Sie sind hier: Home > Themen >

Aigner am Wald

Thema

Aigner am Wald

Weihnachten: Der Christbaum kommt selten aus dem Netz

Weihnachten: Der Christbaum kommt selten aus dem Netz

Berlin (dpa/tmn) - Ein Weihnachtsbaum aus dem Online-Shop ist eher die Ausnahme: Nur jeder Zehnte (10 Prozent) möchte ihn in diesem Jahr im Internet bestellen und liefern lassen. Das zeigt eine Umfrage von Bitkom Research. Deutlich mehr nehmen die Sache selbst ... mehr
Nachhaltigkeit und Risiko: Vorsicht bei grünen Direktinvestments

Nachhaltigkeit und Risiko: Vorsicht bei grünen Direktinvestments

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Anleger, die etwas fürs Klima tun möchten, müssen aufpassen: Manche als nachhaltig beworbene Investments sind besonders risikoreich. Sie gehören zum sogenannten grauen Kapitalmarkt, der nicht reguliert ist. Darauf macht die Aktion ... mehr
Dürreschäden und Schädlinge: Klöckner will übergreifende Klima-Nothilfen für den Wald

Dürreschäden und Schädlinge: Klöckner will übergreifende Klima-Nothilfen für den Wald

Berlin (dpa) - Die deutschen Wälder sollen nach massiven Schäden durch Dürre und Schädlinge besser für den Klimawandel gewappnet werden. Bundesagrarministerin Julia Klöckner strebt dazu ein übergreifendes Vorgehen für Nothilfen an. Es gehe nicht darum, Verluste ... mehr
Naturschutz: Peter Wohlleben zog als Kind Hühnerküken groß

Naturschutz: Peter Wohlleben zog als Kind Hühnerküken groß

Bad Vilbel (dpa) - Bestsellerautor und Förster Peter Wohlleben hat schon in jungen Jahren ein Faible für Tiere und Natur gehabt. Als Sechsjähriger habe er sich vorgenommen, Naturschützer zu werden, erzählte der 55-Jährige dem privaten Radiosender Hit Radio ... mehr

"Leere Wälder"?: Viele Tierbestände seit 1970 mehr als halbiert

Berlin (dpa) - Die weltweiten Bestände zahlreicher Tierarten in Wäldern haben sich laut einer Untersuchung in den vergangenen Jahrzehnten mehr als halbiert. Zwischen 1970 und 2014 schrumpften die 455 untersuchten Populationen um durchschnittlich 53 Prozent, teilte ... mehr

Waldsterben 2.0?: Naturschützer verlangen Milliarden-Programm für die Wälder

Berlin/Moritzburg (dpa) - Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Deutschland hat von der Bundesregierung mindestens 1,5 Milliarden Euro für die Rettung des Waldes in Zeiten des Klimawandels gefordert. Wenigstens eine Milliarde Euro solle in ein Programm zum Umbau ... mehr

Jüterbog: Waldbrand auf früherem Militärgelände unter Kontrolle

Jüterbog (dpa) - Der Waldbrand auf einem ehemaligen Militärgelände bei Jüterbog in Brandenburg ist unter Kontrolle. Ein Sprecher der Leitstelle der Feuerwehr sagte, bis zum Freitagabend seien 134 Hektar Fläche abgebrannt. Die Feuerwehr sei auch am Samstag ... mehr

Mutter und Tochter verschollen - Vermisstenfall München: Polizei sucht im Wald nach Leichen

München (dpa) - Rund zwei Wochen nach dem Verschwinden einer Frau und ihrer Tochter aus München durchsucht die Polizei einen Wald. "Wir sind hier auf der Suche nach zwei Leichen", sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums München. Rund 150 Einsatzkräfte, darunter ... mehr

Urteil nach Unfall: Radfahrer sind im Wald auf eigene Gefahr unterwegs

Köln (dpa/tmn) - Für Unfälle im Wald müssen Betroffene im Zweifel selbst aufkommen. Waldeigentümer haften nicht für waldtypische Gefahren, entschied das Oberlandesgericht Köln (Az.: 1 U 12/19). Insbesondere Fahrradfahrer müssten sich daher im Wald mit angemessener ... mehr

Beim Satanspilz!: Diese Apps kennen Flora und Fauna

Berlin (dpa/tmn) - Den Sommer nutzen viele Menschen zu langen Spaziergängen durch die Natur. Da fallen einem die blühenden Blumen und sprießenden Bäume, die zwitschernden Vögel und das Rascheln im Unterholz besonders auf. Nicht nur Hobby-Ornithologen wollen dann wissen ... mehr

Nicht anfassen!: Tipps rund um den Eichenprozessionsspinner

Dessau/Bonn (dpa/tmn) - Die Raupen des Eichenprozessionsspinners sind vielerorts inzwischen eine echte Plage. Und anders als bei vielen Schädlingen stören sich daran nicht nur Land- und Forstwirte oder Hobbygärtner. Denn die giftigen Haare der Tiere ... mehr

BUND stellt Spuren fest: Wildkatzen leben wieder in allen Wäldern des Saarlands

Berlin (dpa) - Der Naturschutzverband BUND meldet erstmals die vollständige Besiedlung eines Bundeslandes durch die Wildkatze. Das Tier sei wieder in allen größeren Wäldern des Saarlands zu Hause. Hier sei die scheue Jägerin in jedem Quadranten eines Rasters ... mehr

Apps zeigen Ihnen die heimische Tier- und Pflanzenwelt

Welcher Vogel weckt Sie jeden Morgen mit seinem Gesang? Und können Sie diesen bunten Pilz vielleicht essen? Folgende Apps schaffen endlich Aufklärung. Den Sommer nutzen viele Menschen zu langen Spaziergängen durch die Natur. Da fallen einem die blühenden Blumen ... mehr

Zum Schutz des Klimas: Grüne wollen ab 2050 nur noch Öko-Wälder in Deutschland

Berlin (dpa) - Die Grünen fordern, dass es ab dem Jahr 2050 die Wälder in Deutschland nur noch ökologisch bewirtschaftet werden. "Wie auch in der Landwirtschaft wollen und brauchen wir mehr Öko im Wald, zum Schutz des Klimas, der Artenvielfalt und der Umwelt ... mehr

Straußregel: Wie viele Blumen darf man aus der Natur mitnehmen?

Berlin (dpa/tmn) - Bei einem Spaziergang über Wald und Wiesen sollte man immer nur maximal eine Handvoll Blumen pflücken - der Natur zuliebe. Das Bundesnaturschutzgesetz schreibt die sogenannte Handstraußregel vor, erläutert Magnus J. K. Wessel vom Bund für Umwelt ... mehr

Flammen im Griff: Großer Waldbrand nördlich von Berlin

Nassenheide (dpa) - Rund 20 Kilometer vor den Toren der Hauptstadt ist ein großes Feuer ausgebrochen. In einem Waldstück im Norden Berlins brannte es in der Nacht zu Montag auf einer Fläche von bis zu 2,5 Hektar. Das Feuer dehne sich inzwischen nicht weiter ... mehr

"Naturpille": Schon 20 Minuten im Grünen senken das Stresslevel

Ann Arbor (dpa) - Blätterrauschen, knospendes Grün und der Duft von Tannennadeln: Im Frühling zieht es viele Menschen in den Wald. Schon ein kurzer Spaziergang dort kann Stress deutlich reduzieren helfen, bestätigt eine Studie der US-amerikanischen Universität Michigan ... mehr

"Naturpille": Schon 20 Minuten im Grünen senken das Stresslevel

Ann Arbor (dpa) - Blätterrauschen, knospendes Grün und der Duft von Tannennadeln: Im Frühling zieht es viele Menschen in den Wald. Schon ein kurzer Spaziergang dort kann Stress deutlich reduzieren helfen, bestätigt eine Studie der US-amerikanischen Universität Michigan ... mehr

Beim Frühlingsspaziergang: Keine Blumen im Wald pflücken

Berlin(dpa/tmn) - Auf den Waldböden zeigen sich schon erste Frühlingsblüher - etwa das Scharbockskraut, Märzveilchen und Märzenbecher. Man sollte sie aber nicht pflücken bei den ersten Spaziergängen im Frühling. So halten sich diese Blumen ... mehr

Angriff auf die grüne Lunge: Abholzung des Amazonas-Regenwaldes legt zu

Manaus (dpa) - Im Amazonas kreischen die Kettensägen: Nach dem Amtsantritt des rechtspopulistischen Präsidenten Jair Bolsonaro steigert sich die Abholzung des Regenwaldes in Brasilien weiter. Im brasilianischen Amazonasgebiet legte die Abholzung im Januar - dem ersten ... mehr

Vermisste Schülerin aus Berlin: Polizei und THW suchen in Brandenburg nach Rebecca

Berlin (dpa) - Nach einer kurzen Unterbrechung hat die Polizei wieder in Brandenburg nach der verschwundenen 15-jährigen Rebecca aus Berlin gesucht. An mehreren Stellen in der Nähe des Suchgebiets der vergangenen Woche bei Storkow waren am Dienstag Kriminalpolizisten ... mehr

Kinder am Steuer: Bei Spritztour mit Quad erwischt

Viel zu jung: Die Polizei hat zwei Kinder auf Spritztour mit einem Quad gestoppt. "Der Fahrer war zwölf, der Beifahrer neun Jahre alt", sagte ein Sprecher am Mittwoch. Um ein Quad fahren zu dürfen, muss man mindestens 16 Jahre alt sein und einen Führerschein der Klasse ... mehr

Aus Liebe zur Natur: Wie werde ich Revierjäger/in?

Aschendorf (dpa/tmn) - Frühmorgens bei Sonnenaufgang auf dem Ansitz Tiere beobachten: Solche Momente gehören zu den schönsten in seinem Beruf, erzählt Yannick Wachholz, der eine Ausbildung zum Revierjäger absolviert. Wer von Beruf Jäger ist, sorgt in Jagdrevieren ... mehr

Wälder sparen 9,8 Millionen Tonnen Kohlendioxid ein

Die Wälder in Rheinland-Pfalz ersparen der Atmosphäre jedes Jahr 9,8 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2). Diesen Wert ermittelten die Verfasser einer Studie im Auftrag des Umweltministeriums in Mainz. Ministerin Ulrike Höfken (Grüne) stellte die Ergebnisse der Studie ... mehr

BUND sieht Wälder wegen des Klimawandels in akuter Gefahr

Die Umweltschutzorganisation BUND befürchtet massive Waldschäden durch den Klimawandel. "Noch zwei, drei solche Hitzesommer und Trockenjahre wie im Jahr 2018 und wir werden den Schwarzwald nicht wieder erkennen", teilte der BUND-Regionalverband Südlicher Oberrhein ... mehr

Feuer im Wald: 60 Retter und Polizeihubschrauber im Einsatz

Mit einem Großaufgebot hat die Feuerwehr in Hattingen in der Nacht zum Samstag einen Waldbrand gelöscht. Um das Feuer in einem abgelegenen Gelände zu löschen, mussten mehrere Tanklöschfahrzeuge eingesetzt und eine Schlauchleitung verlegt werden. Wie die Feuerwehr ... mehr

Waldbrand im Elbsandsteingebirge noch nicht unter Kontrolle

Feuerwehrleute aus Tschechien und Deutschland bekämpfen gemeinsam einen Waldbrand in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz. "Das Feuer breitet sich leider weiter in die Tiefe aus", sagte ein Sprecher der Einsatzkräfte am Freitag. Der Brand in extrem ... mehr

Brandenburg stellt Waldbrandschutzplan auf Prüfstand

Der Landesbetrieb Forst stellt nach den Waldbränden im vergangenen Sommer seinen Brandschutzplan auf den Prüfstand. Man wolle künftig besser gerüstet sein, sagte Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger (SPD) am Donnerstag in Peitz (Spree-Neiße). 36 neue Stellen ... mehr

Dieser Sommer setzt dem Wald schwer zu: Borkenkäferschäden

Dieses Jahr wird vielen baden-württembergischen Waldbesitzern wohl in schlechter Erinnerung bleiben. Fehlender Regen und Hitze haben nach Angaben der Forstlichen Versuchsanstalt bei vielen Bäumen Trockenstress verursacht und sie geschwächt. Borkenkäfer hatten vor allem ... mehr

Agrarministerin: Waldverjüngung in Niedersachsen

Auf Niedersachsens Forstbranche kommt eine Waldverjüngung im großen Stil zu. Bei einem Krisengespräch in Hannover mahnte Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) am Montag in Hannover, die Forstwirtschaft müsse sich für die Herausforderungen des Klimawandels ... mehr

Borkenkäfer schädigt das Berliner Stadtgrün

Die Berliner Wälder sind gut gegen den Borkenkäfer gerüstet - in der Stadt nimmt der Schädling dagegen zu. "Der Schädling ist eher ein Problem für das öffentliche und private Stadtgrün", sagt Barbara Jäckel vom Pflanzenschutzamt Berlin. Straßenbäume, Bäume in Parks ... mehr

Deutsche Waldtage: Erholen und Entspannen im Kur- und Heilwald

Schwerin (dpa) - Das bundesweit erstmals in Mecklenburg-Vorpommern erprobte Konzept des Kur- und Heilwaldes stößt auch in anderen Bundesländern auf Interesse. "Die Zahl der Anfragen hat spürbar zugenommen", erklärte der Chef der Landesforstverwaltung, Manfred ... mehr

Erste Waldtage im Dienste von Erholung und Gesundheit

Das bundesweit erstmals in Mecklenburg-Vorpommern erprobte Konzept des Kur- und Heilwaldes stößt auch in anderen Bundesländern auf Interesse. Die Zahl der Anfragen habe spürbar zugenommen, erklärt der Chef der Landesforstverwaltung, Manfred Baum am Donnerstag ... mehr

Pilzexperten befürchten schlechte Saison

Die ungewöhnlich lange Trockenheit lässt Pilzexperten eine schlechte Saison für Sammler in Rheinland-Pfalz und im Saarland befürchten. "Wenn es nicht im September mal eine Woche durchregnet, wird es ein schwaches Pilzjahr", sagte der Pilzsachverständige Frank Krajewski ... mehr

Mit "Waldbaden" Stress abbauen und entspannen

Wer Stress abbauen und gezielt entspannen will, kann jetzt auch in Brandenburg das "Waldbaden" ausprobieren. Heilpraktikerin Pia Hötzl bietet diese Art der Entspannung in ihrer Waldpraxis in Basdorf (Barnim) an. Sie führt ihre Klienten in den nahegelegenen ... mehr

Borkenkäfer lieben den Sommer 2018: Waldbesitzer weniger

Seit April ist es überwiegend heiß und trocken in Baden-Württembergs Wäldern gewesen: Borkenkäfer lieben das, Bäume und Waldbesitzer nicht. Bereits die dritte Generation der kleinen Käfer, die besonders gerne Fichten befallen, ist nach Angaben des Ministeriums ... mehr

Aufforstung der Kiefernwälder dieses Jahr später

Wegen der andauernden Trockenheit wird sich der Beginn der Herbstaufforstung in Brandenburgs Wäldern bis in den Oktober hinein ziehen. Setzlingen fehle Wasser für das Wachstum, sagte Carsten Leßner, Leiter der obersten Forstbehörde Brandenburgs, am Dienstag auf Anfrage ... mehr

Hitzefolgen: Waldbesitzer wollen Geld vom Land

Die privaten Waldbesitzer möchte zur Abmilderung der Folgen der Hitzewelle Geld vom Land Hessen. Wie der hessische Waldbesitzerverband am Freitag mitteilte, bitten seine Mitglieder Umweltministerin Priska Hinz um finanzielle ... mehr

Waldbrandgefahr gesunken: Ministerium bittet um Vorsicht

Die vereinzelten Regenschauer und gesunkenen Temperaturen haben die Waldbrandgefahr in Hessen sinken lassen. Dennoch sei die Vegetation weiter sehr trocken und es sei Vorsicht angebracht, teilte das Umweltministerium am Freitag in Wiesbaden ... mehr

Weiter Abkühlung für Hessen: Kein Aufatmen für die Natur

Endlich mal wieder durchschlafen, entspannt joggen oder ohne Sonnenschutz nach draußen: Die Menschen in Hessen können die nächsten Tage bei gesunkenen Temperaturen weiter durchatmen. Für die Natur bringt der vorhergesagte Regen jedoch kaum Erleichterung: Pflanzen ... mehr

Düstere Aussichten für Pilzsammler

Nach Wochen heißer Sommerhitze sieht es düster aus für die Pilzsammler: Ihre Streifzüge bleiben weiterhin meistens erfolglos. "Momentan muss man schon ganz genau hinschauen, wenn man etwas entdecken möchte", sagt Andreas Höcht, Pilzberater der Bayerischen Mykologischen ... mehr

Wieder Waldbrände: Brandstiftung vermutet

In Mecklenburg-Vorpommern sind bei der anhaltenden Trockenheit am Montag erneut Waldstücke in Flammen aufgegangen. In beiden Fällen nahe Vogelsang (Kreis Vorpommern-Greifswald) und Goldenstädt bei Schwerin ermittelt die Polizei wegen Verdachts der Brandstiftung ... mehr

Nationalparks: Die 16 letzten Naturparadiese in Deutschland

Unberührte Natur vom Wattenmeer bis zum Alpenvorland: Die deutschen Nationalparks sind einzigartige Reservate, die praktisch vor der Haustür liegen. Wir stellen Ihnen alle 16 vor. Erleben müssen Sie diese schon selbst. Kann in der dicht besiedelten Bundesrepublik wieder ... mehr

Bestes Borkenkäfer-Wetter: Massenvermehrung erwartet

Nach langer Schönwetterphase befürchten Forstleute in Nordrhein-Westfalen eine Massenvermehrung des Borkenkäfers. Bei heißem und trockenen Wetter vermehren sich die Käfer schneller: Statt der üblichen zwei Generationen, gebe es jetzt noch eine dritte Generation, teilte ... mehr

Förster in NRW: Wälder leiden unter der Dürre

Viele junge Baumkulturen haben durch die anhaltende Trockenheit in Nordrhein-Westfalen bereits schwere Schäden erlitten. Vor allem in den Wäldern am Niederrhein gebe es nach Auskunft von Wald und Holz NRW stellenweise Ausfälle von bis zu 95 Prozent ... mehr

Mit Brandwächtern und Kameras gegen Waldbrände

In den Wäldern im Norden des Landkreises Bautzen hat es 2018 seit Ende März bereits rund 30 Mal gebrannt. Schon an mehr als 40 Tagen wurden die höchsten Waldbrandgefahrenstufen 4 und 5 gemeldet, wie Forstingenieur Thomas Sobczyk von der Unteren Forstbehörde berichtet ... mehr

Luchse in Hessen kamen von alleine

Lange waren sie in Deutschland ausgestorben, dann begann in einigen Bundesländern die Ansiedlung von Luchsen. Die in den nordhessischen Wäldern lebenden Luchse sind nach Angaben des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie eine Besonderheit ... mehr

Die Wälder in NRW haben "Trockenstress"

Nordrhein-Westfalens Wälder leiden unter der anhaltenden Trockenheit. "Der Wald hat Trockenstress", sagte ein Sprecher des Landesbetriebs Wald und Holz NRW. Das betreffe vor allem junge Bäume im Alter bis zu zehn Jahren. Die Wurzeln reichten noch nicht tief genug ... mehr

Forstleute untersuchen 2500 Bäume

Die Arbeit am nächsten Waldzustandsbericht des Landes hat begonnen. Seit Freitag begutachten 15 Trupps der Forst- und Naturparkverwaltungen Mecklenburg-Vorpommern rund 2500 Bäume in den Wäldern des Landes, teilte das Agrar- und Umweltministerium ... mehr

Förster wollen Eschen mit Zuchtbäumen retten

Mit gezüchteten Bäumen wollen Förster in Thüringen das Eschensterben stoppen. Im Kampf gegen den Pilz "Falsches Weißes Stengelbecherchen", der 90 Prozent der Bäume im Freistaat befallen haben soll, lehnen sie den Einsatz von Fungiziden ... mehr

Leere Körbe bei Pilzsammlern: Saison bislang enttäuschend

Wegen des überwiegend trockenen Sommers sind die Pilzfreunde in diesem Jahr noch nicht auf ihre Kosten gekommen. "Momentan sieht es recht mau aus", sagte Andreas Höcht, Pilzberater der Bayerischen Mykologischen Gesellschaft in Nürnberg. Vor zwei Wochen, als das Wetter ... mehr

Pilzfreunde geben trotz Trockenheit die Hoffnung nicht auf

Pilzsammler müssen sich in diesem Jahr gedulden, bevor sich der Weg in den Wald wieder lohnt. "Es ist definitiv zu trocken", sagt die Pilzsachverständige in Hochspeyer (Kreis Kaiserslautern), Herta Hahn. Aber die Saison hat gerade erst begonnen, und bis September ... mehr

Hessen-Promis nennen Lieblingswälder: Kellerwald sehenswert

Auch Prominente in Hessen machen gerne Ausflüge oder Abstecher in den Wald. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) empfiehlt einen Besuch im Nationalpark Kellerwald. Den favorisiert in Nordhessen auch der Hessische Bauernpräsident Karsten Schmal - wegen ... mehr

Fast 1000 Straftaten im Wald

In Hessens Wäldern sind im vergangenen Jahr 966 Straftaten registriert worden. Die meisten Taten waren mit 157 Fällen Diebstähle ohne sogenannte erschwerende Umstände, wie aus Zahlen des Landeskriminalamtes in Wiesbaden hervorgeht. Die Langfinger hatten es dabei meist ... mehr

Solingen: Kleiner Junge bei Sturz aus Fenster schwer verletzt

Unglück in Solingen: Ein eineinhalb Jahre altes Kind hat sich beim Sturz aus dem vierten Stock schwer verletzt. Derartige Vorfälle werden im Sommer immer häufiger.  Ein kleiner Junge ist aus dem vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Solingen ... mehr
 
1


shopping-portal