Sie sind hier: Home > Themen >

Arbeitszeugnis

Thema

Arbeitszeugnis

Rechtsanspruch: Arbeitszeugnis muss am letzten Arbeitstag vorliegen

Rechtsanspruch: Arbeitszeugnis muss am letzten Arbeitstag vorliegen

Bremen (dpa/tmn) - Wer einen Job verlässt, hat Anspruch auf ein Arbeitszeugnis vom Arbeitgeber. Auf Verlangen des Arbeitnehmers muss das dann auch mit Beendigung des Arbeitsverhältnisses vorliegen, also am letzten Arbeitstag. Das erklärt die Rechtsberaterin Britta ... mehr
Beim Arbeitszeugnis kommt es auf exakte Formulierungen an. Weil sie nur wohlwollende Zeugnisse austtellen sollen, verwenden Chefs Codes, um die Leistung der Arbeitnehmer zu bewerten. Steht dort beispielsweise, dass der Mitarbeiter "gesellig" sei, kann das als Hinweis auf ein Alkoholproblem bewertet werden. Hier finden Sie gängige Formulierungen aus Arbeitszeugnissen und was sie bedeuten.
Rechtzeitig prüfen: Woran Sie ein gutes Arbeitszeugnis erkennen

Rechtzeitig prüfen: Woran Sie ein gutes Arbeitszeugnis erkennen

Berlin (dpa/tmn) - "Sie arbeitete gewissenhaft und zuverlässig" - hinter dieser Formulierung vermutet man als Arbeitnehmer erstmal gar nichts Schlechtes. In der Welt der Arbeitszeugnisse entspricht diese Bewertung aber der Schulnote ... mehr
15 Arbeitsrecht-Mythen: Was erlaubt ist – und was nicht

15 Arbeitsrecht-Mythen: Was erlaubt ist – und was nicht

Bei einer Kündigung besteht Anspruch auf eine Abfindung, vor dem Rauswurf muss abgemahnt werden und bei der Bewerbung darf geflunkert werden. Richtig? Nicht unbedingt. Tappen Sie nicht in die Falle. Es gibt wenige Bereiche im Leben, in denen es so viel Halbwissen ... mehr
Arbeitszeugnis anfordern: Diese Fristen sollten Sie einhalten

Arbeitszeugnis anfordern: Diese Fristen sollten Sie einhalten

Jeder Arbeitnehmer hat das Recht auf ein Arbeitszeugnis, sobald das Arbeitsverhältnis endet. Der Arbeitgeber muss das Zeugnis aber nicht automatisch ausstellen. Was Sie beachten sollten. Arbeitszeugnisse zu deuten ist eine Wissenschaft für sich. Formulierungen ... mehr
Später ausgestellt: Welches Datum kommt auf das Arbeitszeugnis?

Später ausgestellt: Welches Datum kommt auf das Arbeitszeugnis?

Frankfurt/Main/Köln (dpa/tmn) - Ein Arbeitszeugnis muss auf den Tag datiert sein, an dem das Arbeitsverhältnis endete. Das gilt selbst dann, wenn das Zeugnis erst später ausgestellt wurde, erklärt der Bund-Verlag mit Verweis auf einen Beschluss des Landesarbeitsgerichts ... mehr

Nachweis für den Lebenslauf: Haben Praktikanten Anspruch auf ein Arbeitszeugnis?

Köln (dpa/tmn) - In einem Praktikum ein paar Wochen Berufserfahrungen sammeln, zahlt sich finanziell meistens nicht aus. Zumindest für künftige Bewerbungen kann sich die Zeit aber trotzdem lohnen. Denn auch Praktikanten haben Anspruch auf ein Arbeitszeugnis ... mehr

Arbeitsrecht: Muss man das Arbeitszeugnis auf Anweisung selbst schreiben?

Gütersloh (dpa) - Verlangt ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber ein Zeugnis, kann sich der Prozess schon einmal in die Länge ziehen. Unter Umständen macht der Arbeitgeber seinem Mitarbeiter dann den Vorschlag, die Zeilen für das Dokument selbst zu formulieren ... mehr

Urteil: Ehrlichkeit gehört in manchen Jobs ins Arbeitszeugnis

Hamm/Berlin (dpa/tmn) - In einigen Branchen ist es die Regel, dass Beschäftigte im Arbeitszeugnis Ehrlichkeit bescheinigt bekommen. Dieser Hinweis darf nicht einfach wegfallen, wenn der Arbeitgeber nur den Verdacht hat, ein Mitarbeiter sei nicht ehrlich gewesen ... mehr

Arbeitszeugnisse: Was darf im Zeugnis stehen?

Wer sich einen neuen Job suchen will oder auch muss, braucht ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Was aber, wenn Chef und Mitarbeiter nicht gerade im Guten auseinandergehen? Lesen Sie, was in ein Arbeitszeugnis gehört und wie ehrlich die Bewertung des Vorgesetzten ... mehr

Jobwechsel: Besteht ein Anspruch auf geändertes Arbeitszeugnis?

Rostock (dpa/tmn) - Die Tätigkeiten des Angestellten sind im Arbeitszeugnis nur stichpunktartig aufgezählt, es gibt außerdem Rechtschreibfehler, aber keine Schlussformel. Dürfen Arbeitnehmer in so einem Fall vom Chef Änderungen am Zeugnis verlangen ... mehr

In Zeiten der Globalisierung: Gibt es einen Anspruch auf ein englisches Arbeitszeugnis?

Berlin (dpa/tmn) - Die Arbeitswelt wird internationaler: In Zeiten der Globalisierung streckt so mancher Arbeitnehmer seine Fühler auch ins Ausland aus - und umgekehrt. Für die Bewerbung braucht es dann oftmals englischsprachige Unterlagen. Doch wie sieht ... mehr

Nur auf Wunsch: Hinweis auf Betriebsratstätigkeit kommt nicht ins Zeugnis

Nürnberg (dpa/tmn) - Ein Arbeitgeber darf im Zeugnis für einen Angestellten nicht erwähnen, dass dieser im Betriebsrat tätig gewesen ist. Dies gilt auch dann, wenn der Mitarbeiter einige Jahre ... mehr

Fragen aus dem Arbeitsrecht: Dürfen Angaben zur Elternzeit ins Arbeitszeugnis?

Nürnberg (dpa/tmn) - Erwähnt ein Arbeitgeber die Elternzeit eines Mitarbeiters im Arbeitszeugnis, empfinden das viele als Nachteil. Bei Bewerbungen etwa könnte durch eine solche Anmerkung der Eindruck entstehen, der Kandidat sei unflexibel. Wie sind hier die Regeln ... mehr

Zu Unrecht schlechte Noten?: So fechten Arbeitnehmer ihr Arbeitszeugnis an

Köln (dpa/tmn) - Wer aus einem Unternehmen ausscheidet, bekommt zum Abschied ein Arbeitszeugnis. Doch nicht immer sind die Angestellten mit dem zufrieden, was sie dort zu lesen kriegen. Zum Beispiel, wenn das Zeugnis schlechte Noten enthält. Oder die Beschreibungen ... mehr

Unangemessene Bewertung: Was Sie gegen ein schlechtes Arbeitszeugnis tun können

Jedem Arbeitnehmer steht ein wahrheitsgemäßes, wohlwollendes Zeugnis zu – doch die Meinungen über angemessene Formulierungen gehen oft auseinander. Ein Mitarbeiter muss das Zeugnis nicht annehmen. Doch wenn er es anficht, gibt es einiges zu beachten. Wer aus einem ... mehr

Urteil des Arbeitsgerichts: Arbeitszeugnis muss nicht vom obersten Chef ausgestellt sein

Mainz (dpa/tmn) - Ein Arbeitszeugnis muss nicht unbedingt vom obersten Chef ausgestellt sein. Es genügt, wenn das ein ranghöherer Mitarbeiter macht. Er muss dafür auch nicht unbedingt die Arbeit des Mitarbeiters aus eigener Anschauung kennen. Das geht aus einer ... mehr
 


shopping-portal