Sie sind hier: Home > Themen >

Agrarpolitik

Thema

Agrarpolitik

Milliardenschwerer Kompromiss: EU einigt sich auf gemeinsame Agrarreform

Milliardenschwerer Kompromiss: EU einigt sich auf gemeinsame Agrarreform

Lange war um die Agrarreform gerungen worden. Nun hat sich die EU auf einen Kompromiss geeinigt – mit mehr Geld für Klima und Umwelt. Umweltschützern ist das nicht genug. Die EU-Staaten und das Europaparlament haben sich im zähen Streit um die Reform ... mehr
EU-Argrarreform: Robert Habeck teilt gegen Julia Klöckner aus

EU-Argrarreform: Robert Habeck teilt gegen Julia Klöckner aus

Die EU-Verhandlungen zur  Reform in der Agrarpolitik sind gescheitert. Grünen-Politiker Robert Habeck macht dafür Ministerin Klöckner verantwortlich und kritisiert ihr Vorgehen scharf. Nach dem Scheitern der EU-Agrarverhandlungen hat Grünen-Chef Robert ... mehr
Bauerndemos in Berlin: Landwirte protestieren gegen strenge Auflagen

Bauerndemos in Berlin: Landwirte protestieren gegen strenge Auflagen

Wut wegen neuem Gesetz: Landwirte schlagen Alarm wegen der Agrarpolitik in Deutschland. (Quelle: t-online) mehr
Kiel: FDP fordert mehr Praxisnähe -

Kiel: FDP fordert mehr Praxisnähe - "Landwirtschaft steht mit dem Rücken zur Wand"

Die FDP im Kieler Landtag will Landwirte stärker in politische Entscheidungen einbeziehen und eine Kommission ins Leben rufen, die den Dialog zwischen Landwirtschaft, Politik und Bevölkerung fördert. Die FDP in Schlesweig-Holstein will die Landwirte ... mehr
Ersatzprodukte boomen: Deutsche essen weniger Fleisch – doch es gibt Anlass zur Sorge

Ersatzprodukte boomen: Deutsche essen weniger Fleisch – doch es gibt Anlass zur Sorge

Vegane Aufstriche, Tofu oder Burgerpattys aus Erbsenprotein: Fleischalternativen punkten bei den Deutschen. An häufig miserablen Tierhaltungsbedingungen und Umweltproblemen ändert das nichts, sagen Kritiker.  In Deutschland essen Verbraucherinnen und Verbraucher ... mehr

Warum Zieldaten dem Klimaschutz nicht nützen

Fünf Jahre nach dem Beschluss des Pariser Klimaabkommens hat man sich nun auf ein strengeres Klimaziel für 2030 geeinigt. Das reicht nicht, kommentiert Nick Heubeck im Gastbeitrag für t-online. Mühsam hat sich die EU auf ein neues Klimaziel geeinigt, das innerhalb ... mehr

FDP-Politiker: Von der Leyens Präsidentschaft ist demokratisch ein Rückschritt

Seit einem Jahr ist Ursula von der Leyen Präsidentin der EU-Kommission. Kritik muss sie sich viel anhören. Der FDP-Europapolitiker Alexander Graf Lambsdorff ist nicht ganz so pessimistisch.  Vor genau einem Jahr trat Ursula von der Leyen ... mehr

US-Wahl 2020: Was der Sieg Joe Bidens für die EU-Klimapolitik bedeutet

Die USA haben einen neuen gewählten Präsidenten. Joe Biden wird im Januar vereidigt und folgt auf Donald Trump, der die Klimakrise vier Jahre lang ignoriert hat. Was bedeutet das für Deutschland und die EU? Ein Gastbeitrag. Die Wahl ist entschieden: Joe Biden ... mehr

EU-Agrarpolitik: Die wichtigste Entscheidung, von der Sie nichts gehört haben

Das EU-Parlament präsentiert sich gern als Vorreiter im Klimaschutz. Die Agrarpolitik zeigt jedoch, dass die Interessen großer Industrien vor die der Bevölkerung gestellt werden.  Ein Gastbeitrag Ein angehobenes Klimaziel vor wenigen Wochen, der Klimanotstand ... mehr

Die wichtigsten Fragen: Das bedeutet die Agrar-Kompromiss der EU-Staaten

Jahr für Jahr fließen Dutzende Milliarden Euro als Subventionen an Europas Landwirte. Künftig sollen Bauern dafür mehr Klima- und Umweltvorgaben erfüllen. Ein Überblick. Keine Revolution, aber ein Systemwechsel – so sieht Bundeslandwirtschaftsministerin Julia ... mehr

Vegetarier oder Veganer: Warum immer mehr Menschen auf Fleisch verzichten

Wer kein Fleisch aß, erntete früher oft mitleidige Blicke – und musste sich im Restaurant mit Beilagen begnügen. Heute leben viele Menschen vegetarisch oder vegan, zumindest zeitweise. Was sind die Gründe? Früher war in dem Laden eine Metzgerei, wie an der Markise ... mehr

Traktor-Demo in Mainz: Landwirte demonstrieren gegen Agrarpolitik

Gleich zwei Demozüge sind auf den Mainzer Straßen unterwegs gewesen. Die teilnehmenden Landwirte protestierten gegen die Naturschutzpolitik des Bundes. Mit mehreren Traktoren haben Landwirte am Donnerstag in Mainz gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung protestiert ... mehr

Bauernproteste: Billigprodukt Landwirtschaft – zwei Landwirte im Vergleich

Der eine arbeitet konventionell, der andere ökologisch: Zwei Bauern mit zwei Ansichten kämpfen mit denselben Problemen – und haben Forderungen. Ein Einblick in den Alltag zweier Landwirte.  Seit Monaten gibt es immer wieder Bauernproteste, teilweise bundesweit. Dabei ... mehr

Kiel: Was hinter der wiederholten Bauern-Demo steckt

In Kiel haben erneut Hunderte Landwirte gegen die Agrarpolitik protestiert. t-online.de hat mit den Betroffenen über ihren Frust – und ihre Forderungen gesprochen. Vor dem Landeshaus, entlang der Kiellinie und auf dem Exerzierplatz standen am Donnerstag in Kiel wieder ... mehr

Julia Klöckner will mehr Dialog über die Landwirtschaft

Agrarministerin Julia Klöckner will etwas gegen die steigende Frustration rund um die deutsche Landwirtschaft unternehmen und lädt zum Dialog. Ab dem Frühjahr soll es Veranstaltungen in mehreren Städten geben. Bundesagrarministerin  Julia Klöckner hat zu einem ... mehr

Demo für umweltfreundlichere Landwirtschaft gestartet

In Berlin fordert ein Bündnis aus Bauern, Klima- und Tierschützern eine umweltfreundlichere Landwirtschaft und eine Wende in der Agrarpolitik. Es wurden über 15.000 Teilnehmer erwartet.  In Berlin haben Tausende Menschen mit mehr als 150 Traktoren ... mehr

Bauernproteste: Julia Klöckners Agrarpolitk stößt auch bei Parteien sauer auf

Die Politik von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner steht in der Kritik. Nicht nur bei den Bauern. Auch Koalitionspartner und Opposition stellen ihr ein schlechtes Zeugnis aus. Der Konsens: Weniger reden, mehr tun.  Deutschlands Bauern sind sauer ... mehr

Bauernproteste in der "Grünen Woche": Lamdwirt Kurt klagt über Verbraucher

Biobauer Kurt Ohndorf ist einer von Tausenden Bauern, die in Berlin zum Auftakt gegen das Agrarpaket der Bundesregierung protestieren. Er will gegen Massentierhaltung kämpfen, aber auch die Verbraucher sieht er in der Pflicht. Über 20 Stunden dauert die 600 Kilometer ... mehr

Bauernproteste zur "Grünen Woche" mit Trecker-Demo: Darum geht es den Landwirten!

Pünktlich zur Grünen Woche gehen am Wochenende wieder bundesweit Tausende Bauern auf die Straße, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Doch worum geht es den Bauern eigentlich?  Drei Monate nach den ersten Protesten werden am Wochenende wieder Tausende Bauern ... mehr

CDU – Julia Klöckner zu Bauernproteste in Grüner Woche: "Massive Strafzahlungen"

In ganz Deutschland protestieren Bauern gegen die Argrarpolitik der Bundesregierung. Ministerin Julia Klöckner mahnt im Interview: Auch die Verbraucher stehen in der Pflicht. Zum Auftakt der Landwirtschaftsmesse Grüne Woche sind in ganz Deutschland erneut Tausende ... mehr

Landwirtschaft: FAO warnt vor Risiken von Biokraftstoffen

Die verstärkte Produktion von Biokraftstoffen auf der Welt birgt nach Auffassung der UN-Organisation FAO erhebliche Risiken, aber auch Chancen. Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen stellte am Dienstag in Rom ihren Jahresbericht ... mehr

Bauern setzen auf europäische Solidarität

Am zweiten Tag des Lieferboykotts der Milchbauern haben die Landwirte ihren Streik ausgeweitet. Mittlerweile hätten 95 Prozent der Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) die Lieferungen an die Molkereien eingestellt, sagte BDM-Sprecher ... mehr

Milchboykott: Milchbauern kämpfen für höhere Preise

Deutschlands Milchbauern machen im Kampf um höhere Preise mobil: Aus Protest gegen die Molkereien wollen sie von diesem Dienstag an keine Milch mehr liefern. Das kündigte der Vorsitzende des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM), Romuald Schaber, bei einer ... mehr

Streit um millionenschwere EU-Agrar-Kürzungen

Für große Agrarbetriebe und Milchbauern in Deutschland hat ein harter Verteilungskampf um Millionen von Euro aus den europäischen Beihilfe-Töpfen begonnen. Erstmals kamen die EU-Landwirtschaftsminister im slowenischen Maribor zusammen, um über die umstrittenen ... mehr

Subventionsempfänger müssen genannt werden

Der Zoll muss der Umweltorganisation Greenpeace die Namen der größten Empfänger von landwirtschaftlichen Subventionen nennen. Das entschied am Donnerstag in erster Instanz das Hamburger Verwaltungsgericht, wie ein Gerichtssprecher am Freitag in Hamburg mitteilte ... mehr

Agrarsubventionen: EU will Fördergelder für Großbauern kürzen

Deutschlands Großbauern drohen millionenschwere Einbußen bei den Einkommen. EU-Agrarkommissarin Mariann Fischer Boel wird an diesem Dienstag Pläne vorlegen, die Europas Agrarwirtschaft empfindlich treffen können. Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer ... mehr

Regierung will Windkraft ausbauen

Der Streit zwischen Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) und Wirtschaftsminister Michael Glos (CSU) über die Biosprit-Politik hat sich auf die Solarenergie-Förderung ausgedehnt. Verärgert reagierte Gabriel auf ein von Glos in Auftrag gegebenes Gutachten ... mehr

Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit?

Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit - das sind die wachsenden Felder für Biosprit für den indischen Finanzminister Palaniappan Chidambaram. Wenn die Bauern weltweit mehr Raps, Mais oder andere Pflanzen für Biokraftstoffe anbauen, geht Fläche für den Anbau ... mehr

Seehofer wirft Nahrungsindustrie Erpressung vor

Angesichts der aktuellen Nahrungsmittelkrise hat Bundesverbraucherminister Horst Seehofer (CSU) massive Kritik an der internationalen Nahrungs- und Futtermittelindustrie geübt. "Denen geht es in erster Linie doch um eine Gewinnmaximierung und nicht um die Versorgung ... mehr

Biokraftstoffe: Gefahr für Nahrungsmittelversorgung

Der weltweite Biokraftstoffboom bedroht nach Einschätzung von Fachleuten zunehmend die Versorgung mit Lebensmitteln und könnte zu neuen Hungersnöten in Entwicklungsländern führen. Auch in Deutschland geraten Biokraftstoffe unter Beschuss. Doch hierzulande steckt ... mehr

Lufthansa-Tochter LSG Sky Chefs erhält Agrarsubventionen

Die Lufthansa erhält Agrarsubventionen. Die Lufthansa-Verpflegungstochter LSG Sky Chefs bestätigte gegenüber dem Bayerischen Rundfunk (BR), Agrar-Exportsubventionen der Europäischen Union (EU) zu bekommen. Auf der Internetseite der BR-Sendung "Report ... mehr

Hohe Strafen wegen zu viel erzeugter Milch

Wirtschaft ad absurdum: während sich Verbraucher über explodierende Preise für Milch und Butter beschweren, müssen die Bauern europaweit immer noch Strafen für zu hohe Produktionsmengen zahlen. Schuld daran ist die so genannte Milchquote, mit in der Europäischen Union ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: