Sie sind hier: Home > Themen >

Alzheimer

Thema

Alzheimer

Alzheimer vorbeugen: Mit diesen Tipps senken Sie das Alzheimer-Risiko

Alzheimer vorbeugen: Mit diesen Tipps senken Sie das Alzheimer-Risiko

In jüngeren Jahren denkt kaum jemand an Hirnkrankheiten, die bei Älteren zuschlagen. Dabei ist es niemals zu früh für Prävention. Ein Experte erklärt, wie man gegensteuert. Alzheimer schlägt zwar vor allem im höheren Alter zu. Doch die Wahrscheinlichkeit, daran ... mehr
Mittelmeer und Schlaf: Ein Leben lang gegen Alzheimer vorbeugen

Mittelmeer und Schlaf: Ein Leben lang gegen Alzheimer vorbeugen

Bremen (dpa/tmn) - Alzheimer schlägt zwar vor allem im höheren Alter zu. Doch die Wahrscheinlichkeit, daran zu erkranken, lasse sich vorher deutlich reduzieren, erklärt der Bremer Altersforscher Prof. Sven Voelpel. Er rät, sich nicht erst am Lebensabend damit ... mehr
Sexualforscherin Shere Hite im Alter von 77 gestorben

Sexualforscherin Shere Hite im Alter von 77 gestorben

Die weltbekannte Sexualforscherin und Feministin Shere Hite ist gestorben. Berühmt wurde sie mit ihrem "Hite Report" über das sexuelle Erleben der Frau. Die für ihre Forschung zu weiblicher Lust bekannte Feministin Shere Hite ist im Alter von 77 Jahren gestorben ... mehr
Wie giftig sind Aluminiumsalze in Deos? Und wie wirken sie?

Wie giftig sind Aluminiumsalze in Deos? Und wie wirken sie?

Antitranspirante sollen durch das enthaltene Aluminiumchlorid gegen das Schwitzen helfen, indem die Schweißdrüsen der Haut verschlossen werden. Die Aluminiumsalze sind allerdings umstritten: Sie stehen unter anderem im Verdacht, das Brustkrebsrisiko zu steigern.  Nicht ... mehr
Was bringt Gedächtnistraining wirklich? Testen Sie Ihr Gehirn!

Was bringt Gedächtnistraining wirklich? Testen Sie Ihr Gehirn!

Wer seine Gedächtnisleistung dauerhaft trainiert, sollte sich nicht nur auf Übungen verlassen, raten Experten. Wichtig sind auch ein gesunder Lebensstil, ein ausgefülltes Leben und ein abwechslungsreicher Alltag. Welche Übungen das Gedächtnis effektiv trainieren ... mehr

Keine Konzentration mehr? Vergesslichkeit kann auf Depression hindeuten

Vergesslich und unkonzentriert ist jeder mal. Häufen sich die mentalen Aussetzer jedoch, sollten Sie hellhörig werden. Denn hinter Gedächtnisstörungen und Konzentrationsschwierigkeiten können ernste körperliche oder psychische Erkrankungen stecken. Ursachen: Wie kommt ... mehr

Ginkgo: Warum er der perfekte Gartenbaum ist

Im Jahr 2000 wurde er zum Baum des Jahrtausends gewählt: der Ginkgobaum.  Allerdings ist er bei vielen, wegen des Geruchs seiner Früchte, im Garten nicht gern gesehen. Dabei ist er dafür mehr als geeignet: Er ist robust und langsam wächst er auch.  Der Ginkgobaum ... mehr

Alzheimer-Anzeichen: Das sind typische Symptome

Nicht immer ist Vergesslichkeit das zentrale Anzeichen für Alzheimer. Fast jeder zweite Alzheimer-Patient fällt im Frühstadium nicht durch Erinnerungslücken, sondern durch andere Symptome auf. Diese Warnzeichen deuten auf Alzheimer hin. 1. Betroffene vergessen Bedeutung ... mehr

Alzheimer: Warum Mittagsschlaf ein Symptom sein kann

Wenn Sie sich tagsüber hinlegen, kann das ein Symptom für eine gefährliche Erkrankung sein. Mit nur einer Frage könnten Ärzte auf Risikopatienten aufmerksam werden. In Tiefschlafphasen verarbeitet das Gehirn Erinnerungen, sie lassen Menschen mit einem "erfrischten ... mehr

Schnelltest für Ältere und Senioren: Fahre ich noch sicher Auto?

Ob sie es wollen oder nicht: Ältere Autofahrer gelten als Risikogruppe. Reaktion, Übersicht, Beweglichkeit – das alles lässt im Alter nach. Ob Sie selbst noch ein guter Autofahrer sind oder nicht? Ein Schnelltest kann Ihnen die Antwort geben. Ein Fahrtest ... mehr

Alzheimer oder Demenz? Unterschiede und Verlauf der Krankheiten

Einer Studie der "Deutschen Angestellten Krankenkasse" (DAK) zufolge hat inzwischen jeder zweite Deutsche Angst davor, im Zuge des Älterwerdens an Alzheimer oder Demenz zu erkranken. Aber was ist Alzheimer eigentlich? Und wie unterscheidet es sich von Demenz ... mehr

Kopfballverbot bei Kindern: DFB-Arzt nimmt Stellung

Studien weisen darauf hin, dass das Kopfballspiel gesundheitsschädlich ist. In England haben die Verantwortlichen reagiert und das Kopfballtraining für Kinder verboten. Ist das auch für den DFB ein Thema? Mit dem Kopf gegen den Ball – immer und immer wieder ... mehr

Corona-Krise: Was die Unsicherheit mit uns macht

In der Corona-Krise eint plötzlich das Gefühl der Unsicherheit die Gesellschaft. Warum bei dieser Kollektiverfahrung der Gedanke an einen Einkaufszettel hilfreich sein kann. Seit dem Zweiten Weltkrieg habe es keine Herausforderung an Deutschland mehr gegeben ... mehr

Diese Vorteile hat eine Demenz-WG

Der Gedanke, langsam das Gedächtnis zu verlieren und den letzten Lebensabschnitt in einem Pflegeheim zu verbringen, bereitet vielen Angst.  Demenz-WGs bieten Erkranken die Möglichkeit, ein möglichst "normales" Leben in einem häuslichen Umfeld zu führen.  Lesen ... mehr

Bluthhochdruck-Therapie senkt das Risiko für Demenz

Zu hoher Blutdruck schädigt nicht nur die Blutgefäße, sondern auch das Gehirn. Studien weisen darauf hin, dass bereits geringfügig erhöhte Werte in jungen Jahren gravierende Folgen haben können. Experten plädieren daher für e ine konsequente Blutdrucktherapie ... mehr

Wegen Hirnverletzungen: Englischer Fußballverband will Kopfballtraining für Kinder verbieten

Fußballer leiden im Alter häufiger an Hirnverletzungen als andere Menschen. Eine Ursache könnten Kopfbälle sein. Der englische Fußballverband Kopfballtraining will nun bereits im Kindesalter vorsorgen. Der englische Fußballverband wird nach Informationen britischer ... mehr

Was das Demenzrisiko mit den Ohren zu tun hat

An Demenz erkranken bis 2050 schätzungsweise drei Millionen Bürger. Forscher finden immer wieder neue Auslöser für die bisher unheilbare Krankheit. Doch warum leiden Gehörgeschädigte öfter an Gedächtnisverlust? Mehr als eineinhalb Millionen Menschen in Deutschland ... mehr

Alzheimer: Eiweißablagerungen im Gehirn als Ursache

Das Alter ist der bedeutendste Risikofaktor für Alzheimer. Mit den Jahren können sich Eiweißablagerungen im Gehirn bilden, die die Gedächtnisleistung erheblich stören. Veränderungen im Denken, Handeln und Wahrnehmen sind die Folge. Doch was genau passiert bei Alzheimer ... mehr

Alzheimer-Forschung: Neue Studien – kein Durchbruch aber Hoffnung

Trotz neuer Erkenntnisse und Fortschritte der Alzheimer-Forschung blieb die Suche nach Therapien, die den Ausbruch der unheilbaren Demenz-Erkrankung verhindern oder das Fortschreiten verlangsamen, bislang ohne Erfolg.   Mehrere Medikamentenstudien, die bereits ... mehr

Alzheimer: Neue Therapiemethode soll Gehirn stärken

Demenzerkrankungen wie Alzheimer oder Parkinson sind bislang nicht heilbar. Doch nun haben Forscher eine völlig neue Therapieform entwickelt, die die Gehirnleistung deutlich verbessern soll. Fortschreitender ... mehr

Symptome von Alzheimer und Demenz: Sieben Stadien eines Alzheimerkranken

Jeden Tag erkranken in Deutschland nach Angaben der Deutschen Alzheimer Gesellschaft 100 Personen an Demenz. Dabei beginnt Alzheimer schleichend: In diesen sieben Stufen verändert die Krankheit den Menschen. Alzheimer und Demenz: Demenz ist der Oberbegriff ... mehr

Studie: Teetrinken soll angeblich das Gehirn ankurbeln

Er soll schlank machen, den Stoffwechsel ankurbeln und nun auch das Gehirn fördern.  Tee wird einiges nachgesagt.  Eine Mini-Studie hat die Wirkung auf das Gehirn genauer untersucht.  Die Universitäten Cambridge und Wuyi haben eine Verbindung zwischen Teekonsum ... mehr

Grüner Tee: Sieben Gründe, warum er so gesund ist

Ob Sencha, Gyokuro oder Matcha: Grüner Tee ist ein wahres Multitalent: Er beugt nicht nur Krankheiten vor, sondern soll auch Alterungsprozesse bremsen können. Grund dafür sind seine Inhaltsstoffe und deren Wirkung. Sieben Fakten: So gesund ... mehr

Wie beginnt die Alzheimer-Krankheit? Untypische Symptome auch entscheidend

Vergesslichkeit und eingeschränkte Denkfähigkeit gelten als das erste Anzeichen für Alzheimer. Was viele nicht wissen: Die Krankheit kann auch mit ganz anderen Symptomen beginnen – vor allem, wenn sie bei Menschen unter 60 Jahren ausbricht.  Die meisten ... mehr

Bundesliga: "Baseline Screening" – so läuft der Hirn-Check

Immer wieder krachen in der Bundesliga Spieler mit ihren Köpfen zusammen. Ein Spaß ist das nicht, sondern ein ernstes Risiko. Deshalb gibt es seit der neuen Saison für jeden Akteur einen Pflichttermin. "SCAT-5" ist weder die Bezeichnung für einen Scanner ... mehr

Demenz und Alzheimer könnten an den Augen erkennbar sein – Pupillentest

Demenz und Alzheimer können lange vor der tatsächlichen Diagnose erkannt werden. Dafür finden Forscher immer wieder Belege. Laut einer aktuellen Studie sollen sich erste Symptome an den Augen zeigen. Alzheimer ist die häufigste Form von Demenz. Allein in Deutschland ... mehr

Alzheimer vorbeugen: So halten Sie Ihr Gedächtnis fit

Die Angst vor Vergesslichkeit im Alter belastet viele Menschen. Laut Umfragen zufolge belegt Alzheimer nach Krebs den zweiten Platz der Krankheiten, vor denen sich die Deutschen am meisten fürchten. Was können Sie selbst tun, um das Gedächtnis lange fit zu halten ... mehr

Studie: Einfacher Test soll Demenz frühzeitig erkennen können

Bei Demenz verlieren die Betroffenen allmählich ihr Gedächtnis. Überwiegend sind es die Angehörigen, die eine Erkrankung erkennen. Doch nicht nur Vergesslichkeit und Verwirrtheit sind erste Anzeichen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ... mehr

Umgang mit Alzheimer: "Weißt du noch, wer ich bin?"

Demenzerkrankungen wie Alzheimer sind auch für Angehörige eine große Belastung. Viele wissen über die neue Welt ihrer Lieben zu wenig und tun sich schwer damit, einen Zugang dazu zu finden. Dabei reichen oft Kleinigkeiten, um den Umgang mit Demenz-Kranken ... mehr

Vergesslichkeit: Wann sind Gedächnislücken noch normal?

Sie haben die ganze Wohnung durchsucht, doch die Brille scheint unauffindbar zu sein. Oder Sie sitzen im Auto und fragen sich, ob die Herdplatte aus ist und Sie die Haustür zugezogen haben? Jeder hat solche Situationen schon einmal erlebt. Wenn sich die Aussetzer jedoch ... mehr

Buchempfehlungen: Über Familienkrisen und Alzheimer – feinsinnige Literatur

Kann man noch lieben, wenn man sein Gedächtnis verliert? Was passiert mit einer Familie, wenn die heile Welt von einer auf die andere Minute zerbricht? Und was macht eine prominente Britin, der es mit dem Brexit-Chaos reicht? Nicht nur Tee trinken –  sie beantragt ... mehr

Mehr als Vergesslichkeit: Unterschied zwischen Alzheimer und Demenz

Mal wieder hat man den Schlüssel verlegt oder der Name eines Bekannten fällt einem nicht ein –  Ist das schon Demenz?  Wenn Vergesslichkeit und Gedächtnisprobleme mit dem Alter zunehmen, denken viele Menschen direkt an Alzheimer. Wir sagen Ihnen, an welchen Symptomen ... mehr

