Sie sind hier: Home > Themen >

Alexander Lukaschenko

Thema

Alexander Lukaschenko

Lukaschenko-Regime -

Lukaschenko-Regime - "Repressionswelle" in Belarus: Landesweite Razzien

Minsk (dpa) – In Belarus gehen die Behörden von Machthaber Alexander Lukaschenko nach Angaben von Menschenrechtlern immer rabiater gegen Nichtregierungsorganisationen und unabhängige Medien vor. Vertreter des Machtapparats hätten am Mittwoch Juristen und andere ... mehr
Illegale Einreise: Litauen beginnt mit Bau von Zaun an der Grenze zu Belarus

Illegale Einreise: Litauen beginnt mit Bau von Zaun an der Grenze zu Belarus

Vilnius (dpa) - Litauen hat angesichts einer stark steigenden Zahl illegal Einreisender mit dem Bau eines Drahtzauns an der Grenze zu Belarus begonnen. Nach Angaben eines Grenzschutzsprechers sollen Soldaten bei dem Kurort Druskininkai ... mehr
Konflikt mit Lukaschenko: Belarus droht Berlin mit unkontrolliertem Migranten-Zustrom

Konflikt mit Lukaschenko: Belarus droht Berlin mit unkontrolliertem Migranten-Zustrom

Minsk (dpa) - Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko hat Europa und insbesondere Deutschland mit dem massenhaften Durchlassen von Flüchtlingen aus Ländern wie Afghanistan, Syrien und dem Irak gedroht. "Wir werden niemanden aufhalten", sagte Lukaschenko ... mehr
Belarus: Sanktionen – Alexander Lukaschenko wirft Deutschland

Belarus: Sanktionen – Alexander Lukaschenko wirft Deutschland "Verschwörung" vor

Die Zwangslandung eines Flugzeugs und die Festnahme eines Oppositionellen hatte zu Sanktionen gegen Belarus geführt. Auch Deutschland übte Kritik an Machthaber Lukaschenko. Jetzt hat der Präsident reagiert. Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko ... mehr
Belarus - Wirtschaftssanktionen: EU erhöht Druck auf Lukaschenko

Belarus - Wirtschaftssanktionen: EU erhöht Druck auf Lukaschenko

Luxemburg (dpa) - Mit weitreichenden Wirtschaftssanktionen erhöht die EU den Druck auf den Apparat des belarussischen Machthabers Alexander Lukaschenko. Bei einem Treffen der Außenminister verständigten sich die 27 Mitgliedstaaten am Montag in Luxemburg darauf ... mehr

Berlin: Berlinale zeigt Doku über Belarus-Proteste – Premiere mit Tichanowskaja

Friedlicher Aufstand gegen brutale Unterdrückung – i n Berlin wird der Dokumentarfilm über die Belarus-Proteste auf der Berlinale erstmals gezeigt. Wichtige Gäste sind mit dabei. Im Beisein der belarussischen Oppositionspolitikerin Swetlana Tichanowskaja wird am Freitag ... mehr

Lukaschenko-Regime: In Belarus inhaftierter Blogger - "Geständnis" unter Folter?

Minsk (dpa) - Knapp zwei Wochen nach seiner Festnahme in Belarus hat der Regierungskritiker Roman Protassewitsch in einem offenbar erzwungenen Geständnis eingeräumt, Massenproteste gegen Machthaber Alexander Lukaschenko organisiert zu haben ... mehr

Nach Sanktionen gegen Belarus: Russland hilft Lukaschenko mit neuem Kredit

Moskau/Washington (dpa) - Russland will das autoritär geführte Belarus bis Ende Juni mit einem Kredit in Höhe von 500 Millionen US-Dollar unterstützen. Das sei bei einem Treffen des belarussischen Machthabers Alexander Lukaschenko mit dem russischen Präsidenten Wladimir ... mehr

Lukaschenko sucht Rückendeckung bei Putin

Konflikt um Belarus: Drohende Sanktionen sorgen für eine Zuspitzung des Konfliktes zwischen den USA, der EU und Belarus. (Quelle: Euronews) mehr

Notlandung in Belarus: Lukaschenko-Lüge entlarvt? Peinlicher Fehler bei E-Mail

Eine angebliche Bombendrohung der Hamas war laut des belarussischen Regimes Grund für die Notlandung des Ryanair-Flugzeugs. Doch Lukaschenkos Geschichte bröckelt, die angebliche Drohmail enthält einen peinlichen Fehler. Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko ... mehr

