Sie sind hier: Home > Themen >

Arbeitsmarktforschung

Thema

Arbeitsmarktforschung

Werden Frauen in der Corona-Krise häufiger arbeitslos als Männer?

Werden Frauen in der Corona-Krise häufiger arbeitslos als Männer?

Nicht nur Virologen, auch Volkswirte streiten über die Folgen der Corona-Krise. Jüngstes Beispiel: die Auswirkungen auf dem Arbeitsmarkt für  Frauen und Männer.  Dass die Corona-Krise einen Großteil der Frauen deutlich stärker belastet als Männer, lässt sich in vielen ... mehr
Corona-Krise: Institut erwartet

Corona-Krise: Institut erwartet "schwerste Rezession der Nachkriegsgeschichte"

Die Corona-Krise stellt die deutsche Wirtschaft offenbar vor die schwerste Prüfung nach dem Krieg. Laut dem Nürnberger Institut für Arbeitsmarktforschung werden 2,5 Millionen Menschen in Kurzarbeit gehen. Dazu soll die Arbeitslosigkeit deutlich steigen ... mehr
SPD: So problematisch sind die Pläne der Parteispitze –

SPD: So problematisch sind die Pläne der Parteispitze – "Operation Olaf"

Die neue Parteispitze will nachverhandeln – beim Haushalt, beim Klima, beim Mindestlohn. Für die deutsche Wirtschaft und die Arbeitsplätze sind alle Ideen ziemlich heikel. Die beiden neuen Parteivorsitzenden der SPD, Norbert Walter-Borjans (NoWaBo) und Saskia Esken ... mehr
Arbeitslosigkeit 18 Prozent höher als vor einem Jahr

Arbeitslosigkeit 18 Prozent höher als vor einem Jahr

Trotz Kurzarbeit hat Sachsen ein Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie mit stark gestiegener Arbeitslosigkeit zu kämpfen. Die Erfolge der vergangenen Jahre seien aufgebraucht und der Freistaat liege bei der Arbeitslosenzahl nun wieder drei Jahre zurück, sagte ... mehr
Langszeitarbeitslose: Das muss der Staat jetzt für die Arbeitslosen tun

Langszeitarbeitslose: Das muss der Staat jetzt für die Arbeitslosen tun

Wer in der Corona-Krise seinen Job verliert, hat gute Chancen schnell eine neue Stelle zu finden. Viel mehr leiden dagegen die Langzeitarbeitslosen.  Was der Staat nun tun muss. Widersprüchlicher könnte die Ansage kaum sein. Weltweit werden in der Corona-Pandemie ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: