Sie sind hier: Home > Themen >

Antibiotika

Thema

Antibiotika

Schnelltest reduziert Einsatz von Antibiotika

Schnelltest reduziert Einsatz von Antibiotika

Patienten wird deutlich seltener ein Antibiotikum verordnet, wenn bei ihnen per Schnelltest nach einer bakteriellen Ursache für den Infekt gesucht worden ist. Zu diesem Ergebnis ist die AOK Sachsen-Anhalt gekommen. Rund 30.000 Mal sei der Schnelltest ... mehr
Angina behandeln: Halswickel bei Mandelentzündung

Angina behandeln: Halswickel bei Mandelentzündung

Der Hals kratzt und das Schlucken fällt schwer – eine Mandelentzündung ist unangenehm. Doch was hilft gegen die Angina-Beschwerden? Wir nennen die besten Hausmittel zur Linderung. Was sind die Anzeichen für eine Mandelentzündung? Ist das Immunsystem ... mehr
Trotz resistenter Keime - NDR: Pharmakonzerne entwickeln keine neuen Antibiotika mehr

Trotz resistenter Keime - NDR: Pharmakonzerne entwickeln keine neuen Antibiotika mehr

Hamburg (dpa) - Immer mehr Pharmahersteller ziehen sich nach Informationen des NDR aus der Erforschung neuer Antibiotika zurück. Fast die Hälfte der etwa 100 Firmen, die 2016 eine gemeinsame Erklärung über mehr Anstrengungen im Kampf gegen Resistenzen vereinbart hatten ... mehr
Medikamente: Wechselwirkung mit Lebensmitteln

Medikamente: Wechselwirkung mit Lebensmitteln

Kaffee, Milchprodukte und Grapefruitsaft: Wer Medikamente nimmt, sollte von diesen eigentlich unbedenklichen Lebensmitteln in einigen Fällen die Finger lassen. Vielen ist nicht bewusst, dass sie durch ihre Ernährung gefährliche Wechselwirkungen mit bestimmten ... mehr
Verhütungsring: Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Verhütungsring: Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Der Verhütungsring, auch Vaginalring genannt, bietet Frauen eine Alternative zur Antibabypille. Wir sagen Ihnen, wie er wirkt und welche Vor- und Nachteile mit dieser Verhütungsmethode verbunden sind. So funktioniert der Verhütungsring Der Verhütungsring besteht ... mehr

Windpocken bei Erwachsenen: Ansteckung, Symptome, Behandlung

Fast jeder Mensch erkrankt in seinem Leben an Windpocken. Im Erwachsenenalter taucht die Erkrankung seltener auf, doch verläuft sie dann oft schwerer als bei Kindern. So können Sie sich vor einer Ansteckung schützen. Windpocken (Varizellen) werden durch ... mehr

Starker Rückgang: Ärzte verordnen immer weniger Antibiotika

Antibiotika sind das wirksamste Mittel gegen bakterielle Infektionen. Der flächendeckende Einsatz der Medikamente führt jedoch zu sogenannten Resistenzen. Nun reagieren Mediziner. Niedergelassene Ärzte verschreiben deutlich weniger Antibiotika als noch 2010. Besonders ... mehr

Bindehautentzündung: Ist das entzündete Auge ansteckend?

Die Bindehautentzündung (Konjunktivitis) ist die häufigste entzündliche Augenerkrankung. Die Ursachen sind vielfältig. Oftmals sind ansteckende Viren der Auslöser. Wie Sie das entzündete Auge am besten behandeln, welche Hausmittel helfen und wann Sie zum Augenarzt ... mehr

E-Zigaretten in Zusammenhang mit mysteriöser Lungenkrankheit?

Herzrasen und Atemnot: In den USA häuft sich eine mysteriöse Lungenkrankheit. Die verantwortliche Behörde prüft nun: Hängt diese Krankheit mit dem Rauchen von E-Zigaretten zusammen? Die E-Zigarette gilt als weniger schädliche Alternative zur normalen Zigarette ... mehr

Tropische Riesenzecke überträgt Fleckfieber – erstmals nachgewiesen

Zum ersten Mal ist ein Mensch in Deutschland von einer Hyalomma-Zecke gestochen worden – und am Fleckfieber erkrankt. Hier erfahren Sie, welche Symptome die Krankheit mit sich bringt.  Erstmals soll in Deutschland ein Mensch durch den Stich einer tropischen Riesenzecke ... mehr

