Sie sind hier: Home > Themen >

Anschlag in Hanau

$self.property('title')

Anschlag in Hanau

Zwei Autos von Vater des Hanau-Attentäters niedergebrannt

Zwei Autos von Vater des Hanau-Attentäters niedergebrannt

In Hanau sind in der Nacht zum Sonntag zwei Autos niedergebrannt. Die Polizei bestätigte, dass sie dem Vater des Attentäters von Hanau gehören. Nun läuft die Suche nach Zeugen. Unbekannte haben in Hanau zwei Autos niedergebrannt. Die Wagen gehörten dem Vater ... mehr
BKA: Anschlag von Hanau war eindeutig rechtsextremistisch

BKA: Anschlag von Hanau war eindeutig rechtsextremistisch

Das Bundeskriminalamt dementiert Medienberichte, nach der das Attentat von Hanau intern nicht als rechtsextrem eingestuft werde. Die Tat beruhe eindeutig auf rassistischen Motiven. Das Bundeskriminalamt widerspricht Berichten des Rechercheverbunds ... mehr
Hanau: Rassismus soll nicht Hauptmotiv des Anschlags sein

Hanau: Rassismus soll nicht Hauptmotiv des Anschlags sein

Im Februar tötet Tobias R. im hessischen Hanau zehn Menschen. Seitdem versuchen Ermittler, die Tat aufzuklären. Mehrere Medien berichten nun, wie sie das Attentat einordnen. Ermittler des Bundeskriminalamts ( BKA) stufen den Anschlag von Hanau nach einem Medienbericht ... mehr
Kriminologin nach Terror-Anschlag in Hanau: Behörden müssen wacher sein

Kriminologin nach Terror-Anschlag in Hanau: Behörden müssen wacher sein

Vor einem Monat erschütterte ein rassistischer Terroranschlag die Republik. Noch immer ist in Hanau keine Ruhe eingekehrt. Nun mahnt eine Forscherin eindrücklich vor neuen Taten.  Einen Monat nach dem rassistischen Anschlag in Hanau dauert die Fassungslosigkeit ... mehr
SPD-Chefs:

SPD-Chefs: "Ich kann niemandem empfehlen, jetzt alles wegzuwerfen"

Sie waren als Aufrührer angetreten und sind nun in der Realität gelandet: Die neuen SPD-Chefs sind trotz holprigem Start optimistisch – und wollen trotzdem nicht Kanzlerkandidaten werden.  Nicht viele im politischen Berlin hatten auf sie gewettet – am Wochenende ... mehr

Anschlag in Hanau: Polizei ermittelt wegen Beifallsbekundungen im Netz

Aus rassistischen Motiven hat in Hanau ein Mann neun Menschen getötet. Im Netz applaudierten dem Täter zahlreiche Menschen. Nun ermittelt die Polizei.  Nach dem rassistischen Anschlag von Hanau sind einem Zeitungsbericht zufolge zahlreiche Ermittlungsverfahren wegen ... mehr

Rechtsextremismus: Wie Rechte den "Info-Krieg" führen – versteckte Botschaft

Es geht um Informationen und Emotionen: Sie geben sich harmlos und vermitteln gezielt ihre Botschaften. Welche reale Gefahr dahinter lauert und was das Mittel dagegen ist, entlarvt ein Buchautor im Video bei t-online.de. "Was kann man heute gegen die Todesdiktatur ... mehr

Wolfgang Schäuble über rechte Gewalt: "Das ist Terrorismus"

Der Bundestag debattiert über den Anschlag von Hanau. Die Debatte gerät zu einer verbalen Auseinandersetzung mit der AfD. Bundestagspräsident Schäuble räumt Versäumnisse des Staates ein. Nach dem rassistisch motivierten Anschlag von Hanau hat die Bundesregierung ... mehr

Nach Anschlag von Hanau: Bundestag spricht über rechten Terror

Wolfgang Schäuble: Der Bundestagspräsident fand bei einer Debatte über rechten Terror deutliche Worte, andere Politiker taten es ihm gleich. (Quelle: t-online.de) mehr

Integrationsgipfel in Berlin – Rechter Terror überschattet Debatte

Zum elften Mal treffen sich Politik und Zivilgesellschaft, um über Zuwanderung und Integration zu beraten. Doch in diesem Jahr steht der Gipfel im Zeichen des rechten Terrors und der Krise an der türkischen Grenze. Die rechtsextremen Anschläge der vergangenen Monate ... mehr

Stephan Thomae: Von der AfD zum Rechtsextremismus ist es nur ein kleiner Schritt

In Hanau hat ein Mann mehrere Menschen mutmaßlich aus Fremdenhass getötet. Die AfD stellt die geistige Verwirrung des Täters in den Vordergrund. Damit macht sie es sich zu leicht, sagt der FDP-Politiker Stephan Thomae und schlägt Maßnahmen vor. Tobias ... mehr

Hat die AfD Mitschuld an rechter Gewalt? So denken die Deutschen

Nach den Morden von Hanau ist die Debatte entbrannt: Trägt die AfD eine Mitschuld am rechtsextremen Terror? Die Partei weist die Vorwürfe von sich. Doch was denken die Bürger? Für die anderen deutschen Parteien ist die Sache ziemlich klar: Die AfD bereitet aus ihrer ... mehr

Hamburg: Eklat beim Fasching! Viertklässler kommt mit Hakenkreuzarmbinde

Ein Viertklässler ist beim Schulkarneval mit einer Hakenkreuzarmbinde aufgetaucht. Der Vorfall soll sich an einer Grundschule in Hamburg-Altona ereignet haben . Der Junge wurde vorerst vom Unterricht suspendiert. Ein Viertklässler ist in  Hamburg mit einem selbst ... mehr

Fakes nach Volkmarsen: Wie sich Falschnachrichten verbreiten

Die Behörden sind noch mitten in ihren Ermittlungen – und schon sprießen Falschnachrichten im Netz. Wie jetzt in Volkmarsen haben kurz nach einer Tat Fake News Hochkonjunktur. Doch warum? Am Montag reichen gerade einmal zwei Stunden, um die krudesten Falschnachrichten ... mehr

Rechte Kommentare im Netz: "Es gibt eine Tendenz zu älteren Männern"

Nach dem Anschlag in Hanau steht Hass im Netz erneut im Fokus. Staatsanwalt Christoph Hebbecker beschäftigt sich seit 2018 mit dem Thema. Im Interview spricht er über die Urheber und darüber, wie die Justiz gegen Hasspostings vorgeht. Am 19. Februar erschoss ... mehr

Psychologe sieht bei Hanau-Attentäter "kompletten Realitätsverlust"

Der rassistische Anschlag in Hanau schockiert die Menschen. Noch immer sind viele Fragen offen. Wer war der Täter? Und was sagt sein "Manifest" über ihn aus? Ein Psychologe wagt eine Einschätzung.  Der mutmaßliche Attentäter von Hanau, Tobias R., tötete zehn Menschen ... mehr

Karneval in Köln: Jecken gedenken der Opfer von Hanau-Anschlag

Mit einem Motivwagen im Rosenmontagszug gedenken die Jecken in Köln der Opfer des mutmaßlich rechtsextremistischen Anschlag von Hanau. Dabei lassen sie das Wahrzeichen der Stadt, den Dom, weinen. Mit hängenden Turmspitzen und Tränen im Auge schicken die Jecken ... mehr

Attentat in Hanau: Warum ich jetzt Angst um meinen Vater habe

Der Hass gegen alles, was ihnen fremd erscheint, lässt Rassisten immer wieder morden. Nach dem Anschlag in Hanau ängstigen sich viele Migranten – nicht immer um sich selbst.  Ein Terrorist tötet in Hanau neun Menschen, weil er Migranten hasst. Ein anderer ... mehr

Hanau-Anschlag – Stegner: AfD-Funktionäre gehören nicht in öffentlichen Dienst

Nach dem Terrorakt in Hanau wird auch die Kritik an der fremdenfeindlichen Rhetorik der AfD lauter. So attestiert SPD-Politiker Stegner der AfD eine demokratiefeindliche Grundhaltung. Nach dem mutmaßlich rassistisch motivierten Anschlag in Hanau mit elf Toten betonen ... mehr

Anschlag in Hanau: Der Wahnsinn hat einen rechtsextremen Nährboden

Nach dem Anschlag in Hanau wird über den Geisteszustand des Täters diskutiert. Seine Verschwörungstheorien haben jedoch einen rechtsextremen Hintergrund. Ein Mann erschießt neun Menschen. Die  Polizei findet den mutmaßlichen Täter und seine Mutter tot in seiner Wohnung ... mehr

