$self.property('title')

Arcandor

1,99 Millionen für Middelhoff-Villa: Insolvenzverwalter sucht Käufer

1,99 Millionen für Middelhoff-Villa: Insolvenzverwalter sucht Käufer

In Bielefeld Senne steht für 1,99 Millionen Euro eine Vorstandsvilla zum Verkauf. Nach dpa-Informationen gehörte das Anwesen dem früheren Bertelsmann- und Arcandor-Chef Thomas Middelhoff. Im Auftrag des Insolvenzverwalters Thorsten Fuest sucht eine Immobilienfirma einen ... mehr
Thomas Middelhoff verschob Teil seines Vermögens vor Privatinsolvenz

Thomas Middelhoff verschob Teil seines Vermögens vor Privatinsolvenz

Thomas Middelhoff hat einen Teil seines Vermögens transferiert, bevor er am Dienstag Privatinsolvenz anmeldete. Nach " Spiegel"-Informationen nahm der Ex-Chef des einstigen Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor dafür die Hilfe seiner Frau und seiner Kinder in Anspruch ... mehr
Thomas Middelhoff erhält weitere Anklage - Klage wegen Untreue

Thomas Middelhoff erhält weitere Anklage - Klage wegen Untreue

Die Bochumer Staatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität hat beim Essener Landgericht eine weitere Anklage gegen den früheren Topmanager Thomas Middelhoff erhoben. Die Ermittlungsbehörde wirft dem 61-Jährigen Untreue ... mehr
Middelhoff bleibt in Untersuchungshaft: Haftbefehl nicht ausgesetzt

Middelhoff bleibt in Untersuchungshaft: Haftbefehl nicht ausgesetzt

Für den ehemaligen Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, kommt es knüppeldick. Nachdem er am Vormittag zu drei Jahren Haft verurteilt wurde, verkündete das Essener Landgericht kurz darauf auch noch einen Haftbefehl gegen ihn - wegen Fluchtgefahr ... mehr
Haftbefehl gegen Middelhoff: Fluchtgefahr nach Drei-Jahre-Urteil

Haftbefehl gegen Middelhoff: Fluchtgefahr nach Drei-Jahre-Urteil

Für den ehemaligen Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, kam es heute knüppeldick. Nachdem er am Vormittag zu drei Jahren Haft verurteilt wurde, verkündete das Essener Landgericht kurz darauf auch noch einen Haftbefehl gegen ihn. Das Gericht ... mehr

Uhr von Thomas Middelhoff für über 10.000 Euro versteigert

Prominente Vorbesitzer steigern den Wert alter Uhren. Das zeigt sich auch bei einer gepfändeten Uhr des früheren Arcandor-Chefs Thomas Middelhoff. Am Ende zahlt der neue Besitzer mehr als das Dreifache des Schätzwerts für die Nobel ... mehr

Haftbefehl gegen Middelhoff - Anwalt gibt Entwarnung

Neue Aufregung um Thomas Middelhoff: Gegen den früheren Arcandor-Chef soll nach einem Bericht des "Spiegel" ein Haftbefehl beantragt worden sein. Eine Gerichtsvollzieherin habe den Antrag gestellt, um den Manager im Zusammenhang mit Zahlungsforderungen ... mehr

Thomas Middelhoff verweigert die Zeugenaussage in Untreue-Prozess

Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff hat vor Gericht überraschend die Zeugenaussage verweigert. Der Strafprozess richtet sich gegen die ehemalige Führung des Bankhauses Sal. Oppenheim. Middelhoffs Anwalt begründete das Verhalten mit einem Medienbericht. Der Rechtsbeistand ... mehr

Anklage gegen Thomas Middelhoff zugelassen: Verdacht auf Untreue

Noch streitet Thomas Middelhoff wegen verlustreichen Immobilienfonds-Investments mit der Privatbank Sal. Oppenheim um Millionen Euro, da steht ihm bereits neuer Ärger ins Haus. Der frühere Spitzenmanager wird sich vor dem Essener Landgericht wegen des Verdachts ... mehr

Bank schlägt zurück: Sal. Oppenheim will fast 78 Millionen von Thomas Middelhoff

Nächste Runde im Streit zwischen Thomas Middelhoff und der Privatbank Sal. Oppenheim. Wie der "Spiegel" vorab berichtet, verklagt das Finanzinstitut den Ex-Arcandor-Chef auf 77,8 Millionen Euro. Middelhoff gerät zunehmend unter Druck. Klage wegen Falschberatung ... mehr

Ex-Ikea-Managerin soll Karstadt aufmöbeln

Bisher verkaufte sie Billy-Regale und Klippan-Sofas, jetzt soll die Ikea-Managerin Eva-Lotta Sjöstedt den angeschlagenen Warenhauskonzern Karstadt retten. Der Aufsichtsrat des Essener Konzerns berief am Mittwoch die 47-jährige Schwedin zur Nachfolgerin des bisherigen ... mehr

Ex-Ikea-Managerin Eva-Lotta Sjöstedt wird Andrew Jennings ablösen und Karstadt-Chefin

Zum Jahresende scheidet der bisherige Karstadt-Lenker Andrew Jennings aus, jetzt ist auch endlich seine Nachfolge geklärt. Die langjährige Ikea-Managerin Eva-Lotta Sjöstedt soll Jennings nach "Spiegel"-Informationen auf dem Chefsessel des Konzerns ... mehr

Ex-Arcandor-Chef: Thomas Middelhoff will 120 Millionen Euro Schadenersatz von Insolvenzverwaltern

Der Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff will die Insolvenzverwalter des ehemaligen Karstadt-Mutterkonzerns zur Kasse bitten. Wegen angeblichen Rufmordes fordert er einen Schadenersatz von 120 Millionen Euro. Millionen wegen geschäftsschädigenden Verhaltens Der Manager ... mehr

Thomas Middelhoff wird Vorstand und Teilhaber bei BT Capital

Der ehemalige Chef von Bertelsmann und Arcandor, Thomas Middelhoff, hat einen neuen Job. Er ist Vorstand und Teilhaber des neu gegründeten internationalen Medienunternehmens BT Capital mit Sitz in Hongkong. Middelhoff führt Unternehmen mit Chinesen Middelhoff werde ... mehr

Karstadt will Millionen an Gehältern sparen

Karstadt kommt nicht raus aus der Krise und setzt weiterhin den Rotstift an: Jetzt will der Warenhauskonzern mit einer zweijährigen "Tarifpause" Millionen Euro an den Gehältern seiner Mitarbeiter sparen. Nach einem Krisentreffen mit zahlreichen ... mehr

Sal. Oppenheim: Geldadel auf der Anklagebank

Es wird wohl einer der größten Wirtschaftsstrafprozesse der Nachkriegsgeschichte: An diesem Mittwoch beginnt im größten Saal des Kölner Landgerichts das lang erwartete Verfahren gegen das ehemalige Führungsquartett des Bankhauses Sal. Oppenheim und einen ... mehr

Schickedanz fordert Milliardensumme von Ex-Bank und Berater

Karstadt-Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz gehörte zu den reichsten Frauen Deutschlands. Doch dann zerrann ihr Reichtum bei der Pleite von Arcandor. Daran Schuld sollen auch ihre damalige Bank Sal. Oppenheim und ihr ehemaliger Finanzberater Josef ... mehr

Versandhändler Neckermann aus Frankfurt wird abgewickelt

Das Aus für den insolventen Versandhändler Neckermann ist besiegelt: Die Geschäftsführung sieht keine Perspektive mehr für eine wirtschaftlich vertretbare Fortführung. Die rund 2000 Mitarbeiter werden auf die Straße gesetzt und der Konzern wird abgewickelt. Mitarbeiter ... mehr

Thomas Middelhoff: Ex-Arcandor-Chef will 120 Millionen Schadenersatz

Nun schlägt Thomas Middelhoff zurück. Der frühere Chef des Pleite-Konzerns Arcandor will den Insolvenzverwalter des Unternehmens, Klaus Hubert Görg, auf rund 120 Millionen Euro Schadenersatz verklagen. Middelhoff warf Görg in einem Interview mit der Nachrichtenagentur ... mehr

Thomas Middelhoff und Kleinanleger schließen Vergleich

Der Rechtsstreit zwischen dem früheren Vorstandschef des insolventen Handelskonzerns Arcandor, Thomas Middelhof, und einem Kleinaktionär ist beigelegt. Beide Parteien verständigten sich am Mittwoch vor dem Oberlandesgericht (OLG) Hamm auf einen Vergleich. In der Klage ... mehr

Madeleine Schickedanz will 1,9 Milliarden Euro Schadenersatz

Jetzt geht es ans Eingemachte. Die Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz hat Klage beim Landgericht Köln eingereicht, unter anderem gegen das Bankhaus Sal. Oppenheim und den Immobilienentwickler Josef Esch, bestätigten ein Rechtsanwalt von Schickedanz und ein Banksprecher ... mehr

Thomas Middelhoff: Ex-Arcandor-Chef verletzte seine Pflichten

Thomas Middelhoff hat beim Verkauf eines Karstadt-Hauses gepfuscht. Wegen des Management-Lapsus verpflichtete ihn jetzt das Essener Landgericht zu Schadenersatz. Wie viel der ehemalige Chef der Karstadt-Mutter Arcandor zahlen muss, ist allerdings noch nicht ... mehr

Arcandor-Pleite: Madeleine Schickedanz will Milliarden von Sal. Oppenheim

Madeleine Schickedanz will nach dem Verlust ihres Milliardenvermögens bei der Arcandor-Pleite Schadenersatz von ihren Finanzberatern. Der Anwalt der Quelle-Erbin, Peter Rath, bestätigte, dass im Auftrag der Unternehmerin ein Klageentwurf ausgearbeitet worden ... mehr

Richter zweifeln an Rechtmäßigkeit von Boni

Im Millionenstreit um fragwürdige Bonuszahlungen für Topmanager des Pleitekonzerns Arcandor hat Ex-Konzernchef Thomas Middelhoff einen Vergleichsvorschlag des Essener Landgerichts abgelehnt. Danach sollten die acht ehemaligen Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder ... mehr

Karstadt plant neue Sporthäuser

Der seit Jahresbeginn amtierende Karstadt-Chef Andrew Jennings will mit der Essener Warenhauskette auf Expansionskurs gehen. Vor allem bei den Premium- und Sporthäusern sei man auf der Suche nach geeigneten Immobilien, sagte Jennings in einem ... mehr

Middelhoff muss Schadenersatz an Kleinaktionär zahlen

Stürmische Zeiten für Thomas Middelhoff: Der frühere Vorstandsvorsitzende des insolventen Essener Handelskonzerns Arcandor muss einem Kleinaktionär 2575 Euro Schadenersatz zahlen. Das Landgericht Essen verurteilte den Manager wegen einer "vorsätzlich sittenwidrigen ... mehr

Mehr zum Thema Arcandor im Web suchen

Quelle-Erbin Schickedanz will ihren Ex-Berater verklagen

Früher heckten sie gemeinsam Geschäfte aus, inzwischen hat sich das Verhältnis deutlich abgekühlt: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz bereitet nach "Spiegel"-Informationen eine Klage gegen ihren Ex-Vermögensberater Josef Esch vor. Doch der schlägt mit deftigen Worten ... mehr

"Spiegel": Staatsanwalt ermittelt gegen Middelhoff

Ein 150.000 Euro teures Geschenk wird zum Problem für den früheren Karstadt- und Arcandor-Boss Thomas Middelhoff. Nach "Spiegel"-Informationen ermittelt nun die Staatsanwaltschaft. Es geht um eine Festschrift für einen ehemaligen Bertelsmann-Chef. 150.000 Euro teures ... mehr

Arcandor: Pleitekandidat zahlte Middelhoff Millionenbonus

Paukenschlag im Arcandor-Prozess: Ermittlern der Bochumer Staatsanwaltschaft sind offenbar skandalöse Protokolle in die Hände gefallen. Wie das "Handelsblatt" berichtet, beweisen die Dokumente ungeheuerliche Zahlungen an den damaligen Arcandor-Chef Thomas Middelhoff ... mehr

Durchsuchungen bei Ex-Arcandor-Chef Middelhoff

Dramatische Entwicklung im Fall Thomas Middelhoff: die Bochumer Staatsanwaltschaft hat heute Wohn- und Geschäftsräume des früheren Arcandor-Chefs durchsuchen lassen, um Licht in die Affäre um überhöhte Mieten bei der Warenhauskette Karstadt zu bringen. Parallel ... mehr

Bleiben bald die Regale bei Karstadt leer?

Die Unsicherheit über das weitere Schicksal des Karstadt-Konzern könnte schon in absehbarer Zeit für leere Regale in den Filialen sorgen. Laut einem Bericht in der "Welt" hat Karstadt derzeit große Probleme mit seinem Liefernten in Asien. Die Firmen ... mehr

Middelhoff: Schadenersatzklage gegen Ex-Arcandor-Chef

Auf den früheren Vorstandschef des insolventen Essener Handelskonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, sowie weitere Manager kommt eine Klage auf Schadensersatz in dreistelliger Millionenhöhe zu. Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg will nach Informationen ... mehr

Versandhandel: Neckermann profitiert von Quelle-Pleite

Der Versandhändler Neckermann kann sich nach der Pleite des früheren Schwesterunternehmens Quelle über neue Kunden freuen. Noch in diesem Jahr will das bisher defizitäre Frankfurter Unternehmen deshalb die Wende schaffen. Beim Betriebsergebnis (EBITDA) werde ... mehr

Karstadt-Käufer Nicolas Berggruen: "Kein schnelles Geld"

In den USA wird Nicolas Berggruen (48) als Obdachloser geführt. Der Mann, der den Zuschlag im verbissenen Bieterrennen um Karstadt erhielt, verkaufte schon vor Jahren seine Luxuswohnungen in New York, London und Los Angeles - und lebt seither in Hotels ... mehr

Berggruen meldet Zuschlag für Karstadt

Durchbruch im Bieterrennen um Karstadt: Der Privatinvestor Nicolas Berggruen hat den Zuschlag für die insolvente Warenhauskette erhalten. Nach fast achtstündigen Beratungen fiel die Entscheidung in dem elfköpfigen Gremium mit einer deutlichen Mehrheit von neun Stimmen ... mehr

Karstadt-Rettung wackelt noch - Streit um Mieten

Die Rettung der insolventen Warenhauskette Karstadt ist auch nach dem Zuschlag für den Investor Nicolas Berggruen noch nicht sicher. Größtes Problem sind die Warenhausmieten, die der designierte Karstadt-Eigentümer deutlich senken will. Berggruen unterzeichnete ... mehr

Quelle zahlt Staatskredit zurück

Exakt ein Jahr nachdem der Mutterkonzern Arcandor Insolvenz anmelden musste, hat Quelle-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg den staatlichen Massekredit von über 50 Millionen Euro samt Zinsen zurückgezahlt. Der Freistaat hatte den Betrag gemeinsam mit Sachsen ... mehr

Karstadt will mit Kunstauktion Millionen verdienen

Es war vielleicht eines der besten Geschäfte, die die mittlerweile insolvente Warenhauskette Karstadt je gemacht hat: Über Jahrzehnte hinweg hing das großformatige Gemälde "Chromatische Scheiben" des Kölner Künstlers Ernst Wilhelm Nay an einer ... mehr

Arcandor-Pleite: Staatsanwälte prüfen Middelhoffs Reisekosten

Die Staatsanwälte interessieren sich bei ihren Untreue-Ermittlungen gegen den früheren Arcandor-Chef nicht mehr nur für dessen Immobiliengeschäfte. Laut einem Bericht des "Spiegel" geraten jetzt auch die hohen Reisekosten ins Visier der Ermittler ... mehr

Quelle-Erbin Schickedanz muss nun auch noch Parkplatz verkaufen

Sie war einmal eine der reichsten Frauen Deutschlands. Sie war es. Die Finanzkrise und Management-Fehler rund um den insolventen Handelskonzerns Arcandor (ehemals KarstadtQuelle) brachten die Milliardärin Madeleine Schickedanz derart in finanzielle ... mehr

Streit um Arcandor-Renten

Beim insolventen Handels- und Touristikkonzern Arcandor ist ein Streit um das Betriebsrentenvermögen des Unternehmens ausgebrochen. Der Pensions-Sicherungs-Verein (PSV), eine Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft, will das Vermögen und die Verpflichtungen ... mehr

KarstadtQuelle-Versicherungen heißen jetzt ERGO Direkt Versicherungen

Der Versicherungskonzern Ergo hat seine Ankündigung umgesetzt und die Marke KarstadtQuelle Versicherungen verschwinden lassen. Sie firmiert künftig unter dem Namen Ergo Direkt Versicherungen. Die negativen Schlagzeilen um Karstadt, Quelle und den Mutterkonzern Arcandor ... mehr

Arcandor beantragt Insolvenz für 15 weitere Tochtergesellschaften

Von der Pleite des Arcandor-Konzerns sind tausende weitere Mitarbeiter betroffen. Das Unternehmen beantragte die Insolvenz für 15 weitere Tochtergesellschaften. 6700 Mitarbeiter von Insolvenzen betroffen Bei den Tochterfirmen sind demnach rund 6700 Mitarbeiter ... mehr

Staatsanwalt prüft Ermittlungen gegen Middelhoff

Die Staatsanwaltschaft Essen prüft, ob sie ein Ermittlungsverfahren gegen den früheren Arcandor-Chef Thomas Middelhoff einleitet. Es geht um Vorwürfe im Zusammenhang mit Immobiliengeschäften des vor der Insolvenz bedrohten Handelskonzerns. Das nordrhein ... mehr

Karstadt-Mutter Arcandor ist pleite: Wie geht es weiter?

Die Karstadt-Mutter Arcandor ist pleite. Zehntausende Mitarbeiter haben Angst um ihren Job, viele Kunden sind verunsichert. Sie bangen um die Karstadt-Filiale in ihrer Nähe oder die Bestellung beim Versandhändler Quelle. Doch Arcandor beruhigt: Bei Karstadt, Primondo ... mehr

Widerstand gegen Arcandor-Hilfen wächst

In der Union wächst der Widerstand gegen Staatshilfen für den Kaufhauskonzern Arcandor. Der haushaltspolitische Sprecher der Union, Steffen Kampeter, und der Mittelstandsexperte von CDU/CSU, Michael Fuchs, erteilten Forderungen von Arcandor nach Bürgschaften eine klare ... mehr

Bei Arcandor-Pleite wackeln 4000 Post-Jobs

Von der Pleite des Handelskonzerns Arcandor ist indirekt auch die Deutsche Post betroffen. Der Sprecher der Frachtsparte DHL, Claus Korfmacher, sagte in Bonn, rund 4000 Post-Mitarbeiter seien für die Kaufhäuser und das Versandgeschäft von Arcandor ... mehr

Arcandor schon seit Jahren tief in der Krise

Der Handels- und Touristikkonzern Arcandor, der bis Mitte 2007 unter dem Namen KarstadtQuelle firmierte, ist bereits seit Jahren in Schieflage und stand schon einmal haarscharf vor dem Aus. Eine Chronologie: 1. Juni 2004 Der in tiefrote Zahlen gerutschte Handelskonzern ... mehr

Geldadel profitierte von horrenden Karstadt-Mieten

Arcandor ist pleite. Ein Grund für den Absturz dürften auch hohe Mieten bei der Warenhaustochter Karstadt gewesen sein, die der Konzern an den Projektentwickler Josef Esch zahlen musste. An dessen Fonds waren nach "Spiegel"-Informationen mehrere prominente Superreiche ... mehr

Fatales Helfersyndrom

Arcandor ist pleite, SPD-Kanzlerkandidat Steinmeier poltert und wittert Verrat an den Arbeitnehmern. Aber warum eigentlich? Die Insolvenz der Karstadt-Mutter war nicht nur unvermeidlich, sie war volkswirtschaftlich und sozialpolitisch geradezu geboten. Steinmeier ... mehr

Koalition streitet über Arcandor-Rettung

Der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering hat sich für staatliche Hilfe bei der Rettung des Kaufhauskonzerns Arcandor ausgesprochen. Es gehe "um viele tausend Arbeitsplätze im wichtigen Dienstleistungssektor - überwiegend von Frauen", sagte Müntefering der "Bild"-Zeitung ... mehr

Arcandor: Eigner wollen sich stärker an Rettung beteiligen

Die Eigner der Karstadt-Mutter Arcandor wollen sich einem Zeitungsbericht zufolge stärker an einer Rettung des angeschlagenen Konzerns beteiligen. Denkbar sei, dass die Familien Oppenheim und Schickedanz ihre Aktienpakete als Sicherheit für einen benötigten Kredit ... mehr

Arcandor kann doch auf Staatsgeld hoffen

Der insolvente Handels- und Touristikkonzern Arcandor kann doch noch auf staatliche Hilfe hoffen. Die Bundesregierung sei bereit, einen Antrag auf einen sogenannten Massekredit wohlwollend zu prüfen und, wenn möglich, auch zu gewähren, berichtete das Nachrichtenmagazin ... mehr

Arcandor: Sal. Oppenheim erwägt Ausstieg

Die Privatbank Sal. Oppenheim hat ihren direkten Anteil von 3,7 Prozent an dem insolventen Handels- und Touristikkonzern Arcandor verkauft. Ob der Arcandor-Großaktionär auch sein Engagement über eine Industrieholding beenden wird, soll sich einem Banksprecher zufolge ... mehr

Karstadt droht schon am Montag die Insolvenz

Bei den fieberhaften Rettungsversuchen für die Karstadt-Mutter Arcandor zeichnet sich immer stärker ein Zusammengehen mit den Kaufhof-Warenhäusern des Metro-Konzerns ab. Arcandor schloss eine solche Lösung vor einem möglicherweise entscheidenden Krisengipfel am Sonntag ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe