Sie sind hier: Home > Themen >

Alphabetisierung

Thema

Alphabetisierung

Welt ohne Schrift: Wenn Menschen kaum lesen und schreiben können

Welt ohne Schrift: Wenn Menschen kaum lesen und schreiben können

Berlin (dpa) - Jahrelang hat Uwe Boldt alles getan, damit er mit seinem Problem nicht auffällt. In der Schule saß er in der letzten Reihe. "Ich war duckmäuserisch", erzählt der 60-Jährige. Wurde ihm beim Amt oder beim Arzt ein Formular zum Ausfüllen hingeschoben ... mehr
Geld für Landesprogramm

Geld für Landesprogramm "Alphabetisierung und Grundbildung"

Das Land Sachsen-Anhalt stellt im laufenden Jahr 450.000 Euro zur Förderung von Projekten für Menschen mit geringer Schreib- und Lesefähigkeit zur Verfügung. Das Landesprogramm "Alphabetisierung und Grundbildung" richte sich an alle Einrichtungen und Initiativen ... mehr
475 000 Menschen können nicht richtig lesen und schreiben

475 000 Menschen können nicht richtig lesen und schreiben

Schätzungen zufolge gibt es in Hessen rund 475 000 Erwachsene, die nicht richtig Deutsch lesen und schreiben können. Es gebe zwar keine länderspezifischen Statistiken, erläuterte das Kultusministerium in einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage ... mehr

Stiftung Lesen: Benachteiligung durch Digitalisierung

Die zunehmende Digitalisierung bei Behördengängen, Restaurant-Bestellungen oder Einkaufen benachteiligt nach Einschätzung der Stiftung Lesen diejenigen Menschen, die nur unzureichend in zentralen Bildungskompetenzen geübt sind. Zur Halbzeit der bis 2026 angesetzten ... mehr
Im Alter von 95 Jahren - Poet, Priester, Revolutionär: Ernesto Cardenal gestorben

Im Alter von 95 Jahren - Poet, Priester, Revolutionär: Ernesto Cardenal gestorben

Managua (dpa) - Er war das intellektuelle Aushängeschild der sandinistischen Revolution in Nicaragua. Als idealistischer Dichter träumte er vom Himmelreich in sozialistischen Kommunen, als Kulturminister seiner mittelamerikanischen Heimat trieb er die Alphabetisierung ... mehr

Im Alter von 95 Jahren: Dichter und Theologe Ernesto Cardenal gestorben

Managua (dpa) - Er war das intellektuelle Aushängeschild der sandinistischen Revolution in Nicaragua. Als idealistischer Dichter träumte er vom Himmelreich in sozialistischen Kommunen, als Kulturminister seiner mittelamerikanischen Heimat trieb er die Alphabetisierung ... mehr

Nicaragua: Ernesto Cardenal ist tot – Poet, Priester, Revolutionär

Er war am Sturz des Diktators Anastasio Somoza beteiligt gewesen.  Ob Kirche oder Partei, der nicaraguanische Theologe und Autor ging keiner Auseinandersetzung aus dem Weg.  Nun ist Ernesto Cardenal gestorben. Er war das intellektuelle Aushängeschild der sandinistischen ... mehr

Förderprojekt: Tausende Bücher für Kinder

Auf Initiative von Kinderbuchautorin und Ehrenbürgerin Kirsten Boie haben drei Hamburger Behörden zusammen mit diversen Stiftungen ein umfangreiches Förderprojekt für die Alphabetisierung von Kindern beschlossen. Das Projekt "Buchstart Viereinhalb" werde ... mehr

"Brille kaputt ...": Wenn Erwachsenen Lesen schwer fällt

"Meine Brille ist kaputt" oder "ich habe mir den Finger verletzt" - so klingen mitunter die Ausreden von Menschen, die nicht richtig lesen und schreiben können. In Niedersachsen sind das derzeit schätzungsweise 620 000 Erwachsene. Diese Zahl nennt die Volkshochschule ... mehr

Experten: Hohe Zahl der Analphabeten "unhaltbarer Zustand"

Etwa jeder achte Erwachsene in Nordrhein-Westfalen kann nach Schätzungen nicht richtig Deutsch lesen und schreiben. Insgesamt werde die Zahl der sogenannten funktionalen Analphabeten im bevölkerungsreichsten Bundesland auf 1,36 Millionen Menschen geschätzt, sagte ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: