Sie sind hier: Home > Themen >

Anlageberatung

Thema

Anlageberatung

Neues Gesetz ab August: Kunde soll für Finanzberatung zahlen

Neues Gesetz ab August: Kunde soll für Finanzberatung zahlen

Provisionen für die Beratung in Sachen Geldanlagen geben Verbraucherschützern seit langem Anlass zu harscher Kritik. Sie bemängeln, dass die Berater nicht unbedingt die passende Anlage verkaufen, sondern vor allem Finanzprodukte anpreisen, bei denen ... mehr
BaFin schlägt Risiko-Ampel für Finanzprodukte vor

BaFin schlägt Risiko-Ampel für Finanzprodukte vor

Die Präsidentin der deutschen Finanzaufsicht BaFin, Elke König, spricht sich dafür aus, das Risiko von Finanzprodukten mit einer Ampel klar zu bewerten. Dabei stehe "Rot für hoch riskante Produkte, Gelb für weniger riskante und Grün für Anlagen mit relativ geringem ... mehr
DSW-Umfrage: Das ist die

DSW-Umfrage: Das ist die "Lieblingsaktie" der Deutschen

Die Börsenpapiere des Chemiekonzerns BASF sind die "Lieblingsaktien" der Deutschen. Das teilt die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz ( DSW) als Ergebnis einer Fragebogen-Auswertung mit. Gleichzeitig sehen die Aktionärsschützer einen Trend ... mehr
Verschiedene Aktienstrategien im Überblick

Verschiedene Aktienstrategien im Überblick

Wer beim Aktienhandel Gewinn machen oder auch nur Verluste vermeiden möchte, sollte sich über eine effektive Aktienstrategie Gedanken machen. Hier erfahren Sie, welche verschiedenen Möglichkeiten Sie als Anleger haben. Warum eine Aktienstrategie? Wenn Sie Aktien ... mehr
Neuer Vermögens-Rekord: Wo stecken Deutschlands Billionen?

Neuer Vermögens-Rekord: Wo stecken Deutschlands Billionen?

Die Deutschen haben ein Geldvermögen von rund 5,6 Billionen Euro angehäuft, ein neuer Rekord. Doch wo steckt das ganze Geld und wie ist es verteilt? Wo steckt das Vermögen? Sparbuch und Co. werfen wegen der Zinsflaute kaum noch etwas ab, zugleich nagen die Niedrigzinsen ... mehr

"Finanztest": Deutsche Banken blamieren sich bei Kundenberatung

Bankkunden in Deutschland werden immer schlechter beraten - allen Beteuerungen der Branche zum Trotz. Wie die Verbraucherzeitschrift "Finanztest" berichtet, schnitt in einem aktuellen Test keine der 21 Banken mit gut ab. Sechs Institute bekamen in Sachen Beratung sogar ... mehr

Geldanlage: Verbraucherschützer fordern Provisionsverbot

Vermittler von Fonds und Versicherungen führen die Verbraucher oft aus Eigeninteresse in die Irre. Das zumindest beobachtet der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und fordert deshalb auch in Deutschland ein Verbot von Provisionen für Anlageberater nach britischem ... mehr

Gipfeltreffen in Köln: Fonds-Experten sehen keine rosige Zukunft für die Finanzmärkte

Der Dachfonds-Pionier Eckhard Sauren hatte zum  Fondsmanager-Gipfel nach Köln eingeladen. Kompetente Experten diskutierten über die Aussichten an den globalen Finanzmärkten und gaben wertvolle Hinweise für Privatanleger. Mit Olgerd Eichler, Peter E. Huber, Bernd Ondruch ... mehr

Vorerst keine Testkunden in Banken

Testkunden in Banken wird es wohl vorerst nicht geben. Die Bundesregierung verschiebe die vor einem halben Jahr unter dem Schlagwort "Verdeckte Ermittler" vorgestellten Pläne, berichtet "Die Welt". Grund seien Einwände des Bundesbeauftragten für den Datenschutz, Peter ... mehr

Geldanlage: Unterschrift unter Beratungsprotokoll birgt Risiken

Für Bankkunden gelten seit dem 1. Januar neue Regeln bei der Geldanlage. So sind die Berater gesetzlich verpflichtet, den Kunden vor dem Abschluss eines Vertrages ein umfangreiches Protokoll des Beratungsgesprächs mit allen wichtigen Details auszuhändigen. Auf diese ... mehr

Anlageberatung: Falschberatung vernichtet bis zu 90 Milliarden Euro jährlich

Viele Bank-Berater empfehlen ihren Kunden immer noch viel zu häufig Produkte, die sie gar nicht benötigen. Die Anlageberatung ginge schlicht am Bedarf der Sparer vorbei, so die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Und das mit enormen Schaden für die Sparer ... mehr

Finanzausschuss beschließt besseren Anlegerschutz

Bankkunden werden künftig besser vor Falschberatung bei Geldanlagen geschützt. Gegen massive Proteste der Kreditwirtschaft führt die schwarz-gelbe Koalition ein Register für tausende Anlageberater ein. Mit der von der obersten Finanzaufsicht BaFin geführten Datenbank ... mehr

