Sie sind hier: Home > Themen >

Allergie

Thema

Allergie

Sonnencreme Test 2019: Die aktuellen Testsieger der Stiftung Warentest

Sonnencreme Test 2019: Die aktuellen Testsieger der Stiftung Warentest

Regelmäßig testet die Stiftung Warentest Sonnenschutzmittel auf ihre Wirksamkeit. In ihrem aktuell veröffentlichten Sonnencremetest (Juli 2019) fanden die Tester viele gute Sonnenschutzprodukte mit Lichtschutzfaktor 30 und Lichtschutzfaktor 50 sowie 50+. t-online ... mehr
Kriebelmücken beißen wieder: Symptome & Tipps zur Bekämpfung

Kriebelmücken beißen wieder: Symptome & Tipps zur Bekämpfung

Sie fliegt geräuschlos und beißt dann zu: die Kriebelmücke. Sie ist nur drei bis vier Millimeter groß und sieht auf den ersten Blick aus wie eine harmlose Fliege. Doch ihr giftiger Speichel verursacht Schwellungen und starken Juckreiz. Kriebelmücken kriechen ... mehr
Allergie-Pflanze Ambrosia bekämpfen: So werden Sie das Unkraut los

Allergie-Pflanze Ambrosia bekämpfen: So werden Sie das Unkraut los

Die Pflanze Ambrosia verbreitet sich überall in Europa immer stärker. Schon wenige Pollen können eine Allergie auslösen. Von Juli bis Oktober blüht die Ambrosia in unseren Breiten. Doch woran erkennt man die Pflanze? Und wie kann man die Ambrosia ... mehr
Duftallergie - Was tun, wenn Sie kein Parfüm vertragen

Duftallergie - Was tun, wenn Sie kein Parfüm vertragen

Wer unter einer Duftallergie leidet, sieht sich mit Hautausschlägen, laufender Nase und Atemnot konfrontiert. Das Immunsystem reagiert über, sobald der Körper mit einem Parfüm oder Duftstoff in Kontakt kommt. Tritt die allergische Reaktion ... mehr
Gefährliche Geheimzutat

Gefährliche Geheimzutat

Ein kanadisches Mädchen isst ein Stück Blaubeerkuchen - und bekommt einen allergischen Schock. Auf keinen der Inhaltsstoffe hatte sie bis dahin allergisch reagiert. Erst bei einer aufwendigen Analyse des Kuchens finden Forscher die Ursache. Als das Mädchen das erste ... mehr

Wespenstich - was tun? Wenn der Wespenstich zur Lebensgefahr wird

Viele Menschen geraten in Panik, wenn eine Wespe um ihren Kopf schwirrt. Sie haben Angst vor einem Stich und einer schmerzhaften Schwellung. Bei der richtigen Behandlung klingen die Beschwerden jedoch in der Regel schnell wieder ab. Anders sieht es bei einer Allergie ... mehr

Beifuß-Allergie: Ursachen, Symptome und Behandlung

Bei einer Beifuß-Allergie reagieren Betroffene auf die Pollen der Gewürzpflanze. Lesen Sie hier, wie es zu einer Allergie kommt, wie sich die Symptome äußern und was Sie dagegen tun können. Ursachen und Symptome Das Allergen der Pflanze ... mehr

Allergische Reaktion auf Wespenstich: Was tun?

Insektenstiche gehören zum Sommer dazu, sind aber mehr lästig als gefährlich. Eine allergische Reaktion infolge eines Wespenstichs hingegen kann ernsthafte Folgen haben. Hier erfahren Sie, was im Notfall zu tun ist. Allergische Reaktion: Symptome erkennen und handeln ... mehr

Lebensmittelunverträglichkeit: Fast jeder Vierte meidet bestimmte Lebensmittel

23 Prozent der Deutschen verzichten auf bestimmte Lebensmittel, weil sie diese nach eigener Aussage nicht vertragen. Das ist eines der Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage, die das Marktforschungsinstitut Ears and Eyes im Auftrag von Spiegel Online ... mehr

Gartenarbeit für Allergiker: ohne Beschwerden durch den Frühling

Für Allergiker kann die Gartenarbeit im Frühling zur Tortur werden. Einen Garten völlig frei von Allergenen gibt es nicht. Trotzdem müssen auch Menschen mit Heuschnupfen, Insektenallergien und Co. nicht auf einen eigenen Garten verzichten. Mit diesen Gartentipps ... mehr

Heuschnupfen: bei ersten Anzeichen jetzt Medikamente nehmen

Manche Pollenallergiker werden schon jetzt wieder von Heuschnupfen geplagt. Sie sollten ihre antiallergischen Medikamente zu Hause haben und darauf achten, dass diese noch nicht abgelaufen sind, rät Sonja Lämmel vom Deutschen Allergie- und Asthmabund ... mehr

Daunendecke - sinnvoll oder nicht?

Daunendecken werden herkömmlich mit Gänse- und Entendaunen sowie Federn gefüllt. Eine Bettdecke darf nur dann als Daunendecke bezeichnet werden, wenn mindestens 60 Prozent der Füllung aus Daunen bestehen. Doch ist es überhaupt sinnvoll, eine solches Federbett ... mehr

Akupunktur gegen Allergien und Asthma

Eine Allergie ist eine Überreaktion des Immunsystems auf körperfremde Substanzen und es kommt in den meisten Fällen zu unangenehmen Folgen wie Niesanfällen, Hautrötungen, bronchialem Asthma oder im schlimmsten Fall zu einem lebensgefährlichen anaphylaktischen Schock ... mehr

Lebensmittelallergien kommen bei Erwachsenen eher selten vor

Veronika kocht und backt nur mit lactosefreier Milch. Auf Weizenprodukte verzichtet sie ganz und Zusatzstoffe meidet sie ohnehin. Wie Veronika sind Millionen Deutsche überzeugt, gegen Milch, Weizen oder Zusätze im Essen allergisch zu sein. Was viele nicht wissen: Echte ... mehr

Insektengiftallergie: Wenn der Wespenstich zur Lebensgefahr wird

Viele Menschen geraten in Panik, wenn eine Wespe um ihren Kopf schwirrt - sie haben Angst vor einem schmerzhaften Stich. Bei einer Allergie auf das Insektengift, kann ein Stich auch lebensgefährlich werden: Es droht ein allergischer Schock. Wer eine heftige ... mehr

Erdnussallergie: Ärzte entwickeln neue Therapie für Kinder

Immer mehr Kinder weltweit leiden unter einer Erdnuss allergie. Dabei müssen sie nicht einmal Erdnüsse essen, um einen lebensbedrohlichen allergischen Schock zu bekommen - es reichen Spuren davon in anderen Lebensmitteln. Ärzte haben jetzt eine Therapie dagegen ... mehr

"Jext"-Rückruf: Allergiker-Notfall-Pen könnte im Notfall versagen

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat einen Rückruf für fünf Chargen des Allergiker-Notfallmittels Adrenalin-Autoinjektor Jext gestartet. Es bestehe das Risiko, dass die Adrenalinlösung nicht wie vorgesehen in den Muskel des Patienten abgegeben ... mehr

Pseudo-Allergie: Wenn Zusatzstoffe im Essen Allergien auslösen

Ob Tiefkühlpizza, Tütensuppe oder Döner: Fast Food und Fertigprodukte sind bei den Deutschen sehr beliebt. Doch längst nicht jeder verträgt die Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Eine solche Ernährung kann Pseudoallergien auslösen – die Allergie, die keine ... mehr

Piercing: Soll Ohrloch-Stechen bei Kleinkindern verboten werden?

Sie funkeln, glitzern und sind so hübsch, jedes kleine Mädchen will sie haben: Ohrringe. Doch ist der Traum vielleicht bald ausgeträumt? Ein Berliner Gericht muss sich jetzt mit der Frage beschäftigen, ob das Ohrlöcher-Stechen bei Kleinkindern den Strafbestand ... mehr

Allergie: Wenn waschen zur Qual wird

Fieser Juckreiz, hässliche Quaddeln - es gibt Menschen, die reagieren allergisch, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen. Duschen, Händewaschen, das alles wird damit zur Qual. Wie die "aquagene Urtikaria" entsteht und was dagegen hilft. Symptome für Allergie ... mehr

Studie: Hamburger & Co. könnten Krankheitsrisiko bei Kindern erhöhen

Wenn Kinder und Jugendliche oft Hamburger und Pommes frites essen, könnten sie eher an Asthma oder Allergien erkranken. Ein internationales Forscherteam mit der Beteiligung der Universität Ulm fand heraus, dass es einen Zusammenhang zwischen Schnellgerichten ... mehr

Heuschnupfen: Was sind eigentlich Pollen?

Pollen gelten als die Hauptauslöser für Heuschnupfen. Es handelt sich dabei um Blütenstaub, der sich je nach Pflanze auch über die Luft verbreitet, um das männliche Erbgut weiterzugeben. Beim Menschen kann der Blütenstaub hingegen allergische Reaktionen hervorrufen ... mehr

Erdnussallergie: Symptome erkennen und sofort handeln!

Rechtzeitig die Symptome einer Erdnussallergie zu erkennen, kann lebensrettend sein. Umso wichtiger ist es, dass Sie genau wissen, was zu tun ist, wenn ein anaphylaktischer Schock auftritt – egal, wie harmlos der Anfall zunächst wirkt. Erdnussallergie: Worauf ... mehr

Pollenalarm 2015: Erste-Hilfe-Tipps bei Heuschnupfen

Mit ein paar Erste-Hilfe-Tipps können Sie Ihren Heuschnupfen in der Pollensaison ein wenig lindern. Mit ein paar einfachen Mitteln können Sie die Pollenbelastung zuhause und im Alltag verringern. Ein Gang zum Arzt ist aber dennoch in jedem Fall sinnvoll ... mehr

Heuschnupfen: Hausmittel, die helfen

Mit dem Frühling kommt für viele Allergiegeplagte leider auch der Heuschnupfen. Niesen, Schnupfen, tränende und juckende Augen sind unangenehme Symptome, gegen die es aber wirkungsvolle Hausmittel gibt. Wir sagen Ihnen, welche das sind. Natürliche Hausmittel gegen ... mehr

Tomatenallergie: Symptome und Ursachen

Eine Tomatenallergie kann für Betroffene unangenehm sein. Sowohl die Symptome als auch die Ursachen variieren allerdings. Sollten Sie bei sich eine Allergie vermuten, lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten. Lesen Sie hier welche Ursachen die Unverträglichkeit haben ... mehr

Immunsystem unserer Kinder: ZDF-Doku "Schutz durch Schmutz" rüttelt auf

Verwandeln sich die Segnungen von Hygiene, moderner Medizin und industrieller Lebensmittelproduktion in einen Fluch? Bringt unser Lebensstil Generationen chronisch kranker Kinder hervor? Eine sehenswerte ZDF-Doku rüttelt auf und regt zum Umdenken an. Die 90 Minuten ... mehr

9 Gründe seinem Kind eine Katze oder einen Hund zu schenken!!

Rund 11 Millionen Katzen und 7 Millionen Hunde leben in deutschen Haushalten. Oft sind die Tiere eher Familienmitglied als Haustier. Wieso jedes Kind einen Hund oder eine Katze besitzen sollte! 1. Mit einem tierischen Freund an ihrer Seite sind Kinder weniger allein ... mehr

Wäsche nur bei Krankheit oder Allergie mit 60 Grad waschen

Je heißer desto besser, denken viele beim Waschen und stellen die Maschine auf 60 oder gar 90 Grad. Heute ist diese Annahme jedoch längst überholt. Waschmittel sind in den letzten Jahren immer leistungsfähiger geworden und können bereits bei sehr niedrigen Temperaturen ... mehr

Haut: Die sieben größten Beauty-Sünden

Glatte, reine und frisch aussehende Haut: Wer wünscht sich das nicht? Besonders Frauen greifen für einen ebenmäßigen Teint gerne zu allerlei Tricks. Es wird gepeelt, geschminkt und gecremt. Dabei ist weniger oft mehr. Denn viele vermeintliche Beauty-Helfer schaden ... mehr

Lebensmittelallergie: Erdnussallergie kann genetisch sein

Kinder mit einer Erdnussallergie leben in ständigem Risiko von Atemnot bis hin zum lebensgefährlichen allergischen Schock, wenn sie auch nur Spuren von Erdnüssen verzehren. Die Zahl der Betroffenen wächst. Nun haben Forscher einen Auslöser in den Genen entdeckt ... mehr

Diese Symptome können bei einer Knoblauch-Allergie auftreten

Eine Knoblauch-Allergie kann sich durch unterschiedliche Symptome äußern: Je nachdem, in welcher Form Sie Knoblauch einnnehmen oder mit Ihrem Körper in Kontakt treten lassen, reagiert Ihr Organismus anders. Symptome einer Knoblauch-Allergie ... mehr

Heuschnupfen: Die häufigste Allergie

Nicht nur in Deutschland ist Heuschnupfen ein allgegenwärtiges Thema: Im Europavergleich rangiert die Reaktion auf Blütenpollen auf Platz eins der Allergien. Ein echtes Volksleiden Heuschnupfen ist heute mehr denn je ein Volksleiden: Allein in Deutschland liegt ... mehr

Hausmittel gegen Milben: Was hilft wirklich?

Milben sind Urtiere, die einfach zum Lebensumfeld des Menschen gehören. Leider löst der Kot der mikroskopisch kleinen Spinnentiere bei Hausstaub-Allergikern gesundheitliche Probleme aus. Vollständig loswerden können Sie Milben nicht, aber ihnen mit Hygiene ... mehr

Lebensmittelallergie: Das sind typische Symptome und Auslöser

Bauchschmerzen nach einem Brötchen, Durchfall nach einem Milchkaffee oder juckender Ausschlag nach dem Verzehr von Obst: Zahlreiche Deutsche haben diese Beschwerden - ohne zu wissen, dass sie ernsthaft krank sind.  Hinter den genannten Symptomen ... mehr

Ambrosia-Pollen werden laut Studie durch Abgase noch aggressiver

Für Pollenallergiker ist die Pflanze ein Alptraum: die Beifuß-Ambrosie. Das Gewächs ist eines der aggressivsten Heuschnupfen-Auslöser und seit August blüht sie wieder. Schon wenige Pollen pro Kubikmeter Luft reichen aus, um eine Heuschnupfen-Attacke auszulösen. Jetzt ... mehr

Spielzeug-Rückruf: Discounter Tedi ruft Armband-Bastelset zurück

Wegen möglicher Gesundheitsgefahren hat der Discounter Tedi einen Rückruf für das Bastelset "Grafix - Kreiere deine eigenen Armbänder" gestartet. Das Set enthält kleine bunte Kugeln und Anhänger, die Kinder zu einem Armband fädeln können. Bei Produkttests ... mehr

Neurodermitis bei Kindern: Sanfte Pflege gegen quälenden Juckreiz

Jucken, Kratzen, nässende Hautstellen - Neurodermitis ist eine der häufigsten Hauterkankungen, doch ihre Ursachen sind immer noch nicht ganz erforscht. Besonders Kinder sind betroffen. Die gute Nachricht: Mit dem Alter nehmen die Beschwerden meist ab. Bis dahin ... mehr

Lebensmittelunverträglichkeit ist keine Allergie

Manche Menschen bekommen Magenschmerzen und Durchfall, wenn sie Milch getrunken oder frisches Obst gegessen haben. Das heißt nicht in jedem Fall, dass sie dagegen allergisch sind. Oft vertragen die Betroffenen einfach größere Mengen davon nicht - sie haben ... mehr

Sonnenschutz für Männerhaut und -haare

Braun gebrannt oder krebsrot – damit Sie die Sommersonne entspannt und risikolos genießen können, benötigen Sie einen guten Sonnenschutz. So stimmen Sie die sommerliche Hautpflege auf Ihren Typ aber auch auf den Ort und Aktivität ab. Schon wenige Minuten ... mehr

Kiwi-Allergie? Vorkommen und Symptome

Eine Nahrungsmittelallergie wie die Kiwi-Allergie ist im Vergleich zu anderen Leiden wie etwa Heuschnupfen recht selten. Welche Symptome auf eine Allergie hindeuten, erfahren Sie hier. Kiwi-Allergie als Kreuzallergie Wie viele Menschen an einer Kiwi-Allergie leiden ... mehr

Lebensmittelunverträglichkeit: Wenn Essen krank macht

Der Bauch schmerzt, die Mundschleimhaut schwillt an oder die Haut zeigt Flecken - Verdauungsstörungen oder Ausschlag sind zwei charakteristische Beschwerden, die kurz nach dem Essen auftreten können. Aber nicht jedes Symptom, muss gleich auf eine Allergie hindeuten ... mehr

Was Sie gegen rote Augen tun können

Für rote Augen gibt es viele Ursachen. Lange Sitzungen am Computerbildschirm, verqualmte Räume, eine Allergie oder zu wenig Schlaf sind die typischen Gründe, dass die Augen gerötet sind. Doch was genau kann man bei roten Augen eigentlich tun? Schnelle Hilfe bringt ... mehr

Allergisch gegen Aspirin: So tückisch ist die ASS-Intoleranz

Aspirin und viele andere Schmerzmittel enthalten einen Wirkstoff, der allergische Reaktionen auslösen kann: Acetylsalicylsäure (ASS). Wir nennen die Warnzeichen für eine ASS-Intoleranz. Polypen, Asthma, Hautausschläge - diese Symptome können Zeichen ... mehr

Heuschnupfen diagnostizieren: So geht’s

Sie müssen zunächst den Heuschnupfen diagnostizieren lassen, um effektiv gegen die Symptome vorgehen zu können. Denn das Schwierige bei der Diagnose ist, die allergenen Substanzen zu identifizieren, die den Heuschnupfen auslösen. Um Klarheit zu schaffen, sollten ... mehr

Bettenmachen ist ungesund: Gefahr durch Hausstaubmilben

Wer sein Bett morgens sorgfältig macht, die Decke ordentlich ausbreitet und vielleicht noch eine Tagesdecke darüber drapiert, schafft paradiesische Verhältnisse für Milben. Denn die winzigen Tiere vermehren sich besonders stark in einer feuchten Umgebung ... mehr

Allergien bei Kindern: Die häufigsten Auslöser

Ausschlag, Atemnot, Darmprobleme - Lebensmittel allergien sind heute doppelt so häufig wie noch vor zehn Jahren, so die Angaben des Deutschen Allergie- und Asthmabundes (DAAB). Sorgen macht Fachleuten vor allem die Entwicklung bei Kindern: Das Risiko lebensbedrohlicher ... mehr

Pricktest: Heuschnupfen und andere Allergien testen

Der Pricktest ist der bekannteste Allergietest und gleichzeitig auch die erste Maßnahme beim Verdacht auf Heuschnupfen. Im besten Fall lässt sich dann schon verlässlich klären, ob es sich wirklich um Heuschnupfen handelt. Pricktest: Wann ist er sinnvoll? Der Pricktest ... mehr

Gut zum Abnehmen: Eiweißreiche Ernährung mit Süßlupinen

Startet die Süßlupine durch? Lupinensamen und die daraus hergestellten Produkte haben das Zeug dazu, vielfältig in der Küche eingesetzt zu werden. Ganze Samen dienen als Fleischersatz. Sie können aber auch zu Milch, Joghurt und Desserts verarbeitet werden. Superfood ... mehr

Ambrosia löst Allergie aus: Woran man die Pflanze erkennt

Die Beifuß- Ambrosia breitet sich in Deutschland aus und mit ihr die Belastung für Allergiker. Die Pollen der Ambrosia zählen zu den stärksten Allergie-Auslösern und können zu schweren heuschnupfenartigen Symptomen oder sogar zu Asthma führen. Schon kleinste ... mehr

Heuschnupfen: Gewitter macht Pollenflug schlimmer

Für viele Heuschnupfengeplagte ist die aktuelle Wetterlage ein großes Problem. Denn Regen und Gewitter verstärken den Pollenflug. Wir haben eine Expertin gefragt, was Allergiker gegen ständiges Niesen und das fiese Jucken in Augen und Nase tun können. "Der Regen ... mehr

Rückruf: Allergene in Dosensuppe nicht deklariert

Die Schypke Fleischwaren GmbH ruft aufgrund nicht deklarierter Allergene Ochsenschwanzsuppe in Konservendosen zurück. Bei einer Allergie gegen Sellerie, Weizenmehl, Soja oder Senf oder einer Unverträglichkeit, wird vom Verzehr dringend abgeraten. Die betroffenen Suppen ... mehr

Diese Auswirkungen hat der Klimawandel schon jetzt

Die USA ziehen sich aus dem Klimaabkommen von Paris zurück. Wie stark das den Kampf gegen die fortschreitende Erderwärmung bremst, ist noch unklar. Klar ist hingegen, dass der globale Klimawandel schon heute immense Auswirkungen hat. Einige Beispiele: Wetter ... mehr

Wespen- oder Bienenstich: Wann sollen Sie mit dem Kind zum Arzt?

Wird ein Kind von einer Biene oder Wespe gestochen, kann das gefährlich werden. Wenn die Haut des Kindes nicht nur an der Einstichstelle reagiert, sondern auch großflächiger drum herum, dann wird es ernst. Wir sagen Ihnen, wann Sie mit Ihrem Kind zum Arzt gehen sollten ... mehr

Apfelallergie: Wenn Äpfel krank machen

Äpfel sind der Deutschen liebstes Obst. Rund 17 Kilo verzehrt jeder Bundesbürger im Schnitt pro Jahr. Doch immer mehr Apfelfans müssen auf ihr Lieblingsobst verzichten. Denn Apfelallergien nehmen zu. Kribbeln im Mund, geschwollene Zunge ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal