Sie sind hier: Home > Themen >

Antidiskriminierung

Thema

Antidiskriminierung

Bundestagswahl: Annalena Baerbock fordert neues Ministerium für Einwanderung

Bundestagswahl: Annalena Baerbock fordert neues Ministerium für Einwanderung

Die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat die Einrichtung eines neuen Ministeriums für Einwanderung gefordert: In dessen Mittelpunkt solle Vielfalt und Teilhabe stehen.  Die Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, will nach der Bundestagswahl ein neues ... mehr
Wuppertal: Stadt kämpft gegen wachsenden Antisemitismus an

Wuppertal: Stadt kämpft gegen wachsenden Antisemitismus an

In Wuppertal leben knapp 2.000 Juden. Viele von ihnen trauen sich nicht mehr, dies in der Öffentlichkeit zu zeigen. Die Stadt möchte sich dem Antisemitismus noch stärker in den Weg stellen. "Jude ist auf Schulhöfen in Wuppertal wieder zu einem Schimpfwort geworden ... mehr
Hamburg: Ehemaliger HSV-Profi kämpft gegen Rassismus

Hamburg: Ehemaliger HSV-Profi kämpft gegen Rassismus

Beim HSV feierte Jimmy Hartwig seine größten Fußball-Erfolge. Nach seiner Spieler-Karriere bleibt er dem DFB allerdings weiterhin treu und setzt sich gegen Rassismus im Fußball ein. Der Kampf gegen den Rassismus ist für den ehemaligen Fußball-Nationalspieler Jimmy ... mehr
Berlin sagt sexistischer Werbung den Kampf an

Berlin sagt sexistischer Werbung den Kampf an

Diskriminierende und sexistische Werbung auf landeseigenen Flächen soll in Berlin bald der Vergangenheit angehören. Dabei helfen sollen die Bevölkerung und ein Expertenrat.  Erstmals nimmt sich eine neunköpfige Jury diskriminierender Werbung ... mehr

Senat vergibt halbe Million Euro Fördermittel an Initiativen

Mit insgesamt rund einer halben Million Euro fördert die Stadt Hamburg elf Initiativen, die Ideen für soziale und ökologische Innovationen in die Praxis umsetzen wollen. Auf einen ersten Förderaufruf im Juni 2021 hatten sich ursprünglich 75 Initiativen beworben ... mehr

Berlin will sich stärker gegen Diskriminierung engagieren

Berlin will sich stärker gegen die Diskriminierung von Menschen afrikanischer Herkunft engagieren. Dazu hat der Senat bei seiner Sitzung am Dienstag einen Maßnahmenplan verabschiedet. Wie die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung ... mehr

Senat für Maßnahmenplan gegen Diskriminierung

Berlin will sich stärker gegen die Diskriminierung von Menschen afrikanischer Herkunft engagieren. Dazu beschließt der Senat bei seiner Sitzung heute (ab 10.00 Uhr) voraussichtlich einen Maßnahmenplan, den die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz ... mehr

Innensenator stellt Verwaltungsprojekt zu IS-Rückkehrern vor

Die Organisation der Rückkehr von deutschen Staatsbürgern, die in Kriegsgebiete der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ausgereist waren, ist in Berlin eine ressortübergreifende Aufgabe. Seit 2019 gibt es dafür das Modellprojekt ... mehr

Bessere Beratung zu Chancengleichheit und Diskriminierung

Sachsen will die Beratungsangebote für Themen wie Chancengleichheit und Diskriminierung ausbauen. Dazu verabschiedete das Kabinett eine neue Richtlinie. Gleichstellungsministerin Katja Meier (Grüne) sprach von einem "Meilenstein für die Arbeit in den Bereichen ... mehr

Minister: NRW-Meldestelle Antisemitismus noch im Sommer

Noch in diesem Sommer soll eine zentrale Meldestelle für antisemitische Vorgänge in Nordrhein-Westfalen eingerichtet werden. Das kündigte NRW-Integrationsminister Joachim Stamp (FDP) in einer Antwort auf eine SPD-Anfrage an. Die Anlaufstelle soll demnach ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: