Thema

Annexion

Israel: Neue Siedlung auf Golan-Höhen trägt Namen des US-Präsidenten

Israel: Neue Siedlung auf Golan-Höhen trägt Namen des US-Präsidenten

Israel honoriert die Unterstützung durch Donald Trump. Eine neue Siedlung auf den Golanhöhen an der Grenze zu Syrien trägt den Namen des US-Präsidenten. Premier Netanjahu sprach von einem "historischen Tag". Israels Regierung hat eine neue Siedlung auf den annektierten ... mehr
US-Botschafter: Israel darf Teile des Westjordanlands annektieren

US-Botschafter: Israel darf Teile des Westjordanlands annektieren

David Friedman hat die Palästinenser erbost. Der US-Botschafter sprach Israel das Recht auf Annexion von Teilen des Westjordanlands zu. Die Palästinenser erwägen, vor den Internationalen Strafgerichtshof zu ziehen. Der US-Botschafter David Friedman ... mehr
Estland und Polen verweigern russischem Schulschiff Einfahrt

Estland und Polen verweigern russischem Schulschiff Einfahrt

Einem russischen Segelschulschiff wurde die Einfahrt in estnische und polnische Hoheitsgewässer untersagt – weil einige der Kadetten an Bord von der annektierten Halbinsel Krim stammen.   Die EU-Staaten Estland und Polen haben einem russischen Segelschulschiff ... mehr
Kritik an Merkel für Treffen mit Poroschenko

Kritik an Merkel für Treffen mit Poroschenko

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko steht innenpolitisch unter Druck: Bald steht eine Wahl in seinem Heimatland an. Doch beim Treffen mit der Kanzlerin wurde vor allem Merkel kritisiert. Kanzlerin Angela Merkel hat der Ukraine unabhängig vom Ausgang ... mehr
USA bei UN-Sicherheitsratssitzung zu Golanhöhen isoliert

USA bei UN-Sicherheitsratssitzung zu Golanhöhen isoliert

Im UN-Sicherheitsrat sind die USA mit der Anerkennung der Annexion der Golanhöhen durch Israel auf Kritik gestoßen. Die UN, darunter auch Deutschland, betrachten das Gebiet weiter als syrisch. Mit der Anerkennung der israelischen Annexion der Golanhöhen durch ... mehr

Halbinsel seit 2014 annektiert: Putin besucht Krim zum fünften Jahrestag der "Vereinigung"

Moskau (dpa) - Auf der Krim - Sehnsuchtsort vieler Russen am Schwarzen Meer - zeigt sich Kremlchef Wladimir Putin gewohnt selbstsicher. Er feiert mit den Krim-Bewohnern fünf Jahre "Wiedervereinigung". Dass da aus Brüssel Rufe der Nato kommen, Russland möge die Halbinsel ... mehr

Wie es der Krim fünf Jahre nach der russischen Annexion geht

Vor fünf Jahren schaute der Westen nur zu, als Russland sich die Krim  einverleibte –  in einer im Nachkriegseuropa beispiellosen Geheimoperation. Wie ist die Lage heute? Die Feiern zum fünften Jahrestag der "Heimkehr" der Schwarzmeer-Halbinsel  Krim zu Russland ... mehr

Ukraine-Krise: Russland kündigt Reaktion auf neue EU-Sanktionen an

Vor der Krim hatten im November russische Schiffe ukrainische Schiffe beschossen. Der Westen hat deshalb neue Sanktionen verhängt. Russland kündigt eine Reaktion an. Nach neuen Sanktionen des Westens droht Russland mit Gegenmaßnahmen. Das Außenministerium in Moskau ... mehr

Fünf Jahre nach dem Referendum: Russland und die Krim feiern ihr Zusammenwachsen

Moskau (dpa) - Fünf Jahre nach dem umstrittenen Krim-Referendum über eine Vereinigung mit Russland haben Menschen in Moskau und auf der Schwarzmeer-Halbinsel ihr Zusammenwachsen gefeiert. Die russische Hauptstadt verzichtete zum Jahrestag auf demonstrative patriotische ... mehr

Nach Vorfall vor Krim: EU und USA verhängen neue Sanktionen gegen Russland

Im November war Russland gegen ukrainische Marineschiffe vor der Krim vorgegangen. Das war militärische Gewalt ohne jede Rechtfertigung, sagt die EU nun. Europa und die USA verhängen neue Sanktionen. Die EU und die USA haben neue Sanktionen gegen russische ... mehr

Russland-Experte: "Das neue Gesetz gegen 'Fake News' ist ein Irrweg"

Das russsische Parlament hat ein Gesetz verabschiedet, wonach Onlinemedien für die Verbreitung von "Falschnachrichten" bestraft werden können. Russland-Experte Julius Freytag warnt im Gastbeitrag vor Zensur. Hohe Geldstrafen gelten zukünftig in Russland ... mehr

Ukraine: Gericht verurteilt Ex-Präsidenten Janukowitsch zu Gefängnisstrafe

Er sitzt in Russland im Exil: Nun hat ein ukrainisches Gericht Viktor Janukowitsch zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Grund ist seine Rolle bei der Krim-Annexion. Ein ukrainisches Gericht hat den früheren Präsidenten  Viktor Janukowitsch in Abwesenheit zu 13 Jahren ... mehr

Heiko Maas in Moskau: Deutschland will in Ukraine-Krise vermitteln und erntet Skepsis

Außenminister Heiko Maas besucht Russland und die Ukraine. Er bietet an, im Konflikt im Asowschen Meer zu vermitteln. Doch beide Seiten sehen das kritisch. Deutschland will mit einem neuen Vorschlag den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine um freie Schifffahrt ... mehr

Gerhard Schröder gilt in Ukraine als "Staatsfeind"

Der Name des Altkanzlers ist auf einer ukrainischen Plattform vermerkt, die Staatsfeinde des Landes auflistet. Soyeon Schröder-Kim ist in Sorge um ihren Ehemann. Der Name von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder ist auf einer Liste der Staatsfeinde der Ukraine aufgetaucht ... mehr

Wegen Ukraine-Krise: USA verhängen neue Sanktionen gegen Russland

Der Friendensprozess in der Ukraine liegt auf Eis. Die USA haben erneut erklärt, die Annexion der Krim durch Russland nicht anzuerkennen – und neue Sanktionen verhängt. Die US-Regierung verhängt wegen des Ukraine-Konflikts neue Sanktionen gegen Russland ... mehr

Merkel will EU-Sanktionen gegen Russland verlängern

Kanzlerin Merkel reist nach Kiew und sagt dort ihre Unterstützung zu. Das dürfte die Ukraine freuen, den Nachbarn Russland wohl weniger. Putin verhängt derweil Sanktionen gegen 322 ukrainische Politiker. Deutschland wird sich im Dezember auf EU-Ebene ... mehr

Nato-Manöver startet: 50.000 Soldaten senden ein Signal an Russland

Die Annexion der Krim hat alles verändert. Als Reaktion auf Russlands aggressive Außenpolitik hält die Nato ab Donnerstag ihr größtes Manöver seit Ende des Kalten Krieges ab. Wem diese Demonstration gilt, ist klar. Rund 50.000 Soldaten, 10.000 Fahrzeuge sowie ... mehr

Zehntausende Nationalisten demonstrieren in Kiew

Nationalisten und Rechtsradikale haben an die Gründung der Ukrainischen Aufstandsarmee vor 76 Jahren erinnert. Sie zogen begleitet von einem großen Polizeiaufgebot durch Kiew. Auch Anhänger der NDP-Jugend "Junge Nationalisten" waren dabei. In Kiew haben am Sonntag ... mehr

Russische Armee hat ab sofort ein "Regiment Berlin"

Kremlchef Wladimir Putin benennt russische Armee-Einheiten nach Städten in Osteuropa und Deutschland. Ein Regiment trägt künftig den Ehrennamen "Berlin", ein anderes heißt "Warschau".  In der russischen Armee tragen Truppenteile ab sofort Ehrennamen ... mehr

Trump könnte Russlands Annexion der Krim anerkennen

Die ukrainische Halbinsel Krim ist im Jahr 2014 von Russland annektiert worden. Westliche Staaten sehen darin einen Völkerrechtsbruch. Donald Trump will davon möglicherweise abrücken. US-Präsident Donald Trump hat eine Anerkennung der Annexion der  Krim durch Russland ... mehr

Israel erwägt Annexion jüdischer Siedlungen

Israel erwägt offenbar eine Annexion der jüdischen Siedlungen im Westjordanland. Über entsprechende Themen habe Benjamin Netanjahu bereits mit US-Präsident Donald Trump gesprochen, so der Regierungschef. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ... mehr

Merkel möchte Aussprache mit Russland

Die deutsch-russischen Beziehungen sind seit der Krim-Annexion schwer belastet. Nun soll ein Dialog zwischen den beiden Ländern eine "Entfremdung" vermeiden. Zum Auftakt des deutsch-russischen Petersburger Dialogs in Berlin haben sich beide Seiten für eine offene ... mehr

Gerhard Schröder: "Rosneft-Ambitionen schaden SPD nicht"

Nach der Kritik an Gerhard Schröders möglichem neuen Posten im Aufsichtsrat des russischen Ölkonzerns Rosneft bestreitet der Altkanzler negative Auswirkungen für die SPD im Wahlkampf.  "Ich glaube nicht, dass ich mit dem Mandat meiner Partei schade", sagte ... mehr

Machtdemonstration: Russischer Kampfjet und Nato-Maschine kommen sich nahe

Mehrere Vorfälle im Luftraum über der Ostsee haben die Sorge vor wachsenden militärischen Spannungen in der Region geschürt. Am Mittwoch näherte sich russischen Medien zufolge ein F-16-Kampfjet der Nato dem Flugzeug von Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu ... mehr

ExxonMobil: Ölkonzern will Ausnahme von Russland-Sanktionen

Der Ölkonzern ExxonMobil  hat bei der US-Regierung einem Medienbericht zufolge um eine Ausnahme von den Sanktionen gegen Russland gebeten. Trumps Außenminister Rex Tillerson war dort noch bis zum Januar 2017 Konzernchef.  Hintergrund sei die Zusammenarbeit ... mehr

Ukraine-Konflikt: IGH weist Kiews Forderungen zurück

Bereits seit 2014 herrscht zwischen Russland und der Ukraine Krieg. Es geht um die ukrainische Halbinsel Krim, die von prorussischen Separatisten und ukrainischen Regierungstruppen umkämpft ist. Im Januar reichte die ukrainische Regierung am Internationalen Gerichtshof ... mehr

Mord in Kiew: Ehemaliger Russischer Duma-Abgeordneter erschossen

Ein in die Ukraine geflüchteter ehemaliger russischer Abgeordneter ist am Donnerstag in Kiew auf offener Straße erschossen worden. Der kommunistische Ex-Parlamentarier Denis Woronenkow sei vor einem Hotel in der Innenstadt getötet worden, sagte der Polizeichef ... mehr

Wirtschaft - Russland-Beauftragter: Ende der Sanktionen nicht in Sicht

Ein Ende der EU-Sanktionen gegen Russland ist aus Sicht des Russland-Beauftragten der Bundesregierung, Gernot Erler, weiter nicht absehbar. "Wir haben in den letzten Wochen praktisch jeden Tag mehr Missachtung der Feuerpause und des Waffenstillstandes erlebt, mit vielen ... mehr

Wladimir Putin ist "bereit, mit den USA zusammenzuarbeiten"

Nach zuletzt harschen Tönen gegenüber den USA und der EU zeigt sich der russische Präsident Wladimir Putin nun versöhnlich. Die USA seien vermutlich die letzte verbliebene Supermacht, sagte er beim Wirtschaftsforum in St. Petersburg. "Wir akzeptieren ... mehr

Toter nach Unfall bei Militärmanöver "Anakonda 2016" in Polen

Bei einem Zusammenstoß seines Wagens mit einem US-Militärtransporter ist in Polen ein Mann ums Leben gekommen. Der Beifahrer des zivilen Fahrzeugs wurde schwer verletzt. Der Transporter war Teil eines Konvois, der wegen des Nato-Militärmanövers "Anakonda ... mehr

Reichste Russin rechnet mit Kreml und Putin ab

Die russische Oligarchin Jelena Baturina hält die wegen der Ukrainekrise verhängten Wirtschaftssanktionen gegen Russland für ineffizient. Der Staat habe seine Mittel, um die Folgen in den Griff zu bekommen. Aber nicht der Westen ist das Ziel ihrer Attacken, sondern ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe