Thema

Arbeitsmedizin

Stress verursachte 2012 einen Schaden von rund 6 Milliarden Euro

Stress verursachte 2012 einen Schaden von rund 6 Milliarden Euro

14,1 Tage waren deutsche Arbeitnehmer im Jahr 2012 im Schnitt krank. Jeder sechste Fehltag geht dabei laut "Spiegel"-Informationen auf Stress und Arbeitsdruck zurück. Insgesamt kommen 2012 rund 61,5 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage zusammen, die auf psychische Probleme ... mehr

Schwangere haben im Beruf Anspruch auf Ruheraum

Geschwollene Beine, ein schmerzender Rücken: Der Sommer kann schwangeren Berufstätigen sehr zu schaffen machen. Vielen tut es gut, in der Pause die Beine hochzulegen, sagt Michael Nasterlack von der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin. Am besten ... mehr

Depressionen: Überstunden erhöhen das Risiko für eine schwere Depression

Langfristig mehrere Überstunden am Tag erhöhen das Risiko für eine schwere Depression. Dies ergab eine Langzeitstudie mit mehr als 2.000 Angestellten britischer Behörden. Bei Menschen mit drei bis vier Überstunden täglich war demnach die Wahrscheinlichkeit ... mehr

Businessplan Burnout - Geschäft mit dem Volksleiden

Sind Sie oft zu müde, um nach der Arbeit noch etwas zu unternehmen? Haben Sie für Hobbys unter der Woche keine Zeit? Ist Ihr Beruf mehr als ein Job? Leiden Sie unter Schlafstörungen? Dann ist Ihr Burnout-Risiko deutlich erhöht. So lautet zumindest das Ergebnis eines ... mehr

Arbeitsrecht: Wenn der Betriebsarzt das Gehalt sperrt

Firmen dürfen ihren Mitarbeitern den Lohn sperren, wenn diese sich nicht vom Betriebsarzt untersuchen lassen möchten. Wie das Frankfurter Arbeitsgericht jetzt entschied, kann die Firma demnach einen Arbeiter freistellen und sein Gehalt einbehalten, wenn dieser nicht ... mehr

Burn-out: Jeder 10. Berufstätige fühlt sich ausgebrannt

Es trifft nicht nur Prominente wie Ralf Rangnick oder Rosenstolz-Sänger Peter Plate: Das Burn-out-Syndrom ist eine Volkskrankheit. Das zeigt auch eine eine aktuellen Umfrage der GfK Marktforschung im Auftrag der "Apotheken Umschau". Demnach sieht sich jeder zehnte ... mehr

Bewegung am Arbeitsplatz mindert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Langes Sitzen ist ungesund und schadet Rücken und Figur. Wer aber täglich lange auf seinem Bürostuhl ausharren muss, kann trotzdem etwas für seine Gesundheit tun. Denn regelmäßige kurze Bewegungspausen vermindern das Krankheitsrisiko. Das zeigt eine australische Studie ... mehr

Burn-out-Gefahr: Firmen fürchten den Stressfaktor Chef

Haben Vorgesetzte eine Mitschuld, wenn Mitarbeiter an Burn-out leiden? Studien belegen, dass  Führungskräfte großen Einfluss auf den Krankenstand ihrer Abteilung haben. Unternehmen wie MAN wollen das nicht hinnehmen: Sie lassen die Angestellten ihre Chefs beurteilen ... mehr

Depression: Patientenzahl steigt rasant an

Psychische Störungen nehmen in Deutschland stark zu und entwickeln sich offenbar zur neuen Volkskrankheit. So verdoppelte sich beispielsweise in den letzten zehn Jahren die Zahl der Menschen, die mit einer Depression ins Krankenhaus eingeliefert wurden ... mehr

Mobbing am Arbeitsplatz: Die zehn niederträchtigen Motive der Täter

Schikanen, Intrigen, Ausgrenzung: In manchem deutschen Unternehmen herrscht wahrer Psychoterror. Mehr als eine Million Beschäftigte in Deutschland waren 2010 Mobbing-Attacken von Kollegen und Chefs ausgesetzt, heißt es in einer Broschüre der Bundesanstalt ... mehr

DGB kämpft für Mittagsschlaf

DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach hat sich für das Einführen der Siesta in Deutschland ausgesprochen. "Ein kurzer Mittagsschlaf senkt zum Beispiel das Herzinfarktrisiko und sorgt für neue Energie", schrieb die Gewerkschafterin in einem Beitrag ... mehr

Mehr zum Thema Arbeitsmedizin im Web suchen

Tropenklima im Büro: Hitzefrei?

Im Sommer kann der Arbeitsplatz schnell zum Backofen werden - dürfen Beschäftigte dann auf Hitzefrei spekulieren? Wir erläutern Ihnen, wann der Chef Maßnahmen ergreifen muss, um für annehmbare Temperaturen zu sorgen, wann ein Raum nicht mehr zur Arbeit genutzt werden ... mehr

Krank vor Langeweile: Das Boreout-Syndrom

Für manchen mag das paradiesisch klingen: nur wenige Stunden am Tag einfache Arbeiten verrichten und die restliche Zeit im Büro vor sich hin dösen. Das kann sich jedoch als Albtraum entpuppen - für die Mitarbeiter nämlich, die unfreiwillig unter zu geringer ... mehr

Gesundheit im Job: Ungerechte Bezahlung macht krank

Wer glaubt, nicht ausreichend bezahlt zu werden, dessen Motivation, Leistung und Engagement sinken bekanntlich - oft ist "Dienst nach Vorschrift" die Folge. Jetzt aber hat eine Studie ergeben, dass ungerechte Löhne zudem der Gesundheit schaden, genauer: dem Herzen ... mehr

Gesundheitsreport: Zweitmeiste Fehltage durch Rückenschmerzen

Langes Sitzen, falsche Sitzhaltung und vielleicht noch die falschen Bürostühle: Da schmerzt zahlreiche Menschen in Deutschland regelmäßig der Rücken - und das sogar so stark, dass sie aufgrund der Rückenschmerzen nicht weiter arbeiten gehen können. Das ergab ... mehr

Junge Arbeitnehmer häufiger krank als ältere

Immer wieder neue Jobs und unsichere Berufsaussichten machen gerade jungen Arbeitnehmern zu schaffen. Viele von ihnen leiden unter Stress, psychischen Erkrankungen und Schmerzen. Viel Alkohol und wenig Sport erhöhen oft das Gesundheitsrisiko. Das bleibt nicht ... mehr

Massenleiden Burn-out: Wie Firmen ihre Spitzenkräfte verbrennen

Sie streben nach Perfektion - und scheitern an der Realität: Die Diagnose Burn-out trifft vor allem ehrgeizige Leistungsträger. Wenn sie ausfallen, kostet das die Wirtschaft Milliarden. Dabei können simple Verbesserungen im Job den Trend stoppen. Zunächst klingt ... mehr

Berufsunfähigkeit: Wohl immer mehr Arbeitnehmer vorzeitig krank in Rente

Immer mehr Arbeitnehmer müssen aus gesundheitlichen Gründen in den Vorruhestand gehen. Das geht aus einer Langfristerhebung der Deutschen Rentenversicherung Bund hervor, über die in der Online-Ausgabe der "Bild" berichtet wird. Demnach wurden im vergangenen ... mehr

Arbeitsunfähigkeit: Krankenstand auf Fünf-Jahres-Hoch

Die Krankenkassen meldeten es bereits: Im letzten Jahr haben sich die Deutschen wieder häufiger im Job krankgemeldet. Ein Bericht der Zeitung "Die Welt" bestätigte jetzt, dass sich der Trend fortsetzt: Demnach kletterte der Krankenstand in deutschen Betrieben im ersten ... mehr

