Sie sind hier: Home > Themen >

Allergie

Thema

Allergie

Schuhe und Schmuck sind oft mit Chrom und Nickel belastet

Schuhe und Schmuck sind oft mit Chrom und Nickel belastet

Nach wie vor enthalten so einige Lebensmittel und Gebrauchsgegenstände in Deutschland bedenkliche Inhaltsstoffe. Zwar führen die Überwachungsbehörden der Länder regelmäßige Kontrollen durch, sie führen aber nur punktuell zu Verbesserungen, teilte das Bundesamt ... mehr
Luftbefeuchter sorgen für angenehme Raumluft

Luftbefeuchter sorgen für angenehme Raumluft

Ein Luftbefeuchter sorgt für angenehme Luft im Haus während der Heizperiode. Allerdings darf der Nutzer es auch nicht übertreiben. Notwendig ist der Betrieb eigentlich nur an sehr kalten Tagen. Kratzen im Hals, Hustenreiz, trockene Augen – all das kann die Folge ... mehr
Was Sie gegen rote Augen tun können

Was Sie gegen rote Augen tun können

Für rote Augen gibt es viele Ursachen. Lange Sitzungen am Computerbildschirm, verqualmte Räume, eine Allergie oder zu wenig Schlaf sind die typischen Gründe, dass die Augen gerötet sind. Doch was genau kann man bei roten Augen eigentlich tun? Schnelle Hilfe bringt ... mehr
Neurodermitis bei Kindern: Sanfte Pflege gegen quälenden Juckreiz

Neurodermitis bei Kindern: Sanfte Pflege gegen quälenden Juckreiz

Jucken, Kratzen, nässende Hautstellen - Neurodermitis ist eine der häufigsten Hauterkankungen, doch ihre Ursachen sind immer noch nicht ganz erforscht. Besonders Kinder sind betroffen. Die gute Nachricht: Mit dem Alter nehmen die Beschwerden meist ab. Bis dahin ... mehr
Aloe Vera bei Heuschnupfen einsetzen

Aloe Vera bei Heuschnupfen einsetzen

Aloe Vera soll dazu in der Lage sein Heuschnupfen zu lindern. Wissenschaftliche Belege gibt es jedoch nicht. Erfahren Sie mehr über die Wirkung der Pflanze und worauf Sie bei der Verwendung als Hausmittel achten sollten. Die heilende Wirkung ... mehr

Ambrosia-Pollen werden laut Studie durch Abgase noch aggressiver

Für Pollenallergiker ist die Pflanze ein Alptraum: die Beifuß-Ambrosie. Das Gewächs ist eines der aggressivsten Heuschnupfen-Auslöser und seit August blüht sie wieder. Schon wenige Pollen pro Kubikmeter Luft reichen aus, um eine Heuschnupfen-Attacke auszulösen. Jetzt ... mehr

Apfel Santana: Apfelsorte für Allergiker

Allergiker müssen gezwungenermaßen auf viele Obstsorten verzichten. Der Apfel Santana könnte jedoch Abhilfe schaffen. Diese Apfelsorte zeichnet sich durch eine gute Verträglichkeit für Menschen mit einer Apfelallergie aus. Erfahren Sie hier mehr. Allergiker ... mehr

Kiwi-Allergie? Vorkommen und Symptome

Eine Nahrungsmittelallergie wie die Kiwi-Allergie ist im Vergleich zu anderen Leiden wie etwa Heuschnupfen recht selten. Welche Symptome auf eine Allergie hindeuten, erfahren Sie hier. Kiwi-Allergie als Kreuzallergie Wie viele Menschen an einer Kiwi-Allergie leiden ... mehr

Lebensmittelunverträglichkeit: Wenn Essen krank macht

Der Bauch schmerzt, die Mundschleimhaut schwillt an oder die Haut zeigt Flecken - Verdauungsstörungen oder Ausschlag sind zwei charakteristische Beschwerden, die kurz nach dem Essen auftreten können. Aber nicht jedes Symptom, muss gleich auf eine Allergie hindeuten ... mehr

Sonnenschutz für Männerhaut und -haare

Braun gebrannt oder krebsrot – damit Sie die Sommersonne entspannt und risikolos genießen können, benötigen Sie einen guten Sonnenschutz. So stimmen Sie die sommerliche Hautpflege auf Ihren Typ aber auch auf den Ort und Aktivität ab. Schon wenige Minuten ... mehr

Lebensmittelallergie: Das sind typische Symptome und Auslöser

Bauchschmerzen nach einem Brötchen, Durchfall nach einem Milchkaffee oder juckender Ausschlag nach dem Verzehr von Obst: Zahlreiche Deutsche haben diese Beschwerden - ohne zu wissen, dass sie ernsthaft krank sind.  Hinter den genannten Symptomen ... mehr

Lebensmittelunverträglichkeit ist keine Allergie

Manche Menschen bekommen Magenschmerzen und Durchfall, wenn sie Milch getrunken oder frisches Obst gegessen haben. Das heißt nicht in jedem Fall, dass sie dagegen allergisch sind. Oft vertragen die Betroffenen einfach größere Mengen davon nicht - sie haben ... mehr

Spielzeug-Rückruf: Discounter Tedi ruft Armband-Bastelset zurück

Wegen möglicher Gesundheitsgefahren hat der Discounter Tedi einen Rückruf für das Bastelset "Grafix - Kreiere deine eigenen Armbänder" gestartet. Das Set enthält kleine bunte Kugeln und Anhänger, die Kinder zu einem Armband fädeln können. Bei Produkttests ... mehr

Falsches Etikett: Heinz ruft Knoblauch-Sauce zurück

Heinz ruft seine Knoblauch Sauce zurück, weil einige Flaschen einer bestimmten Charge mit einem falschen Rückenetikett versehen wurden. Das falsch etikettierte Produkt kann für Personen mit Milch- oder Ei-Intoleranz ein Gesundheitsrisiko darstellen, da es Allergene ... mehr

Maria Höfl-Riesch hat was gegen Heuschnupfen

Maria Höfl-Riesch hat was gegen Heuschnupfen mehr

Neurodermitis-Vorbeugung während Schwangerschaft

Jedes dritte Kind entwickelt hierzulande in den ersten sechs Lebensmonaten eine Allergie. Bei jedem dritten oder vierten entstehen daraus Folge- erkrankungen wie Neurodermitis, allergisches Asthma oder Nesselsucht (Urtikaria). Leichte Neurodermitis kann unter ... mehr

Pollenkalender 2015

J F M A M J J A S O N D Haselnuss Erle Weide Pappel Esche Ulme Birke Hainbuche Platane Rotbuche Eiche Gräser Spitzwegerich Sauerampfer Roggen Linde Gänsefuß Goldrute Nessel Beifuß Ambrosia Dunkle Felder = Pollenflugzeit mehr

Immunsystem unserer Kinder: ZDF-Doku "Schutz durch Schmutz" rüttelt auf

Verwandeln sich die Segnungen von Hygiene, moderner Medizin und industrieller Lebensmittelproduktion in einen Fluch? Bringt unser Lebensstil Generationen chronisch kranker Kinder hervor? Eine sehenswerte ZDF-Doku rüttelt auf und regt zum Umdenken an. Die 90 Minuten ... mehr

Allergieforscherin Erika von Mutius: Zunahme Allergien nicht durch Hygiene im Haushalt

Am schlimmsten für die kleinen Patienten ist die Atemnot. Allergisches Asthma ist eine Überreaktion des Immunsystems, die die Schleimhaut der Bronchien anschwellen und die Atemmuskulatur verkrampfen lässt. Ist Hygienewahn daran schuld, dass wir normale Umweltreize ... mehr

Asthma durch Allergien nicht unterschätzen

Im Mai grünt und blüht es - und viele Menschen niesen. Die Nase läuft, die Augen tränen, aber wer geht schon wegen ein bisschen Schnupfen zum Arzt? Doch der scheinbar harmlose Heuschnupfen kann in vier von zehn Fällen zu Asthma  führen. Umweltverschmutzung ... mehr

Heuschnupfen: Hausmittel, die helfen

Mit dem Frühling kommt für viele Allergiegeplagte leider auch der Heuschnupfen. Niesen, Schnupfen, tränende und juckende Augen sind unangenehme Symptome, gegen die es aber wirkungsvolle Hausmittel gibt. Wir sagen Ihnen, welche das sind. Natürliche Hausmittel gegen ... mehr

Pollenalarm 2015: Erste-Hilfe-Tipps bei Heuschnupfen

Mit ein paar Erste-Hilfe-Tipps können Sie Ihren Heuschnupfen in der Pollensaison ein wenig lindern. Mit ein paar einfachen Mitteln können Sie die Pollenbelastung zuhause und im Alltag verringern. Ein Gang zum Arzt ist aber dennoch in jedem Fall sinnvoll ... mehr

Tomatenallergie: Symptome und Ursachen

Eine Tomatenallergie kann für Betroffene unangenehm sein. Sowohl die Symptome als auch die Ursachen variieren allerdings. Sollten Sie bei sich eine Allergie vermuten, lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten. Lesen Sie hier welche Ursachen die Unverträglichkeit haben ... mehr

Brennnesseltee hilft gegen Heuschnupfen

Für Allergiker, die jedes Jahr unter Heuschnupfen leiden, kann Brennnesseltee ein sanftes und wirksames Naturheilmittel sein. Der gleichzeitig als belebend empfundene Tee kommt ganz ohne Koffein aus und lässt sich leicht selbst herstellen ... mehr

Wäsche nur bei Krankheit oder Allergie mit 60 Grad waschen

Je heißer desto besser, denken viele beim Waschen und stellen die Maschine auf 60 oder gar 90 Grad. Heute ist diese Annahme jedoch längst überholt. Waschmittel sind in den letzten Jahren immer leistungsfähiger geworden und können bereits bei sehr niedrigen Temperaturen ... mehr

Heuschnupfen und Allergien - Helfen Schüßler-Salze?

Alle Jahre wieder kommt für viele die lästige Zeit des Heuschnupfens. Zur  Linderung der Symptome greifen immer mehr Allergiker zu Schüßler-Salzen. Heuschnupfen-Geplagte berichten, dass sich nach der Einnahme der biochemischen Heilmittel deutlich besser ... mehr

Haut: Die sieben größten Beauty-Sünden

Glatte, reine und frisch aussehende Haut: Wer wünscht sich das nicht? Besonders Frauen greifen für einen ebenmäßigen Teint gerne zu allerlei Tricks. Es wird gepeelt, geschminkt und gecremt. Dabei ist weniger oft mehr. Denn viele vermeintliche Beauty-Helfer schaden ... mehr

Anzeige: Milbopax vertreibt die Milben

Anzeige: Milbopax vertreibt die Milben mehr

Lebensmittelallergie: Erdnussallergie kann genetisch sein

Kinder mit einer Erdnussallergie leben in ständigem Risiko von Atemnot bis hin zum lebensgefährlichen allergischen Schock, wenn sie auch nur Spuren von Erdnüssen verzehren. Die Zahl der Betroffenen wächst. Nun haben Forscher einen Auslöser in den Genen entdeckt ... mehr

9 Gründe seinem Kind eine Katze oder einen Hund zu schenken!!

Rund 11 Millionen Katzen und 7 Millionen Hunde leben in deutschen Haushalten. Oft sind die Tiere eher Familienmitglied als Haustier. Wieso jedes Kind einen Hund oder eine Katze besitzen sollte! 1. Mit einem tierischen Freund an ihrer Seite sind Kinder weniger allein ... mehr

Diese Symptome können bei einer Knoblauch-Allergie auftreten

Eine Knoblauch-Allergie kann sich durch unterschiedliche Symptome äußern: Je nachdem, in welcher Form Sie Knoblauch einnnehmen oder mit Ihrem Körper in Kontakt treten lassen, reagiert Ihr Organismus anders. Symptome einer Knoblauch-Allergie ... mehr

Heuschnupfen: Die häufigste Allergie

Nicht nur in Deutschland ist Heuschnupfen ein allgegenwärtiges Thema: Im Europavergleich rangiert die Reaktion auf Blütenpollen auf Platz eins der Allergien. Ein echtes Volksleiden Heuschnupfen ist heute mehr denn je ein Volksleiden: Allein in Deutschland liegt ... mehr

Erdnussallergie: Symptome erkennen und sofort handeln!

Rechtzeitig die Symptome einer Erdnussallergie zu erkennen, kann lebensrettend sein. Umso wichtiger ist es, dass Sie genau wissen, was zu tun ist, wenn ein anaphylaktischer Schock auftritt – egal, wie harmlos der Anfall zunächst wirkt. Erdnussallergie: Worauf ... mehr

Geröstete Erdnüsse begünstigen Erdnussallergie

Erdnüsse schmecken und sind gesund – doch Menschen mit einer Erdnussallergie bleibt der Genuss der beliebten Knabberei verwehrt. Britische Forscher haben herausgefunden, dass geröstete Erdnüsse die Herausbildung einer Allergie beschleunigen können. Erdnussallergie ... mehr

Erdnussallergie bei Kindern: Mögliche Therapie

Eine Erdnussallergie bei Kindern ist für alle Betroffenen nicht gerade einfach. Doch mithilfe einer Therapie kann der allergischen Reaktion entgegengewirkt werden. Erste Erfolge wurden bereits verzeichnet. Erdnussallergie bei Kindern: Welche Hilfe ... mehr

Duftallergie - Was tun, wenn Sie kein Parfüm vertragen

Wer unter einer Duftallergie leidet, sieht sich mit Hautausschlägen, laufender Nase und Atemnot konfrontiert. Das Immunsystem reagiert über, sobald der Körper mit einem Parfüm oder Duftstoff in Kontakt kommt. Tritt die allergische Reaktion ... mehr

Gefährliche Geheimzutat

Ein kanadisches Mädchen isst ein Stück Blaubeerkuchen - und bekommt einen allergischen Schock. Auf keinen der Inhaltsstoffe hatte sie bis dahin allergisch reagiert. Erst bei einer aufwendigen Analyse des Kuchens finden Forscher die Ursache. Als das Mädchen das erste ... mehr

Wespenstich - was tun? Wenn der Wespenstich zur Lebensgefahr wird

Viele Menschen geraten in Panik, wenn eine Wespe um ihren Kopf schwirrt. Sie haben Angst vor einem Stich und einer schmerzhaften Schwellung. Bei der richtigen Behandlung klingen die Beschwerden jedoch in der Regel schnell wieder ab. Anders sieht es bei einer Allergie ... mehr

Senf-Allergie: Die seltene Unverträglichkeit

Eine Senf-Allergie ist zwar eine eher selten auftretende Lebensmittelallergie, dafür aber eine besonders tückische. Zum einen ist sie schwer zu identifizieren, weil die allergieauslösenden Stoffe nicht nur im Senf, sondern auch vielen anderen Lebensmitteln stecken ... mehr

Laktoseintoleranz beim Baby: Symptome und Diagnose

Milchzuckerunverträglichkeit ist nicht nur ein Problem bei Erwachsenen, Laktoseintoleranz beim Baby gibt es ebenfalls. Welche Symptome deuten darauf hin und was bedeutet die Diagnose im Einzelnen? Das sind die Symptome einer ... mehr

HA-Nahrung: Wann ist hypoallergene Babynahrung sinnvoll?

Die Buchstaben HA bei HA-Nahrung stehen für hypoallergen. Die hypoallergene Babynahrung soll bei allergiegefährdeten Säuglingen eine allergische Reaktion auf das Eiweiß der Kuhmilch verhindern. Was dahinter steckt, erfahren Sie hier. Was ist HA-Nahrung ... mehr

Lebensmittelunverträglichkeit: Fast jeder Vierte meidet bestimmte Lebensmittel

23 Prozent der Deutschen verzichten auf bestimmte Lebensmittel, weil sie diese nach eigener Aussage nicht vertragen. Das ist eines der Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage, die das Marktforschungsinstitut Ears and Eyes im Auftrag von Spiegel Online ... mehr

Allergische Reaktion auf Wespenstich: Was tun?

Insektenstiche gehören zum Sommer dazu, sind aber mehr lästig als gefährlich. Eine allergische Reaktion infolge eines Wespenstichs hingegen kann ernsthafte Folgen haben. Hier erfahren Sie, was im Notfall zu tun ist. Allergische Reaktion: Symptome erkennen und handeln ... mehr

Hornissenstich: Wie gefährlich ist er wirklich?

Um den Hornissenstich rankt sich eine Reihe von Schauergeschichten und Legenden. Demnach sollen beispielsweise sieben Hornissen ein Pferd töten können. Was ist dran an diesen Geschichten? Erfahren Sie hier, wie gefährlich Hornissengift wirklich ist. Kann Hornissengift ... mehr

Beifuß-Allergie: Ursachen, Symptome und Behandlung

Bei einer Beifuß-Allergie reagieren Betroffene auf die Pollen der Gewürzpflanze. Lesen Sie hier, wie es zu einer Allergie kommt, wie sich die Symptome äußern und was Sie dagegen tun können. Ursachen und Symptome Das Allergen der Pflanze ... mehr

Gartenarbeit für Allergiker: ohne Beschwerden durch den Frühling

Für Allergiker kann die Gartenarbeit im Frühling zur Tortur werden. Einen Garten völlig frei von Allergenen gibt es nicht. Trotzdem müssen auch Menschen mit Heuschnupfen, Insektenallergien und Co. nicht auf einen eigenen Garten verzichten. Mit diesen Gartentipps ... mehr

Heuschnupfen: Was sind eigentlich Pollen?

Pollen gelten als die Hauptauslöser für Heuschnupfen. Es handelt sich dabei um Blütenstaub, der sich je nach Pflanze auch über die Luft verbreitet, um das männliche Erbgut weiterzugeben. Beim Menschen kann der Blütenstaub hingegen allergische Reaktionen hervorrufen ... mehr

Heuschnupfen: Pollen fliegen bereits - was Betroffene tun können

Ob Birken, Gräser oder Beifuß: Heuschnupfengeplagten haben in den kommenden Wochen und Monaten wieder mit vielen Pollen zu kämpfen. An Arzneimitteln kommt dabei kaum ein Betroffener vorbei. Sobald sie die ersten Beschwerden bemerken, nehmen Betroffene am besten sofort ... mehr

Sonnenallergie: UV-A und UV-B Strahlung vermeiden

Eine Sonnenallergie ist eine Reaktion der Haut auf ungewöhnlich hohe UV-A und UV-B-Strahlung - beispielsweise im Urlaub. Die betreffende Stelle der Haut juckt stark, wird rot und es entstehen brennende Schmerzen. An den Hautpartien, die verstärkt der Sonne ausgesetzt ... mehr

Pseudo-Allergie: Wenn Zusatzstoffe im Essen Allergien auslösen

Ob Tiefkühlpizza, Tütensuppe oder Döner: Fast Food und Fertigprodukte sind bei den Deutschen sehr beliebt. Doch längst nicht jeder verträgt die Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Eine solche Ernährung kann Pseudoallergien auslösen – die Allergie, die keine ... mehr

Früher Pollenflug: Was hilft gegen Heuschnupfen im Winter?

Heuschnupfen im Winter ist keine Seltenheit: Auch wenn der Pollenflug im Frühjahr seinen Höhepunkt erreicht, können bereits ab November allergieauslösende Pollen Heuschnupfen verursachen. Was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier. Pollenflug ist im Winter nicht ... mehr

Die passenden Hunde für Allergiker

Ein Zusammenleben zwischen Hunden und Allergikern ist zwar nicht einfach, aber möglich. Mit einigen Tipps, welche Hunde sich für Allergiker eignen und welche hygienischen Regeln Sie beachten sollten, erleichtern Sie sich Ihren Alltag als Tierhaarallergiker ... mehr

Insektengiftallergie: Wenn der Wespenstich zur Lebensgefahr wird

Viele Menschen geraten in Panik, wenn eine Wespe um ihren Kopf schwirrt - sie haben Angst vor einem schmerzhaften Stich. Bei einer Allergie auf das Insektengift, kann ein Stich auch lebensgefährlich werden: Es droht ein allergischer Schock. Wer eine heftige ... mehr

Allergische Bindehautentzündung durch Heuschnupfen

Zusammen mit einem Heuschnupfen tritt häufig eine allergische Bindehautentzündung auf. Gerötete und geschwollene Augen sind die Folge. Das beste Mittel dagegen sind Augentropfen, die in unterschiedlichen Zusammensetzungen zu haben sind. Wenn die Pollen die Augen ... mehr

Durchführung eines Bluttests bei Heuschnupfen

Sofern der Verdacht von Heuschnupfen naheliegt, führt der Arzt zumeist einen Prick- oder Provokationstest durch. Häufig wird zudem auch ein Bluttest angeordnet. Bluttest gibt weitere Hinweise Beim Bluttest wird das Blut auf bestimmte Bestandteile des Immunsystems ... mehr
 
1 2 4 6 7


shopping-portal