• Home
  • Themen
  • Armin Laschet


Armin Laschet

Armin Laschet

Letztes Triell: Scholz und Baerbock gegen Laschet

Noch einmal treffen Scholz, Baerbock und Laschet zum Dreikampf aufeinander. Diesmal sind sich zwei einig, den Dritten in die Opposition...

Olaf Scholz, Annalena Baerbock Armin Laschet (r) im letzten TV-Triell vor der Bundestagswahl.

Baerbock, Scholz und Laschet hatten zum letzten Mal in einem TV-Triell die Chance, das Publikum von sich zu ĂŒberzeugen. Hat das fĂŒr mehr Klarheit gesorgt? Leserinnen und Leser von t-online reagieren auf die Debatte.

Drittes TV-Triell: Das sagen die t-online-Leser.
Symbolbild fĂŒr ein Video
Von Charlotte Janus

WÀre der CSU-Chef der bessere Kandidat? Nein! Seine stÀndigen StÀnkereien gegen Laschet zeigen, dass er sich nicht im Griff hat. Und so jemand sollte nicht Deutschland regieren.

Markus Söder: "Country und Western. Shampoo und SpĂŒlung. Hase und Reh. All in one. CSU.", schreibt Christoph Schwennicke.
Eine Kolumne von Christoph Schwennicke

Im letzten TV-Triell vor der Bundestagswahl demonstrierten SPD-Kandidat Olaf Scholz und GrĂŒnen-Chefin Annalena Baerbock Einheit. Unionskandidat Armin Laschet war außen vor, finden mehrere Medien. Ein Überblick. 

Laschet argumentiert gegen Baerbock und Scholz: Die Rollen waren im TV-Triell klar verteilt.
Symbolbild fĂŒr ein Video

Außenpolitik spielt im Bundestagswahlkampf keine große Rolle. Das ist ein Risiko. Die nĂ€chste Bundesregierung wird mit existenziellen Herausforderungen konfrontiert.

Chinesische Fregatte bei einem gemeinsamen Manöver mit Russland.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

FĂŒr das letzte Triell der Kanzlerkandidaten setzten die TV-Sender auf eine Mischung von GesprĂ€ch und MagazinbeitrĂ€gen. FĂŒr den lustigsten Moment am Abend sorgte dabei eine Comicfigur.

Drittes TV-Triell: Die Moderatorinnen Claudia von Brauchitsch und Linda Zervakis fĂŒhrten durch den Abend.

Das Triell der Kanzlerkandidaten blieb schon wÀhrend der Sendung nicht unkommentiert. Spitzenpolitiker reagierten in den sozialen Netzwerken auf die Aussagen von Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Armin Laschet.

Karl Lauterbach bei einer Veranstaltung in Köln (Archivbild). Er sieht Olaf Scholz als Sieger in der TV-Debatte bei ProSieben und Sat 1.
Symbolbild fĂŒr ein Video

Am Sonntag hatten die drei Kanzlerkandidaten ihre letzte Chance, sich in einem Triell zu beweisen. Konnte Laschet ĂŒberzeugen? Griff Baerbock an? Hat Scholz gepatzt? Eine Analyse von J. Bebermeier und T. Kummert 

Olaf Scholz, Annalena Bearbock und Armin Laschet im dritten TV-Triell.
Symbolbild fĂŒr ein Video
  • Johannes Bebermeier
  • Tim Kummert
Von Johannes Bebermeier, Tim Kummert

Nach den "HĂ€ngt die GrĂŒnen"-Plakaten, hat die rechtsextreme Partei "Der III. Weg" mit einer neuen Aktion fĂŒr Empörung gesorgt. Sie demonstrierten neben drei vermeintlichen Leichen der Kanzlerkandidaten. 

Mann trÀgt die Fahne der rechtsextremen Partei "Der Dritte Weg": Mit makaberen Aktionen gerÀt die Neonazi-Partei immer wieder in die Schlagzeilen (Symbolbild).

Das letzte große TV-Triell der Kanzlerkandidaten lĂ€utet die letzte Woche vor der Bundestagswahl ein – eine Woche voll von Terminen, in denen noch einmal jede Partei um die Gunst der WĂ€hler kĂ€mpfen will. Ein Überblick.

Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Armin Laschet: FĂŒr die Kanzlerkandidaten geht es in der Woche vor der Wahl um alles.

Steuererhöhungen, Vermögensabgaben, Finanztransaktionssteuer – in den Wahlprogrammen schlummern böse Überraschungen.

Olaf Scholz (SPD), Annalena Baerbock (GrĂŒne) und Armin Laschet (CDU): Die drei kĂ€mpfen ums Kanzleramt. In jedem Fall könnte es fĂŒr Sparer und Anleger einige teure Änderungen geben.
Eine Kolumne von Jessica Schwarzer

Kreuzchen machen und ab zur Post: Die Briefwahl gilt als bequeme Alternative zum Urnengang am Wahltag. Die Nachfrage ist stark angestiegen. Was bedeutet das fĂŒr den Wahlkampf? 

Bundestagswahl: Immer mehr Deutsche steigen auf Briefwahl um.
Von Liesa Wölm

In Umfragen liegt die SPD mit Kanzlerkandidat Scholz vorne. Auch mit seinen Attacken im TV-Triell konnte CDU-Kandidat Laschet die WĂ€hler nicht ĂŒberzeugen. Das liegt an einem altbekannten Problem.

Armin Laschet: Im vergangenen TV-Triell trat er offensiv auf, doch genutzt hat es ihm wenig.
Von Nils Kögler

Bei einem Wahlkampfauftritt in Nordrhein-Westfalen hat Armin Laschet einen der wichtigsten Meilensteine der deutschen Geschichte verwechselt. Aufnahmen zeigen den Fehler.

Symbolbild fĂŒr ein Video

Der ehemalige "Höhle der Löwen"-Investor blickt der Entscheidung Ende September mit Unbehagen entgegen. Sollte sich eine bestimmte Koalition durchsetzen, zieht Frank Thelen sogar in Betracht, das Land zu verlassen.

Frank Thelen: Der ehemalige "Die Höhle der Löwen"-Investor hĂ€lt sich mit seiner politischen Meinung nicht zurĂŒck.

Schreckmoment im Wahlkampf: Vor einer Veranstaltung des Kanzlerkandidaten der Union ist ein Kommunalpolitiker zusammengebrochen – doch der Rettungsdienst konnte wohl schnell reagieren.

Armin Laschet: Vor einem Wahlkampfauftritt des Kanzlerkandidaten der Union war ein Kommunalpolitiker kollabiert.

Wenn es am Ende fĂŒr die Union schiefgeht, scheint jetzt schon klar: Es lag an Armin Laschet. Doch die aktuellen Probleme der Union begannen viel frĂŒher, wie Langzeitdaten zeigen.

Armin Laschet und Angela Merkel: Die aktuellen Probleme der CDU haben sich schon seit Jahren angedeutet.
Von Michael Freckmann

Wer wird Kanzler? Und welche Koalition regiert? Derzeit spricht viel dafĂŒr, dass es dabei vor allem auf den Abstand zwischen Union und SPD ankommt. Je grĂ¶ĂŸer er ist, desto scholziger dĂŒrfte es werden.

Einer wird (wahrscheinlich) gewinnen: Olaf Scholz und Armin Laschet
Von Sven Böll

Stephan Lamby hat in seiner neuen Dokumentation die Kanzlerkandidaten ĂŒber Monate begleitet. Ein Ausschnitt zeigt nun SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz, den eine Frage in BedrĂ€ngnis bringt. 

Olaf Scholz: Der SPD-Kanzlerkandidat möchte sich nicht zu einem Wahlkampfspot seiner Partei Ă€ußern.

Kurz vor der Bundestagswahl verharrt die SPD im aktuellen ZDF-"Politbarometer" bei 25 Prozent. Auch bei der Union Ă€ndert sich nichts. Die GrĂŒnen verlieren hingegen.  

Wahlplakate von Baerbock, Scholz und Laschet: Laut einer aktuellen Umfrage hat die SPD die besten Chancen auf einen Wahlsieg am 26. September.

Wie hat die SPD die Wende geschafft? Wahlkampfchef Lars Klingbeil erklĂ€rt seine Strategie, macht der Union schwere VorwĂŒrfe – und verrĂ€t, wer sein bester Wahlkampfhelfer ist.

Lars Klingbeil: Wie hat er das geschafft?
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier, Sven Böll

Die Sozialdemokraten liegen laut neuesten Zahlen der ARD weiter in der WĂ€hlergunst vorne. Allerdings hat die Union mit Kanzlerkandidat Armin Laschet den RĂŒckstand verkĂŒrzt.

Armin Laschet: Der Kanzlerkandidat von CDU und CSU kann nach neusten Umfragen den Abstand zur SPD verkĂŒrzen.

Leslie Mandoki hĂ€lt mit seinen Sympathien fĂŒr die CDU nicht hinter dem Berg. Doch zuletzt gab es viel Spott fĂŒr die Partei und auch der Musiker war involviert. Ein Interview ĂŒber Politik und Fremdscham.

Armin Laschet und Leslie Mandoki: Nach dem Triell von ARD und ZDF zeigte sich der Unionskanzlerkandidat mit dem Musiker fĂŒr gemeinsame Fotos.
Symbolbild fĂŒr ein Video
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website