AOK-Fehlzeiten-Report 2010: Müllmänner fehlen am häufigsten im Job

Im letzten Jahr haben sich die Deutschen wieder etwas häufiger im Job krankgemeldet als 2008. Das ermittelte der aktuelle Fehlzeiten-Report der AOK. Am häufigsten blieben Mitarbeiter wegen Rückenschmerzen zu Hause, aber auch psychische Erkrankungen haben weiter ... mehr

Erfolgsrezept: Öfter mal abschalten - Pausen im Job richtig nutzen

Pause machen klingt nach Faulenzen. Das stimmt aber nur zur Hälfte: Wer Pause macht, tankt Kraft für die nächsten Aufgaben. Am Arbeitsplatz ist das unbedingt sinnvoll. Arbeitnehmer sollten viel öfter mal tief durchatmen - egal, was die Kollegen denken. Wir zeigen ... mehr

Arbeitsorganisation: Multitasking erhöht den Stress im Job

"Multitasking" gilt heute als Zauberbegriff im Berufsleben. Es ist aber eine falsche Herangehensweise, ständig mehrere Dinge gleichzeitig erledigen zu wollen: "Multitasking funktioniert nicht", sagte die Arbeitsmedizinerin Ulrike Roth vom TÜV Rheinland. - Nicht effektiv ... mehr

Sehnenscheidenentzündung: Ursachen, Behandlung und Vorsorge

Egal ob bei der Arbeit am PC oder zu Hause im Garten: Alle, die mit den Händen arbeiten, können eine Sehnenscheidenentzündung bekommen. Das Tückische an der Erkrankung: Sie beginnt meist mit einem leichten Ziehen im Unterarm, das nach einer Ruhepause zunächst schnell ... mehr

TK-Gesundheitsreport: Deutlich mehr Krankmeldungen trotz Krise

In der Krise fürchten viele Arbeitnehmer um ihren Job - trotzdem haben sich die Beschäftigten in Deutschland 2009 deutlich öfter krankgemeldet als im Jahr zuvor. Zu dem Ergebnis kommt zumindest die Techniker Krankenkasse (TK) bei der Auswertung der Daten ... mehr

Fünf neue Berufskrankheiten anerkannt

Die Liste der Berufskrankheiten ist erweitert worden. Darauf weist die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) in Berlin hin. Seit dem 1. Juli können fünf weitere Leiden als Berufskrankheit anerkannt werden, wenn sie nachweislich durch die Arbeit ausgelöst worden ... mehr

Depressionen verursachen oft Berufsunfähigkeit

Depressionen zählen zu den häufigsten Gründen für Berufsunfähigkeit in Deutschland. Die Störung verläuft dabei in der Regel in mehr oder weniger ausgeprägten Schüben. Betroffene müssen im Schnitt mit vier depressiven Phasen im Leben rechnen, die sowohl schleichend ... mehr

Schlafstörungen: Die Hälfte der Arbeitnehmer schläft schlecht

Jeder zweite Arbeitnehmer leidet unter Schlafstörungen - umgerechnet auf die erwerbstätige Bevölkerung sind das rund 20 Millionen Menschen in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer DAK-Untersuchung im Rahmen des DAK-Gesundheitsreports 2010. Die Folgen sind der Studie ... mehr

Stress bei der Arbeit: Vier von zehn Beschäftigten gestresst

Zu wenig Anerkennung, schlechtes Betriebsklima, Angst um die Arbeitsstelle: In vielen Unternehmen stehen die Mitarbeiter zunehmend unter Druck. Knapp vier von zehn Arbeitnehmern in Deutschland - 39 Prozent - leiden nach eigener Einschätzung unter Stress. Das zumindest ... mehr

Berufsleben: Psychische Leiden sind oft ein Tabuthema

Immer mehr Menschen leiden unter psychischen Erkrankung. Im Job verschweigen die meisten ihre Krankheit aber lieber - aus Angst um ihren Ruf und letztendlich auch um ihre Arbeitsstelle. Expertin Susanne Wilhelmi vom BKK Bundesverband in Berlin erläutert, wie Chefs ... mehr

Gesundheit im Büro: Verspannungen vermeiden

Der PC-Spezialist, die Goldschmiedin, der Lkw-Fahrer: Sie sind - wie viele andere Berufstätige auch - typische Kandidaten für Verspannungen. Jeder, der über mehrere Stunden hochkonzentriert arbeitet oder sich lange einseitig belastet, ist gefährdet. Verspannung ... mehr

Stress am Arbeitsplatz hat zugenommen

Die Wirtschaftskrise hinterlässt ihre Spuren: Laut einer weltweiten Umfrage von Regus, einem Anbieter von Bürodienstleistungen, hat der Stress am Arbeitsplatz weltweit deutlich zugenommen. Hierzulande gaben rund 48 Prozent der Befragten an, noch gestresster ... mehr

Schweinegrippe: DAX-Unternehmen impfen ihre Mitarbeiter

ThyssenKrupp hat schon Hunderte Mitarbeiter geimpft, Telekom und BASF wollen bald folgen: Deutschlands Konzerne kämpfen gegen die Schweinegrippe. "Spiegel Online" beantwortet die wichtigsten Fragen zur Immunisierung am Arbeitsplatz und zeigt, welche Firmen ... mehr

Burn-out-Syndrom: Jeder zehnte Deutsche fühlt sich ausgebrannt

Ob im Job oder privat: Viele Deutsche fühlen sich ausgelaugt. Jeder zehnte fürchtet sogar, dass er wegen zu viel Stress irgendwann umkippt. Das ergab eine aktuelle Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Fast drei Viertel fühlen sich demnach einer ... mehr

Arbeitsbedingungen: Überstunden machen krank

Als hätten wir es nicht schon lange vermutet: Arbeiten macht krank und lange arbeiten macht erst recht krank. Das hat eine neue Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Dortmund ergeben. Schlafstörungen durch lange Arbeitszeit Mit der Dauer ... mehr

Schweinegrippe: Auf Krawatte verzichten

Als Schutz vor der Schweinegrippe kann es Sinn machen, im Büro auf die Krawatte zu verzichten. "Das ist im Gegensatz zu manchen überzogenen Forderungen eine sinnvolle Überlegung", sagte Uwe Ricken, Vorstand des Bundesverbands selbstständiger Arbeitsmediziner ... mehr

Belastung im Job: Arbeit macht krank

Zeitdruck, Überlastung, harte körperliche Arbeit - das macht Menschen krank. Und zwar haufenweise. Immerhin fast zweieinhalb Millionen Arbeitnehmer leiden hierzulande wegen ihres Berufs unter Gesundheitsproblemen. Sowohl körperliche Beschwerden als auch psychische ... mehr

Gesundheit am Arbeitsplatz: Pillen für die Karriere

Wenn Stress und Leistungsdruck im Job zu viel werden, versuchen viele Menschen, sich mit Pillen noch mehr Leistung abzufordern. "Ein bis zwei Prozent der Erwerbstätigen nehmen gezielt Medikamente ein, um ihre Performance zu verbessern", sagt Frank Meiners, Sprecher ... mehr

Gesundheit am Arbeitsplatz: Leichter durch stressige Zeiten

Zu wenig Personal, starker Zeitdruck, hohe Verantwortung: In vielen Unternehmen stehen die Mitarbeiter zunehmend unter Stress. Wie schlimm Betroffene den empfinden, hängt auch vom Führungsstil des Chefs und vom Betriebsklima ab. Experten erklären, wann die Gesundheit ... mehr

Hausfrauen fühlen sich gestresster als Manager

Acht von zehn Deutschen empfinden ihr Leben als stressig, jeder Dritte steht ständig unter Druck. Das ergab eine Studie im Auftrag der Techniker-Krankenkasse (TK). 1014 Personen im Alter zwischen 14 und 65 Jahren wurden befragt. Demnach leidet jeder Fünfte unter ... mehr

Lärm am Arbeitsplatz besonders schädlich für Jugendliche

Besonders jugendliche Mitarbeiter sind durch Lärm gefährdet. Wenn zur Lärm- belastung am Arbeitsplatz in der Freizeit Lärm durch laute Musik hinzukommt, könne sich das Gehör nicht mehr erholen, warnt die Berufsgenossenschaft (BG) der Bauwirtschaft ... mehr

Arbeitszeiten: Deutsche schichten immer häufiger

Die Deutschen arbeiten immer mehr im Schichtbetrieb. 15,5 Prozent der Beschäftigten hierzulande arbeiteten im Jahr 2007 regelmäßig oder ständig in Schichten, wie die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in Dortmund mitteilte ... mehr

Gesundheit am Arbeitsplatz: Ausfälle wegen Psycho-Problemen nehmen deutlich zu

Psychische Erkrankungen sind zunehmend der Grund für Fehlzeiten im Job. Immer mehr Berufstätige fühlen sich am Arbeitsplatz stark gestresst - mit Symptomen, die zu psychischen Störungen führen können. Zu dem Ergebnis kommen die Gesundheitsreports der DAK und der Barmer ... mehr

Deutsche bleiben länger krank

Die Beschäftigten in Deutschland sind im vergangenen Jahr im Schnitt etwas länger krank gewesen als im Jahr zuvor. Nach Angaben der Techniker-Krankenkasse (TK) lag der Krankenstand der Versicherten der Krankenkasse im Jahr 2008 bei 11,2 Tagen pro Beschäftigten. Damit ... mehr

Arbeitsmedizin: Unfaire Vorgesetzte erhöhen das Herzinfarkt-Risiko

Haben Sie einen fiesen Chef oder einen, der Ihre Arbeit nicht schätzt? Dann ist Ihre Gesundheit in Gefahr. Denn ein unfairer Vorgesetzter stresst nicht nur seine Mitarbeiter, er gefährdet auch deren Herz. Wie eine schwedische Studie zeigt, erleiden Menschen mit einem ... mehr

Arbeitsmedizin: Milliardenkosten durch Stress im Job

Der deutschen Volkswirtschaft entstehen jährlich Milliardenkosten, weil sich immer mehr Arbeitnehmer wegen steigender Belastung krankmelden. Eine Studie des Bundesverbands der Betriebskrankenkassen (BKK) ergab demnach einen Schaden von 6,3 Milliarden ... mehr

Stress im Job führt zu Depressionen

Stehen Arbeitnehmer permanent unter Stress, kann das ihr Risiko für eine Depression erhöhen. Ständige Störungen bei der Arbeit, widersprüchliche Aufgabenstellungen und hoher Arbeitsdruck wirken dabei besonders belastend. "Arbeit ist in diesen Situationen meist nicht ... mehr

Ungesunde Büroarbeit: PC-Maus verursacht Nackenschmerzen

Steifer Nacken, schmerzendes Kreuz: Wer den ganzen Tag vor dem Computer sitzt, leidet häufig unter Nacken- oder Rückenbeschwerden. Dänische Forscher wollten nun wissen, ob die Schmerzen tatsächlich vom Rechner verursacht werden oder vielleicht doch nur von mangelnder ... mehr

Stress belastet fast ein Viertel der EU-Arbeitnehmer

Laut einer aktuellen Studie sind Termindruck und zunehmend unsichere Arbeitsverhältnisse die häufigsten Auslöser von Stress. Doch auch die Inflationsflut durch neue Kommunikationstechniken belastet die Arbeitnehmer. Der Wirtschaft entstehen dadurch jedes ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe