Sie sind hier: Home > Themen >

Angststörung

Thema

Angststörung

Vergesslichkeit und Multitasking: Besteht ein Zusammenhang?

Vergesslichkeit und Multitasking: Besteht ein Zusammenhang?

Schlüssel verlegt, Termin vergessen, Präsentation nicht abgeschickt: Vergesslichkeit im Alltag kennen viele, ebenso Konzentrationsschwäche. Vor allem in stressigen Situationen scheint das Gehirn an Merkfähigkeit einzubüßen. Zwar ist unser   Gehirn  ein wahrer Meister ... mehr
Gut gegen Stress: Wann ätherische Öle helfen können

Gut gegen Stress: Wann ätherische Öle helfen können

Lavendel, Weihrauch, Pfefferminz: Ätherische Öle können entspannen, zur Wundheilung beitragen und Schmerzen lindern. Bei Stress helfen sie, wieder zur inneren Mitte zu finden. Doch nicht für jeden ist eine Aromatherapie das Richtige –  und sie hat Grenzen. Als angenehm ... mehr
Wie Sie mit Stress und Angst in der Coronakrise umgehen sollten

Wie Sie mit Stress und Angst in der Coronakrise umgehen sollten

Angst vor Ansteckung, finanzielle Sorgen, Homeoffice: Die Corona-Pandemie ist eine seelische Dauerbelastung und verursacht Stress und Unsicherheit. Doch es gibt Wege, schwierige Situationen unbeschadet zu überstehen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die seelische ... mehr
Long Covid – Studie zeigt Folgen: So stark schädigt Corona Psyche und Nerven

Long Covid – Studie zeigt Folgen: So stark schädigt Corona Psyche und Nerven

Dauermüdigkeit oder Konzentrationsschwächen: Über Langzeitfolgen von Corona wird immer mehr bekannt. Nun zeigt eine Studie, dass auch Psyche und Nerven betroffen sind. Was waren die häufigsten Diagnosen? Corona-Patienten haben öfter neurologische oder psychische ... mehr
Innerliches Zittern: Was hinter innerer Unruhe steckt

Innerliches Zittern: Was hinter innerer Unruhe steckt

Ein allgemeines Schwächegefühl, innerliches Zittern und Kribbeln am ganzen Körper: Die Symptome von innerer Unruhe kennen viele – Stress und Belastungssituationen gehen kaum an jemandem spurlos vorbei. Manche Menschen leiden sogar dauerhaft unter den Beschwerden. Lesen ... mehr

Soziale Phobie: Wie man sie erkennt — und wann eine Therapie nötig ist

Es ist mehr als nur Schüchternheit oder Introvertiertheit. Wer Sozialphobiker ist, hat Angst vor alltäglichsten Situationen. Die Erkrankung sollte man ernstnehmen – wie wird sie behandelt? "Reiß dich zusammen! Das ist doch nichts!" Solche ... mehr

Panikattacken – Symptome und Ursachen der Panik

Herzrasen, Schweißausbrüche und Zittern: Panikattacken kommen meist plötzlich und überfallartig. Häufig leiden die Betroffenen unter schweren körperlichen und psychischen Symptomen – bis hin zu Todesangst. Diese Maßnahmen und Strategien können bei Panikstörungen helfen ... mehr

Ist es eine Phobie?: Warum Eltern intensive Angst bei Kindern ernstnehmen sollten

Köln (dpa/tmn) - Wenn Kinder im Alltag extreme Angst vor bestimmten Dingen oder Situationen zeigen, so sollten Eltern das ernstnehmen. Tatsächlich kann dies ein Anzeichen für eine Phobie sein, schildert der Berufsverband der Kinder ... mehr

Depressions-App "Selfapy": Interview mit Gründerin Nora Blum

Gerade im Lockdown, der auch noch von grauem, kaltem Wetter begleitet wird, geht es vielen Menschen psychisch schlecht. "Selfapy" wurde vor kurzem als erste Depressions-App zertifiziert und kann nun entsprechend verschrieben werden. t-online ... mehr

Steigende Aggression durch Corona – Psychiater erklärt, was Sie tun können

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie schüren Verunsicherung, Ängste, Reizbarkeit und Wut. Warum nehmen Aggressionen in Krisenzeiten zu? Und wie kann man mit dem Frust und der Wut im Bauch umgehen? t-online hat bei einem Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie ... mehr

"Markus Lanz" – Baum: Uns wird nicht die Wahrheit über Corona gesagt

Steht der Schutz der Gesundheit über allem und was ist das für ein Leben, wenn es nur noch darum geht, den Tod zu verhindern? Ist die Wissenschaft gescheitert und wie wirkt Corona auf die Psyche? Schwierige Fragen, die man bei "Lanz" erörtern wollte. Ein letztes ... mehr

Plötzliches Herzrasen: Symptome und Ursachen – wie äußert sich Herzrasen?

Nach dem Sport, bei Stress oder auch im Ruhezustand: Plötzlich fängt das Herz an zu rasen und man bekommt Angst. Doch nicht immer ist Herzrasen ein Grund zur Sorge. Ein Besuch beim Arzt kann Aufschluss darüber geben, was hinter plötzlichem Herzrasen steckt.  Definition ... mehr

Corona-Krise: Was hilft gegen psychische Belastungen?

Es ist Herbst – und die Corona-Pandemie kommt nach einer Entspannung im Sommer mit voller Kraft zurück. Das kann belasten. Wie erkennt man mentale Probleme, und was bringt einen auf positive Gedanken? Die sich weiter zuspitzende Corona-Krise und die erneuten massiven ... mehr

Nako-Studie: Diese Altersgruppe hat der Corona-Lockdown besonders belastet

Angst, Stress und Depressionen: Der erste Corona-Lockdown im Frühjahr hatte psychische Auswirkungen auf viele Deutsche. Das zeigt eine Vorauswertung der Nako-Gesundheitsstudie, die 113.000 Menschen befragt hat. Doch nicht für alle war die Belastung gleich stark ... mehr

Ärzte können erstmals Gesundheits-Apps verschreiben – hohe Kosten?

Apps statt Pillen auf Rezept: In Deutschland können jetzt auch Smartphone-Anwendungen anstelle von Medikamenten verschrieben werden. Das soll unter anderem bei Tinnitus und Angststörungen helfen.  Als zusätzliches Angebot für Patienten gehen jetzt schrittweise ... mehr

AOK-Fehlzeiten-Report 2020: Diese Krankheiten verursachen besonders oft Fehltage

Die Zahlen einer aktuellen AOK-Studie zeigen: Besonders eine Erkrankung bestimmt vermehrt die Fehlzeiten im Job. Das spiegelt sich auch in längeren Krankschreibungen wider. Immer mehr Menschen in Deutschland werden wegen psychischer Krankheiten behandelt ... mehr

DAK-Studie – Psychische Probleme: So stark ist Zahl der Krankheitstage gestiegen

Fehlzeiten wegen Depressionen, Angst- und Belastungsstörungen haben einen neuen Höchststand erreicht. Dabei gibt es regionale sowie Geschlechterunterschiede. Die Zahl der Krankheitstage wegen psychischer Probleme hat laut der Krankenkasse DAK-Gesundheit einen ... mehr

Angststörungen: Das können Sie gegen ständige Angst tun

Angst ist etwas völlig Normales. Doch wenn körperliche und psychische Symptome immer wiederkehren, ist ein normales Leben kaum noch möglich. Dann ist der Moment gekommen, um Hilfe bei einem Arzt oder Psychologen zu suchen. Angst signalisiert Gefahr Angst ... mehr

Mit dieser Atemübung können Sie Ihre Ängste bekämpfen

Sie ist ein Dauerthema, nicht nur in Zeiten von Corona: Angst.  Diplom-Psychologin Ulrike Scheuermann erklärt, warum es so wichtig ist sich seinen Ängsten zu stellen. Angst begleitet unser Leben. Entweder wir spüren sie direkt. Oder wir haben nur indirekt ... mehr

Depressionen: Mögliche Ursachen und Faktoren der Volkskrankheit

Depressionen gelten als Volkskrankheit. Die Ursachen der Erkrankung herauszufinden, ist nicht immer einfach. Meist sind es mehrere Faktoren, die zusammenkommen. Lesen Sie hier, was eine Depression auslösen kann, welche Risikofaktoren es gibt und wie die Behandlung ... mehr

Depression: Ursachen, Symptome und Behandlung

Jeder Mensch kennt Phasen, in denen er antriebslos, traurig und mutlos ist. Vorübergehende Stimmungstiefs gehören zum Leben dazu und sind nicht weiter besorgniserregend. Anders sieht es bei einer Depression aus. Sie ist eine ernste Erkrankung, die erhebliches Leiden ... mehr

Teufelskreis: Angststörung kann auf Kinder abfärben

Mainz (dpa/tmn) – Haben Eltern eine Angststörung, könnte diese auf ihre Kinder abfärben. Darauf weist der Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (BKJPP) hin. Es bestehe die Gefahr, dass die Kinder von Betroffenen ... mehr

Psychotherapie: Wann ist der Gang zum Therapeuten ratsam?

Seit Jahren nehmen psychische Erkrankungen zu. Besonders häufig: Depressionen und Angststörungen. Im DAK-Gesundheitsreport 2017 stehen psychische Erkrankungen als Auslöser für Arbeitsunfähigkeit erstmals an zweiter Stelle. Hier erfahren Sie, bei welchen Symptomen ... mehr

Depression: So viele Schüler erhalten eine Diagnose

Wie viele Personen im Schulalter haben mit Depressionen zu kämpfen? Die Ergebnisse einer Studie der DAK-Krankenkasse zeigen, dass ein Geschlecht wesentlich häufiger betroffen ist. Fast zwei Prozent der Schülerinnen und Schüler in Deutschland haben nach einer Studie ... mehr

Jan Kalbitzer über Angst vor dem Tod: "Ich hatte abends Angst, dass ich morgens nicht aufwache"

Manche Menschen entwickeln in ihrem Leben plötzlich und unbegründet eine Angst zu sterben. Was steckt dahinter? Wie kann man mit dieser Angst umgehen? Wofür kann diese Angst nützlich sein? Psychiater Jan Kalbitzer, den das Gefühl selbst vor einigen Jahren ... mehr

Was Sie tun können, wenn Ihr Chef Sie fertig macht

Angeschrien, herabgewürdigt, ignoriert: Wenn Chefs Mitarbeiter mobben, spricht man von Bossing. Wer sich nicht rechtzeitig Hilfe holt, dem droht der psychische Kollaps. Rechtlich ist das Thema kaum zu greifen. Im Zweifel bleibt nur eine radikale Maßnahme. Eineinhalb ... mehr

Klaustrophobie: Definition, Ursachen, Symptome und Therapie

Angst im Fahrstuhl oder vor engen Räumen: Was umgangssprachlich oft als Platzangst bezeichnet wird, heißt eigentlich Klaustrophobie. Erfahren Sie hier mehr zu Auslösern, Symptomen und Therapiemöglichkeiten. Rätselhafte Raumangst: Was ist Klaustrophobie ... mehr

Warnsignale: Wie Sie Kindesmissbrauch erkennen

Wenn ein Kind sexuell missbraucht wird, erzählt es häufig nichts davon. Viele Betroffene schämen sich. Oft wissen sie intuitiv: Das, was mit ihnen geschieht, ist nicht in Ordnung. Es gibt jedoch Anzeichen, die Angehörige und Umfeld des Kindes aufhorchen lassen sollten ... mehr

Die richtige Therapie finden - Psychotherapie: Welches Verfahren passt zu wem?

Berlin (dpa/tmn) - Ob bei Depression, Burnout-Syndrom oder Ängsten: Häufig wird zur Behandlung von psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen und Störungen eine Psychotherapie empfohlen. "Bei einer psychosomatischen Erkrankung verursacht das psychische Leiden ... mehr

ADHS bei Erwachsenen: Anzeichen – Darum bleibt sie oft unentdeckt

Die häufigste psychische Störung im Kindesalter bleibt bei vielen Betroffenen auch später bestehen. Wer im Alltag ständig droht, im Chaos zu versinken, kann Unterstützung finden. Aber helfen nur Pillen gegen die Zappeligkeit? "Seien Sie doch nicht ... mehr

Panik vor dem Bohrer: Wenn die Zahnarzt-Angst zur Krankheit wird

Berlin (dpa/tmn) - Niemand geht gerne zum Zahnarzt. Doch eine echte Behandlungsphobie geht noch weit darüber hinaus. "Bei einer Zahnbehandlungsphobie erscheinen Betroffene erst gar nicht in der Praxis und das oft über viele Jahre hinweg", sagt Prof. Peter ... mehr

So verbreitet sind Depressionen in Deutschland

Nicht nur traurig: Millionen Bundesbürger sind von einer Depression betroffen – sogar bei Kindern wird sie diagnostiziert. Ein Überblick über die psychische Erkrankung. Fast jeder Mensch ist manchmal traurig, unglücklich oder lustlos, doch manchmal kommt man nicht ... mehr

Ständig in Angst: Wann aus Sorgen eine Krankheit wird

Krefeld (dpa/tmn) - Ist dieser komische Fleck auf der Haut gefährlich? Komme ich mit meinem Gehalt über die Runden? Ab und an solche Sorgen zu haben, ist völlig normal. Wenn Sorgen gehäuft auftreten, nicht zu kontrollieren sind oder von intensiver Angst begleitet ... mehr

Darm-Hirn-Achse: So wirkt sich die Darmflora aufs Gehirn aus

Menschen mit einer Darmerkrankung wie dem Reizdarmsyndrom oder Morbus Crohn leiden häufig auch unter Angststörungen oder Depressionen. Eine Studie bestätigt nun den Zusammenhang zwischen Darm und Gehirn. Wir erklären, was es mit der so genannten Darm-Hirn-Achse ... mehr

Studie: Schokolade begünstigt bei Männern Depressionen

Dass Zucker nicht gerade gesund ist für unseren Körper, ist bekannt. Doch wer häufig Süßigkeiten isst, tut auch seiner Seele nichts Gutes: Gerade bei Männern soll dabei das Risiko für Depressionen steigen. Zu viel Zucker macht dick – und schwermütig. Wissenschaftler ... mehr

Grübelzwang: Exklusivinterview mit Psychotherapeut Hillebrand

In Deutschland leiden etwa 1,6 Millionen Menschen unter Zwangserkrankungen. Über den Grübelzwang und Zwangsgedanken hat t-online.de mit dem Psychologischen Psychotherapeuten Thomas Hillebrand gesprochen. Er praktiziert in Münster und ist Mitglied im Vorstand ... mehr

Soziale Phobie: Ursachen für die Angst vor Menschen

Wenn jemand Angst vor Menschen hat und sich aufgrund dessen zunehmend aus dem gesellschaftlichen Leben zurückzieht, bezeichnen Psychologen dies als Soziale Phobie. Die Ursachen hierfür sind – wie bei so vielen psychischen Störungen – sehr schwer eindeutig ... mehr
 


shopping-portal