Thema

Antonio Tajani

EU-Parlamentschef Antonio Tajani empört mit historischer Entgleisung

EU-Parlamentschef Antonio Tajani empört mit historischer Entgleisung

Er wollte an gefallene Italiener erinnern – und erzürnte die EU-Nachbarn. Der italienische EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani steht wegen einer Rede in der Kritik. Der Präsident des Europaparlaments,  Antonio Tajani, ist mit einer historischen Entgleisung aufgefallen ... mehr
Deutsche EU-Abgeordnete liegen bei Nebeneinkünften vorn

Deutsche EU-Abgeordnete liegen bei Nebeneinkünften vorn

Eine Studie hat die Extra-Einkünfte von EU-Parlamentariern unter die Lupe genommen. Deutsche Abgeordnete fielen dabei besonders auf. Auch im Bundestag verdienen Politiker nebenbei noch Geld.  Deutsche EU-Abgeordnete gehören bei ihren Nebeneinkünften zu den Topverdienern ... mehr
EU-Parlament fordert 544.400 Euro von Rechtspopulisten zurück

EU-Parlament fordert 544.400 Euro von Rechtspopulisten zurück

Mehr als eine halbe Million Euro muss die Fraktion der Rechtspopulisten im Europäischen Parlament zurückzahlen. Das Geld war unrechtmäßig für Edel-Menüs und Champagner abgerechnet worden. Die Fraktion "Europa der Nationen und der Freiheit" (ENF) im Europaparlament ... mehr
Italien-Kritik: Junckers Aussagen wurden aus dem

Italien-Kritik: Junckers Aussagen wurden aus dem "Kontext gerissen"

Mit Lega und Fünf-Sternen bilden zwei eurokritische Parteien die neue Regierung Italiens. EU-Kommissionspräsident Juncker hat die Italiener nun auf die Vorteile der EU-Mitgliedschaft hingewiesen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ... mehr
EU-Rechtspopulisten müssen zu Spesen aussagen

EU-Rechtspopulisten müssen zu Spesen aussagen

Die Fraktion der Rechtspopulisten sorgte im EU-Parlament mit hohen Spesen für Aufregung. Nun hat das Präsidium des Europaparlaments der Fraktion eine "letzte Chance" gegeben, sich zu äußern. Im Streit um die Spesenabrechnung der Rechtspopulisten ... mehr

EU-Anhörung von Facebook-Chef Mark Zuckerberg: "Schlag ins Wasser"

Es hätte eine Sternstunde des EU-Parlaments werden können. Es wurde ein Schlag ins Wasser. Denn der EU-Paralamentspräsident Antonio Tajani half dem Facebook-Chef, den kritischen Fragen der Abgeordneten auszuweichen. Der Gründer wird wie ein Staatsgast empfangen ... mehr

Mark Zuckerberg-Anhörung vor EU: "Keine Antwort ist auch eine Antwort"

Mark Zuckerberg musste sich vor EU-Abgeordneten kritische Fragen anhören. Doch vielen Antworten blieben aus. Mehrere Teilnehmer der Befragung haben die Äußerungen des Facebook-Chefs als unzureichend kritisiert. Und es gab auch Kritik am Parlamentspräsidenten Antonio ... mehr

Mark Zuckerberg spricht am Dienstag mit EU-Parlamentariern

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat ein Treffen mit dem EU-Parlament am Dienstag zugesagt.  Das Gespräch findet allerdings hinter geschlossenen Türen statt.  Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird sich bei seinem Besuch im Europaparlament am kommenden Dienstag hinter ... mehr

Italien: Rechte und Populisten bei Wahl am stärksten – Wie geht es weiter?

Italien hat gewählt – aber noch lange keine Regierung. Rechte und Populisten erzielten starke Ergebnisse. Was ist da los? Fünf Fragen, fünf Antworten. 1. Wer liegt bei der Wahl vorn? Die Stimmen werden gerade noch ausgezählt. Stärkste einzelne Partei ist zurzeit ... mehr

Parlamentswahl in Italien: Langwierige Regierungsbildung erwartet

Die zentristischen, linken und gemäßigten Parteien erleiden eine krachende Niederlage. Die Lega Nord ist stärker als Forza Italia, die Fünf-Sterne-Bewegung ist größte Einzelpartei. "Unregierbares Italien" titelt eine Zeitung. Rivalisierende euroskeptische Lager haben ... mehr

Berlusconi arbeitet an seiner Rehabilitation

Silvio Berlusconi schwächelt – aber nur körperlich. Italiens ehemaliger Ministerpräsident dominiert den Wahlkampf in seiner Heimat auf erstaunliche Weise. Manche sehen in seiner kurzzeitigen Erschöpfung sogar einen weiteren Vorteil. Zwei Stunden intensives Training ... mehr

Mehr zum Thema Antonio Tajani im Web suchen

EU-Parlamentspräsident will EU-Budget verdoppeln

EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hat eine Verdoppelung des Haushalts der Europäischen Union gefordert. Zahlen sollen dafür alle EU-Bürger. "Wir benötigen... 280 Milliarden Euro statt 140 Milliarden Euro pro Jahr", sagte Tajani den Zeitungen der Funke-Mediengruppe ... mehr

Katalonien: Polizei soll Wahllokale vor Referendum räumen

Kurz vor der anstehenden Abstimmung in Katalonien hat die regionale Polizei die Anweisung bekommen, besetzte Wahllokale zu räumen.  Mit Spannung erwarten die Spanier, ob das für Sonntag geplante Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien stattfinden wird oder nicht ... mehr

EU-Parlamentspräsident fordert Flüchtlings-Deal mit Libyen

Der Präsident des EU-Parlaments plädiert für einen Flüchtlings-Deal mit Libyen nach türkischem Vorbild. In dem nordafrikanischen Land müsse sich dafür aber die humanitäre Situation der Migranten bessern. "Es ist richtig, in Libyen zu investieren. Und ich glaube ... mehr

Juncker bereut Wortwahl bei Wutrede im Europaparlament

Jean-Claude Juncker, der EU-Kommissionspräsident, hat sich für seine Wortwahl während einer Rede im Europaparlament entschuldigt.  Dass er das Europaparlament als "lächerlich" bezeichnet habe, bedauere Juncker, sagte ein Sprecher am Mittwoch in Brüssel. In einem ... mehr

Brexit-Debatte: Nigel Farage sorgt für Eklat im EU-Parlament

Der Brexit-Vorkämpfer Nigel Farage hat im Europaparlament mit einem Mafia-Vergleich tumultartige Szenen und einen Aufschrei der Empörung ausgelöst.  Der Ukip-Politiker kritisierte das Verhalten der EU gegenüber Großbritannien nach dem Brexit. "Sie benehmen ... mehr

Antonio Tajani ist neuer EU-Parlamentspräsident

Der konservative EVP-Kandidat Antonio Tajani ist zum EU-Parlamentspräsident gewählt worden und tritt damit die Nachfolge des deutschen Sozialdemokraten Martin Schulz an. Der 63-jährige Italiener Tajani habe in der Stichwahl mit 351 Stimmen die erforderliche Mehrheit ... mehr

EU-Parlamentspräsident: Wer wird Nachfolger von Martin Schulz?

Martin Schulz hat sich in die deutsche Politik verabschiedet, nun gilt es, seinen Nachfolger im Europaparlament zu finden. Als Favorit auf das Amt Präsidenten im EU-Parlament gilt der Italiener Antonio Tajani, aber auch fünf andere Kandidaten machen sich Hoffnungen ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019