Anonymous

Hacker übernehmen offenbar Website von Gazprom

Die Internetseite der Öl-Sparte von Gazprom ist vermutlich kurzzeitig von Hackern übernommen worden. Auf der Website war eine Erklärung mit kritischen Inhalten zum Ukraine-Krieg zu sehen.

Das Logo des Gazprom-Konzerns in St. Petersburg (Archivbild): Internationale Agenturen sehen Finanzprobleme bei vielen russischen Rohstoffkonzernen.

Auch die Hacker-Szene bezieht nun vielfach Stellung im Ukraine-Krieg. So wurden nun etwa mutmaßlich erbeutete Daten vom russischen Geheimdienst FSB veröffentlicht. Andere drohen mit Vergeltung im Westen.

Russische Cyberangriffe (Symbolbild): Deutsche Firmen sind immer wieder im Visier von Hackern.

Das Hackerkollektiv Anonymous hat "groß angelegte" Cyberangriffe auf die russische Regierung angekündigt. In der Nacht zu Freitag war auch die Webseite von Russia Today nicht mehr zu erreichen. 

Anonymous: Die Hackergruppe ist dafür bekannt, dass ihre Mitglieder nicht bekannt sind und allenfalls mit Guy Fawkes-Maske auftreten. (Symbolfoto)

Noch protestieren die Trucker nur in Kanada. Doch sie wollen ihren Widerstand auf die USA und Europa ausdehnen. Angefacht werden sie von großzügigen Spendern und rechten Kräften. 

Trucker-Protest in Ottawa: Auch an den Grenzen zu den USA sperren LKW-Fahrer Straßen.
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington

Keine Verschnaufpause für Attila Hildmann. Bereits zum zweiten Mal hat das Hackerkollektiv "Anonymous" seine private Webseite gehackt und persönliche Daten erbeutet.

Attila Hildmann auf einer Demo in Berlin (Archivfoto): Der Verschwörungstheoretiker ist seit Monaten in der Türkei untergetaucht.

Verschwörungsprediger Attila Hildmann hat ein Kopfgeld auf "Anonymous" ausgesetzt, Twitter den Account des Hacker-Kollektivs gesperrt. Nun setzt sich die Gruppe mit einem raffinierten Trick zur Wehr.  

Anonymous: Die Hackergruppe ist dafür bekannt, dass ihre Mitglieder nicht bekannt sind und allenfalls mit Guy Fawkes-Maske auftreten. (Symbolfoto)
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Er ist der Mann, der Hildmann half, Kanäle für Hakenkreuz-Bilder und Judenhass aufzubauen. Jetzt packt er vor Journalisten aus über die Zeit mit dem Kochbuchautor und dessen Gedankenwelt.

An der Seite von Hildmann: Kai E. war seit Monaten der engste Vertraute des selbsternannten "Kriegers", dessen Botschaften immer radikaler wurden. Gemeinsam flohen sie in die Türkei. Nun hat der IT-Spezialist Hildmann quasi abgeschaltet.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Das Hacker-Kollektiv Anonymous Deutschland kam an brisante Daten über Attila Hildmann und kaperte im Zuge dessen auch Websites des Verschwörungserzählers. Nun hat Twitter den Account der Hacker gesperrt.

Attila Hildmann (Archivbild): Anonymous Deutshcland hat Online-Kanäle vondes Verschwörungspredigers gekapert.

Attila Hildmann steht vor dem Nichts: Nach seiner Existenz in Deutschland verliert er jetzt auch die im Netz. Sein engster Berater hat ihn verraten und ihn quasi abgeschaltet.

An der Seite von Hildmann: Kai E. war seit Monaten der engste Vertraute des selbsternannten "Kriegers", dessen Botschaften immer radikaler wurden. Gemeinsam flohen sie in die Türkei. Nun hat der IT-Spezialist Hildmann quasi abgeschaltet.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Mehrere Online-Kanäle des rechtsradikalen Kochbuch-Autors Attila Hildmann sind von Hackern übernommen worden. Auf seiner Webseite erschien am Montag ein Banner des Hackerkollektivs ...

Attila Hildmann

Aus der ehemaligen Villa von Hitlers Propagandachef Goebbels sollte ein Kulturprojekt werden. Dann kamen seltsame Leute. Die Geschichte einer Unterwanderung. 

Bogensee: Eine Initiative will das Areal mit der einstigen FDJ-Hochschule und dem früheren Goebbels-Landhaus vor dem Abriss bewahren und nutzen, wurde aber unterwandert von Anhängern von Peter Fitzek, Oberhaupt des "Königreichs Deutschland".
  • Lars Wienand
  • Jonas Mueller-Töwe
  • Martin Trotz
Von L. Wienand, J. Mueller-Töwe, M. Trotz

Das geheimnisumwitterte Kollektiv "Anonymous" attackiert reihenweise "Querdenker" und Verschwörungsideologen. Jetzt war Ken Jebsen das Ziel: Die Hacker hatten Erfolg und haben seine Daten.

Anonymous gegen Ken Jebsen: Das Hackerkollektiv hat sich im Rahmen seiner "Operation Aluhut" gegen Verschwörungsideologen nun den früheren Moderator vorgenommen.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Tesla-Gründer und Twitter-Fan Elon Musk ist unter Beschuss geraten. Die Hackergruppe Anonymous hat sich den Multimilliardär als neues Ziel ausgesucht. In einem Video gehen die Aktivisten ins Detail.

Elon Musk bei einem Besuch im Weißen Haus (Archivbild). Die Hackergruppe Anonymous hat ihm jetzt eine Warnung geschickt.

Nach dem Verbot der Corona-Demonstration in Berlin am Wochenende wächst die Sorge, dass größere Gruppen dennoch in die Bundeshauptstadt reisen. Von der AfD werden sie angestachelt.

Corona-Rebellen und Polizei: Die große Corona-Demo am 1. August mit mehreren Zehntausend Teilnehmern blieb weitgehend friedlich, ein Großteil der Teilnehmer hielt sich jedoch nicht an Auflagen. Nun ist die Neuauflage zunächst verboten.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Netz-Aktivisten von Anonymous Germany haben die Webseite des Elaion-Verlags gehackt. Der Verlag gehört zur Verschwörungssekte des Schweizers Ivo Sasek, der auch das Fake-News-Portal Kla.tv betreibt.

Notebookdisplay mit grünen Schriftzeichen (Symbolbild): Web-Aktivisten hacken Webseite von Verschwörungssekte

Neue Schmach für Attila Hildmann: Er wollte die Gruppe "Hooligans gegen Satzbau" outen und hat sich selbst reinlegen lassen. Die Gruppe erteilt damit ihm und seinen Anhängern eine Lektion.

Von den "Hooligans gegen Satzbau" genarrt: Attila Hildmann wollte die Identität herausfinden, lobte eine angebliche Belohnung aus, fiel auf gefälschte Screenshots herein und präsentierte Neonazis als Antifa-Aktivisten.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Der Verfassungsschutz stuft die Identitäre Bewegung als rechtsextrem an. Jetzt hat Twitter mehrere Accounts von Identitären gesperrt. Darunter ist auch ein bekannter Vertreter der Gruppe.

Das Logo der Identitären Bewegung (Symbolbild): Die Bewegung gilt als rechtsextrem.
Von Ali Vahid Roodsari

Anonymous engagiert sich meist für Meinungsfreiheit. Derzeit gehen die Hacker gegen Verschwörungstheoretiker wie Attila Hildmann vor. Nun erklärt ein Vertreter das Vorgehen.

Ein Mann mit einer Guy-Fawkes-Maske (Symbolbild): Die Maske wird mit Anonymous assoziiert.
Von Ali Vahid Roodsari

Ob im Supermarkt oder in der S-Bahn – immer mehr Menschen lehnen die Maskenpflicht ab. Vielen geht es dabei um ihre persönliche Freiheit. Aber liegen sie damit auch richtig?

Eine Kassiererin mit Maske im Supermarkt.
  • T-Online
Von Daniel Fersch

Seit Wochen lässt Attila Hildmann immer wildere Verschwörungsmythen los und wirft mit Hass und Beleidigungen um sich. Jetzt hat er zwei ungleiche Gegner: Dietmar Hopp und Anonymous.

Attila Hildmann beleidigt Dietmar Hopp: Aber der scheute schon den Ärger mit Fußball-Fanszenen nicht. Hildmann hat nun offenbar Post von Hopps Anwälten.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Am Dienstag hat das Europaparlament über die umstrittene Urheberrechtsreform entschieden. Alle wichtigen Infos und Entwicklungen finden Sie in unserem Newsblog.

Nürnberg: Eine Menschengruppe demonstriert vor dem Hauptbahnhof gegen das vom EU-Parlament beschlossene Urheberrecht.

Die Internetseite des Energiekonzerns RWE war am Montag zeitweise lahmgelegt. Es handele sich um eine Cyberattacke. Zuvor hatte es eine Drohung gegen das Unternehmen gegeben.

Ein Aktivist trägt einen RWE-Helm mit der Aufschrift "Störer": Vor einem mutmaßlichen Angriff auf die Internetseite des Konzerns hatte es im Internet Drohungen gegeben.

Ein von Anonymous veröffentlichtes Youtube-Video sorgte für Spekulationen. Jetzt sah sich die Nasa zu einer Klarstellung gezwungen. 

Die NASA sei auf der Suche nach einer Antwort auf die fundamentale Frage, ob wir allein im Universum sind, könne es aber noch nicht beantworten, so Thomas Zurbuchen, Wissenschaftsdirektor der NASA (Archiv).

Mit dem 12-Schritte-Programm hilft die US-amerikanische Selbsthilfeorganisation Alcoholics Anonymous (Anonyme Alkoholiker) seit Jahrzehnten dabei, alkoholkranke Menschen zurück in einen geregelten Alltag zu bringen.

Eine Selbsthilfegruppe kann für viele Menschen mit Alkoholproblemen sehr nützlich sein.
uc (CF)

Football-Spieler aus einem Städtchen im US-Bundesstaat Ohio sollen ein Mädchen vergewaltigt haben.

Proteste vor dem Gerichtsgebäude in Steubenville: "Ihr könnt euch nicht verstecken"

Ein kalifornisches Gericht hat den 15-jährigen Kopf der Hackergruppe UGNazi zu einer kuriosen Strafe verurteilt.

Login-Formular
Yaw Awuku

Schlagt die Faschisten, wo ihr sie trefft!

t-online news
Ein Kommentar von Christian Böhme

Nach dem Diebstahl tausender Kreditkartendaten bei dem US-Sicherheitsunternehmen Stratfor haben Mitglieder des Hacker-Netzwerks Anonymous einige der Betroffenen erneut aufs Korn genommen.

Mitglied von Anonymous.

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website