Sie sind hier: Home > Themen >

Arriva

Thema

Arriva

Rechnungsprüfer schlagen Alarm: Der Bahn fehlen drei Milliarden Euro

Rechnungsprüfer schlagen Alarm: Der Bahn fehlen drei Milliarden Euro

Die wirtschaftliche Situation der Deutschen Bahn sei besorgniserregend, urteilt der Bundesrechnungshof.  Insgesamt fehlen dem Unternehmen 2019 drei Milliarden Euro. Eine Schlüsselrolle spielt die Auslandstochter Arriva. Der Bundesrechnungshof schlägt angesichts ... mehr
Regierung macht Druck für Verbesserungen bei der Bahn

Regierung macht Druck für Verbesserungen bei der Bahn

Rund um Weihnachten werden die Züge voll sein. Und es drohen wieder einmal Verspätungen. Auch sonst steckt die Bahn in der Krise. Der Bund will eine Trendwende im neuen Jahr – und zwar schnell. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) fordert die Deutsche ... mehr
Deutsche Bahn: Corona-Krise bringt Milliarden-Verlust

Deutsche Bahn: Corona-Krise bringt Milliarden-Verlust

Die Corona-Krise schlägt sich in den Büchern der Deutschen Bahn durch. Der Staatskonzern hat im ersten Halbjahr einen milliardenschweren Verlust erwirtschaftet. Probleme bereiten der Bahn dabei nicht nur fehlende Zugpassagiere. Leere Züge in Deutschland ... mehr
Coronavirus-News: Spahn fordert konsequentes Durchgreifen vor Ort

Coronavirus-News: Spahn fordert konsequentes Durchgreifen vor Ort

In einigen Orten in Deutschland ist die Corona-Ansteckungsrate erneut über dem kritischen Wert. Gesundheitsminister Spahn hat die Behörden nun aufgefordert, konsequent zu handeln. Alle Infos im Newsblog. Weltweit sind bereits über 4,1 Millionen Menschen ... mehr
Unionsfraktion fordert umfassende Bahnreform

Unionsfraktion fordert umfassende Bahnreform

Die Deutsche Bahn muss mit Blick auf die Klimaziele neue Anforderungen erfüllen. Doch dafür müssen sich Strukturen grundlegend ändern, sagt der verkehrspolitische Sprecher der Unionsfraktion.   Die Eisenbahn soll helfen, Deutschlands Klimaziele im Verkehrsbereich ... mehr

Deutsche Bahn droht Northern-Rail-Lizenz in Großbritannien zu verlieren

Nicht nur in Deutschland hat die Deutsche Bahn mit Zugausfällen und Verspätungen zu kämpfen: In Nordengland droht dem Konzern deshalb jetzt der Lizenzverlust. Die  Deutsche Bahn droht einen wichtigen Auftrag in Nordengland zu verlieren. Der Service ... mehr

Deutsche Bahn: Finanzvorstand Alexander Doll verlässt den Konzern

Seit Wochen rumort es im Bahnvorstand, nun trennt sich der Konzern von seinem Finanzchef. Eine weitere Sondersitzung ist geplant. Verliert die Konzernspitze die eigentlichen Aufgaben aus dem Blick? Nach nur eineinhalb Jahren bei der Deutschen Bahn steht ... mehr

Führungsstreit bei der Bahn: Finanzvorstand geht

Nach nur eineinhalb Jahren bei der Deutschen Bahn steht der Finanzvorstand Alexander Doll vor dem Abgang. Nach wochenlangem Führungsstreit hat der Manager nach dpa-Informationen am Freitag einen Auflösungsvertrag unterschrieben. Der Aufsichtsrat des bundeseigenen ... mehr

Bahnverkehr: Ist das noch Deutsche Bahn oder kann das weg?

Berlin (dpa) - Muss die Deutsche Bahn auch Züge durch Wales steuern? Und Busse in Budapest? Selbst Krankenwagen in England und ein Autohaus in Slowenien gehören dem größten deutschen Staatskonzern - während in Deutschland Züge ausfallen ... mehr

Deutsche Bahn: Neue Plöne – Kommt der City-Nightliner zurück?

Züge fallen aus oder sind verspätet – was bei der Deutschen Bahn schon Alltag ist, soll mit einem "Aufräumprogramm" behoben werden. Und ein vor Jahren eingestelltes Angebot könnte zurückkommen. Muss die Deutsche Bahn auch Züge in Wales fahren lassen? Und Busse ... mehr
 


shopping-portal