Sie sind hier: Home > Themen >

Anthropologie

Thema

Anthropologie

Weltweit größter Fund: Mexikanische Archäologen entdecken riesiges Mammut-Grab

Weltweit größter Fund: Mexikanische Archäologen entdecken riesiges Mammut-Grab

Forscher haben rund 15.000 Jahre alte Fallgruben und die Überreste von 14 Mammuts in Mexiko entdeckt. Die Archäologen vermuten, dass Menschen die Tiere in den Tod gejagt haben. Archäologen haben in Mexiko nach eigenen Angaben den größten Fund von Mammut-Knochen ... mehr
Studie: Der moderne Mensch kam früher nach Europa als angenommen

Studie: Der moderne Mensch kam früher nach Europa als angenommen

Tübingen (dpa) - Der Homo sapiens hat Afrika einer Studie zufolge viel eher verlassen und sich 150.000 Jahre früher in Europa angesiedelt als bisher angenommen. Der analysierte Schädel eines modernen Menschen stamme vom Fundort Apidima in Südgriechenland, berichten ... mehr
Sensationsfund in Mexiko: Archäologen entdecken Maya-Schatz in Höhle

Sensationsfund in Mexiko: Archäologen entdecken Maya-Schatz in Höhle

In einer berühmten Maya-Ruinenstadt haben Archäologen mehr als 1.000 Jahre alte Artefakte entdeckt. Die Forscher sprechen von einem "unglaublichen Fund" – eine Giftschlange erschwerte den Zugang. In der berühmten Maya-Ruinenstadt Chichén Itzá in  Mexiko haben ... mehr
1.500 Menschen lebten zum Ende der Altsteinzeit in Europa

1.500 Menschen lebten zum Ende der Altsteinzeit in Europa

Forscher der Universität Köln haben die Bevölkerungsdichte zum Ende der Altsteinzeit berechnet. Demnach gab es in Europa damals nur wenige moderne Menschen. Zum Ende der sogenannten Altsteinzeit lebten in Europa nach Analysen deutscher Forscher im Schnitt ... mehr
Schau zur Kriegsgeschichte: Ein fast unbekannter Schatz aus Knochen

Schau zur Kriegsgeschichte: Ein fast unbekannter Schatz aus Knochen

Wien (dpa) - Die Vitrinen wirken aus der Ferne wie etwas verstaubte Bücherregale. Doch in den Glasschränken des Naturhistorischen Museums (NHM) in Wien lagern Totenschädel aus Tausenden Jahren. Mit 40.000 Objekten besitzt das NHM eine der größten Knochensammlungen ... mehr

Porträt von legendärem Maya-Herrscher gefunden?

K'inich Janaab' Pakal ließ Tempel errichten und führte blutige Feldzüge gegen seine Feinde. Jetzt haben Forscher möglicherweise eine jahrhundertealte Maske des Regenten entdeckt.  Ein Porträt des legendären Maya-Herrschers Pakal vermuten Archäologen hinter ... mehr

Migräne: Was das Auswandern von Afrika in kältere Gebiete damit zu tun hat

Das Auswandern von Afrika in nördliche Gebiete könnte beim Menschen buchstäblich zu stärkeren Kopfschmerzen geführt haben. Forscher sind genetischen Spuren zur Herkunft von Migräne nachgegangen. Stress, Hormonschwankungen oder bestimmte Lebensmittel ... mehr

Forschung: Neue Technik zum Einfangen von Körpergeruch

Forschern ist es gelungen, Körpergerüche von Tieren mit einer neuen, schonenden Methode einzufangen. Wie das funktioniert und was sich die Wissenschaftler von dem neuen Verfahren erhoffen, lesen Sie hier. Duftproben aus der Luft Mit einem speziellen Gerät werden ... mehr

Sensationsfund: Homo Sapiens viel älter als gedacht

Forscher entdecken in Marokko Fossilien des Homo sapiens, die 300.000 Jahre alt sind. 100.000 Jahre älter als die bislang frühesten Funde. Nun muss die Geschichte der Menschheit umgeschrieben werden. Die Anfänge der Menschheit reichen viel weiter zurück als bislang ... mehr

Anthropologie: Urmensch "Lucy" ist wohl vom Baum gefallen

Ist der Urmensch "Lucy" bei einem Sturz aus großer Höhe, etwa von einem Baum, ums Leben gekommen? Eine Studie texanischer Anthropologen ist nach High-Tech-Scans eines Teils ihres Skeletts zu dem Schluss gekommen, wie das Team um John Kappelman in der Fachzeitschrift ... mehr

Der "Hobbit" war kein Homo Sapiens - Homo floresiensis lebte früher

Nur ein Meter groß und ein Gehirn von der Größer einer Orange: Der Fund des " Hobbit" vor einigen Jahren erregte Aufsehen - und führte zu Forscherstreit. Ein kürzlich entdeckter Urahn des Flores-Bewohners schaffe nun endgültig Klarheit, sagen Wissenschaftler ... mehr

Kinder schauen lieber bei Erwachsenen als bei Gleichaltrigen ab

Mit gutem Beispiel voran - diese Regel gilt vor allem im Umgang mit Kindern. Denn wenn die Kleinen etwas Neues lernen, orientieren sie sich eher an Erwachsenen als an Gleichaltrigen, haben Forscher beobachtet. Das Vertrauen in die Vorbilder ist dabei enorm ... mehr

Schlaue Hunde, rechnende Pferde?

Pony Einstein hat eine wilde Mähne und stampft entschieden mit dem rechten Vorderbein auf: Wenn es Möhren gibt, kann Einstein mit dem Hufeisen Zahlenrhythmen auf eine Holzplatte klopfen. Weil das Pony so schlau ist, war es sogar in einem Berliner ... mehr
 


shopping-portal