Sie sind hier: Home > Themen >

Amphibien

Thema

Amphibien

Essen: Klimawandel und Hautpilz bedrohen Salamander in NRW

Essen: Klimawandel und Hautpilz bedrohen Salamander in NRW

Der ohnehin schon seltene Feuersalamander hat es in NRW zunehmend schwerer. Der Klimawandel und eine Pilzkrankheit setzen ihm zu. Nun sucht man nach geeigneten Schutzmaßnahmen. Der Feuersalamander ist im Ruhrgebiet und in der Eifel vom Klimawandel ... mehr
Frösche, Kröten, Unken: So unterscheiden Sie richtig

Frösche, Kröten, Unken: So unterscheiden Sie richtig

Die meisten kennen Frösche und Kröten – aber worin der Unterschied zwischen den so bezeichneten Amphibienarten liegt, ist vielen nicht klar. Wie können Sie Frösche und Kröten auseinanderhalten? Und was sind Unken? Wissen Sie, was Fröschen,  Kröten und Unken gemeinsam ... mehr
Wolfsburg: Stadt sperrt Weyhäuser Weg für Amphibienwanderung

Wolfsburg: Stadt sperrt Weyhäuser Weg für Amphibienwanderung

Freie Bahn für Kröten und Frösche: Bei frühlingshaften Temperaturen machen sich Amphibien auf den Weg zu ihren Laichplätzen. Damit sie ihren Weg gut überstehen, sperrt die Stadt Wolfsburg extra eine Straße. In Wolfsburg müssen sich Autofahrer in den kommenden Wochen ... mehr
Immer weniger Schweinswale in der deutschen Nordsee

Immer weniger Schweinswale in der deutschen Nordsee

Es sind die einzigen Wale der Nordsee. Doch der Bestand der Schweinswale geht drastisch zurück. Die Gründe dafür sind unklar. Doch es gibt Studien, die Vermutungen nahelegen. Der Bestand von Schweinswalen in der deutschen Nordsee hat sich von 2006 bis 2019 drastisch ... mehr
Aquazoo Düsseldorf: Seltener Nachwuchs bei Titicaca-Riesenfröschen

Aquazoo Düsseldorf: Seltener Nachwuchs bei Titicaca-Riesenfröschen

Freude im Aquazoo Löbbecke Museum in Düsseldorf: Dort hat es Nachwuchs bei den Titicaca-Riesenfröschen gegeben. Das ist selten und bei der gefährdeten Art deswegen für den Zoo besonders erfreulich. Sie stammen ursprünglich aus dem Titicacasee ... mehr

Schaden für die Gesundheit: So sollten Sie Laubsauger nicht halten

Mit Laubbläsern und Laubsaugern lassen sich Gärten und Freiflächen am Haus im Herbst von abgefallenen Blättern befreien. Eine Anschaffung will jedoch überlegt sein – nicht nur aus finanzieller Sicht. Bunte Blätter, raschelndes Laub: Der Herbst bietet ... mehr

Nicht nur Pumpen abstellen: So machen Sie den Gartenteich rechtzeitig winterfest

Wer einen Gartenteich hat, muss diesen im Herbst für den Winter vorbereiten. Was es dabei zu beachten gibt und wie Sie das Wasser im Teich am besten vor Laub schützen. Wenn die Tage kürzer und die Nächte kälter werden, wird es irgendwann Zeit, den Garten winterfest ... mehr

Winterschlaf: Wie funktioniert er bei Tieren?

Um die niedrigen Temperaturen im Winter zu überleben, gibt es im Tierreich mehrere Strategien. Manche Tiere halten Winterschlaf – und der ist für sie lebensnotwendig.  Nicht jedes Tier kann sich im Winter ein dickes Fell zulegen oder wie Vögel in den warmen ... mehr

Artenvielfalt: Mehr als 100 neue Arten in Mekong-Region entdeckt

Die Klimakrise und die Zerstörung von Lebensraum bedrohen die Artenvielfalt. Dabei sind längst nicht alle Tier- und Pflanzenarten bekannt. In Südostasien stießen Forscher auf eine "wahre Schatzkammer". Im Gebiet des Mekong-Flusses sind in den vergangenen zwei Jahren ... mehr

Erstmals in Bayern: Hautpilz bei Feuersalamandern breitet sich weiter aus

Bisher waren Feuersalamander nur in zwei Regionen in Deutschland betroffen. Nun ist auch in Bayern eine Infektion mit einem Pilz nachgewiesen worden. Spaziergänger und Tierbesitzer sollten vorsichtig sein. Bei einem Feuersalamander aus dem Steigerwald bei Ebrach ... mehr

Artensterben weltweit: Das sechste Massenaussterben hat längst begonnen

Mit dem Slogan "Rettet die Wale!" erreichte in den 1980er Jahren zum ersten Mal das Thema Artenschutz eine breite Öffentlichkeit. Doch längst sind nicht mehr nur die Meeressäuger vom Aussterben bedroht.  Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts gab es offiziell keine ... mehr

Hamm: 112 Pfeilgiftfrösche in Hotelzimmer sichergestellt

Pfeilgiftfrösche leben eigentlich in Panama – und werden auf dem Schwarzmarkt zu hohen Preisen gehandelt. Nun wurden über 100 Exemplare der geschützten Art in einem Hotelzimmer in Hamm gefunden. In einem Hotelzimmer in Hamm haben Polizei und Zoll 112 seltene ... mehr

Hagen: Krötenwanderungen im Stadtgebiet stehen bevor

Weil Kröten und andere Amphibien noch bis Ende April auf Wanderung sind, sollen Autofahrer laut Willen der Naturschutzbehörde besonders vorsichtig unterwegs sein. Denn die Tiere sind meist aktiv, wenn es dunkel wird. Um Amphibien bei der Wanderung in ihre Laichgebiete ... mehr

Karlsruhe: Autos und Klimakrise - Kröten leben hier gefährlich

In Karlsruhe erwachen die Kröten und Frösche aus der Winterstarre und gehen bereits jetzt auf Wanderung. Das ist für sie lebensgefährlich. Auch die Klimakrise macht ihnen zu schaffen. Eine Expertin erklärt, wie Karlsruher helfen können. Milde Temperaturen und Regen ... mehr

Wolfsburg: Straße wegen Krötenwanderungen gesperrt

In Wolfsburg stehen mehrere Amphibienwanderungen an. Straßen müssen dafür zeitweise gesperrt werden – und das bis zum Mai. Zwischen der Bundesstraße 188 und der Kreisstraße 114 nach Gifhorn wird der Weyhäuser Weg (Kreisstraße 28) in Wolfsburg in den kommenden Monaten ... mehr

Bielefeld: Stadt sucht Helfer für Krötenwanderung

Wegen des milden Winters ist in diesem Jahr die Ruhezeit der Amphibien schon eher vorbei. Um die Frösche und Kröten bei ihrer Wanderung zu schützen, sucht die Stadt noch Helfer als "Kröten-Taxi". Amphibien wie Frösche, Kröten oder Molche verlassen ... mehr

Bonn: Holzlarer See und Holtorfer Bach werden renaturiert

Gute Aussichten für den Holzlarer See und den Holtorfer Bach in Bonn. Die Gewässer sollen renaturiert und dadurch auch der Hochwasserschutz verbessert werden. Die Renaturierung des Holzlarer Sees und des Holtorfer Bachs in  Bonn schreiten voran. Nachdem im Herbst ... mehr

Wuppertal: Wie verschwundene Tierarten zurückgeholt werden können

Der Wuppertaler Benny Trapp engagiert sich seit frühester Kindheit für den Artenschutz. Als gelernter Fotograf hat er seine Leidenschaft mit dem Beruf verbunden. Trotz monatelanger Auslandsaufenthalte weiß er genau, wie es um die Fauna und Flora in seiner Heimatstadt ... mehr

Regen nach trockenem Sommer: Feuersalamander kommen aus ihren Verstecken

Der trockene Sommer hat dem Feuersalamander zu schaffen gemacht, doch nun kommen die Tiere hervor. Im Wald gelingen Wanderern spektakuläre Fotos. Mit den Sommerregen der vergangenen Tage kommen die Feuersalamander in Hessen zunehmend aus ihren kühl-feuchten ... mehr

Schutz vor Fressfeinden: Goliathfrösche bauen Tümpel für ihre Jungen

Goliathfrösche sind wahre Giganten. Sie werden rund 30 Zentimeter lang. Um ihre Kaulquappen zu schützen, legen sie kleine Felstümpel an und bewegen dabei bis zu zwei Kilogramm schwere Steine. Goliathfrösche bauen ihrem Nachwuchs eine Art Nest aus bis zu zwei Kilogramm ... mehr

Wetter: Höhepunkt der Krötenwanderung steht bevor

Die Wetteraussichten für das Wochenende sind vielversprechend – doch nicht für alle Lebewesen. Vor allem für Kröten im Flachland kann es bei einem plötzlichen Wärmeschub brenzlig werden. Helfer und Zäune an den Straßen deuten darauf hin: In vielen Regionen Deutschlands ... mehr

Arizona: Wie ein Alligator eine Schwanzprothese bekam

Herzlose Menschen hätten einen Alligator ohne Schwanz längst eingeschläfert. Doch ein Reptilienforscher und zwei Prothesenspezialisten machten es sich mit großem persönlichen Einsatz zur Mission, Mr. Stubbs ein glückliches Leben zu ermöglichen – und damit auch Menschen ... mehr

Ein halbblinder Schleichenlurch namens "donaldtrumpi"

Beim Thema Klimaschutz stecke Donald Trump gerne den Kopf in den Sand – sagt Firmen-Gründer Aidan Bell. Er sieht deutliche Ähnlichkeiten zu einer bisher unbenannten Lurchrasse. US-Präsident Donald Trump soll einen Namensvetter aus dem Reich der Amphibien bekommen ... mehr

Der wohl älteste Mississippi-Alligator ist 83 Jahre alt

Der wohl älteste in Gefangenschaft lebende Mississippi-Alligator lebt im Zoo in Belgrad.  Er hat nur noch drei Füße, ist ansonsten aber gut in Form. Man sieht ihm sein Alter gar nicht an. Dennoch: "Muja ist offiziell der älteste in Gefangenschaft lebende ... mehr
 


shopping-portal