sind dort alle 130 Tiere getötet worden. Mit weiteren Maßnahmen halten sich die Behörden bislang zurück. Das Veterinäramt hält die Hobbyhaltung und die Umgebung lediglich unter ... mehr

Brasilianisches Bundesgericht hebt Glyphosat-Verfügung auf

Der von der Bayer-Tochter Monsanto hergestellte umstrittene Unkrautvernichter Glyphosat darf in Brasilien weiter eingesetzt werden. Ein Bundesgericht in der Hauptstadt Brasília entschied zugunsten eines entsprechenden Antrags der Regierung, wie es in einer am Montag ... mehr

Keller: 260 Betriebe mit existenzbedrohenden Ernteausfällen

Ernteausfälle in Höhe von rund 85 Millionen Euro haben Thüringer Landwirte bisher dem zuständigen Landwirtschaftsministerium gemeldet. "2018 war in manchen Regionen ein katastrophales Jahr für die Landwirtschaft", sagte Ministerin Birgit Keller (Die Linke) am Montag ... mehr

Umweltminister läutet offiziell Apfelernte ein

Brandenburg ist am Montag offiziell in die Apfelernte gestartet. Landesumweltminister Jörg Vogelsänger eröffnete mit dem Präsidenten des Gartenbauverbandes Berlin-Brandenburg, Klaus Henschel, symbolisch die Erntesaison für das Obst, wie das Ministerium ... mehr

Nach Vogelgrippe-Ausbruch: 130 Tiere getötet

Nach dem Vogelgrippe-Ausbruch in einer Geflügelhaltung bei Wismar sind dort alle 130 Tiere getötet worden. Das Veterinäramt halte die Hobbyhaltung und die Umgebung unter Beobachtung, teilte der Landkreis Nordwestmecklenburg am Montag mit. Noch sei unklar, wie das Virus ... mehr

Polizei ermittelt meist vergeblich wegen Maisfeldanschlägen

Bundesweit gibt es in der Erntezeit immer wieder mysteriöse Anschläge auf Maishäcksler. Unbekannte verstecken große Metallteile wie Schrauben oder Stäbe zwischen den Pflanzen, um die Erntemaschinen schwer zu beschädigen. In diesen Tagen gehen wieder reihenweise Anzeigen ... mehr

Bienen produzieren trotz Hitze reichlich Honig

Der trockene und heiße Sommer hat Hessens Bienen und dem Honigvorrat gut getan. "Es war eines der besten Jahre für die Bienen seit längerer Zeit", sagte der Vorsitzende des Landesverbandes hessischer Imker, Manfred Ritz, in Kirchhain. Hitze und Trockenheit ... mehr

Umweltverband: Schlechte Böden auch Ursache für Missernten

Die Dürre in diesem Sommer kostet Landwirte und Steuerzahler Millionen. Doch nicht nur das Ausbleiben von Regen hat zu Missernten auf dem Acker geführt. "Die eigentliche Ursache für die geringeren Ernteerträge ist die allgemeine Bodenverschlechterung", sagte ... mehr

Weltmeisterschaft im Pflügen

Wer schlägt sich am besten auf dem Stoppelfeld? Und wer beweist das meiste Geschick auf Gras? In Kirchtellingsfurt (Kreis Tübingen) haben sich am Wochenende die besten Pflüger der Welt miteinander gemessen. Teilnehmer aus mehr als zwei Dutzend Nationen traten ... mehr

Vogelgrippe auf einem Geflügelhof in Wismar nachgewiesen

Auf einem Geflügelhof in Wismar ist die Vogelgrippe ausgebrochen. Bei einer Ente sei ein hochpathogenes Virus des Subtyps H5 nachgewiesen worden, teilte das mecklenburg-vorpommersche Landwirtschaftsministerium in Schwerin am Samstagabend mit. Einige der Tiere hatten ... mehr

Sechs Verletzte durch brennenden Anhänger mit Heu

Sechs Menschen sind in Donaueschingen beim Brand eines mit Heu beladenen Anhängers leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatten sie zwar die Feuerwehr gerufen, den Brand am Freitagabend aber auch auf eigene Faust löschen wollen. Die Gruppe hatte ... mehr

Imker können wieder Förderanträge stellen

Thüringer Imker können seit Samstag wieder Förderanträge für den Geräte- und Ausrüstungskauf stellen. Das Land bezuschusse Investitionen zwischen 500 und 4000 Euro mit bis zu 30 Prozent, teilte das Landwirtschaftsministerium am Samstag mit. "Der Schutz der Bienen ... mehr

Richter entscheiden über Wasserkosten für Reifenteststrecke

Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht wird sich mit der Bewässerung einer auch für die Erprobung von Autoreifen genutzten Teststrecke im Heidekreis beschäftigen. Dabei soll es am Mittwoch um die Frage gehen, ob das Grundwasser für "Beregnung und Berieselung ... mehr

Trockener Sommer lässt Schäfer um ihre Existenz fürchten

Futterknappheit als Folge der langen Trockenheit lässt manche Schäfer in Hessen um ihre Existenz fürchten. Statt erst im Winter müssten Halter ihre Tiere bereits jetzt zum Teil in den Stall stellen und füttern, weil sie auf den ausgedörrten Böden kein Futter ... mehr

Mehr Dorsch: Vorschlag für Ostseefangquoten 2019

Fischer sollen 2019 mehr Scholle und Dorsch aus der westlichen Ostsee ziehen dürfen. Im Gegenzug sollen die Fangquoten für Hering dort verringert werden, wie die EU-Kommission am Freitag vorschlug. Umweltkommissar Karmenu Vella sprach von einem ausgewogenen Paket ... mehr

VW: Absichtserklärung zur Fahrzeugmontage in Nigeria

Volkswagen hat am Rande des Besuchs von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in Nigeria eine Absichtserklärung über den schrittweisen Aufbau einer Fahrzeug-Montage unterzeichnet. Das teilte ein Regierungssprecher am Freitag in Abuja, der Hauptstadt Nigerias ... mehr

Dünger für Kleinbauern: K+S baut Geschäft in Uganda auf

Der Dünger- und Salzproduzent K+S will sich in Afrika auf neuem Wege Geschäftsfelder erschließen. "Die Subsahara ist für uns eine Region mit sehr großem Wachstumspotenzial, das an Brasilien, Indien oder China der vergangenen Jahrzehnte erinnert", erklärte K+S-Vorstand ... mehr

Apfelernte beginnt: Obstbauern rechnen etwas weniger

In Sachsen-Anhalt hat die Apfelernte begonnen. Die Obstbauern rechnen in diesem Jahr mit einer etwas unterdurchschnittlichen Ernte, wie der Landesverband Sächsisches Obst am Freitag in Querfurt (Saalekreis) mitteilte. Hintergrund ist die Witterung. Im Vorjahr seien ... mehr

Bauernverband will Pakt für Landwirtschaft, Klima und Umwelt

Der Präsident des Landesbauernverbandes, Werner Schwarz, hat sich für einen Pakt für Landwirtschaft, Klima und Umwelt stark gemacht. "Wir sollten gemeinsam festlegen, was wir brauchen, um eine nachhaltige - ökonomisch tragfähige sowie ökologisch und sozial ... mehr

Zuckerfabrik rechnet mit Rüben mit hohem Zuckergehalt

Die Zuckerfabrik Anklam rechnet in diesem Jahr mit einer ausgezeichneten Rübenqualität. Die Rüben seien erstaunlich gut mit der Trockenheit in diesem Jahr zurechtgekommen, sagte Raik Wrobel, Leiter der Landwirtschaftlichen Abteilung der Zuckerfabrik Anklam am Freitag ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 8 10


shopping-portal