Hanau-Attentat: Ex-Bundesliga-Profi Rosenthal kritisiert Schweigeminuten

Jan Rosenthal war viele Jahre selbst Bundesligaprofi, doch die aktuellen Reaktionen auf das schreckliche Attentat von Hanau aus der Fußball-Eliteklasse hält er für zu wenig. Er machte genau 200 Spiele in der Bundesliga, lief zwischen 2005 und 2018 für Hannover ... mehr

Störung der Hanau-Schweigeminute: So reagieren die Frankfurt-Fans

Bei der Europa-League-Partie zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Salzburg hielten beide Vereine vor Anpfiff eine Gedenkminute ab. Diese wurde allerdings von Störrufen einiger Zuschauer überschattet.  Mit einer Schweigeminute vor der Europa League-Partie zwischen ... mehr

Anschlag in Hanau: "Der Informationsfluss hat nicht gut geklappt."

Der Attentäter von Hanau trat Monate vor den Morden mit der Bundesanwaltschaft in Kontakt. Hätten die Behörden eingreifen müssen? t-online.de sprach mit dem Waffenrechtsexperten Dietmar Heubrock. Der rassistische Terrorakt von Hanau wirft schwerwiegende Fragen ... mehr

Anschlag in Hanau: Zeigt Video aus Tatnacht Tobias R. vom Tatort rennen?

Der Attentäter von Hanau handelte aus Rassenhass, sind sich die Behörden sicher. Doch Tobias R. bereitete seine Tat offenbar auch gut vor. Nun gibt es auch Überwachungsbilder aus der Tatnacht. Aus der Nacht des Anschlags in Hanau gibt es nun erste Bilder einer ... mehr

Videokommentar zum rechten Terror: Der Wahnsinn von Hanau hat einen geistigen Nährboden

Tat von Hanau: Inwiefern der Wahnsinn einen geistigen Nährboden hat und wie wir Widerstand leisten müssen, kommentieren Ana Grujić und Martin Trotz. (Quelle: t-online.de) mehr

Anschlag in Hanau: Tobias R. soll zwei Opfer aus Auto erschossen haben

Die Ermittlungen zum Anschlag in Hanau laufen auf Hochtouren: Fest steht nun, dass der mutmaßliche Täter zwei der Opfer aus seinem Auto erschoss. Auch gibt es neue Videoaufnahmen aus der Tatnacht. Zwei Tage nach dem rassistischen Anschlag in Hanau haben die Ermittler ... mehr

Mehr zum Thema Anschlag in Hanau im Web suchen

Köln: Reker fordert Beobachtung der AfD durch Verfassungsschutz

Nach dem wohl rassistisch motiviertem Anschlag von Hanau äußert sich die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker kritisch zur AfD und will sie durch den Verfassungsschutz beobachten lassen. Nach dem Anschlag in Hanau mit elf Toten ... mehr

Recherchegruppe "Die Insider": So reagierten AfD-nahe Gruppen auf die Morde

Die Recherchegruppe "Die Insider" will Hassbotschaften in geschlossenen Chatgruppen öffentlich machen. Auch nach den Ereignissen in Hanau wird in  AfD-nahen Gruppen ungehemmt gehetzt .   Rechtsextreme Hetze im Netz ist kein neues ... mehr

Anschlag in Hanau: Bundesanwaltschaft bestätigt Eingang des Schreibens

Der mutmaßliche Terrorist von Hanau adressierte bereits vor Monaten ein Schreiben an den Generalbundesanwalt. Es ist in weiten Teilen mit seinem Bekennerschreiben identisch. Nun bestätigt die Behörde den Eingang. Generalbundesanwalt Peter Frank ... mehr

Anschlag in Hanau: Video zeigt mutmaßlichen Täter offenbar am Tatort

Anschlag in Hanau: Ein Video zeigt den mutmaßlichen Täter offenbar zur Tatzeit in unmittelbarer Nähe zum Tatort. (Quelle: t-online.de) mehr

Anschlag von Hanau – Horst Seehofer: "Eindeutig rassistischer Terroranschlag"

Der Bundesinnenminister hat sich deutlich zum Anschlag von Hanau geäußert. Seehofer versprach eine Erhöhung der Polizeipräsenz. Es bestehe die Gefahr von Nachahmungstaten. Bundesinnenminister Horst Seehofer ( CSU) hat die Gewalttat von Hanau als rechtsterroristischen ... mehr

Anschlag in Hanau: So reagieren Stars, Promis und Politiker auf die Bluttat

Nach den Schüssen in Hanau zeigt sich: Der Täter hasste Migranten. Bei t-online.de stellen sich Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Unterhaltung gegen Gewalt und Intoleranz.  Elf Tote, mehrere Verletzte und eine erschütterte Bevölkerung: Das ist die bisherige Bilanz ... mehr

Leserdebatte zu Hanau: Welche Konsequenzen müssen folgen?

Bei dem rassistischen Angriff in Hanau starben elf Menschen.  Dies ist ein Angriff auf die freie und demokratische Gesellschaft. Welche Konsequenzen müssen jetzt folgen? Diskutieren Sie mit! Am späten Mittwochabend sind bei einem Anschlag im hessischen Hanau ... mehr

Nach Anschlag in Hanau: Seehofer fordert mehr Polizeipräsenz

Nach dem Anschlag von Hanau: So wollen Bundesinnenminister Horst Seehofer und BKA-Chef Holger Münch künftig gegen Rechtsterrorismus vorgehen. (Quelle: Reuters) mehr

Pressestimmen Anschlag in Hanau: "Brauner Sumpf findet sich auch im Bundestag"

Elf Menschen tot, sechs Menschen verletzt. Der rassistische Anschlag in Hanau schockiert die Republik. Und die Presse fordert Konsequenzen. Aus offenbar rassistischen Motiven hat der 43-jährige Deutsche Tobias R. in Hanau neun ihm fremde Menschen, seine Mutter ... mehr

Anschlag in Hanau: Thüringer gedenken der Opfer

Der rassistische Anschlag von Hanau macht auch in Thüringen viele Menschen sprachlos. Im ganzen Land gingen Hunderte auf die Straße.  Bei Mahnwachen ist am Donnerstagabend auch in Thüringen der Opfer des mutmaßlich rechtsradikal motivierten Anschlags in Hanau gedacht ... mehr

Anschlag in Hanau: Elf Tote – neun Menschen mit Migrationshintergrund

Nach tödlichen Schüssen in Hanau findet die Polizei in einer Wohnung zwei Leichen – unter ihnen ist der mutmaßliche Täter. Dieser hatte nach Angaben des hessischen Innenministers ein fremdenfeindliches Motiv. Der mutmaßliche Schütze von Hanau hatte nach ersten ... mehr

Anschlag in Hanau: Was über die Opfer des Todesschützen bekannt ist

Der Schütze von Hanau handelte laut den Ermittlern aus rassistischen Motiven. Die meisten Opfer haben offenbar einen Migrationshintergrund. Das ist bisher über sie bekannt. Der 43 Jahre alte Todesschütze von  Hanau hatte es offenbar gezielt auf Menschen ... mehr

Steinmeier zu Anschlag in Hanau: "Nichts kann diese sinnlose Tat erklären"

Der Abend in Hanau gehört dem Gedenken an die Opfer des rassistischen Anschlags. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist zu einer Mahnwache in Stadt gekommen. Alle Infos im Newsblog. Im hessischen Hanau hat es am späten Mittwochabend einen Anschlag auf mehrere ... mehr

Nach Anschlag in Hanau: Einsatz gegen Fremdenhass ist Bürgerpflicht

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Hanau: eine hessische Stadt mit knapp hunderttausend Einwohnern, nach dem Krieg wiederaufgebaut, erfolgreiche Fabriken und Handwerksbetriebe, Kirchen ... mehr

Hanau-Täter war Mitglied: Schock im Schützenverein – das sagt der Vorstand

"Fassungslos und geplättet": Der Täter von Hanau war im Schützenverein, dessen Mitglieder sich nach den Ereignissen geschockt zeigen. (Quelle: Reuters) mehr

Anschlag in Hanau: Deutschland nimmt in vielen Städten Anteil

Protest gegen rechten Terror: In zahlreichen Städten Deutschlands gingen die Menschen am Donnerstag auf die Straße und gedachten der Opfer des rassistischen Anschlags von Hanau. (Quelle: dpa) mehr

Reaktionen auf Anschlag in Hanau: "Wie schnell aus Worten Taten werden"

Der bewaffnete Angriff in Hanau, bei dem mindestens elf Menschen starben, löst Trauer und Entsetzen aus. Spitzenpolitiker bringen ihr Mitgefühl zum Ausdruck – mit klaren Worten. Elf Menschen sind am Mittwochabend im hessischen Hanau durch Schüsse getötet worden ... mehr

Wegen Anschlag in Hanau: ZDF und RTL ändern das TV-Programm

Passend zu Altweiberfastnacht wollte das ZDF eigentlich auf Tradition setzen und "Kölle Alaaf – Die Mädchensitzung" zeigen. Doch wegen des Anschlags in Hanau hat der Mainzer Sender nun das Programm geändert. Auch RTL nimmt Änderungen vor.  Über vier Millionen Zuschauer ... mehr

Anschlag in Hanau: Überlebender schildert Moment der Schüsse

Neun Menschen erschoss der Attentäter von Hanau am Mittwochabend in zwei Shisha-Bars und einem Café. Muhammed überlebte die Tat verletzt. In einem Video schildert er den Moment der Attacke. "Wir waren gerade beim Essen", berichtet Muhammed. Gemeinsam ... mehr

Anschlag in Hanau: "Das ist einer der schlimmsten Tode" – eine Reportage

Hanau ist nach dem rechtsextremen Anschlag aufgewühlt. Angehörige trauern um die Verstorbenen, Politiker versuchen Trost zu spenden. Und alle sind vor allem: fassungslos. Horst Seehofer ist gekommen, der Bundesinnenminister. Christine Lambrecht ... mehr

Anschlag von Hanau: "Ferhat darf nicht vergessen werden"

"Ferhat darf nicht vergessen werden": Ali Urhan ist der Cousin eines der Todesopfer von Hanau und betont im Interview mit t-online.de, worauf es jetzt ankommt. (Quelle: t-online.de) mehr

Anschlag in Hanau: "Wir sagen Nein zu Hass und Ausgrenzung"

Lamya Kaddor, Hans-Joachim Watzke, Robert Habeck, Iris Berben: Bei t-online.de sprechen sich Größen aus Politik, Sport und Unterhaltung gegen Hass und Ausgrenzung aus. (Quelle: t-online.de) mehr

Anschlag in Hanau: Wie YouTube und Co. mit dem Video des mutmaßlichen Attentäters umgehen

In Hanau soll ein Mann  aus rassistischen Motiven  neun Menschen getötet haben. Sein Weltbild verbreitete er im Internet. Für Plattformen wie YouTube und Facebook fangen jetzt die Löscharbeiten an.  Neun Menschen, seine Mutter und sich selbst soll Tobias ... mehr

Düsseldorf: Karnevalisten plant Mottowagen zu Anschlag in Hanau

Düsseldorfer Karnevalisten haben den Beginn des Straßenkarnevals gefeiert. Allerdings hat die Bluttat in Hanau die Freude getrübt. Für Rosenmontag planen die Veranstalter nun einen passenden Mottowagen.  In Düsseldorf hat am Donnerstag der Straßenkarneval mit Gedenken ... mehr

Elf Tote nach Schüssen in Hanau: Das Wichtigste zum Anschlag im Überblick

Nach dem rassistischen Anschlag in Hanau gibt es immer mehr Informationen zum Geschehen, den Opfern der Bluttat und zum mutmaßlichen Täter. Das Wichtigste im Überblick. Neun Menschen sind am späten Mittwochabend in zwei Shisha-Bars und einem Café im hessischen Hanau ... mehr

Hanau: Überlebender schildert Moment des Anschlags

"Dann hat er auf uns alle geschossen": Muhammed überlebte den Anschlag in Hanau, schildert im Interview den Moment der Attacke, bei der er angeschossen wurde. (Quelle: t-online.de) mehr

Hanau: Politiker verurteilen Anschlag aus rassistischen Motiven

"Gift" des Rassismus, schwarzer Tag für Deutschland, Kritik an der AfD: So äußerten sich die Politiker zum schrecklichen Anschlag in Hanau. (Quelle: t-online.de) mehr

Anschlag in Hanau: Wahlkampf in Hamburg abgebrochen

In Hamburg überschatten die Ereignisse in Hanau den Wahlkampf zur Bürgerschaft. Die SPD und die Grünen haben ihre Wahlveranstaltungen abgesagt – und rufen nun zum Protest auf dem Rathausmarkt auf.  Die SPD Hamburg hat ihre Wahlkampfabschlussveranstaltung am Donnerstag ... mehr

Rechte Gewalt in Deutschland: Der Anschlag von Hanau muss ein Weckruf sein

Viele halten Rechtsterrorismus für weniger bedrohlich als islamistischen Terror. Doch das ist ein gefährlicher Fehlschluss: Es ist höchste Zeit für einen Aktionsplan gegen Rassismus. Die genauen Hintergründe der schrecklichen Tat von Hanau sind noch nicht ... mehr
 


shopping-portal