Sie sind hier: Home > Themen >

Anstiftung

Thema

Anstiftung

Schuss auf Rechtsanwalt - Anklage wegen Mordauftrags: Stadtplan-Erbe Falk vor Gericht

Schuss auf Rechtsanwalt - Anklage wegen Mordauftrags: Stadtplan-Erbe Falk vor Gericht

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Tonbandaufnahme steht im Mittelpunkt des komplexen Falls. Darauf ist der Hamburger Unternehmer Alexander Falk zu hören, der sich vor dem Frankfurter Landgericht verantworten muss. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm unter anderem vor, einen ... mehr
André Wendt verurteilt Bedrohungen und bleibt in der Kritik

André Wendt verurteilt Bedrohungen und bleibt in der Kritik

Der sächsische AfD-Politiker André Wendt hat eine Bedrohung Andersdenkender verurteilt - und bleibt selbst in der Kritik. "Morddrohungen, Aufrufe zur Gewalt, Verunglimpfungen oder gar körperliche Angriffe auf Andersdenkende dürfen keinen Platz in unserem Land haben ... mehr
Zeuge verweigert Aussage im Falk-Prozess

Zeuge verweigert Aussage im Falk-Prozess

Im Prozess gegen den Erben des Stadtplan-Verlages Falk, Alexander Falk (50), wegen Anstiftung zum Mord hat ein Zeuge die Aussage verweigert. Er begründe dies mit gegen ihn anhängigen Strafverfahren, ließ er am Donnerstag vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts ... mehr
Sachsens AfD-Landtagsfraktion verurteilt Tat von Halle

Sachsens AfD-Landtagsfraktion verurteilt Tat von Halle

Die AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag hat den "grausamen Terroranschlag" von Halle (Sachsen-Anhalt) verurteilt. "Der Täter darf nie wieder in Freiheit leben", erklärte Vorsitzender Jörg Urban am Donnerstag in Dresden. Wer unschuldige und wehrlose Menschen "regelrecht ... mehr
Fall Lügde: Jugendlicher muss sich vor Gericht verantworten

Fall Lügde: Jugendlicher muss sich vor Gericht verantworten

Im Missbrauchsfall Lügde hat am Donnerstag vor dem Landgericht Paderborn ein weiterer Prozess begonnen. Nach Auskunft eines Gerichtssprechers wurde am ersten Verhandlungstag die Anklage verlesen. Die Staatsanwaltschaft wirft einem 16-Jährigen sexuellen Missbrauch ... mehr

Lebenslang für Hells Angels Rocker: Revision gegen Urteil

Die Verurteilung von acht Berliner Rockern der Hells Angels zu lebenslanger Haft wird ein Fall für den Bundesgerichtshof. Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch mehrere Verteidiger haben Revision eingelegt, wie ein Sprecher des Landgerichts am Mittwoch mitteilte ... mehr

Volksverhetzung: Ermittlungen gegen Pegida-Gründer Bachmann

Nach einer Rede von Pegida-Frontmann Lutz Bachmann ermittelt der Staatsschutz der Dresdner Kriminalpolizei. Es gehe um den Vorwurf der Volksverhetzung sowie Anstiftung zu einer Straftat, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dazu seien bisher sieben Online-Anzeigen ... mehr

Staatsanwaltschaft: Urspring-Mörder in Psychiatrie einweisen

Ein verurteilter Mörder steht seit Dienstag erneut vor dem Landgericht Ulm. Er hatte 2006 einen Mitschüler in der Urspringschule getötet. Nach Verbüßung einer zehnjährigen Haftstrafe soll der Angeklagte einen damaligen Zeugen mit dem Tod bedroht haben. Anfang dieses ... mehr

Anklage gegen vier Brüder aus Berliner Großfamilie

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat den Chef einer bekannten arabischstämmigen Großfamilie in der Hauptstadt sowie drei seiner Brüder angeklagt. In der umfangreichen Anklage von etwa 100 Seiten gehe es zum einen um Straftaten zum Nachteil des Rappers Bushido, teilte ... mehr

Rocker-Prozess in Berlin: Lebenslange Haft für Hells Angels - Revierkämpfe befürchtet

Berlin (dpa) - Die Verurteilung von acht Berliner Rockern der Hells Angels zu lebenslanger Haft hat aus Sicht der Staatsanwaltschaft neue Maßstäbe gesetzt. Es sei bundesweit das erste Mal, dass mit dem Schuldspruch eine Gruppe samt Führungsriege "von der Straße genommen ... mehr
 


shopping-portal