Sie sind hier: Home > Themen >

Alphabetisierung

Welt ohne Schrift: Wenn Menschen kaum lesen und schreiben können

Welt ohne Schrift: Wenn Menschen kaum lesen und schreiben können

Berlin (dpa) - Jahrelang hat Uwe Boldt alles getan, damit er mit seinem Problem nicht auffällt. In der Schule saß er in der letzten Reihe. "Ich war duckmäuserisch", erzählt der 60-Jährige. Wurde ihm beim Amt oder beim Arzt ein Formular zum Ausfüllen hingeschoben ... mehr
Analphabeten in Deutschland - wie kann das sein?

Analphabeten in Deutschland - wie kann das sein?

7,5 Millionen Erwachsene gelten in Deutschland als funktionale Analphabeten. Sie können zwar einzelne Wörter oder auch Sätze entziffern, verstehen aber nicht den Sinn. So war es auch bei Solveig, die mit 19 Jahren ihr erstes Buch las. Diese Hilfsangebote ... mehr

Früher Analphabet - heute Kinderbuchautor: Tim-Thilo Fellmer

Es ist kaum zu glauben, dass in einem Land wie Deutschland mehrere Millionen Menschen nicht richtig lesen und schreiben können. Tim-Thilo Fellmer war früher einer von ihnen. Heute ist er Schriftsteller. Seit Jahren kämpft der Kinderbuchautor Tim-Thilo Fellmer gegen ... mehr
Im Alter von 95 Jahren - Poet, Priester, Revolutionär: Ernesto Cardenal gestorben

Im Alter von 95 Jahren - Poet, Priester, Revolutionär: Ernesto Cardenal gestorben

Managua (dpa) - Er war das intellektuelle Aushängeschild der sandinistischen Revolution in Nicaragua. Als idealistischer Dichter träumte er vom Himmelreich in sozialistischen Kommunen, als Kulturminister seiner mittelamerikanischen Heimat trieb er die Alphabetisierung ... mehr
Im Alter von 95 Jahren: Dichter und Theologe Ernesto Cardenal gestorben

Im Alter von 95 Jahren: Dichter und Theologe Ernesto Cardenal gestorben

Managua (dpa) - Er war das intellektuelle Aushängeschild der sandinistischen Revolution in Nicaragua. Als idealistischer Dichter träumte er vom Himmelreich in sozialistischen Kommunen, als Kulturminister seiner mittelamerikanischen Heimat trieb er die Alphabetisierung ... mehr

Nicaragua: Ernesto Cardenal ist tot – Poet, Priester, Revolutionär

Er war am Sturz des Diktators Anastasio Somoza beteiligt gewesen.  Ob Kirche oder Partei, der nicaraguanische Theologe und Autor ging keiner Auseinandersetzung aus dem Weg.  Nun ist Ernesto Cardenal gestorben. Er war das intellektuelle Aushängeschild der sandinistischen ... mehr

Förderprojekt: Tausende Bücher für Kinder

Auf Initiative von Kinderbuchautorin und Ehrenbürgerin Kirsten Boie haben drei Hamburger Behörden zusammen mit diversen Stiftungen ein umfangreiches Förderprojekt für die Alphabetisierung von Kindern beschlossen. Das Projekt "Buchstart Viereinhalb" werde ... mehr

"Brille kaputt ...": Wenn Erwachsenen Lesen schwer fällt

"Meine Brille ist kaputt" oder "ich habe mir den Finger verletzt" - so klingen mitunter die Ausreden von Menschen, die nicht richtig lesen und schreiben können. In Niedersachsen sind das derzeit schätzungsweise 620 000 Erwachsene. Diese Zahl nennt die Volkshochschule ... mehr

Experten: Hohe Zahl der Analphabeten "unhaltbarer Zustand"

Etwa jeder achte Erwachsene in Nordrhein-Westfalen kann nach Schätzungen nicht richtig Deutsch lesen und schreiben. Insgesamt werde die Zahl der sogenannten funktionalen Analphabeten im bevölkerungsreichsten Bundesland auf 1,36 Millionen Menschen geschätzt, sagte ... mehr

Analphabetismus für viele Sachsen ein Tabu

Ein Formular ausfüllen oder eine Bahnverbindung prüfen - was für den Großteil der Sachsen selbstverständlich ist, bereitet Schätzungen zufolge etwa 300 000 Menschen im Land Probleme. Viele gelten als gering literalisierte Erwachsene oder auch funktionale Analphabeten ... mehr
 


shopping-portal