Messer und Stolperfallen: Wie Alzheimer-Patienten sicher Zuhause leben

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wenn Alzheimer-Patienten weiterhin zu Hause leben, sollten Angehörige das Umfeld an deren Bedürfnisse anpassen. Dazu gehört unter anderem, dass sie Gefahrenquellen reduzieren. Darauf weist der Verein Alzheimer Forschung Initiative ... mehr

Ernährung und Demenz: Fast Food lässt das Gehirn schrumpfen

Der Konsum von Fritten, Burgern und Softdrinks macht nicht nur dick und schadet dem Herzen, er lässt auch das Gehirn schrumpfen. Das zeigt eine Studie an der Australian National University (ANU) in Canberra. "Die Leute ruinieren sich durch Fast Food und fehlende ... mehr

Zusammenhang mit Demenz bestätigt: Nachlässigkeit kann fatale Folgen haben

Zusammenhang mit Krankheit bestätigt: Schlechte Mundhygiene können fatale Folgen haben. (Quelle: KameraOne) mehr

Alzheimer früh erkennen: Diese App offenbart das Krankheitsrisiko

Viele Menschen quält die Frage, ob sie im Alter an Demenz erkranken werden. Mithilfe einer neuen App, die von Neurologen konzipiert wurde, lässt sich das persönliche Alzheimer-Risiko jetzt mit hoher Wahrscheinlichkeit voraussagen. Auswertungen zeigen, dass die Prognose ... mehr

Alzheimer: So senken Sie Ihr Demenzrisiko

Eine Garantie im Alter der Alzheimer-Demenz zu entkommen, gibt es nicht. Nach Ansicht von Wissenschaftlern gibt es jedoch die Möglichkeit das eigene Demenzrisiko erheblich zu senken. Dabei spielt der Lebensstil eine wichtige Rolle.  In einer Studie benennen Forscher ... mehr

Rudi Assauer († 74): Testament enthüllt – Erbe geht an Tochter Bettina

Rudi Assauer verstarb im Februar. Der ehemalige Fußballprofi hinterlässt zwei Töchter. In seinem Testament wurde aber nur eine von beiden bedacht.  Nach einer langen Alzheimer-Erkrankung starb der Rudi Assauer im Alter von 74 Jahren. Die ganze Fußballwelt trauerte ... mehr

Mythos Brainfood: Kann man Weisheit mit dem Löffel essen?

Gießen (dpa/tmn) - Brainfood nennen sie sich, "Iss dich schlau!" rufen sie: Ratgeber, Snacks und Nahrungsergänzungsmittel, die Versprechen rund um die geistige Fitness machen, gibt es zuhauf. Doch wirklich schlauer essen können wir uns nicht, sagen Experten. Brainfood ... mehr

Alzheimer-Symptom: Abnehmender Geruchssinn als Warnsignal für Demenz

Die Diagnose Alzheimer traf den Neurologen Daniel Gibbs vor 12 Jahren aus heiterem Himmel. Der Demenzforscher aus Portland (USA), damals erst 55 Jahre alt, war stutzig geworden, dass sich sein Geruchsinn veränderte. Zum einen konnte er schwache Düfte nicht ... mehr

Test von Aducanumab scheitert: Antikörper hilft nicht - Alzheimer-Studien abgebrochen

Cambridge/USA (dpa) - Zwei klinische Studien zur Erprobung eines Alzheimer-Medikaments sind wegen fehlender Aussicht auf Erfolg abgebrochen worden. Analysen eines unabhängigen Expertengremiums hätten gezeigt, dass der getestete Antikörper Aducanumab nicht wie erhofft ... mehr

Alzheimer durch Herpes: Wie ist das möglich?

Noch ist die Ursache von Demenzerkrankungen wie Alzheimer nicht eindeutig geklärt. Neurowissenschaftler aus den USA fanden nun bei verstorbenen Alzheimerpatienten auffällig häufig Herpes-Viren im Gehirn. Löst Herpes Alzheimer aus?  Neurowissenschaftler von der Icahn ... mehr

Vergesslichkeit: Warum intelligente Menschen oft schusselig sind

Mal wieder den Hausschlüssel vergessen, die Herdplatte angelassen oder das Password vergessen? Manchmal lässt uns das Gedächtnis im Stich, egal ob Alt oder Jung. Treten die Aussetzer nur gelegentlich auf, ist das kein Grund zur Sorge. Im Gegenteil: Vergesslichkeit ... mehr

Parodontitis: Sind Zahnfleischbakterien die Ursache für Alzheimer?

Schon seit längerer Zeit vermuten Wissenschaftler, dass Alzheimer und Zahnfleischentzündungen zusammenhängen könnten. Eine aktuelle Studie liefert weitere Hinweise, die diesen Verdacht erhärten. Die Schlüsselrolle dabei spielt ein Bakterium, das bei einer chronischen ... mehr

Demenz: Übergewicht erhöht das Risiko einer Alzheimer-Demenz

Übergewicht ist ein Risikofaktor für viele Krankheiten, unter anderem auch für Demenz. Entscheidend dabei ist auch, an welcher Körperzone sich das Fett ansammelt. Laut einem internationalen Forscherteam um Gill Livingston vom University College London, das seine ... mehr

Demenz: Vitamin-D-Mangel wirkt sich aufs Gehirn aus

Je weniger Vitamin D ältere Menschen im Blut haben, desto häufiger erkranken sie an einer Demenz: Diesen Zusammenhang zeigt eine aktuelle Studie aus den USA. In Deutschland sind etwa 60 Prozent von Vitamin-D-Mangel betroffen. Vitamin D ist ein Sonderling unter ... mehr

Gedächtnisprobleme können auch in jungen Jahren auftreten

Demenz trifft vor allem Ältere. Aber auch junge Menschen weit unter 65 können betroffen sein. Dann kommt es nicht nur zu Hirnleistungsstörungen und Gedächtnisproblemen – auch die Persönlichkeit verändert sind.  Demenz auch in jüngerem Alter möglich Demenz hat viele ... mehr

Rudi Assauer vor (?74) seinem Tod: "Alzheimer – so 'ne Scheiße!"

Der Tod von Rudi Assauer hat die deutsche Fußball-Szene erschüttert. Er litt seit Jahren an Alzheimer – und machte das 2012 mit einem Buch öffentlich. Ein Auszug aus Assauers emotionalem Umgang mit der Krankheit. Am Mittwoch ist Rudi Assauer im Alter von 74 Jahren ... mehr

Plötzliche Verwirrung: Was ist ein Delir?

Plötzliche Orientierungslosigkeit, Verwirrung, Erschöpfung – oder Hyperaktivität. Schwere Krankheiten und Operationen bleiben bei Älteren oft nicht ohne Nebenwirkung, dem sogenannten Delir. Doch es gibt Mittel und Wege, sich davor zu schützen. Schwere Operationen ... mehr

So herzzereißend ist diese Auto-Karaoke

Alzheimer: Sohn singt mit Vater die Hits aus seiner Jugend. (Quelle: SAT.1) mehr

Künstliche Intelligenz kann Alzheimer zehn Jahre vor Ausbruch erkennen

Alzheimer ist eine tückische, unheilbare Krankheit. Forscher wollen nun mithilfe von künstlicher Intelligenz die ersten Anzeichen bis zu zehn Jahre früher erkennen. Forscher an der Universität von Bari (Italien) haben offenbar einen neuen Weg gefunden ... mehr

Warum der Geruchssinn im Alter oft nachlässt

Eine frisch gemähte Wiese, das liebste Parfüm – oder Angebranntes in der Pfanne: Im Alter riechen viele Menschen all das nicht mehr. Der Verlust des Geruchssinns mindert die Lebensqualität – und birgt Gefahren im Alltag. Kaffeeduft am Morgen oder der Geruch eines ... mehr

Bewegung und gutes Essen: So lässt sich das Risiko für Demenz senken

Köln (dpa/tmn) - Eine gesunde Lebensweise kann vor einer Demenzerkrankung schützen. Darauf weist das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) anlässlich des Welt-Alzheimertags hin. Wer sich mit viel Gemüse und Obst gesund ernährt und körperlich aktiv ist, beuge ... mehr

Alzheimer-Telefon: An diese Stellen können sich junge Demenzkranke wenden

Berlin (dpa/tmn) - Mit 30 oder 40 Jahren dement werden - damit rechnet niemand. Doch auch junge Menschen erkranken, wenn auch seltener. Ursache für eine Demenz, die vor dem 65. Lebensjahr beginnt, können verschiedene Krankheiten sein, erklärt Michael Lorrain ... mehr

Neue Konzepte - "So viel Freiheit wie möglich": Architektur für Demenzkranke

München (dpa) - Erst ist es die Suche nach dem Schlüssel, dann die vergessene Verabredung, später wird der Heimweg schwer - und die eigenen Kinder werden zu Fremden. Demenz lässt Menschen im Vergessen versinken. Manche laufen immer wieder weg. Denn selbst das eigene ... mehr
 
1 3


shopping-portal