Sie sind hier: Home > Themen >

Antonio Guterres

Thema

Antonio Guterres

"Trend stoppen": UN-Generalsekretär warnt auf den Bahamas vor dem Klimawandel

Nassau/Miami (dpa) - Nach seinem Besuch auf der vom Hurrikan "Dorian" zerstörten Insel Abaco hat UN-Generalsekretär António Guterres mehr Einsatz im Kampf gegen den Klimawandel gefordert. "Wir müssen den gegenwärtigen Trend stoppen, bei dem sich das Klima schneller ... mehr
Tropensturm

Tropensturm "Humberto" nähert sich den Bahamas

Während die Aufräumarbeiten nach Hurrikan "Dorian" noch andauern, warnt der ansässige Wetterdienst bereits vor dem Tropensturm "Humberto" – der schon bald auf das Archipel zu treffen droht. Dem Norden der Bahamas drohen nach dem verheerenden Durchzug des Hurrikans ... mehr
Annexionspläne des Jordantals: Guterres warnt Netanjahu

Annexionspläne des Jordantals: Guterres warnt Netanjahu

Die Ankündigung des israelischen Ministerpräsidenten zu seinen Plänen für das Jordantal sorgte international für heftige Kritik. Nun äußert auch der UN-Generalsekretär seine Meinung – und die fällt deutlich aus. Die vom israelischen Ministerpräsidenten Benjamin ... mehr
Brand im Amazonas: Macron ruft

Brand im Amazonas: Macron ruft "Notfall" aus – Bolsonaro wütet

Tausende Feuer wüten im Amazonasgebiet und bringen die grüne Lunge in Gefahr. Auf der ganzen Welt sorgen sich Menschen um den Regenwald. Für Brasiliens Präsident aber ist das eine innere Angelegenheit. Angesichts der besorgten Reaktionen auf die verheerenden ... mehr
Tankerkrise: Großbritannien prüft Strafmaßnahmen gegen Iran

Tankerkrise: Großbritannien prüft Strafmaßnahmen gegen Iran

Der Iran macht keine Anstalten, den Öltanker "Stena Impero" freizugeben. In einem Brief an die UN erhebt Großbritannien schwere Vorwürfe – und erwägt die Wiederaufnahme von Sanktionen. Kurz vor dem Wechsel an der Spitze seiner Regierung ... mehr

Tote in Libyen: USA blockieren UN-Erklärung zur Attacke auf Migrantenlager

Ein entsetzlicher Angriff auf Unschuldige in einem Land ohne Regeln: In einem Internierungslager in Libyen sind bei einem Luftangriff viele Migranten getötet worden. Doch die USA verhindern eine UN-Erklärung.  Der UN-Sicherheitsrat hat sich nicht auf eine Verurteilung ... mehr

UN wollen weltweit Hassrede bekämpfen

"Mit neuen Kanälen erreichen Hassreden ein größeres Publikum als je zuvor und das in Lichtgeschwindigkeit": António Guterres verkündet einen neuen Plan der UN gegen die weltweite Verbreitung von Hassbotschaften. Die Vereinten Nationen haben einen Aktionsplan gegen ... mehr

Mutmaßliche Tanker-Angriffe: Was geschah wirklich im Golf von Oman?

Die mysteriösen Zwischenfälle mit zwei Tankern im Golf von Oman haben die Spannungen in der Region weiter verschärft. Die USA machen den Iran verantwortlich, Teheran keilt zurück. Wo sind Beweise? Nach den mutmaßlichen Attacken auf zwei Tanker ... mehr

Sudan: Militärrat beendet Gespräche mit Protestbewegung - UN reagiert

Nach der gewaltsamen Auflösung eines Protestcamps im Sudan hat der herrschende Militärrat alle Gespräche mit der Protestbewegung eingestellt – und Neuwahlen angekündigt. Das ruft die UN auf den Plan.  Sudans herrschender Militärrat hat die Vereinbarungen ... mehr

UN-Generalsekretär António Guterres erhält Karlspreis

Mit der Verleihung des Karlspreises an UN-Generalsekretär António Guterres ist in Aachen sein Eintreten für europäische Werte wie Pluralismus, Toleranz und Demokratie gewürdigt worden. UN-Generalsekretär António Guterres ist als europäischer Streiter für eine friedliche ... mehr

Klimakonferenz in Wien: Greta Thunberg trifft auf den Terminator

Arnold Schwarzenegger und Greta Thunberg bilden in Wien ein prominentes Duo im Kampf gegen die drohende Klimakatastrophe. "Keine weitere Zeit mehr verlieren" – das ist ihr Motto. Schauspieler  Arnold Schwarzenegger und Klimaaktivistin  Greta Thunberg haben mit Blick ... mehr

Horst Köhler legt sein Amt als UN-Sonderbeauftragter nieder

Fast zwei Jahre lang war Horst Köhler der UN-Sonderbeauftragte für den Westsahara-Konflikt. Nun hat der Altbundespräsident den Posten aus gesundheitlichen Gründen abgegeben. Altbundespräsident Horst Köhler hat sein Amt als UN-Sonderbeauftragter ... mehr

UN-Generalsekretär António Guterres: Beziehungen der Supermächte gestörter denn je

UN-Generalsekretär Guterres beklagt die schlechten Beziehungen zwischen den großen Mächten. Er sieht große Gefahren für den Weltfrieden – während der Sicherheitsrat wie gelähmt sei. Die Beziehungen zwischen den mächtigsten Nationen der Welt sind nach Ansicht ... mehr

UN-Generalsekretär Guterres wird 70: "Ich will die Menschheit nicht retten"

UN-Generalsekretär ist ein undankbarer Job: Ständig muss António Guterres alle Mitgliedsländer gleichzeitig zufrieden stellen. Zur Halbzeit seiner Amtszeit wird der Portugiese nun 70 Jahre alt –  schielt aber schon Richtung Wiederwahl. Schon der allererste ... mehr

Explosionen in Sri Lanka: Attacken waren Selbstmordanschläge – Todeszahl steigt

Nach der Anschlagsserie am Ostersonntag in Sri Lanka geht die Suche nach den Motiven weiter. Die Regierung prüft, ob es Verbindungen zum internationalen Terrorismus gibt. Unterdessen steigt die Zahl der Toten. Nach der verheerenden Anschlagsserie auf christliche Kirchen ... mehr

Sorge vor weiterem Bürgerkrieg: Maas und UN-Chef Guterres wollen Lage in Libyen entschärfen

Tripolis (dpa) - Nach dem Vormarsch libyscher Truppen auf die Hauptstadt Tripolis bemühen sich Deutschland und die UN um eine Entschärfung der angespannten Lage in dem Krisenland. UN-Chef Antonio Guterres traf am Freitag in der ostlibyschen Stadt Bengasi ... mehr

Libyen: Die Gewalt flammt südlich von Tripolis wieder auf

In Libyen droht die Eskalation: Der Miliz-Chef Haftar liefert sich weitere Gefechte mit Regierungstruppen. Die Weltgemeinschaft ist besorgt. Trotz der Vermittlungsbemühungen von UN-Generalsekretär Antonio Guterres im Libyen-Konflikt haben sich regierungstreue Milizen ... mehr

EU-Partner fordern UN-Bericht über iranisches Raketenprogramm

"Anlass zu tiefster Sorge": Deutschland, Frankreich und Großbritannien haben in einem Brief an UN-Generalsekretär Guterres einen umfassenden Bericht über das iranische Raketenprogramm gefordert. Aus Sorge über das iranische Raketenprogramm haben Deutschland, Frankreich ... mehr

Islamistische Extremisten - Massaker in Mali: Schwangere und Kinder unter Opfern

Bamako (dpa) - Im Zentrum Malis hat eine bewaffnete Gruppe ein Dorf überfallen und Einwohner massakriert. Ein Sprecher des malischen Militärs ging nach ersten Zählungen von mindestens 115 Todesopfern aus. Das Büro von UN-Generalsekretär António Guterres sprach ... mehr

Mali: Mindestens zehn Blauhelmsoldaten bei Angriff auf UN-Stützpunkt getötet

In Mali hat die Terrorgruppe Al-Qaida einen UN-Stützpunkt angegriffen – und dabei mindestens zehn Soldaten getötet. Der Angriff sei eine "Reaktion" auf den Besuch des israelischen Ministerpräsidenten in Tschad. Bei einem Angriff auf einen UN-Stützpunkt im Nordosten ... mehr

Jemen: UN-Sicherheitsrat gibt grünes Licht für Überwachung von Waffenruhe

Seit mehr als vier Jahren herrscht Bürgerkrieg im Jemen. Millionen Menschen hungern. Nun soll es eine Waffenruhe im wichtigen Hafen Hudaida geben. Die UN entsenden Beobachter. Der UN-Sicherheitsrat hat per Resolution die Waffenruhe für den strategisch wichtigen Hafen ... mehr

UN: 20 Millionen Menschen im Jemen leiden Hunger

Die Vereinten Nationen veröffentlichen erschreckende Zahlen zur Hungerkrise im Jemen. 20 Millionen Menschen haben nicht genug zu essen. Im kommenden Jahr sollen Spenden dem Land helfen. Die katastrophale Hungerkrise im Bürgerkriegsland Jemen verschlimmert sich weiter ... mehr

UN-Klimagipfel in Polen: Guterres benennt die Folgen der Klimakatastrophe

Im polnischen Kattowitz berät die Weltgemeinschaft Maßnahmen gegen die Erderwärmung. Zum Auftakt der Konferenz fand UN-Generalsekretär Guterres eindringliche Worte. Zum offiziellen Auftakt der Weltklimakonferenz in Polen hat UN-Generalsekretär António Guterres in einem ... mehr

Jemen: Fast 150 Tote bei Kämpfen in Hafenstadt Hodeida

Den jemenitischen Regierungstruppen ist in Hodeida ein Schlag gegen die Huthi-Rebellen gelungen. Doch die Kämpfe gefährden auch den Hafen der Stadt – und somit Tausende Leben. Bei den Kämpfen um die jemenitische Hafenstadt Hodeida sind seit Sonntag fast 150 Menschen ... mehr

100 Jahre Kriegsende: Steinmeier und Macron erinnern an Weltkriegsende

Emmanuel Macron hat Frank-Walter Steinmeier empfangen. Das Treffen war Auftakt der Gedenkveranstaltungen in Frankreich zum Ende des Ersten Weltkrieges. Die deutsch-französische Freundschaft hat dabei einen besonderen Platz. Mit einem Konzert in Straßburg im Beisein ... mehr

Norwegens Botschafter in China wird UN-Syrien-Beauftragter

Seine Erfahrungen in Krisengebieten machen Geir Pedersen zum Hoffnungsträger für die UN. Nach seinem Wechsel aus Peking wird er sich einem der schwierigsten Konflikte unserer Zeit widmen.  Der norwegische Botschafter in China, Geir Pedersen, wird neuer ... mehr

Tagesanbruch: Horst Seehofer ist seinem Amt nicht gewachsen

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Gemeinsam mit meinem Kollegen Jonas Mueller-Töwe saß ich im Büro des Innenministers. Ein runder Holztisch, Kaffeetassen, neben dem Schreibtisch ... mehr

UN verurteilt Angriff auf Schulbus in Jemen

António Guterres hat eine unabhängige Untersuchung des tödlichen Angriffs auf einen Schulbus in Jemen gefordert. Die von Saudi-Arabien geführte Koalition übernahm die Verantwortung für die Attacke. UN-Generalsekretär António Guterres hat den Luftangriff auf einen ... mehr

Gaza-Streifen: UN verurteilt israelische Gewalt gegen Palästinenser

Die UN-Vollversammlung hat mit großer Mehrheit Israel für die jüngste Gewalt im Gazastreifen verurteilt. Von 193 Ländern stimmten am Mittwoch 120 für eine entsprechende von arabischen Staaten gestützte Resolution. Die UN-Vollversammlung hat den massiven Gebrauch ... mehr

Demos gegen Israel: Tote und viele Verletzte bei Gaza-Protesten

Tausende Palästinenser protestieren den zweiten Freitag in Folge im Grenzgebiet zu Israel  – auch mit Gewalt. Israel wehrt sich, es gibt mehrere Tote und viele Verletzte.  Bei neuen massiven Protesten an der Grenze zu Israel sind im Gazastreifen mindestens sieben ... mehr

UN hilft Jemen mit zwei Milliarden Dollar und fordert Konfliktlösung

Der Hilferuf blieb nicht ungehört: Viele Staaten beteiligen sich an den UN-Programmen für die notleidende Bevölkerung im Bürgerkriegsland Jemen. Doch ein zentrales Problem bleibt weiter ungelöst. Mit zwei Milliarden Dollar hilft die internationale Gemeinschaft ... mehr

Viele Tote in Gaza: UN-Generalsekretär "zutiefst besorgt" über Lage in Nahost

Mit einem "Marsch der Rückkehr" wollte die radikal-islamische Hamas den Anspruch palästinensischer Flüchtlinge auf eine Heimkehr in das Gebiet des heutigen Israels untermauern. Die israelische Armee reagierte mit Gewalt. Die UN fürchten eine Verschlimmerung ... mehr

Nach Giftanschlag: Russland wirft Großbritannien Hysterie vor

Theresa May sorge für eine "hysterische Atmosphäre", wirft der russische UN-Botschafter Wassili Nebensja der britischen Regierungschefin vor. Grund ist der Giftanschlag auf einen Ex-Agenten. Der ehemalige Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter waren Anfang ... mehr

UN-Chef bittet um Feuerpause für Hilfskonvoi

Weil sich niemand an die UN-Feuerpause gehalten hatte, musste der erste Hilfskonvoi in Ost-Ghuta vorzeitig abrücken. Nun bittet UN-Chef Guterres erneut um einen sicheren Zugang für humanitäre Hilfe in das Rebellengebiet. Die Situation in dem Gebiet besorge ... mehr

Russland schlägt UN-Sondersitzung zu Syrien vor

In der syrischen Rebellenhochburg Ost-Ghuta sind 400.000 Zivilisten eingeschlossen. Die internationale Gemeinschaft zeigt sich in höchster Sorge, der Sicherheitsrat denkt über eine Sondersitzung nach. Frankreich schickt seinen Außenminister nach Moskau. Russland ... mehr

Assad-Regime wirft USA Kriegsverbrechen vor

Nach einem US-Luftangriff auf Truppen des Assad-Regimes im Osten Syriens spricht die syrische Regierung von einem Massaker. Die US-geführte Koalition widerspricht: Sie habe in Selbstverteidigung gehandelt. Bei einem US-Luftangriff auf regierungstreue Truppen im Osten ... mehr

Jemen: 230 Tote in sechs Tagen trotz Angriffs-Stopp

Der überraschende Kurswechsel in Jemens Bürgerkrieg verbucht noch keine positive Bilanz. Die Hauptstadt Sanaa verzeichnet nach  intensiven Gefechten  der vergangenen sechs Tagen rund 230 Tote.  Mehr als 400 seien verletzt worden, berichtete der UN-Nothilfekoordinator ... mehr

Nummer zwei der UN besucht überraschend Nordkorea

Jeffrey Feltman hat überraschend eine Reise nach Pjöngjang angekündigt. Erstmals seit mehr als fünf Jahren reist ein ranghoher UN-Diplomat für politische Gespräche nach Nordkorea. Noch diese Woche soll der Untergeneralsekretär Jeffrey Feltman zu politischen ... mehr

1961: Flugzeug von UN-Generalsekretär vermutlich doch abgeschossen

Aufklärung 56 Jahre nach einer Tragödie? Das Flugzeug des einstigen UN-Generalsekretärs Dag Hammarskjöld 1961 ist vermutlich über Zentralafrika abgeschossen worden. Nach einer Auswertung geheimer Unterlagen aus mehreren Ländern, darunter Deutschland, gelangte ... mehr

Kurden-Referendum – Mehrheit stimmt für Unabhängigkeit

Die Menschen in Iraks Kurden-Gebieten feiern auf der Straße. In einem Referendum haben sie über eine Unabhängigkeit vom Rest des Landes abgestimmt. Nach dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum der Kurden im Nordirak rechnet die Wahlkommission mit einer deutlichen ... mehr

Hurrikan "Maria" richtet auf Puerto Rico gewaltige Schäden an

Hurrikan "Maria" hat mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 250 Stundenkilometern in Puerto Rico große Schäden und flächendeckende Stromausfälle verursacht. "Puerto Rico wird, wenn wir das überstanden haben, definitiv eine zerstörte Insel sein", sagte der Direktor ... mehr

Rededebüts vor der UN-Vollversammlung

Am ersten Tag der UN-Generaldebatte gab es mit Guterres', Macrons und Trumps Reden gleich mehrere Erstauftritte bei den Vereinten Nationen. Wer hinterließ mit seinen Worten den größten Eindruck auf dem politischen Parkett? Drei Männer, drei erste Reden ... mehr

Nordkoreas Atomtest: USA drohen mit militärischer Antwort und Handelsstopp

Um sich über den jüngsten nordkoreanischen Atomtest zu beraten, tritt am Montag der UN-Sicherheitsrat zusammen. Die Vereinigten Staaten drohten unterdessen erneut mit militärischen Mitteln. Das UN-Treffen finde auf Antrag der USA, Großbritanniens, Frankreichs, Japans ... mehr

Tot und Verletzte: Unbekannte greifen UN-Stützpunkte in Mali an

UN-Stützpunkte in Mali stehen im Visier von Angreifern: 19 Menschen sterben, die Hintergründe sind noch nicht aufgeklärt. UN-Generalsekretär Guterres spricht von möglichen Kriegsverbrechen. Vermutet werden Dschihadisten hinter den Angriffen – es bekannte sich jedoch ... mehr

Bundeswehr in Mali: Der Hubschrauber ging aprupt zu Boden

Der Absturz eines Bundeswehr-Hubschraubers in Mali, bei dem zwei Soldaten ums Leben kamen, gibt weiter Rätsel auf. Erste Hinweise deuten auf technisches Versagen hin. Einen Abschuss schließt die Bundeswehr erst einmal aus. Für den deutschen UN-Einsatz ... mehr

UN-Sicherheitsrat soll Tempelberg-Krise stoppen

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen will sich am Montag auf einer Sondersitzung mit der neuen Eskalation im Nahost-Konflikt befassen. Das Gremium werde darüber beraten, wie die schwerste Gewalt seit Jahren zwischen Israelis und Palästinensern wieder ... mehr

"Großartiger" G20-Gipfel ohne wirkliche Erfolge

Kaum ist der G20-Gipfel zu Ende, bröckelt die Front gegen Trump. Auch der türkische Präsident Erdogan stellt das Pariser Abkommen zum Klimaschutz infrage. Politiker zeigen sich mit dem Gipfel dennoch zufrieden. Ist der Aufwand für solch magere Erfolge gerechtfertigt ... mehr

Zypern-Verhandlungen scheitern an türkischen Truppen

Eine Wiedervereinigung Zyperns ist auch nach den jüngsten Verhandlungen nicht wahrscheinlicher geworden. Die Gesprächsparteien gingen ohne eine Einigung auseinander - Zankapfel war vor allem die Stationierung türkischer Truppen. Die Zypern-Verhandlungen sind wegen ... mehr

Bald mehr Plastik als Fische in den Ozeanen

In etwas mehr als 30 Jahren könnte es einer Studie zufolge mehr Müll als Fische in den Ozeanen der Erde geben. Grund genug für eine UN-Konferenz zum Schutz der Weltmeere - die erste ihrer Art. UN-Generalsekretär António Guterres hat davor gewarnt, dass die Ozeane ... mehr

António Guterres als UN-Generalsekretär vereidigt

António Guterres ist als neuer UN-Generalsekretär vereidigt worden. Die Zeremonie in New York ebnete den Weg für den Amtsantritt des 67-jährigen Portugiesen am 1. Januar 2017. Er übernimmt dann für den scheidenden Generalsekretär Ban Ki Moon. Guterres, ehemals ... mehr

António Guterres: Der "sprechende Presslufthammer" soll die UNO führen

Wenn er sein Amt geschickt nutzt, dann hat der UN-Generalsekretär immensen politischen Einfluss in der Welt. Die Chance dazu bekommt nun der bisherige Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen, der Portugiese António Guterres. Wer ist der Mann? Guterres hat in seiner ... mehr
 


shopping-portal