Sie sind hier: Home > Themen >

Altenpflege

Thema

Altenpflege

Bafög oder Kredite: So lässt sich die Ausbildung an Fachschulen finanzieren

Bafög oder Kredite: So lässt sich die Ausbildung an Fachschulen finanzieren

Nürnberg (dpa/tmn) - Altenpfleger, Fremdsprachenkorrespondent oder Medizintechnischer Assistent - verschiedene Ausbildungsberufe werden nur an einer Berufsfachschule angeboten. Wer diesen Weg wählt, sollte sich rechtzeitig mit der Finanzierung auseinandersetzen. Darauf ... mehr
Schwarzarbeit in der Pflege: Forscher fordert Hinschauen

Schwarzarbeit in der Pflege: Forscher fordert Hinschauen

Hunderttausende Senioren werden in Deutschland zuhause von Betreuungskräften aus dem Ausland versorgt. Ohne sie würde die häusliche Pflege vielerorts zusammenbrechen. Bis auf wenige Ausnahmen arbeiten die meisten schwarz. Andrea K. ist zufrieden und ihre Mutter, soweit ... mehr
Tipps für die ersten Schritte: Wie Sie die Pflege zu Hause organisieren

Tipps für die ersten Schritte: Wie Sie die Pflege zu Hause organisieren

Wenn Angehörige pflegebedürftig werden, gibt es vieles zu organisieren. Mit diesen Tipps erfahren Sie, wie die Organisation der Pflege zu Hause funktioniert, welche staatliche Hilfe Sie bekommen und was Sie dabei beachten sollten. Von jetzt auf gleich kann es passieren ... mehr

"Konzentrierte Aktion Pflege": So soll der Pflegenotstand bekämpft werden

In der Pflege gibt es viele offene Stellen, aber kaum Bewerber. Grund sind schlechte Arbeitsbedingungen und eine miese Bezahlung. Die Politik will jetzt gegensteuern. Die Bundesregierung will in den kommenden zwölf Monaten ein Maßnahmenpaket zur Beseitigung ... mehr
BKK-Umfrage: So krank macht die Arbeit in der Pflege

BKK-Umfrage: So krank macht die Arbeit in der Pflege

Arbeit in der Pflege macht krank: Nach einer Umfrage des Dachverbands der Betriebskrankenkassen sind Beschäftigte in der Krankenpflege im Jahr durchschnittlich 19,3 Tage arbeitsunfähig geschrieben, in der Altenpflege sind die Fehlzeiten mit 24,1 Tagen ... mehr

Arbeitgeber warnen: Neue Pflegeausbildung überfordert Berufsanfänger

In der Pflege fehlen Fachkräfte. Höhere Anforderungen in der Ausbildung könnten junge Menschen abschrecken und den Mangel noch verstärken, befürchten Arbeitgeber. Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat vor einer Verschärfung des Pflegenotstandes durch ... mehr

Pflegeeinrichtungen: Warum Siegel kaum etwas aussagen

Wer eine Pflegeeinrichtung sucht, sollte sich nicht auf Siegel oder Zertifikate verlassen. Der Markt für solche Siegel sei nur schwer zu durchschauen, erklärt das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP). Für die Auszeichnungen werden zwar Bereiche wie Hygienestandards ... mehr

Altenpflege: Diese Perspektiven bietet die neue Koalition

Können die Menschen in Deutschland heute erwarten, im Pflegefall friedlich alt zu werden? Die in den Startlöchern stehende Regierung will die Not lindern – und stößt auf viel Skepsis. Die Kanzlerin bekam einen drastischen Einblick. "Es gibt Menschen, die liegen ... mehr

Messe Altenpflege startet mit Schwerpunkt Digitalisierung

Hannover (dpa/lni) - Die Fachmesse "Altenpflege 2018" startet am Dienstag (6. März) in Hannover mit dem Schwerpunkt Digitalisierung. Pflegekräfte könnten durch den sinnvollen Einsatz neuester Assistenz- und Robotertechnologie spürbar entlastet werden, teilten ... mehr

Mehr Arzneimittel-Verwechslungen in Thüringer Pflegeheimen

Die Zahl der Nachfragen beim Giftinformationszentrum in Erfurt wegen vertauschter Medikamente ist im vergangenen Jahr leicht gestiegen. Heime für Alte, Pflegebedürftige und Behinderte hätten die Experten insgesamt 49 Mal kontaktiert, hieß es. Im Vorjahr wurden ... mehr

Verbraucher: Mit privater Versicherung Pflegelücke schließen

Berlin (dpa/tmn) - Pflege kostet viel Geld. Oft reichen die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung nicht aus, um die Ausgaben zu decken. Schon in Pflegestufe I ist der tatsächliche Geldbedarf um mehrere hundert Euro im Monat höher als die gesetzlichen ... mehr

Pflegekosten übersteigen laut Studie oft Einkommen von Senioren

Gütersloh (dpa) - In weiten Teilen Deutschlands kostet ein Heimplatz mehr als sich Senioren leisten können. Einer Studie der Bertelsmann-Stiftung zufolge übersteigt der Eigenanteil in fast der Hälfte aller Städte und Kreise das Haushaltbudget ... mehr

Betreuung älterer Menschen: Verschiedene Möglichkeiten

Für die Kinder ist es oft ein Schock, wenn ihre Eltern plötzlich auf Hilfe angewiesen sind und sie selbst nicht die Möglichkeit haben die Betreuung zu übernehmen. Denn die Betreuung älterer Menschen durch die Familie birgt viele Schwierigkeiten in sich. Oft mangelt ... mehr

Unzufrieden mit dem Pflegeheim: Was tun?

Wer unzufrieden mit dem Pflegeheim ist, weiß häufig nicht, was er dann tun soll. Bei wem kann man sich beschweren und welchen Schritt sollte man als nächstes unternehmen, wenn sich die Situation nicht verbessert? Diese Tipps helfen Ihnen, bei Problemen im Pflegeheim ... mehr

Frauen zwischen Kindern und Altenpflege: "Ich fühle mich nur noch als Versorgungsmaschine"

Die Doppelbelastung von Frauen weicht zunehmend einer Dreifachbelastung: Kinder versorgen und erziehen, arbeiten gehen - und die Eltern oder Schwiegereltern pflegen. Man nennt sie die "Sandwich-Generation", aber der Begriff ist viel zu soft. Passender ... mehr

"37 Grad": Eltern zwischen Kindererziehung und Elternpflege

Viele Frauen erleben in der Mitte ihres Lebens ein Gefühl der Überforderung. Es kommt ihnen vor, als hätte jeder Tag zu wenig Stunden, um Beruf, Kindern und allen anderen Verpflichtungen des Alltags nachkommen zu können. Braucht in dieser Zeit die eigene Mutter ... mehr

Essen auf Rädern: Rundum gut versorgt

Essen auf Rädern gibt es bereits seit vielen Jahren. Dieser Service versorgt Senioren, für die das Einkaufen und Tüten tragen zu anstrengend ist, täglich mit frischen Mahlzeiten. Wie sieht der Menüservice aus? Essen auf Rädern ist als Bring- und Lieferdienst bekannt ... mehr

Pflegefall im Lebensabend: Das steht Ihnen zur Verfügung

Viele Menschen haben Angst, den Lebensabend als Pflegefall zu verbringen. Nicht immer lässt sich dieses Schicksal vermeiden, umso besser ist es dann, wenn Sie im Ernstfall gut darauf vorbereitet sind. Wer eine private Pflegeversicherung abgeschlossen ... mehr

Vorsorge für einen Lebensabend: Pflege im Alter sichern

Rechtzeitige Vorsorge für die Pflege im Alter wird immer wichtiger. Denn schon jetzt reichen die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung oftmals nicht aus. Wer erst in vielen Jahren in Ruhestand gehen wird, sollte sich aufgrund der demografischen Entwicklung ... mehr

Roboter-Nannys

Sie erkennen gespeicherte Gesichter wieder, streamen Videos drahtlos ins Netz und sprechen, wenn nötig, mit vertrauter Stimme. Auch wird es nicht mehr lange dauern, da werden die Roboter von einem menschlichen Wesen rein optisch kaum zu unterscheiden sein. In Japan ... mehr

Altenpflege: 411.000 Menschen können nicht zahlen

Die Altersarmut wird in deutschen Altersheimen immer deutlicher sichtbar. So können sich nach einem Bericht der "Welt am Sonntag" über 400.000 Senioren keine Altenpflege mehr leisten. Sie benötigen Hilfe vom Staat, die Kosten steigen. Um der Altersarmut zu entfliehen ... mehr

Pflegeheimsuche: So erkennen Sie ein gutes Pflegeheim

Der Bedarf nach Pflegeheimen in Deutschland wächst mit der alternden Bevölkerung. Doch Angehörige und Betroffene wissen oft nicht, woran sie professionelle Pflege und Mindeststandards erkennen. Wir verraten, worauf es bei der Suche nach einem Pflegeheim ankommt ... mehr

Arbeitsagentur wirbt um Altenpfleger aus China

Die Bundesagentur für Arbeit startet ein ungewöhnliches Projekt: Sie wirbt 150 Altenpfleger aus China an, weil es in Deutschland zu wenig Fachkräfte gibt. Die Werbetour in der Volksrepublik ist nur der Anfang, weitere Länder sollen folgen. Die Bundesagentur für Arbeit ... mehr

Depression im Alter: Viele Senioren leiden

Depression im Alter tritt heutzutage immer häufiger auf. Deutschland hat schon jetzt die zweitälteste Bevölkerung der Welt. Mit der zunehmenden Zahl älterer Einwohner steigt auch die Anzahl der psychisch Kranken unter ihnen. Trotzdem lässt die Versorgung ... mehr

Seniorenresidenz: Luxuriös wohnen im Alter

Eine Seniorenresidenz im Alter zu bewohnen ist für viele sicher ein Traum. Wer es sich leisten kann, sollte das Wohnkonzept ins Auge fassen. Wir sagen Ihnen, was der Unterschied zum klassischen Pflegeheim ist und welche Vor- und Nachteile das Wohnen in einer ... mehr

Pflegeversicherung: Bis zu 20.000 Euro für Pflege-WGs

Wohngemeinschaften von Pflegebedürftigen sollen finanziell gefördert werden. Das sehen Pläne von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) vor. Der "Bild"-Zeitung sagte er, für solche Pflege-WGs würden jeweils Tausende Euro bereitgestellt. In einer ... mehr

Pleitewelle im Pflegebereich erwartet

Der am Sonntag erzielte Pflegekompromiss wird nach Ansicht von Experten viele Pflegeeinrichtungen und ambulante Dienste in finanzielle Bedrängnis bringen oder sogar zur Aufgabe zwingen. Es werde in den kommenden Monaten zu einer "Pleitewelle kommen, die allein ... mehr

Neue Hotline berät Verbraucher zu Verträgen mit Pflegeeinrichtungen

Eine neue Hotline der Verbraucherzentralen Brandenburg, Berlin und Schleswig-Holstein berät ab sofort zu Verträgen mit Pflegeeinrichtungen. Unter der Rufnummer 01803-66 33 77 werden Fragen zu Kündigung, Vertragsanpassung bei verändertem Pflegebedarf und anderen ... mehr

Was tun, wenn der Partner gepflegt werden muss?

Wird ein Familienmitglied zum Pflegefall, tun sich etliche Probleme auf. Wer soll sich jetzt kümmern? Die meisten pflegen die Ehefrau, den Ehemann oder die Eltern zu Hause. Häufig sind sie damit überfordert. Pflegekurse für Angehörige können helfen. Karitative ... mehr

Altenpflege: Deutschland droht Pflegenotstand

Deutschland steuert auf einen Notstand in der Altenpflege zu. Bereits heute fehlen rund 30.000 Pflegekräfte, mahnte der Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa), Bernd Meurer. Ebenso wie mehr als 20 junge Bundestagsabgeordnete der Union ... mehr

OECD: Pflegekosten verdoppeln sich bis 2050

Die Kosten für die Pflege älterer Menschen dürften sich in Deutschland bis 2050 verdoppeln. Das ergibt sich aus Berechnungen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ( OECD). Die Pflegekosten steigen demnach von derzeit 1,3 Prozent ... mehr

Pflege: 100.000 zusätzliche Pflegekräfte bis 2020 nötig

In der Pflege-Branche entstehen so viele neue Jobs wie in kaum einem anderen Wirtschaftssektor in Deutschland. Zwischen 1996 und 2008 ist die Zahl der Beschäftigten um rund 50 Prozent oder 3,9 Prozent pro Jahr gestiegen. DGB-Chef Michael Sommer fordert ... mehr

Studie: Pflegebranche wächst so rasant wie kaum ein anderer Sektor

In der Pflege entstehen laut einer Studie so viele neue Jobs wie in kaum einem anderen Wirtschaftssektor in Deutschland. Zwischen 1996 und 2008 sei die Zahl der Beschäftigten um rund 50 Prozent oder 3,9 Prozent pro Jahr gestiegen, wie aus einer am Montag ... mehr

Ausbeutung im Altersheim: Mobbing, Stress und Doppelschichten

Die Verantwortung ist groß, die Bezahlung mies: In vielen Altersheimen sind die Arbeitsbedingungen desaströs. Manch ein Leiter holt sich sogar Tipps beim Anwalt, wie weit er die Ausbeutung legal treiben darf. Frustrierte Angestellte fürchten um ihre Gesundheit ... mehr

Rente: EKD will Abkehr von festem Renteneintrittsalter

Die Evangelische Kirche in Deutschland ( EKD) fordert eine Abkehr von einem starren Renteneintrittsalter. Angesichts der wachsenden körperlichen und geistigen Fitness älterer Menschen sollte ein gleitender Ausstieg aus dem Beruf an die Stelle eines gesetzlich fixierten ... mehr

Langzeitarbeitslose sollen in die Pflege

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) sucht derzeit bis zu 10.000 Arbeitskräfte, die als Pflegeassistenten zur zusätzlichen Betreuung von Demenzkranken in Pflegeheimen eingesetzt werden sollen. Sprecher der BA und des Bundesgesundheitsministeriums bestätigten am Samstag ... mehr
 


shopping-portal