Zahnprothese steckte Patienten tagelang in Kehle fest

Nach einer OP beklagt sich ein Mann über Blut im Mund und heftige Schluckbeschwerden. Zunächst vermuten die Ärzte eine Infektion. Doch erst Röntgenaufnahmen bringen die schaurige Ursache zu Tage.  Einem 72-Jährigen Patienten in Großbritannien ist während einer Operation ... mehr

Syphilis: Zahl der Infektionen in Europa steigt auf Rekordwert

Lange konnte die Geschlechtskrankheit Syphilis zurückgedrängt werden, doch seit einigen Jahren mehren sich die Infektionen. Experten melden nun für Europa eine Rekordzahl – und auch in Deutschland droht eine Epidemie. Die Zahl der bestätigten Syphilis-Fälle in Europa ... mehr

Gefahr für Kinder: Bei nassen Badesachen droht Blasenentzündung

Kinder lieben die Abkühlung im Pool oder im Planschbecken. Danach sollten sie aber nicht zu lange in der nassen Badekleidung herumtoben.  Das lange Tragen von nasser Badekleidung kann bei Kindern zu Blasenentzündungen führen. Das erklärt Kinderarzt Thomas Fendel ... mehr

USA: Pentagon soll Einsatz von Zecken als Bio-Waffen prüfen

Es klingt skurril: Zecken, die mit Borreliose infiziert werden, um sie als Waffen einzusetzen? Das US-Repräsentantenhaus fordert zu untersuchen, ob das Militär damit experimentiert hat.  Update, 19.7.2019, 15.02 Uhr: Der Bericht stammt von der Nachrichtenagentur ... mehr

Überdosis und Übelkeit: Medizin und Alkohol passen nicht zusammen

Baierbrunn (dpa/tmn) - Wer Medikamente nimmt, verzichtet auf Alkohol am besten ganz. Denn schon kleine Mengen in Kombination mit Arzneimitteln können unangenehme Wechselwirkungen auslösen, heißt es in der "Apotheken Umschau" (Ausgabe ... mehr

Starke Nebenwirkungen: Gefährliche Antibiotika trotz Nebenwirkungen oft eingesetzt

Berlin (dpa) - In Deutschland werden immer noch häufig Fluorchinolone verschrieben: eine Antibiotikagruppe, die schwerwiegende Nebenwirkungen haben kann. Obwohl diese Risiken schon seit Jahren bekannt sind, erhielten 2018 mehr als drei Millionen aller gesetzlich ... mehr

Schwerwiegende Nebenwirkungen: Gefährliche Antibiotika werden weiter oft verschrieben

Berlin (dpa) - In Deutschland werden immer noch häufig Fluorchinolone verschrieben: eine Antibiotikagruppe, die schwerwiegende Nebenwirkungen haben kann. Obwohl diese Risiken schon seit Jahren bekannt sind, erhielten 2018 mehr als drei Millionen aller gesetzlich ... mehr

Antibiotika richtig einnehmen: Was Sie wissen sollten

Antibiotika töten Bakterien und heilen so den Menschen. Allerdings helfen sie nicht bei jeder Krankheit – und auch nur dann, wenn der Patient die Regeln genau einhält. Wie gut kennen Sie sich mit Antibiotika aus? Antibiotika gehören zu den am meisten verordneten ... mehr

Mongolei: Touristen essen Murmeltier und sterben

In der Mongolei ist ein Ehepaar an der Pest gestorben. Sie hatten die rohen Nieren eines Murmeltiers gegessen. Ihre Reisegruppe, in der auch Deutsche waren, darf das Land nicht verlassen.  Mehrere europäische Touristen sitzen in der mongolischen Stadt Ulgii ... mehr

Antibiotika: Fünf Fehler, die Sie nicht machen dürfen

Antibiotika sind aus der Medizin nicht wegzudenken. Sie retten Leben, da sie durch Bakterien ausgelöste Krankheiten heilen können. Kommen Antibiotika zu oft zum Einsatz oder werden sie falsch angewendet, werden die Bakterien irgendwann unempfindlich ... mehr

Hasenpest in Unterfranken aufgetaucht

Grippeartige Symptome, Organversagen bis hin zum Tod: Die Hasenpest ist eine hoch ansteckende Krankheit. Ein infiziertes Tier wurde jetzt in Deutschland entdeckt. Wie Sie sich schützen können. Die für Menschen gefährliche Hasenpest (Tularämie) ist in Unterfranken ... mehr

Lidl, Netto, Real, Aldi & Penny: Hähnchenfleisch häufig mit Keimen belastet

Verbraucherschützer in Deutschland warnen schon länger: Hähnchenfleisch aus dem Discounter ist oft mit Keimen belastet. Aktuelle Kontrollen von Germanwatch beweisen es. Die Organisation spricht von "alarmierenden Befunden". Die Umweltorganisation Germanwatch ... mehr

Nebenwirkungen: Behörde warnt vor gängigen Antibiotika

Sie wurden millionenfach verordnet gegen Bronchitis, Mandelentzündung und Reisedurchfall – jetzt warnt die zuständige  Behörde vor vielen Antibiotika. Sie sollen schwere Nebenwirkungen haben. Die Medikamente der Gruppe der Fluorchinolone sollen nach Angaben ... mehr

Starke Nebenwirkungen: Einsatz gängiger Antibiotika beschränkt

Bonn (dpa) - Ärzte sollen die weit verbreitete Antibiotikagruppe der Fluorchinolone wegen schwerer Nebenwirkungen nur noch stark eingeschränkt verschreiben. Das teilte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) mit. Die Medikamente sollen ... mehr

Immunsystem unter Beschuss: Was stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte?

Beim Kampf gegen Eindringlinge vollbringt der Körper Tag und Nacht Höchstleistungen. Normalerweise funktioniert das problemlos. Aber manchmal bahnen sich Viren und Co. einen Weg in den Körper und lösen dort Infektionen aus – Husten, Schnupfen oder Schlimmeres. Passiert ... mehr

Millionen Menschen sterben jährlich durch Umweltverschmutzung

Probleme in der Umwelt führen vermehrt zu vorzeitigen Todesfälle. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie der UN. Was diese darüber hinaus ergeben hat, lesen Sie hier. Luft- und Wasserverschmutzung sowie die kontinuierliche Zerstörung von Ökosystemen bedrohen ... mehr

Chlamydien: Oft unbemerkte Infektion bedroht die Fruchtbarkeit

Eine Infektion mit Chlamydien gehört zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten. Besonders tückisch: Viele Frauen bemerken nicht, dass sie erkrankt sind. Bleiben Chlamydien unbehandelt, drohen unter anderem Eileiterschwangerschaften, Oberbauchschmerzen und sogar ... mehr

Antibiotika aus Wespengift: Forschung im Kampf gegen multiresistente Bakterien

Jährlich sterben laut EU in Europa über 33.000 Menschen infolge multiresistenter Keime. Das Problem nimmt zu, die Forschung hängt hinterher. Es fehlt an schlagkräftigen Wirkstoffen gegen Bakterien. Wissenschaftler aus Massachusetts haben nun aus Wespengift ... mehr

Zahlen der EU-Behörde: Jährlich fast neun Millionen Klinik-Infektionen

Brüssel (dpa) - Rund 8,9 Millionen Europäer infizieren sich nach EU-Schätzungen jedes Jahr in Kliniken oder Pflegeheimen mit gefährlichen Keimen. Solche Infektionen während der Therapie blieben ein ernstes Problem, warnte ... mehr

EU-Behörde: Fast neun Millionen Klinikinfektionen pro Jahr

Die Bedrohung durch multiresistente Keime nimmt zu.  Die EU-Präventionsbehörde warnt vor bakteriellen Krankheitserregern  in Krankenhäusern und Kliniken. Die Zahlen der Infektionen und Todesfälle in Europa sind erschreckend hoch. Rund 8,9 Millionen Menschen in Europa ... mehr

Antibiotikaresistenzen Ursache für 33.000 Tote in Europa jährlich

In Europa sterben Tausende Menschen, weil Antibiotika bei ihren bakteriellen Infektionen nicht mehr helfen. Welche Maßnahmen die Situation verbessern könnten.  Etwa 33.000 Menschen sterben europaweit jährlich infolge von Antibiotika-Resistenzen. Gegen die Bakterien ... mehr

Viren und Bakterien: Bei Erkältung droht eine Superinfektion

Ist der Körper durch Erkältungsviren geschwächt, haben Bakterien leichteres Spiel. So kommt es manchmal neben gängigen Infekten der Atemwege zu einer sogenannten bakteriellen Superinfektion. Zusätzlich zu Viren befallen dann Bakterien unsere ... mehr

Wie man Rosazea in Schach hält

In der kalten Jahreszeit haben viele draußen rote Wangen. Bei manchen aber bleibt die Röte, weil sie auf eine chronische Hautentzündung zurückgeht. Wer betroffen ist, muss seinen Lebensstil anpassen. Sonst schreitet die Krankheit immer weiter voran. Meist ... mehr

Gefährlicher Husten: Wann Husten ein Fall für den Arzt ist

Husten ist nervig und oft langwierig. Gefährlich ist er aber nur selten. Hier erfahren Sie, wann ein Arztbesuch ratsam ist und wie man einem Erkältungshusten vorbeugen kann. Mitten im klassischen Konzert, in der Kirche oder nachts im Schlaf:  Husten kommt irgendwie ... mehr

Gute Kombination: Medikamente am besten mit Leitungswasser einnehmen

Baierbrunn (dpa/tmn) - Tabletten sollten mit einem großen Glas Leitungswasser eingenommen werden. So lösen sie sich besser auf und wirken schneller. Andere Flüssigkeiten können die Wirkung von Medikamenten beeinflussen, erklärt der Bremer Apotheker ... mehr

WHO erklärt: Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids

In Ländern wie Deutschland und anderswo in Europa scheint Tuberkulose ein Schrecken aus vergangenen Zeiten. Doch strukturschwache Regionen in Afrika und Zentralasien kämpfen bis heute mit TBC. Durch die Krankheit sterben jährlich Hunderttausende ... mehr

Kampf gegen Infektionen: 90 Jahre Antibiotika - eine Wunderwaffe wird schwächer

Genf (dpa) - Krebstherapien, Kniegelenkersatz, eine neue Niere - was für Millionen Patienten weltweit selbstverständlich scheint, wäre ohne die Entdeckung von Antibiotika vor 90 Jahren weitaus riskanter. Mit solchen Substanzen werden lebensgefährliche Bakterien ... mehr

700.000 Tote im Jahr durch Antibiotika-Resistenz

Antibiotika sind ein Segen für die Menschheit, aber die Waffe gegen tödliche Infektionen droht 90 Jahre nach der Entdeckung des Penicillins stumpf zu werden. Die WHO schlägt Alarm. Rund 700.000 Menschen sterben nach Schätzungen jedes Jahr weltweit an Infektionen, gegen ... mehr

Darmflora aufbauen und sanieren: Nach Antibiotikum-Einnahme besonders wichtig

Ob Allergie, Erkältung, Rheuma oder Krebs – Eine gestörte Darmflora kann Ursache vieler Krankheiten sein.  Wir sagen Ihnen, mit welchen Lebensmitteln Sie Ihre Darmflora aufbauen können  und was Ihrem Darm sonst noch gut tut.  Was ist die Darmflora ... mehr

Blasenentzündung in der Schwangerschaft: Wissenswertes 

Viele werdende Mütter leiden darunter: Eine Blasenentzündung in der Schwangerschaft ist besonders häufig. Doch woran liegt das? Und gibt es spezielle Dinge, die Frauen in diesem Fall beachten sollten? Antworten auf diese und weitere Fragen lesen ... mehr

Blasenentzündung lässt sich natürlich behandeln

Ständiger Harndrang und Brennen beim Wasserlassen: Eine Blasenentzündung kann mit heftigen Beschwerden einhergehen. Häufig verschreiben Ärzte Antibiotika gegen die Entzündung. "Oft zu früh", sagt Dr. Andrea Flemmer. In ihrem Ratgeber "Blasenprobleme natürlich behandeln ... mehr

Indien: Multiresistente Keime – Pharma-Firmen verseuchen Gewässer

In Indiens Pharma-Hochburg ist das Wasser so verseucht, dass ein Fluss schäumt und tausende Fische sterben. Die Medikamente sind fürs Ausland bestimmt. Aktivisten bitten um Hilfe. Wie in einer Badewanne schäumt das Wasser des Musi-Flusses. Es riecht modrig, stinkt ... mehr

Mehr antibiotikaresistente Keime nachgewiesen

Wer unter einer schweren bakteriellen Infektion leidet, kommt ohne Antibiotika oft nicht aus. Doch bei Proben aus Krankenhäusern finden sich zunehmend problematische Resistenzen. Bei einer wachsenden Zahl von Patienten in Deutschland werden Keime mit Resistenzen gegen ... mehr

Waldbrände in Colorado: Kleiner Bär verbrennt sich die Tatzen

Seit Tagen wüten im Südwesten von Colorado heftige Waldbrände.  Dabei wurde ein Bärenjunges von seiner Mutter getrennt und verbrannte sich die Tatzen. Ranger fanden das Tier im Wald und brachten es in eine Klinik. Ein nach Waldbränden schwer verletztes ... mehr

Darm und Gehirn: So beeinflusst die Darmflora unser Gehirn

Die Darmflora hat einen Einfluss auf unsere geistige Leistungsfähigkeit. Wird sie verändert – beispielsweise durch die Einnahme von Antibiotika – kann dies unser Gedächtnis beeinträchtigen. Das ergab eine Studie von Wissenschaftlern des Max-Delbrück-Centrums ... mehr

Schmerzmittel statt Antibiotika? Was bei Blasenentzündung hilft

Früher wurde eine Blasenentzündung fast immer mit Antibiotika behandelt. Heute raten Ärzte, es erst mal mit Ibuprofen zu versuchen. Vor allem Frauen, die ständig damit zu kämpfen haben, sollten noch ein paar andere Dinge beachten. Es brennt, es schmerzt – jeder ... mehr

Pickel am Po – Eine US-Amerikanerin stirbt an bakterieller Infektion

Eine 50-jährige US-Amerikanerin kehrte aus dem Florida-Urlaub zurück – mit einem Pickel am Po. Zunächst keine Besonderheit. Der Pickel begann zu schmerzen. Auch das ist nichts Überraschendes. Jeder, der schon mal einen großen, tiefliegenden Pickel, der als Furunkel ... mehr

Krankenkasse beklagt unkritischen Umgang mit Antibiotika

Die Krankenkasse DAK-Gesundheit hat einen unkritischen Umgang mit Antibiotika unter jungen Erwachsenen beklagt. Im vergangenen Jahr habe in dieser Altersgruppe fast jeder Zweite entsprechende Wirkstoffe verschrieben bekommen, berichtet die DAK in Hamburg unter Berufung ... mehr

Studie: Weltweiter Antibiotika-Verbrauch ist immens gestiegen

Bakterien werden öfter gegen Antibiotika unempfindlich, weshalb verstärkt Reserve-Wirkstoffe eingesetzt werden. Was wiederum mehr Resistenzen zur Folge hat. Ein gefährlicher Kreislauf droht, wie Forscher mit einer neuen Auswertung belegen. Der weltweite ... mehr

Wie eine mysteriöse Seuche die Azteken beinahe ausgerottet hat

Eine unbekannte Epidemie wütete im Mexiko des 16. Jahrhunderts. Und brachte die Azteken an den Rand der Auslöschung. Jetzt sind Forscher dem geheimnisvollen Erreger näher auf die Spur gekommen. Er ist auch heute noch gefürchtet. Was der spanische Arzt und Naturforscher ... mehr

Lebensmittelvergiftung: Ursachen und die richtige Vorbeugung

Bauchkrämpfe, Erbrechen, Durchfall: Vermehren sich Keime auf dem Essen, kann es zu einer Lebensmittelvergiftung kommen. Wo die größten Gefahren lauern – und wie Sie sich am besten vor einer Lebensmittelvergiftung schützen. Eine Lebensmittelvergiftung wird nicht durch ... mehr

Globuli in den Müll: Homöopathie-Fan schwört öffentlich ab

Unverständnis bei der Schwester, Ärger mit der Tochter – aber eine klare Botschaft: Eine Bonnerin macht ihren Abschied von Globuli öffentlich – mit einem Foto weggeworfener Zuckerpräparate. Ein Foto von weggeworfenen Globuli-Fläschchen löst Lob und ein wenig ... mehr

Wissenschaftler entdecken neues hochwirksames Antibiotikum

Infektionen fordern weltweit jährlich hunderttausende Todesopfer. Auch in westlichen Ländern mit guter medizinischer Versorgung sind immer mehr Antibiotika immer weniger schlagkräftig. Das liegt daran, dass die Zahl multiresistenter Keime gestiegen ist, gegen ... mehr

Niedersachsen: Antibiotika-resistente Keime in Gewässern entdeckt

Antibiotika-resistente Keime finden sich immer öfter auch in Bächen, Flüssen und Badeseen. Das Ausmaß ihres Vorkommens überrascht selbst Experten. Was steckt dahinter? "Das ist wirklich alarmierend", sagt Tim Eckmanns vom Robert Koch-Institut ... mehr

Vulvodynie: Unerklärliche Schmerzen im Intimbereich

Begriffe wie Vulvodynie und Vestibulodynie dürften den meisten Frauen fremd sein. Weniger fremd sind ihnen mit großer Wahrscheinlichkeit Schmerzen und Brennen im Intimbereich, genauer im Bereich der Vulva. Für die betroffenen Frauen bedeutet ... mehr
 
1 3


shopping-portal