Sparkassen wollen Anlageberatung verbessern

Mit neuen Richtlinien für ihre Berater reagieren die Sparkassen auf die Ergebnisse der jüngsten Untersuchung der Stiftung Warentest zur Anlageberatung. Im Juli hatten die Verbraucherschützer in einer Studie die schlechte Anlageberatung deutscher Geldinstitute ... mehr

Zinswetten: Deutsche Bank verliert vor dem BGH

Schlappe für die Deutsche Bank. Im Streit um riskante Zinswetten hat das Institut eine herbe Niederlage vor dem Bundesgerichtshof (BGH) erlitten. Die Karlsruher Richter verurteilten Deutschlands größte Bank zur Zahlung von 540.000 Euro Schadenersatz ... mehr

Anlageberatung: Commerzbank zockt Rentnerin ab

Diese Geldanlage ist auf zynische Art so gut wie todsicher: Die Commerzbank hat einer Rentnerin aus Dortmund einen Fonds empfohlen, der das Geld erst wieder auszahlt, wenn die Frau vermutlich längst tot ist. Nun klagt die 91-Jährige gegen die Bank, wie "Stern ... mehr

Wissenschaftler halten Anlageberatung für nutzlos

Anlageberater verhelfen Privatleuten einer Studie zufolge nicht zu höheren Renditen. Dabei war es egal, ob die Anleger auf die Dienste einer Bank vertrauten oder unabhängige Finanzberater in Anspruch nahmen. Wissenschaftler der Universität Frankfurt am Main wiesen ... mehr

NDR gegen AWD: Vorwürfe wegen überhöhter Provision

Beim Finanzdienstleister AWD soll es einem Medienbericht zufolge in der Vergangenheit massive Verstöße gegen Provisionsregelungen gegeben haben. Neuen Erkenntnissen zufolge könnten Tausende geschädigte Anleger noch gerichtlich gegen den Konzern vorgehen, berichtet ... mehr

Bundesgerichtshof: Keine Entschädigung für "Lehman-Omas"

Mit diesem Urteil dürfte die Hoffnung vieler Kleinanleger der Pleite-Bank Lehman Brothers platzen, ihre verlorene Investition doch noch zurück zu bekommen: Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Schadenersatzklagen von zwei Lehman-Anlegern heute abgewiesen ... mehr

Wo die Deutsche Bank Ärger hat

In den USA muss sich die Deutsche Bank derzeit mit Klagen wegen ihrer Hypothekengeschäfte herumschlagen, in Großbritannien ermittelt die Aufsichtsbehörde Serious Fraud Office (SFO) gegen das Geldhaus - wegen umstrittener Wertpapiergeschäfte. Deutsche-Bank-Chef Josef ... mehr

Anlagenberatung: Letzte Chance für Schadensansprüche

Wer Opfer eines windigen Finanzberaters geworden ist, muss sich beeilen. Nach Silvester verjähren sämtliche Ansprüche auf Schadenersatz bei Geldanlagen, die vor 2002 gezeichnet wurden. Insgesamt könnten Betroffene somit Ansprüche von bis zu 150 Milliarden ... mehr

Deutsche Bank muss nach Zinswette zahlen

Die Deutsche Bank legt eine Affäre um Zinswetten mit einem Vergleich bei und zahlt fast eine Million an Schadenersatz. Das Geldinstitut folgt damit einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH). Die Bank hat einen Vergleich mit dem Abwasserzweckverband Mariatal geschlossen ... mehr

Kunde verklagt HypoVereinsbank auf 124 Millionen Euro

Weil sich ein Kunde von der HypoVereinsbank schlecht beraten fühlt, verklagt er die Tochter der UniCredit auf 124 Millionen Euro. Er hoffte, über kurzfristige Investitionen an deutsche Steuergutschriften zu kommen, und verstieß dabei gegen deutsches Steuerrecht ... mehr

Fehlberatung beim AWD wohl größer als gedacht

Neue Vorwürfe gegen den AWD. Der Finanzdienstleister soll Privatanlegern in Deutschland Beteiligungen an hochriskanten geschlossenen Immobilienfonds empfohlen haben - in deutlich größerem Ausmaß als bislang bekannt. Wie das Magazin "Stern" unter Berufung ... mehr

Star-Investor glaubt an Silber und Gold

Der Investmentexperte Eric Sprott erwartet, dass das Finanzsystem in immer größere Schwierigkeiten gerät. Edelmetalle, insbesondere Silber, sieht er als einzige Anlaufstelle. Die Lage an den Finanzmärkten spitzt sich zu. Im Interview ... mehr

Online-Banking verdrängt die Filialen

Geld wird zunehmend digital selbst verwaltet und angelegt: Fast jeder vierte Internetnutzer regelt seine Bankgeschäfte nur noch online statt in der Filiale. Diese müssen schließen und werden immer seltener. Knapp die Hälfte (47 Prozent) der Internetnutzer ... mehr

Dax-Höhenflug: Wie hoch ist jetzt das Crash-Potenzial?

Nach mehreren Anläufen hat der Dax zum ersten Mal die 13.000-Punkte-Marke geknackt. Allerdings notierte der deutsche Leitindex wenig später wieder unterhalb der runden Marke. Droht der Rally damit ein jähes Ende? t-online.de hat Börsenexperten gefragt, welche Chancen ... mehr
 


shopping-portal