Sie sind hier: Home > Themen >

Apfelbaum

Thema

Apfelbaum

Apfelbaum schneiden: So gibt es eine reiche Ernte

Apfelbaum schneiden: So gibt es eine reiche Ernte

Beschneiden Sie Ihren Apfelbaum, damit er gedeihen kann. So regen Sie nicht nur das Wachstum an, sondern bewahren den Apfelbaum auch vor Krankheiten. Doch Vorsicht: Wenn Sie die falschen Äste entfernen, dann gefährden Sie die nächste Apfelernte. Ein Rückschnitt sorgt ... mehr
Apfelbaum: Obstbaum pflanzen, schneiden und pflegen

Apfelbaum: Obstbaum pflanzen, schneiden und pflegen

Äpfel gehören zweifellos zu den beliebtesten Obstsorten – es gibt die leckeren Früchte des Apfelbaums nahezu in allen Teilen der Welt. Sie werden sowohl als Nahrungsmittel im Obstanbau, als auch zur Zierde im Garten kultiviert und haben darüber hinaus eine lange ... mehr
Rheinischer Bohnapfel: Geschmack, Erntezeit und Co.

Rheinischer Bohnapfel: Geschmack, Erntezeit und Co.

Die alte Apfelsorte Rheinischer Bohnapfel wurde 2001 zur Streuobstsorte des Jahres gewählt. Und das zurecht, denn der anspruchslose Winterapfel ist vielfältig einsetzbar. Erfahren Sie hier mehr. Herkunft Der Rheinische Bohnapfel entsprang um 1800 einem ... mehr
Geheimrat Dr. Oldenburg: Kuriose Apfelsorte

Geheimrat Dr. Oldenburg: Kuriose Apfelsorte

Wer würde unter dem Namen Geheimrat Dr. Oldenburg eine Apfelsorte vermuten? Der Apfel jedoch weiß durchaus zu überzeugen und besitzt einen nahezu exotischen Geschmack. Mehr zur Sorte im Folgenden. Herkunft Die Apfelsorte Geheimrat Dr. Oldenburg, auch salopper "Geheimrat ... mehr
Gewürzluiken: Eigenschaften des beliebten Tafelapfels

Gewürzluiken: Eigenschaften des beliebten Tafelapfels

In Baden-Württemberg ist die alte Apfelsorte Gewürzluiken zu Hause. Vor allem an den Rändern von Weinbaugebieten hat der beliebte Tafelapfel seine Nische gefunden. Erfahren Sie mehr. Herkunft Der Gewürzluiken entstand aus einem Zufallssämling. Obwohl ihre Herkunft ... mehr

Alkmene: Langlebige Apfelsorte für den Garten

Die Apfelsorte Alkmene überzeugt mit Geschmack und Robustheit. Der Apfelbaum mit saftig-süß-sauren Früchten liebt sonnige Standorte – und dürfte den Apfelgenießern die Sonne ins Gesicht zaubern. Entstehung und Aussehen Der Kulturapfel Alkmene wird vor allem ... mehr

Apfelsorte Goldparmäne: Dann beginnt die Erntezeit

Der Apfel Goldparmäne gehört zu den ältesten noch existierenden Apfelsorten. Durch ihr angenehmes Aroma eignet sich die Frucht neben dem Rohverzehr auch für eine Weiterverarbeitung. Herkunft Die Herkunft der Goldparmäne ist nicht eindeutig geklärt. In jedem Fall handelt ... mehr

Bauerngärten: Neuer Trend für Ihren Garten?

Schön, farbenfroh, tierfreundlich und sogar nützlich: Der Bauerngarten ist für viele das Sinnbild eines perfekten Gartens. Das Arrangement mit ländlichem Flair folgt eigentlich keinen Gestaltungsregeln, aber nach Kraut und Rüben soll es auch nicht aussehen. Idylle ... mehr

Dülmener Rosenapfel: Herbstapfel aus Westfalen

Der Dülmener Rosenapfel wird auch Dülmener Rose, Dülmer Rose und Dülmener Herbstrosenapfel genannt. Zu genießen ist er von September bis Dezember. Eine echte Herbstdelikatesse für Apfelfans. Welche Hecken und Sträucher besonders schön blühen, können Sie hier sehen ... mehr

Apfelsorten für den Garten: Tipps für Hobbygärtner

Es gibt nahezu unzählige Apfelsorten, die Sie in Ihrem Garten anbauen können. Allerdings sind nicht alle Sorten unbedingt empfehlenswert – einige sind krankheitsanfällig, andere zu pflegeintensiv oder im Geschmack nicht optimal. Hier finden Sie ein paar Tipps ... mehr

Elstar: Apfelklassiker aus den Niederlanden

Elstar ist eine relativ junge Apfelsorte, die 1955 in den Niederlanden aus den beiden Apfelsorten Golden Delicious und Ingrid Marie gezüchtet wurde. Erfahren Sie hier mehr über den beliebten Kulturapfel. Elstar – eine beliebte Apfelsorte Laut einer Meldung ... mehr

Apfelrostmilbe: Tipps zum verbreiteten Apfelbaumschädling

Die gefürchtete Apfelrostmilbe gehört zur Familie der Gallmilben und sorgt für Schäden am Apfelbaum sowie an den Früchten. Auch Birnbäume können befallen werden. Hier finden Sie einige Tipps zur Bekämpfung des Schädlings. Apfelrostmilbe: Schaden ... mehr

Arkcharm: Apfelbaum mit leuchtend roten Früchten

Der Arkcharm ist ein recht anspruchsloser Apfelbaum, der in nahezu jedem Garten gedeiht und eine reichliche Ernte abwirft. Lesen Sie hier mehr zu dem Obstbaum und erfahren Sie, was Sie bei Standort und Pflege beachten sollten. Sommerapfel mit süßlichem gelben ... mehr

Wie Sie einen alten Apfelbaum schneiden sollten

Einen alten Apfelbaum sollten Sie schneiden, damit er jedes Jahr viele und große Früchte trägt. Dieser sogenannten Verjüngungsschnitt ist wichtig, allerdings keine einfache Aufgabe. Wir zeigen Ihnen deshalb, worauf Sie beim Schneiden von Trieben und Ästen achten ... mehr

Apfeltmehltau am Apfelbaum: Krankheit schnell bekämpfen

Apfelmehltau überzieht die Blätter und Triebe des Apfelbaums mit einem weißen Belag. Verantwortlich für die Krankheit ist ein Pilz. Erfahren Sie hier, wie Sie Apfelmehltau schnell bekämpfen können. Symptome für Apfelmehltau Der Name des Pilzes ... mehr

Apfelgraslaus: Schädling an alten Apfelbäumen

Die Apfelgraslaus gilt als Schädling – doch der Nutzen, den das Insekt verursacht, ist weitaus größer als der Schaden. Erfahren Sie hier, was die Apfelgraslaus auszeichnet und welche Rolle sie im Ökosystem Apfelbaum spielt. Apfelgraslaus: Aussehen und Verbreitung ... mehr

Grüne Apfelblattlaus: Schädling an jungen Bäumen

Die Grüne Apfelblattlaus ist vor allem auf Apfelbaumplantagen weit verbreitet. Im Vergleich zu anderen Blattlausarten ist dieser Schädling jedoch eher harmlos. Mehr Informationen über den Parasiten finden Sie hier. Grüne Apfelblattlaus: Aussehen und Verbreitung ... mehr

Apfelsägewespe: Nicht immer unerwünschter Schädling

Die Larven der Apfelsägewespe verursachen eine Ausdünnung der Früchte am Apfelbaum. Ob sie eher als Schädlinge oder doch als Nützlinge eingestuft werden, hängt von der Stärke der Blüte des Baumes ab. Wissenswertes über das Insekt erfahren ... mehr

Mehlige Apfelblattlaus: Schädling an Apfelbaumblättern

An zerstörten Trieben, Blättern und Früchten ist oft die Mehlige Apfelblattlaus schuld. Der Schädling gehört zu den gefürchtetsten Blattlausarten am Apfelbaum und ist ein zäher Gegner. Wie Sie die Parasiten erfolgreich bekämpfen können, erfahren Sie hier. Mehlige ... mehr

Apfelbaumglasflügler: Schädling im Raupenstadium

Die Raupen des Apfelbaumglasflüglers stellen für Obstbäume eine ernst zu nehmende Gefahr dar. Erfahren Sie hier, woran Sie den Schädling erkennen, welchen Schaden er anrichtet und wie Sie ihn effektiv bekämpfen können. Apfelbaumglasflügler: Aussehen und Verbreitung ... mehr

Apfelfaltenlaus befällt nur den Apfelbaum

Die Schäden, die die Apfelfaltenlaus am Apfelbaum hinterlässt, sind schon aus der Ferne erkennbar: nach unten eingerollte Blattränder und gelbe oder hellrote Flecken, die von den Saugversuchen des Schädlings zeugen. Erst nach einiger Zeit sichtbar ... mehr

Holsteiner Cox: Im Norden verbreitete Apfelsorte

Der Holsteinische Cox gehört zu den am meisten angebauten Apfelsorten Norddeutschlands. Wissenswertes über die Geschichte, die Eigenschaften und den Anbau der beliebten Apfelsorte erfahren Sie hier. Geschichte des Holsteiner Cox Der Holsteiner Cox wurde gegen ... mehr

Apfelblütenstecher: Gefürchteter Schädling am Apfelbaum

Der Apfelblütenstecher war insbesondere zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein äußerst gefürchteter Schädling im Apfelanbau. Auch heute noch richtet der Käfer bei hohem Aufkommen ernsthafte Schäden am Apfelbaum an. Hier finden Sie Tipps zu seiner Lebensweise ... mehr

Apfelschalenwickler: Gefräßiger Apfelbaumschädling

Der Apfelschalenwickler ist in ganz Europa verbreitet und kann zu großen wirtschaftlichen Verlusten führen. Welche Schäden der Falter am Apfelbaum anrichtet und wie Sie den Schädling erkennen, erfahren Sie hier. Apfelschalenwickler: Lebenszyklus ... mehr

Baumschnitt beim Apfelbaum - wie Sie Fehler vermeiden

Es gibt keinen speziellen Baumschnitt, der für jeden Apfelbaum der richtige ist. Bei jüngeren Bäumen dient der Schnitt zum Beispiel dazu, die künftige Form des Baums zu beeinflussen. Die Wahl des Schnitts hängt davon ab, was Sie damit erreichen möchten. Ein fehlerfreier ... mehr

Apfelschorf - Hartnäckige Krankheit an Kernobstbäumen

Apfelschorf ist eine weitverbreitete Krankheit an Apfelbäumen. Die Haut der Früchte ist bei einem Befall mit braun-grauen Flecken und verkorktem Gewebe bedeckt. Erfahren Sie hier, was Sie gegen diese hartnäckige Apfelbaum-Krankheit tun können. Symptome des Apfelschorfs ... mehr

Apfelanbau: Gebiete in Deutschland

Der Apfelanbau hat in Europa eine lange Tradition. Auch in Deutschland gibt es mehrere bedeutende Gebiete, in denen verschiedene Apfelsorten angebaut werden. Hier finden Sie eine kleine Auswahl der hierzulande wichtigsten Regionen. Das Alte Land: Größtes Obstanbaugebiet ... mehr

Echter Mehltau: Krankheit an Gemüse und Obstbäumen

Echter Mehltau ist ein Schönwetterpilz, der sowohl Obstbäume, als auch Gemüse und Zierpflanzen befällt. Woran Sie die Krankheit erkennen und welche Gegenmaßnahmen Sie ergreifen sollten, erfahren Sie hier. Wie erkenne ich echten Mehltau? Echter Mehltau ... mehr

Apfelwickler: Bekanntester Schädling am Apfelbaum

Apfelwickler gehören zu den meist verbreiteten Schädlingen, die den Apfelbaum befallen, und können die Ernte stark schädigen. Wie Sie den Schädling erkennen und effektiv bekämpfen, erfahren Sie hier. Brauner Fleck am Flügel verrät Schädling Der Apfelwickler ... mehr

Apfelbaumgespinstmotte: Schädling erkennen und bekämpfen

Im Frühjahr finden sich in den Ästen von Apfelbäumen die Gespinste der Apfelbaumgespinstmotte. Die Raupen des kleinen Nachtfalters fressen die Blätter bis aufs Gerippe kahl. Bei einer massenhaften Vermehrung kann ein befallener Apfelbaum alle Blätter verlieren. Erfahren ... mehr

Apfelbaum pflanzen: So gelingt es

Wer einen Apfelbaum pflanzen will, braucht genügend Platz, denn der Baum kann eine beträchtliche Höhe und Breite erreichen. Allerdings können auch Besitzer kleiner Gärtner einen Apfelbaum pflanzen, wenn sie folgende Tipps beachten. Der richtige Standort Damit ... mehr

Obstbäume pflanzen: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Wenn der Apfel vom eigenen Baum kommt, schmeckt er doch gleich nochmal so gut. Wer den Genuss einer eigenen Obsternte selbst einmal erleben möchte, muss im Herbst zu Hacke und Spaten greifen. Viele Obstgehölze werden im Oktober und November gepflanzt. Dabei ist einiges ... mehr

Kein Grund zur Sorge: Warum Apfelbäume im Juni so viele unreife Früchte abwerfen

Berlin (dpa/tmn) - Besonders im Juni verlieren Apfelbäume viele noch kleine Früchte. Das ist kein Grund zur Sorge für Hobbygärtner. Es ist ein natürliches Phänomen, das Obstbauern als den Junifall bezeichnen. Nach der Bestäubung setzen die Bäume meist ... mehr
 


shopping-portal