Sie sind hier: Home > Themen >

Anleger

Thema

Anleger

Beliebte Bankeinlage: Anleger setzen am liebsten auf Sicherheit

Beliebte Bankeinlage: Anleger setzen am liebsten auf Sicherheit

Berlin, (dpa/tmn) - Bankeinlagen bleiben die beliebteste Sparform in Deutschland. Im vergangenen Jahr verfügten die Bundesbürger insgesamt über fast 140 Milliarden Euro auf ihren Konten oder an Bargeld. Im Vergleich zu 2017 ist das ein Anstieg um rund 33 Milliarden ... mehr
Tausende Kunden beschweren sich über ihren Anlageberater

Tausende Kunden beschweren sich über ihren Anlageberater

Nach der Finanzkrise wurden neue, strengere Auflagen für Anlageberater eingeführt. Dennoch fühlen sich tausende Bankkunden schlecht beraten. Seit November 2012 registrierte die Finanzaufsicht BaFin bis Juli 16.274 Anzeigen im Rahmen des Mitarbeiter ... mehr
Hohe Kosten: Wo Geldanleger sparen können

Hohe Kosten: Wo Geldanleger sparen können

Vielen Geldanlegern ist nicht bewusst, dass das Geldsparen auch Geld kostet. Das Problem: Je höher die Kosten, desto geringer ist die Rendite von Wertpapieren. Anleger sollten also bewusst zu preiswerten Finanzprodukten greifen. Doch wie finden? Mit der Geldanlage ... mehr
Zur Halbzeit des Börsenjahres: Lehren aus der Fußball-WM für das Depot

Zur Halbzeit des Börsenjahres: Lehren aus der Fußball-WM für das Depot

Zur Halbzeit des Börsenjahres 2014 ein paar Gedanken zu Fußball und Börse, die vordergründig wenig miteinander zu tun haben. Doch treffen an den Weltbörsen wie auch bei der Fußball-WM Menschen mit unterschiedlichsten Fähigkeiten, Emotionen und Strategien aufeinander ... mehr
Börsenspiel Trader 2014 - Jaguar F-Type zu gewinnen

Börsenspiel Trader 2014 - Jaguar F-Type zu gewinnen

Lernen, verstehen, handeln - unter diesem Motto steht das diesjährige Online- Börsenspiel der Commerzbank - der Trader 2014. Während die Krisen in der Ukraine, im Irak oder auch in Israel weiter schwelen, suchen die Börsen auch nach Hinweisen, wie sich die schwierige ... mehr

Die Rückkehr der Offenen Immobilienfonds

Erstmals seit 14 Jahren wagt es die Deutsche Bank, wieder einen Offenen Immobilienfonds auf den Markt zu bringen. Interessant ist der Fonds "Grundbesitz Fokus Deutschland" vor allem für Privatanleger, weil sie schon mit kleinen Beträgen einsteigen können. Insgesamt ... mehr

Deutsche verplempern Milliarden im Ausland

Sparen bringt nichts: Diese Botschaft wurde vergangene Woche einmal mehr in die Welt geschickt, als die Europäische Zentralbank ( EZB) ihren Leitzins auf Rekordniveau senkte. Angesichts der Mickerzinsen werden Sparbücher oder Tagesgeldkonten zum Verlustmodell. Dennoch ... mehr

Alibaba plant größten Börsengang seit Facebook

Der chinesische Internet-Riese Alibaba plant einen der weltweit größten Börsengänge der Geschichte. In US-Medien wird über ein Volumen zwischen 15 und 20 Milliarden Dollar spekuliert, das in diesem Sommer an die Börse gebracht werden soll. Und die Deutsche Bank mischt ... mehr

Adidas: Ein klassisches Eigentor

Adidas ist nach einer äußerst erfolgreichen Fußball-WM sehr schnell wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Für mutige Anleger gibt es ein aussichtsreiches Zertifikat. "Diese WM war für Adidas ein herausragender Erfolg und unterstreicht eindeutig unsere Position ... mehr

Lufthansa schockt mit Gewinnwarnung - Aktie im Sturzflug

Europas größte Fluggesellschaft Lufthansa streicht wegen schwacher Geschäfte im Passagier- und Frachtbereich ihre Gewinnziele. Der operative Gewinn werde in diesem Jahr nur noch eine Milliarde Euro erreichen, teilte Lufthansa mit. Bislang waren 1,3 bis 1,5 Milliarden ... mehr

Geldanlage für Anfänger: Bewegen Sie sich im magischen Dreieck

Für Geldanleger ist es der Klassiker: das sogenannte magische Dreieck, an dessen Spitzen die Werte Sicherheit, Verfügbarkeit und Rendite stehen. "Wer dieses System versteht, weiß, wie er Fehler vermeiden kann", sagt Ralf Scherfling von der Verbraucherzentrale ... mehr

Klage gegen Porsche abgewiesen: Anleger kassiert Niederlage

Im Dauerstreit um Falschinformationen im Übernahmekampf zwischen Porsche und Volkswagen hat ein Anleger vor Gericht eine Niederlage kassiert. Das Landgericht Braunschweig wies eine Klage gegen die Porsche-Dachgesellschaft PSE ab (Az.: 5 O 401/13). In dem Verfahren hatte ... mehr

Neues Gesetz ab August: Kunde soll für Finanzberatung zahlen

Provisionen für die Beratung in Sachen Geldanlagen geben Verbraucherschützern seit langem Anlass zu harscher Kritik. Sie bemängeln, dass die Berater nicht unbedingt die passende Anlage verkaufen, sondern vor allem Finanzprodukte anpreisen, bei denen ... mehr

Pimco verliert nach Abgang von Bill Gross Anleger

Der zentrale Anleihen- Fonds des zur Allianz gehörenden US-Vermögensverwalter Pimco verliert nach seinem Chef nun auch massenhaft Anleger. Nach dem Abgang von Bill Gross ziehen Anleger im September unter dem Strich 23,5 Milliarden Dollar (etwa 18,2 Milliarden ... mehr

Zalando-Rocket-Debakel: "Gesetzgeber muss die Anleger schützen"

Zwei große Börsengänge in Deutschland haben zumindest vorläufig die Anleger enttäuscht: Zalando und Rocket Internet notieren im Vergleich zum Ausgabekurs tief in der Verlustzone. Der Ökonom und Anlageexperte Max Otte fordert nun bei "Spiegel Online": "Der Gesetzgeber ... mehr

Fluch der sicheren Anlage: EZB-Krisenpolitik kostet Deutsche Milliarden

Für Kreditnehmer ein Segen, für Sparer ein Fluch: Die Niedrigzins-Politik der Europäischen Zentralbank ( EZB) trifft die Deutschen besonders hart. Denn sie nehmen nicht gerne Kredite auf und legen ihr Geld lieber sicher an - aber dafür zu mickrigen Zinsen ... mehr

Windkraft-Konzern: Insolvenzverfahren für Prokon eröffnet

Das seit Monaten schwer angeschlagene Windanlagen-Unternehmen Prokon ist offiziell pleite: Das Amtsgericht Itzehohe hat das Insolvenzverfahren eröffnet. Das teilte das Insolvenzgericht mit. Betroffen von dem Verfahren ist die Prokon Regenerative Energien ... mehr

Kommentar zum Börsenrekord: DAX 10.000 - na und?

Ein Kommentar von Martin Mrowka Es ist vollbracht. Der Deutsche Aktienindex - kurz DAX - ist erstmals fünfstellig. Vor gut 25 Jahren startete der Leitindex bei etwa 1300 Punkten. Nun steht das Barometer aus den 30 größten Aktiengesellschaften Deutschlands ... mehr

Apple und Facebook glänzen mit kräftig steigenden Gewinnen

Zwei Technologie-Konzerne aus Amerika überraschen mit guten Geschäftszahlen. So hat das weltgrößte Online-Netzwerk Facebook seinen Gewinn im ersten Quartal 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 642 Millionen Dollar (465 Millionen Euro) fast verdreifacht. Apple ... mehr

Chartanalyse: DAX könnte eine Korrekturphase einleiten

In den vergangenen Wochen häuften sich die Warnungen vor einer bevorstehenden deutlichen Korrektur an den weltweiten Aktienmärkten. Mit den beunruhigenden Meldungen aus dem Irak verstärkt sich nun der Druck auf die Börse. Der DAX hat am Freitag ein erstes Verkaufssignal ... mehr

Max Otte: Crash- und Cashprofessor

Max Otte ist mit einem Bestseller berühmt und reich geworden. Aber der 49-Jährige kann mehr als vor Krisen warnen. Er ist ein ausgezeichneter Fondsmanager. Die Straßenbahn bremst quietschend. Der Fahrer hupt und gestikuliert wild, die Frau in dem roten Corsa solle ... mehr

Sanierung zugestimmt: Prokon-Anleger dürfen auf Rückzahlungen hoffen

Das insolvente Windenergie-Unternehmen Prokon wird weitergeführt und nicht zerschlagen. Darauf haben sich im Grundsatz drei große Gruppen von Gläubigern und der Insolvenzverwalter in einer gemeinsamen Besprechung verständigt, teilten die Beteiligten am in Hamburg ... mehr

Neue Chancen für Gold - Vorsicht beim Schmuckkauf im Urlaub

Seit dem Jahr 2012 schien Gold seinen Glanz verloren zu haben. Doch die Krise im Irak und die andauernde Niedrigzinspolitik der Notenbanken dürfte den Goldpreis wieder nach oben treiben. Das prognostizieren jedenfalls Analysten. Allerdings: Skrupellose ... mehr

Insolvenzverwalter will Schadenersatz von Ex-Prokon-Chef

Im Insolvenzverfahren der zahlungsunfähigen Windenergie-Firma Prokon prüft Insolvenzverwalter Dietmar Penzlin Schadenersatzansprüche in Millionenhöhe. Anhand vieler Anhaltspunkte geht Penzlin davon aus, dass es für eine Zivilklage gegen ... mehr

Alternative: Discountzertifikate schlagen Aktien

Gerade in Zeiten hoher Volatilität oder seitwärts laufender Börsen können Discountzertifikate eine spannende und lukrative Alternative zu Aktien sein. Die Party an den Aktienmärkten geht in ihr sechstes Jahr. Gerade hat der Deutsche Aktienindex DAX einen neuen ... mehr

Aktien aus Asien: Fernost lockt mit Schnäppchenpreisen

2013 war kein gutes Jahr für Anleger in Asien. Während Börsianer in Europa und Amerika hohe Aktiengewinne feierten, schlossen die meisten Börsen in Fernost mit negativen Vorzeichen. Doch die Trendwende könnte bald anstehen. Asiens Aktien sind derzeit fast so billig ... mehr

Edelmetalle sichern schlechte Zeiten ab

Unter dem Eindruck der Finanzkrise kannten Edelmetalle bis zum Jahr 2013 nur eine Richtung: nach oben. Doch mit dem vermeintlichen Abflauen der Krise sind Gold und Silber etwas aus dem Blick der Anleger und auch der Medien verschwunden. Grund genug, die aktuelle ... mehr

Richtig rechnen: Rendite von Miet-Immobilien oft Augenwischerei

Die Deutschen lieben Immobilien – und zwar besonders als ultimativen Sachwert, der ihr Vermögen langfristig nicht nur schützt, sondern auch mehrt. Im aktuellen Zinstief lassen sich Anleger umso leichter für die Investition in "Betongold" begeistern. Wie Sie vor einer ... mehr

Euphorie für seltene Erden fallen bei Kapitalanlegern

Seltene Erden sorgten vor vier Jahren für Euphorie bei Kapitalanlegern. Weil China die Produktion und den Export drosselte, stiegen die Preise zunächst deutlich. Das Reich der Mitte dominiert auch weiterhin fast die gesamte Weltproduktion der Seltenen Erden ... mehr

Was Privatanleger vom größten Staatsfonds der Welt lernen können

Mindestens 120.000 Euro besitzt jeder Norweger, rein rechnerisch. Ohne die Summe selbst angespart zu haben. Gemessen in norwegischen Kronen wären die Bürger sogar Millionäre. Das geht nicht mit rechten Dingen zu? Doch. Norwegen verwaltet den größten Staatsfonds ... mehr

Urteil: Anleger muss nach Falschberatung entgangenen Gewinn belegen

Verbraucher , die wegen fehlerhafter Beratung mit einer Geldanlage weniger erwirtschaften als gedacht, erhalten nicht automatisch vollen Schadenersatz. Vielmehr müssen Anleger glaubhaft belegen, dass es eine entsprechend gewinnträchtige Alternative gab und sie diese ... mehr

Kauflust trotz Risikos hoch: Investoren stürzen sich auch auf die Peripherie

Bezahlbare Mieten machen das Wohnen in - inzwischen meist sanierten - Plattenbauten aus DDR-Zeiten wieder beliebter. Aber auch immer mehr Anleger nehmen solche Randgebiete vermehrt ins Visier. Und akzeptieren dabei sogar ein höheres Risiko und eine geringe Gewinnmarge ... mehr

Europa droht eine Immobilienblase - Märkte überhitzen

Investoren reißen sich um Spitzenimmobilien in europäischen Metropolen wie London, Paris, München und anderen deutschen Großstädten. Doch die sind inzwischen deutlich überbewertet. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie ... mehr

Prokon-Anleger kündigen 188 Millionen Euro Kapital

Die deutlichen Warnungen von Experten zum umstrittenen Geschäftsmodell von Prokon zeigen offenbar Wirkung: Trotz des massiven Drucks der Windenergiefirma auf ihre 75.000 Geldgeber, kein Kapital abzuziehen und bestehende Kündigungen rückgängig zu machen, haben Anleger ... mehr

Prokon und Co.: Darum ist der graue Kapitalmarkt so gefährlich

Zehntausenden Anlegern des wackelnden Windkraft-Finanzierers Prokon drohen derzeit hohe Verluste. Sie alle könnten in eine Geldfalle getappt sein auf dem sogenannten grauen Kapitalmarkt. Wie hoch das Risiko einer Geldanlage dort sein kann, ist vielen nicht bewusst ... mehr

Anlegerschützer warnen Prokon-Sparer: Einlagen sind in Gefahr

Der Windkraft-Konzern Prokon schwächelt offenbar: Die gesamte Unternehmensgruppe hat immense Verluste angehäuft, auch die Tochter Prokon Regenerative Energie (PRE) steckt tief im Minus. Jetzt schlagen Anlegerschützer Alarm: Das Prokon-Stammkapital sei aufgebraucht ... mehr

Dividendensaison beginnt: Wo im DAX die höchsten Ausschüttungen winken

Für das vergangene Geschäftsjahr werden deutsche Unternehmen in den kommenden Monaten wieder Milliarden an Dividenden ausschütten. Die meisten DAX-Konzerne wollen die Gewinnbeteiligung erhöhen. Im Schnitt winken 2,5 Prozent - im Vergleich zu Festgeldern ... mehr

Kapitalerträge im Visier: Kirchen hoffen auf noch mehr Steuern

Um die Einnahmen müssen sich katholische und evangelische Kirche wahrlich keine Sorgen machen. 9,8 Milliarden Euro erhielten sie 2012 allein aus Steuern. Dieser Posten vergrößert sich künftig - auf Kapitalerträge wird künftig automatisch die Kirchensteuer ... mehr

Anlage-Notstand und neue Regeln: Offene Immobilienfonds im Aufwind

Offene Immobilienfonds rücken seit einiger Zeit wieder verstärkt in den Fokus der Anleger. Nachdem Investoren seit Beginn der Finanzkrise lange Zeit massiv Fonds-Anteile verkauften, hat sich der Trend spätestens im vergangenen Jahr gedreht. Der Mangel an lukrativen ... mehr

Mobile-Hype: Mit Facebook, Twitter und Co. auf Renditejagd

An der New Yorker Börse herrschte Ausnahmezustand: Twitter hat vor wenigen Tagen ein fulminantes Börsendebüt hingelegt. Kurz nach dem Handelsstart schnellten die Aktien auf über 45 US-Dollar. Damit lag der Kurs mehr als 70 Prozent über dem Ausgabepreis. Kein Wunder ... mehr

Koalitionsvertrag soll Schattenbanken bekämpfen und Realwirtschaft fördern

Die große Koalition aus Union und SPD musste schon einmal, in der Zeit nach 2009, eine weltweite Finanzkrise eindämmen. Vor der möglichen Neuauflage hat sich das Bündnis auf eine Marschrichtung geeinigt, die einen erneuten Zusammenbruch verhindern sollen. Spekulationen ... mehr

Neues Ranking: DSW kürt größte Kapitalvernichter

Auch im Börsen-Boomjahr 2013 konnten einige Aktiengesellschaften nicht mithalten und haben das Kapital ihrer Anleger regelrecht verbrannt. An der Spitze stand nach Einschätzung der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz ( DSW) das einstige Vorzeigeunternehmen ... mehr

Sind Banksparpläne sicher und gut?

Sicher, aber langweilig und schlecht verzinst. Das sind die Attribute, die einem bei Banksparplänen einfallen. Warum Anleger mit ein wenig Nachforschen dennoch gute Angebote finden und was bei der Suche zu beachten ist. Sie sind alles andere als sexy und gelten ... mehr

IWF wagt Vorstoß: Droht deutschen Sparern bald "Schulden-Steuer"?

Die Spareinlagen deutscher Bürger sind in der Euro-Krise sicher - das hat die Bundesregierung schon mehrfach beteuert. Die Sicherheit könnte sich jedoch als trügerisch erweisen. In seinem aktuellen Staatsschuldenbericht überlegt der Internationale ... mehr

Brasiliens Ölkönig Eike Batista kann Zinsen nicht mehr zahlen

Der zweitgrößte brasilianische Öl- und Mischkonzern OGX kann fällige Zinsen offenbar nicht zahlen. Anleihen-Besitzern droht ein Millionen-Ausfall. Das berichtet das "Wall Street Journal Deutschland" (WSJ) unter Berufung auf eine Person, die mit der Angelegenheit ... mehr

Markus Frick gesteht Kursmanipulation mittels Börsenbrief

Ihm folgten jahrelang wie einem Guru zigtausende Anleger. Nun hat der einstige TV-Börsenexperte Markus Frick im Betrugsprozess zugegeben, gegen Geld bestimmte Aktien gepusht zu haben. Er habe in einem Börsenbrief die Aktie eines französischen Shopping-Portals empfohlen ... mehr

Markus Frick vor Gericht: TV-Börsenexperte soll Anleger getäuscht haben

Den Titel seiner einstigen Fernsehsendung - "Make Money" - hatte Ex-Moderator Markus Frick offenbar auch zu seinem persönlichen Motto gemacht. Der "Mann, der Millionäre macht", wie sich der 41-Jährige selbst nannte, soll Anleger getäuscht haben und muss sich jetzt ... mehr

Vorsicht Anleger: Hohen Renditeversprechen nicht glauben

Sicherheit und hohe Rendite - mit solchen Versprechen locken viele Finanzvermittler Kunden in eine Falle. "Die Fälle geprellter Anleger füllen jedes Jahr zahlreiche Ordner", sagt Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Stuttgart. Denn oft haben ... mehr

Fondsbranche knackt Zwei-Billionen-Marke

Nach Zuflüssen 2012 verwaltet die deutsche Fondsbranche die Rekordsumme von rund zwei Billionen Euro. Vor allem Finanzprofis steckten insgesamt 103 Milliarden Euro zusätzlich in Fonds, wie der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) mitteilte. "Das ist unter ... mehr

Spektakulärer Anlagebetrug vor Gericht: Ulrich Engler will aussagen

Spektakulärer Fall von Anlagebetrug: Weil er Investoren mit dem Versprechen traumhafter Renditen um einen hohen Millionenbetrag geprellt haben soll, muss sich der 51 Jahre alte Ulrich Engler derzeit vor dem Landgericht Mannheim verantworten. Engler ist nach Angaben ... mehr

Engler gesteht gewaltigen Anlagebetrug

Ein besonders spektakulärer Fall von Anlagebetrug wird derzeit vor dem Landgericht Mannheim verhandelt. Mit einem Schneeballsystem soll der 51 Jahre alte Ulrich Engler Investoren um Millionen gebracht haben. Der Angeklagte hat nun gestanden und kann mit einer milden ... mehr

Rückkehr an den Kapitalmarkt: Griechenlands dubiose Wunderheilung

Seit knapp vier Jahren hängt Griechenland am Tropf internationaler Hilfspakete. Nun plant die Regierung die Rückkehr an den Kapitalmarkt. Die Anleger stehen bereit - obwohl die Ausgangssituation des Landes teilweise schlechter ist als 2010. Es waren dramatische ... mehr

Deutsche Bank: Strafzinsen auf negatives Guthaben normal?

Was von wenigen Schwarzmalern bereits vor Monaten befürchtet wurde, könnte nach Einschätzung des obersten Vermögensverwalters der Deutschen Bank bald zur Normalität werden: Strafzinsen auf Konten und Sparbüchern. Bankenverbände sehen diese Gefahr jedoch nicht ... mehr

8,5 Jahre Haft: Fonds-Manager wegen Untreue in 327 Fällen verurteilt

Achteinhalb Jahre Haft lautet das Urteil des Landgerichts Hamburg im Prozess gegen den früheren Chef der Fondsgesellschaft   Wölbern  Invest. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass Heinrich Maria Schulte in 327 Fällen mehr als 147 Millionen ... mehr

Mit Cat-Bonds an Naturkatastrophen verdienen

Nicht noch einmal, dachte sich die Regierung auf den Philippinen. Nachdem der Taifun "Haiyan" in November vergangenen Jahres die Küste des Landes erreicht hatte, wussten alle, dass er den Inselstaat verwüsten wird. Viel schlimmer war aber, dass die Schäden nur minimal ... mehr
 
1


shopping-portal