Belarus: Unternehmer sammelt Geld für Festnahme von Alexander Lukaschenko

Elf Millionen Euro – so viel will ein belarussischer Geschäftsmann zusammenkriegen, um Lukaschenko hinter Gitter zu bringen. Denn mit dem Geld will er die Sicherheitskräfte des Diktators bestechen. Der bekannte belarussische Unternehmer Waleri Zepkalo ... mehr

Flüge nach Moskau: Russland verweigert Umfliegen von Belarus

Flugzeuge der Austrian Airlines sowie der Air France wollten nach Moskau aufbrechen – ohne dabei den belarussischen Luftraum zu passieren. Doch Russland stellte sich quer. Die Flüge mussten abgesagt werden. Fluggesellschaften mit Sitz in der EU sollen den Luftraum ... mehr

Konflikte - Nach erzwungener Flugzeug-Landung: Belarus droht der EU

Brüssel/Minsk (dpa) - Nach der Zwangslandung eines Passagierflugzeugs und Festnahme eines regierungskritischen Bloggers in Minsk droht Belarus seinerseits mit Sanktionen gegen die EU. "Wir werden nicht schweigen und niederknien", sagte Machthaber Alexander Lukaschenko ... mehr

Ukraine: Was macht Robert Habeck denn da schon wieder?

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, heute kommentiere ich für Sie die Themen des Tages. Wann Politik wirklich interessant wird  Ich freue mich, dass Sie sich heute Morgen für den Tagesanbruch entschieden haben. Sie hätten als politisch interessierter Leser ... mehr

Protassewitsch-Geständnis in Belarus? Vater äußert sich: "Totaler Irrsinn"

In einem Video, das in Belarus ausgestrahlt wurde, legt der inhaftierte Oppositionelle  Roman Protassewitsch  angeblich ein Geständnis ab. Nun meldet sich erstmals sein Vater zu Wort – und zeigt Ungereimtheiten auf. Der Vater des inhaftierten oppositionellen ... mehr

Bombendrohung? Lufthansa meidet bis auf weiteres Luftraum von Belarus

Erst die erzwungene Ryanair-Notlandung, dann wurde ein Flugzeug der Lufthansa wegen einer angeblichen Bombendrohung am Start gehindert. Nun zieht die deutsche Fluggesellschaft Konsequenzen. Nach der erzwungenen Landung eines Ryanair-Flugzeugs in Minsk wird die deutsche ... mehr

Erzwungene Landung von Flieger: EU verhängt Sanktionen gegen Belarus

Russland, Großbritannien, Covid, Klima: Der zweitägige EU-Gipfel hatte sich etliche Themen vorgenommen. Doch in den Vordergrund schob sich am ersten Tag etwas ganz anderes. Als Antwort auf die erzwungene Landung einer Passagiermaschine in Minsk ... mehr

Bei Überflug: Belarus zwingt Flugzeug zur Landung - Blogger festgenommen

Minsk/Vilnius (dpa) - Behörden in der autoritär regierten Republik Belarus haben ein Flugzeug auf dem Weg von Athen nach Vilnius (Litauen) umgeleitet und in der Hauptstadt Minsk zur Landung gezwungen. An Bord der Passagiermaschine der Fluggesellschaft Ryanair war unter ... mehr

Belarus: Fast 250 Festnahmen bei Protesten gegen Lukaschenko

Minsk (dpa) - Bei neuen Protestaktionen in Belarus (Weißrussland) gegen Machthaber Alexander Lukaschenko sind Menschenrechtlern zufolge mindestens 245 Menschen festgenommen worden. Nach Angaben des Menschenrechtszentrums Wesna gab es die meisten Festnahmen ... mehr

Demonstrationen: Viele Festnahmen bei Protestaktionen in Belarus

Minsk (dpa) - Begleitet von einem großen Polizeiaufgebot hat es in Belarus (Weißrussland) vereinzelt neue Proteste gegen Machthaber Alexander Lukaschenko gegeben. Dabei gingen Sicherheitskräfte bei Festnahmen teilweise brutal vor, wie Fotos und Videos in sozialen ... mehr

Putin zeigt Propaganda-Show auf Ski-Piste

Einigkeit und Unterstützung: Putin und Lukaschenko fuhren gemeinsam Ski und zeigten, dass sie sich in vielen Punkten einig seien. (Quelle: Reuters) mehr

Opposition - Tichanowskaja: Widerstandskampf in Belarus vorerst verloren

Genf/Minsk (dpa) - Nach monatelangen Massenprotesten in Belarus räumt Oppositionsführerin Svetlana Tichanowskaja eine vorläufige Niederlage gegen Machthaber Alexander Lukaschenko ein. "Ich muss zugeben, wir haben die Straße verloren", sagte sie in einem Interview ... mehr

Eishockey-WM 2021 in Belarus: Alexander Lukaschenko gegen Verlegung

In diesem Jahr soll die Eishockey-WM in Belarus stattfinden. Doch wegen der Handhabung der Corona-Pandemie und Polizeigewalt im Land gab es zuletzt Kritik. Nun wird von ganz oben für das Turnier geworben.  Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko hat bei einem ... mehr

Hartes Vorgehen der Polizei: Viele Festnahmen bei Protesten gegen Lukaschenko in Belarus

Minsk (dpa) - Bei Protesten gegen Machthaber Alexander Lukaschenko sind Sicherheitskräfte in Belarus (Weißrussland) gegen Demonstranten vorgegangen. Videos im Nachrichtenkanal Telegram zeigten am Sonntag, wie Menschen in der Hauptstadt Minsk vor vermummten ... mehr

Polizeigewalt in Belarus: Viele Festnahmen bei Protesten gegen Lukaschenko

Bei Protesten gegen den belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko werden in Minsk dutzende Menschen festgenommen. Polizisten schlagen auf Demonstranten ein und führen sie ab. Bei Protesten gegen Machthaber Alexander Lukaschenko sind Sicherheitskräfte in Belarus ... mehr

Sonntagsprotest: Hunderte Festnahmen in Belarus

Minsk (dpa) - Tausende Menschen haben in Belarus (Weißrussland) friedlich gegen den Präsidenten Alexander Lukaschenko protestiert, der sich an sein Amt klammert. Bei der Sonntagsdemonstration gingen Sicherheitskräfte erneut zum Teil rabiat vor. Videos ... mehr

Alexander Lukaschenko: Belarus-Machthaber scherzt über Corona-Patienten

Alexander Lukaschenko ist bekennender Corona-Leugner. Ein Video des belarussischen Machthabers geistert derzeit durchs Netz. Darin schlägt er eine ganz eigene Form der Therapie vor. Seit den mutmaßlich manipulierten Wahlen im August protestieren die Menschen in Belarus ... mehr

Lukaschenko: Belarus-Machthaber scherzt über Corona-Erkrankte

Heilung durch Handauflegen? In diesem Video erlaubt sich sich der belarussische Machthaber Lukaschenko einen morbiden Scherz über Corona-Erkrankte. (Quelle: t-online) mehr

Vorgehen der Sicherheitskräfte - Proteste: In Belarus wird der massiven Gewalt getrotzt

Minsk (dpa) - Trotz des besonders brutalen Vorgehens der Sicherheitskräfte am Wochenende haben sich in Belarus (Weißrussland) auch heute wieder zahlreiche Menschen auf die Straßen getraut. 100 Tage, nachdem die Proteste gegen Machthaber Alexander Lukaschenko begannen ... mehr

Nach Tod eines Oppositionellen: Mehr als 1000 Festnahmen bei Protest gegen Lukaschenko

Minsk (dpa) - Mit massiver Gewalt sind vermummte Sicherheitskräfte in Belarus (Weißrussland) neuen Protestdemonstrationen gegen Machthaber Alexander Lukaschenko entgegengetreten. In der Hauptstadt Minsk setzten Uniformierte am Sonntag Tränengas und Blendgranaten gegen ... mehr

Belarus: Über 800 Festnahmen bei Anti-Lukaschenko-Protesten in Minsk

Minsk (dpa) - Uniformierte in Sturmhauben sind in Belarus (Weißrussland) in Hundertschaften gegen neue Proteste gegen Machthaber Alexander Lukaschenko vorgegangen. Es gab Hunderte Festnahmen, wie das Menschenrechtszentrum Wesna auf seiner Internetseite spring96 ... mehr

Belarussischer Machthaber: EU verhängt Sanktionen gegen Lukaschenko

Brüssel/Minsk (dpa) - Die EU hat wegen der anhaltenden Unterdrückung der Demokratiebewegung in Belarus (Weißrussland) Sanktionen gegen Machthaber Alexander Lukaschenko verhängt. Die Strafmaßnahmen gegen den 66-Jährigen traten am Freitag ... mehr

Proteste gegen Lukaschenko: Opposition in Belarus ruft Armee zum Seitenwechsel auf

Minsk/Wien (dpa) - Nach massiver Gewalt gegen Demonstranten in Belarus (Weißrussland) hat die Opposition das Militär zur Abkehr von Machthaber Alexander Lukaschenko aufgerufen. "Man will Sie in einen Krieg gegen Ihr eigenes Volk hineinziehen", schrieben ... mehr

Belarus: EU leitet Sanktionsverfahren gegen Präsident Lukaschenko ein

Die Europäische Union hat das Verfahren eingeleitet, mit dem Sanktionen gegen den belarussischen Machthaber Lukaschenko beschlossen werden sollen. Seit Monaten unterdrückt dieser gewaltsam die Proteste im Land. Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko ... mehr

Belarus: EU bringt Sanktionen gegen Lukaschenko auf den Weg

Brüssel (dpa) - Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko soll wegen der gewaltsamen Unterdrückung der Demokratiebewegung in seinem Land am Freitag mit EU-Sanktionen belegt werden. Vertreter der EU-Staaten leiteten in Brüssel das entsprechende ... mehr

Belarus: 300 Festnahmen bei Protesten gegen Lukaschenko

Minsk (dpa) - Bei der Sonntagsdemonstration gegen den Machthaber Alexander Lukaschenko sind in Belarus (Weißrussland) etwa 300 Menschen festgenommen worden. Das teilte das Innenministerium am Montag in der Hauptstadt Minsk mit. Die Behörden behaupteten, die Aktion ... mehr

Viele Festnahmen: Zehntausende bei neuen Protesten gegen Lukaschenko

Minsk (dpa) - Trotz neuer Gewaltdrohungen der Regierung haben in Belarus (Weißrussland) Zehntausende Menschen gegen den Langzeitpräsidenten Alexander Lukaschenko demonstriert. Sie zogen am Sonntag in großen Gruppen durch die Hauptstadt Minsk, wie Fotos und Videos ... mehr

"Sehr aktive" Beteiligung: Streik und Protest in Belarus - Druck auf Lukaschenko wächst

Minsk (dpa) - Trotz massenhafter Festnahmen hat die Demokratiebewegung in Belarus (Weißrussland) ihre Gangart gegen den Machthaber Alexander Lukaschenko mit Streiks und neuen Protesten verschärft. Tausende Menschen, darunter vor allem Senioren und Studenten ... mehr

100.000 protestieren in Minsk: Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Minsk (dpa) - Ungeachtet eines massiven Polizei- und Militäraufgebots haben mehr als 100.000 Menschen den elften Sonntag in Serie in Belarus gegen Machthaber Alexander Lukaschenko protestiert. Nach weitgehendem friedlichem Verlauf setzte die Polizei am Abend in Minsk ... mehr

Protest gegen Lukaschenko: Zahl der festgenommenen Demonstranten in Belarus gesunken

Minsk (dpa) - Bei den neuen Massenprotesten in Belarus (Weißrussland) gegen Staatschef Alexander Lukaschenko sind am Wochenende 280 Menschen festgenommen worden und damit deutlich weniger als eine Woche zuvor. 237 von ihnen seien am Sonntag in Gefängnisse gebracht ... mehr

"Es lebe Belarus": Zehntausende protestieren gegen Staatschef Lukaschenko

Minsk (dpa) - Zehntausende Menschen haben in Belarus mit einem neuen Protestmarsch gegen Staatschef Alexander Lukaschenko demonstriert. Sie zogen am Sonntag begleitet von einem großen Aufgebot von Polizei und Militär durch die Hauptstadt Minsk. Auch in anderen ... mehr

Heiko Maas wirbt für neue Sanktionen gegen Russland und Belarus

Außenminister Maas fordert, dass die Vergiftung des Kremlkritikers Nawalny nicht ohne Konsequenzen bleiben könne. Deutschland und Frankreich wollen deswegen "bestimmte Personen" sanktionieren.  Bundesaußenminister Heiko Maas hat bei einem EU-Treffen ... mehr

Treffen im Gefängnis - Belarus: Lukaschenko sucht das Gespräch mit Oppositionellen

Minsk (dpa) - In Belarus hat sich Machthaber Alexander Lukaschenko mit mehreren inhaftierten Oppositionellen und Mitgliedern des Koordinationsrates getroffen. Das Gespräch im Untersuchungsgefängnis des Geheimdienstes KGB habe viereinhalb Stunden gedauert, meldete ... mehr

Umstrittener Machthaber: "Frage der Ehre" - Sportler in Belarus gegen Lukaschenko

Minsk (dpa) - Der begeisterte Eishockey-Hobbyspieler Alexander Lukaschenko zeigt sich in Belarus (Weißrussland) nur zu gern im Kreis von Profis in voller Montur auf dem Eis. Sport und Politik sind bei dem 66-Jährigen von jeher eins. Doch seit er sich zum sechsten ... mehr

"Für die Freiheit": Mehr als 100.000 Menschen protestieren in Belarus

Minsk (dpa) - Mehr als 100.000 Menschen haben bei einem großen Protestmarsch in Belarus (Weißrussland) für "Freiheit" und gegen Machthaber Alexander Lukaschenko protestiert. "Die ganze Welt sieht: die Belarussen wollen in Freiheit leben und nicht in einem ... mehr

Proteste in Belarus: 100.000 Menschen trotzen Panzern und Wasserwerfern

Die Demonstranten in Belarus lassen nicht nach. Erneut haben sie sich zu Zehntausenden auf den Straßen versammelt, um den Rücktritt von Machthaber Lukaschenko zu erzwingen. In Minsk setzt die Staatsmacht Wasserwerfer ein. Mehr als 100.000 Menschen haben bei der achten ... mehr

Neue Festnahmen: Frauen demonstrieren in Minsk gegen Lukaschenko

Minsk (dpa) - Mehrere Hundert Frauen haben am Samstag in Belarus (Weißrussland) trotz massiven Polizeieinsatzes gegen die Amtseinführung von Staatschef Alexander Lukaschenko protestiert. An zentralen Plätzen in der Hauptstadt Minsk kamen sie zusammen, schwenkten ... mehr

Hunderte Festnahmen: Lukaschenko geht wieder hart gegen Demonstranten vor

Brüssel/Minsk (dpa) - Nach der Amtseinführung des umstrittenen Staatschefs Alexander Lukaschenko in Belarus (Weißrussland) haben die Behörden mit Gewalt auf erneute regierungskritische Proteste reagiert. Nach Angaben des Innenministeriums wurden 364 Menschen ... mehr

Tichanowskaja in Brüssel - Besuch aus Belarus: EU-Minister empören Minsk und Moskau

Brüssel/Minsk (dpa) - Die Außenminister der EU-Staaten haben durch ein Treffen mit der belarussischen Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja in Minsk und Moskau für Empörung gesorgt. Allerdings gelang es ihnen am Montag immer noch nicht, sich auf konkrete Sanktionen ... mehr

Kritik aus Moskau und Minsk: EU-Außenminister empfangen belarussische Oppositionsführerin

Minsk/Brüssel/Moskau (dpa) - Begleitet von scharfer Kritik der Außenministerien in Moskau und Minsk ist die belarussische Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja von Außenministern der EU-Staaten in Brüssel empfangen worden. Die 38-Jährige habe am Montagmorgen ... mehr

Erneut viele Festnahmen - Protest trotz Drohung: Zehntausende gegen Lukaschenko

Minsk (dpa) - Trotz eines Aufmarschs von Soldaten in Kampfmontur und mit Sturmgewehren haben Zehntausende in Belarus (Weißrussland) den sechsten Sonntag in Serie den Rücktritt von Staatschef Alexander Lukaschenko gefordert. "Lukaschenko, uchodi!" - zu Deutsch ... mehr

Proteste in Belarus: Mehr als 300 Festnahmen bei Frauen-Protest gegen Lukaschenko

Minsk (dpa) - Bei der neuen Protestaktion von Frauen in Belarus (Weißrussland) gegen Staatschef Alexander Lukaschenko hat es nach Angaben von Menschenrechtlern mehr als 300 Festnahmen gegeben. Das Bürgerrechtsportal spring96.org veröffentlichte am Samstag die Namen ... mehr

Proteste in Belarus: Polizei führt Frauen ab – auch eine 73-jährige Aktivistin

In Belarus sind wieder Tausende Frauen gegen Präsident Lukaschenko auf die Straßen gegangen. Dessen Schergen gingen zuletzt immer brutaler gegen die Demonstrantinnen vor. Bei neuen Frauenprotesten in Belarus gegen Präsident Alexander Lukaschenko haben Polizisten ... mehr

Belarus-Proteste: Eine Uroma als Heldin – Bakinskaya gegen Lukaschenko

Nina Baginskaya läuft ganz vorn mit bei den Protesten gegen den belarussischen Präsidenten Lukaschenko. Seinen Einsatzkräften blockiert sie den Weg – und gelegentlich verteilt die 73-Jährige auch Tritte.  "Ich gehe spazieren", sagt die ältere Frau zu dem vermummten ... mehr

Hilfe in "schwierigem Moment": Putin unterstützt Lukaschenko mit Milliardenkredit

Sotschi (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat angesichts des Machtkampfes in Belarus (Weißrussland) seinem politisch angeschlagenen Kollegen Alexander Lukaschenko einen Kredit von 1,5 Milliarden US-Dollar versprochen. Das Nachbarland solle "in diesem schwierigen Moment ... mehr
 
1


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: