Sie sind hier: Home > Themen >

Arteriosklerose

Antioxidantien: Wie sie wirken und welche Lebensmittel viele beinhalten

Antioxidantien: Wie sie wirken und welche Lebensmittel viele beinhalten

Antioxidantien gelten als wichtiger Gesundheitsschutz. Sie sollen helfen, vor Krankheiten wie Arteriosklerose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs zu schützen. Doch stimmt das? Was sind Antioxidantien? Antioxidantien schützen den Körper vor freien Radikalen. Freie ... mehr
Black Food: Diese schwarzen Lebensmittel unterstützen Ihre Gesundheit

Black Food: Diese schwarzen Lebensmittel unterstützen Ihre Gesundheit

Black Food liegt im Trend. Nicht nur optisch sind schwarzes Gemüse und Obst ein echter Hingucker auf dem Teller. Auch für die Gesundheit bietet Black Food einen Mehrwert – jedoch nur unter einer bestimmten Voraussetzung. Diese schwarzen Lebensmittel bereichern Ihren ... mehr
PAVK: Was hat es mit der Schaufensterkrankheit auf sich?

PAVK: Was hat es mit der Schaufensterkrankheit auf sich?

Es sind nicht immer die Auslagen, die Betrachter eines Schaufensters zum Stehenbleiben animieren. Es kann auch ein Schmerz in den Beinen sein. Der Grund dafür kann eine Durchblutungsstörung der Becken-Bein-Arterien sein, die unbehandelt zum Tod führen kann. Was steckt ... mehr
Experte klärt auf: So viel Kaffee, Tee und Wein sind unbedenklich für das Herz

Experte klärt auf: So viel Kaffee, Tee und Wein sind unbedenklich für das Herz

Der Kaffee am Morgen und das Gläschen Rotwein am Abend: Für viele sind diese beiden Getränke ein Stück Lebensqualität. Doch sind sie auch für das Herz ein Genuss – oder lässt man besser die Finger davon? Und wie sieht es mit Tee, Säften und Milch aus? Eine gesunde ... mehr
Angina Pectoris: Symptome des Anfalls und Therapie

Angina Pectoris: Symptome des Anfalls und Therapie

Brennende Schmerzen hinter dem Brustbein, plötzliche Atemnot und ein Gefühl von Enge und Beklemmung: Eine Angina Pectoris kommt oft unerwartet und überfallartig. Doch wie gefährlich ist ein solcher Anfall, welche Behandlungsmethoden gibt es und wie kann man vorbeugen ... mehr

Herzkrankheiten: Sollten Herzpatienten in die Sauna gehen?

Saunagänge sollen gut sein – für gesunde Menschen. Sie regen den Kreislauf an, heißt es, stärken das Immunsystem und beugen Erkältungen vor. Doch sind sie auch für Mensche n zu empfehlen, die unter Koronarer Herzkrankheit, Arteriosklerose oder Bluthochdruck leiden ... mehr

Nüsse: Diese Sorten sind besonders gesund

Nüsse haben einen hohen Fettanteil – trotzdem sind sie sehr gesund. Sie stärken das Herz, fördern die Konzentration und senken den Cholesterinspiegel. Doch welche Nuss kann mit welcher Wirkung punkten? Was sind eigentlich "echte" Nüsse? Fälschlicherweise gelten ... mehr

Bluthochdruck im Alter: Worauf Sie achten sollten

Bei vielen Menschen steigt der Blutdruck im Alter immer weiter an. Damit steigt auch das Risiko von Folgeerkrankungen wie beispielsweise einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt. Ältere Menschen sollten daher ein besonderes Augenmerk auf ihren Blutdruck legen. Darum ... mehr

Herzerkrankungen: Stents häufig nicht besser als Medikamente

Stents und Bypass-Operationen sind laut einer neuen Studie nicht die einzigen Möglichkeiten, um bestimmte Herz-Kreislauf-Erkrankungen wirksam zu behandeln. Unter Herzexperten löst das eine Debatte aus. Bei chronischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Arteriosklerose ... mehr

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Risikofaktoren und Vorbeugung

Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie koronare Herzkrankheit oder Herzinfarkt werden häufig durch vermeidbare Risikofaktoren verursacht. Welche das sind und wie Sie mit einem gesunden Lebensstil Ihr Erkrankungsrisiko senken können, erfahren ... mehr

Durchblutungsstörung im Bein: Ursachen, Symptome und Behandlung

Jeder dritte Deutsche über 40 Jahren leidet unter Durchblutungsstörungen, meist an Beinen und Füßen. Die häufigste Ursache hierfür sind Gefäßverkalkungen. Diese Symptome sollten Sie vom Arzt behandeln lassen. Oft werden Durchblutungsstörungen der Becken ... mehr

Mehr zum Thema Arteriosklerose im Web suchen

Cholesterin: Wo wirken sich erhöhte Werte auf Ihren Körper aus

Cholesterin ist für den Körper lebenswichtig. Stimmt das Verhältnis zwischen HDL- und LDL-Cholesterin nicht, birgt das gesundheitliche Risiken, auch für sonst gesunde Menschen. Was passiert da im Körper? Der Körper braucht Cholesterin. Cholesterin ist unter anderem ... mehr

Das LDL-Cholesterin: Warum es so böse ist

Blutfett hat ein schlechtes Image. Es gibt jedoch verschiedene Unterarten von Cholesterin. Stimmt es aber, dass ein Wert möglichst hoch sein sollte? Cholesterin ist zwar in aller Munde, doch die Wenigsten wissen über ihren Cholesterinspiegel Bescheid. Dabei ... mehr

Drei Herzkrankheiten, die mit der Ernährung zusammenhängen

Unser Herz freut sich über eine gesunde Ernährung. Experten empfehlen für ein fittes Herz vor allem die Mittelmeerküche. Eine ungesunde Ernährung hingegen kann das Herz über die Jahre hinweg krank machen. Diese drei Herzkrankheiten hängen mit der Ernährung zusammen ... mehr

Herzinfarkt: Fünf Risikofaktoren machen dem Herzen zu schaffen

Ein Herzinfarkt kommt plötzlich – seine Vorgeschichte aber reicht oft weit zurück. Die Veränderung der Gefäße findet schleichend statt. Je stärker sich die Herzkranzgefäße im Laufe der Jahre verengen, desto größer ist die Gefahr für einen Herzinfarkt. Vor allem ... mehr

Arteriosklerose: Symptome, Ursachen und Behandlung

Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen: Eine Arteriosklerose kann ernste gesundheitliche Folgen haben. Doch verkalkte Arterien lassen sich behandeln – vor allem mit gesunder Ernährung. Als Arteriosklerose wird eine Erkrankung der Schlagadern (Arterien) bezeichnet ... mehr

Angeborene Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Gefährdung erkennen

Bluthochdruck, Herzinfarkt oder Schlaganfall: Neben den von jedem Menschen selbst beeinflussbaren Ursachen für Herz-Kreislauf-Krankheiten gibt es auch Risikofaktoren, die mit in die Wiege gelegt wurden. Welche Rolle die familiäre Veranlagung bei Herzerkrankungen spielt ... mehr

Aneurysma: Symptome, Ursache und Behandlung

Ein Aneurysma an der Aorta oder Hirnarterie verursacht oft lange Zeit keine Beschwerden. Viele Menschen wissen  gar nicht, dass sie betroffen sind. Platzt die Gefäßbeule, kommt meist jede Hilfe zu spät. S chon ein einfaches Niesen reicht hierfür aus.  Mediziner ... mehr

Schlaganfall erkennen: Symptome und Anzeichen der Herz-Kreislauf-Erkrankung

Über eine Viertelmillion Menschen erleiden in Deutschland jährlich einen Schlaganfall. Selbst der Verdacht darauf ist ein absoluter Notfall. Wichtig ist, die ersten Symptome zu erkennen und schnell zu handeln. Die fünf häufigsten Symptome – auf einen Blick ... mehr

Arteriosklerose vorbeugen: Worauf es ankommt

Herzinfarkt und Schlaganfall treffen nicht nur Ältere. Auch bei jungen Menschen können Ablagerungen die Arterien verstopfen und Gerinnsel die Blutversorgung blockieren. Wer die größten Gefäßkiller kennt und vermeidet, kann sein Erkrankungsrisiko deutlich senken. "Einen ... mehr

Elastische Gefäße: So halten Sie Ihr Herz gesund

Elastische Blutgefäße schützen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Doch es gibt einige Faktoren, die unsere Gefäße altern lassen. Kommt es zu Ablagerungen und Verkalkungen, steigt das Risiko, zu erkranken. Mit diesen Tipps ... mehr

Schmerzen in den Waden können Hinweis auf Herzinfarkt sein

Von der Schaufensterkrankeit haben viele schon mal etwas gehört: Menschen bleiben stehen, weil die Schmerzen in den Beinen dadurch nachlassen und geben vor, sich etwas anschauen zu wollen. Nimmt man die Symptome nicht ernst, kann man einen drohenden Herzinfarkt ... mehr

Schadet Kaffee den Arterien?

Britische Forscher haben untersucht, wie schädlich Kaffee für die Gesundheit der Arterien ist. Das Ergebnis ist verblüffend. Die Wirkung von Kaffee auf die Gesundheit der Arterien wird unter Wissenschaftlern immer wieder kontrovers diskutiert. Dieser Frage ... mehr

Arthritis: Ursachen, Symptome und Behandlung

Millionen Menschen leiden an rheumatoider Arthritis ihrer Gelenke. Werden die Anzeichen der Erkrankung früh genug erkannt, lassen sich die Schmerzen durch eine gezielte Behandlung lindern. Arthritis beschreibt eine dauerhafte entzündliche Gelenkerkrankung ... mehr

Mit diesen Maßnahmen können Sie Ihr Schlaganfall-Risiko senken

Über eine Viertelmillion Menschen jährlich erleiden in Deutschland einen Schlaganfall. Das Risiko einer Erkrankung lässt sich mit ein paar Verhaltensänderungen senken.   Einen Schlaganfall, auch Apoplex oder Hirninsult genannt, erleiden jährlich etwa 270.000 Menschen ... mehr

Warum Feinstaub für das Herz und die Gefäße gefährlich ist

Übergewicht, Rauchen, Bluthochdruck und hohes LDL-Cholesterin schaden dem Herzen und den Gefäßen. Doch Luftverschmutzung ist ebenfalls ein Haupt-Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Einer Studie zufolge verkürzt sich dadurch das Leben der Europäer sogar ... mehr

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Blutverdünner verdünnen gar kein Blut

Es gibt weder dickes Blut, noch verbessern Blutverdünner seine Fließeigenschaften. Doch wie schützen die Medikamente dann vor Herzinfarkt und Schlaganfall? Die Bezeichnung Blutverdünner ist genau genommen nicht ganz richtig. Denn die Medikamente haben weder die Aufgabe ... mehr

Bluthochdruck: Wie gefährlich ist der Weißkitteleffekt?

Der sogenannte Weißkitteleffekt sorgt bei gesunden Menschen für Blutdruckwerte in  bedrohlichen  Höhen. Wie riskant ist das? Wer ist von dem Phänomen betroffen? Wir klären auf. Was ist der Weißkitteleffekt? Legt der Arzt höchstpersönlich beim Blutdruckmessen ... mehr

Verkalkte Adern: So tückisch ist Arteriosklerose

Bei Arteriosklerose handelt es sich um eine unumkehrbare Schädigung von Arterien aufgrund von Ablagerungen aus Kalk und Fett, sogenannte Plaques. Herzinfarkt und Schlaganfall gehören zu den Spätfolgen verengter Gefäße. Das Tückische: Die Gefäßveränderungen merkt ... mehr

Das macht Rauchen mit dem Herzen

Rauchen ist nicht nur der wichtigste vermeidbare Risikofaktor für die Entstehung von Krebs, sondern auch einer der Hauptrisikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wer auf Zigaretten verzichtet, trägt einen wesentlichen Teil zu seiner Herzgesundheit ... mehr

Schlaganfall erkennen: So geht der FAST-Schnelltest

Könnten Sie einen Schlaganfall erkennen?  Mit dem FAST-Test lassen sich die wichtigsten Symptome schnell und sicher überprüfen.  Schlaganfall: Jede Minute zählt! In Deutschland erleiden jährlich rund 250.000 Menschen einen Hirnschlag. Jeder fünfte Patient stirbt. Damit ... mehr

Menge egal: So gefährdet sind Kinder durch Passivrauchen

Wenn Eltern rauchen, kann das ihre Kinder krank machen. Einer Langzeitstudie zufolge spielt es dabei keine Rolle, wie oft sie rauchen. Rauchende Eltern gefährden die Gesundheit ihrer Kinder – und zwar unabhängig davon, ob sie dauernd oder nur gelegentlich zur Zigarette ... mehr

Das passiert bei einem Schlaganfall im Gehirn

Über eine Viertelmillion Menschen erleiden in Deutschland jährlich einen Schlaganfall. Was dabei genau im Körper passiert und was im Notfall zu tun ist.  In Deutschland erleiden jedes Jahr etwa 270.000 Menschen einen Schlaganfall (Apoplex). Bei einem Schlaganfall kommt ... mehr

Darmbakterien können Herzinfarkt und Schlaganfall auslösen

Herzinfarkte und Schlaganfälle gehören zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Viele Auslöser haben wir selbst in der Hand. Aber es gibt Bereiche, auf die wir deutlich weniger Einfluss haben: unsere Darmflora. Bestimmte Darmbakterien erhöhen massiv unser Risiko ... mehr

Vorhofflimmern: Die Herzrhythmusstörung ist weit verbreitet. Meist bleibt sie zunächst unerkannt.

Vorhofflimmern verursacht in Deutschland jährlich über 35.000 Schlaganfälle. Bei dieser Herzrhythmusstörung gerät das Herz aus dem Takt. Symptome können Herzrasen, Druckgefühl im Brustkorb und Luftnot sein. Das Tückische: Die allermeisten Betroffenen haben ... mehr

Zu wenig Schlaf verhärtet und verstopft die Arterien

Wer zu wenig schläft, ist nicht nur müde und unkonzentriert, sondern erhöht auch sein Risiko für einen Schlaganfall. Wie viele Stunden Nachtruhe sind optimal für unsere Gesundheit? Wer täglich weniger als sechs Stunden schläft oder häufig in der Nacht aufwacht ... mehr

Durchblutungsstörung im Kopf schaden dem Gehirn

Wenn die Blutversorgung zwischen Herz und Kopf gestört ist, kann das schwere gesundheitliche Schäden zur Folge haben und im schlimmsten Fall zum Schlaganfall führen. Erste Symptome wie Schwindel, Konzentrationsprobleme und Sprachstörungen werden oft zu spät erkannt ... mehr

Schlaganfall bei Kindern: Das sind Ursachen und Symptome

Auch Kinder und Jugendliche können einen Schlaganfall bekommen. Jährlich werden etwa 300 Fälle in Deutschland registriert – das scheint zwar wenig, doch Experten vermuten, dass die Dunkelziffer deutlich höher liegt, weil ein Schlaganfall bei Kindern oft nicht erkannt ... mehr

Potenzstörungen: Auf Impotenz folgt häufig der Schlaganfall

Wenn es im Bett mal nicht klappt, ist das kein Grund zur Sorge. Treten die Potenzstörungen allerdings regelmäßig auf, sollte ein Arzt die Ursache abklären. Denn eine verringerte Durchblutung im Penis weist fast immer auf Durchblutungsstörungen hin, die auch einen ... mehr

Studie: Fastfood macht Immunsystem langfristig aggressiver

Burger, Pommes und Co. sind nicht nur fettig und ungesund, sie schwächen auch die Immunabwehr des Körpers – auch lange nach der Umstellung auf gesunde Kost. Eine aktuelle Studie der Universität Bonn liefert den Beweis: Fastfood macht nicht nur dick, sondern ... mehr

Diese Ernährung tut dem Gefäßsystem besonders gut

Arteriosklerose (Gefäßverkalkung) beschreibt eine Verhärtung und Verengung der Arterienwand. An der inneren Wandschicht kommt es im Laufe der Zeit zu Ablagerungen aus Fett und Kalk, sogenannte Plaques. Das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall steigt. Eine gesunde ... mehr

Rätselhafter Medizinfall: Das steckte hinter den Kopfschmerzn einer Patientin

Eine junge Frau hat entsetzliche Kopfschmerzen, die Ärzte behandeln eine vermeintliche Gehirnentzündung. Aber die Mediziner haben etwas Entscheidendes übersehen. Als die Ärzte die junge Frau im Krankenhaus aufnehmen, ist ihr Krankheitsbild dramatisch: Sie leidet unter ... mehr

Traubenkernextrakt: Wirkung und Einsatz von OPC

Traubenkernextrakt wird aus den Kernen der Weintrauben gewonnen. Seine gesundheitsfördernde Wirkung ist vielfältig – auch, weil darin ein hochwirksames Antioxidans steckt. Erfahren Sie mehr. Hoch konzentriertes Antioxidans im Extrakt Wie es der Name schon vorwegnimmt ... mehr

Cholesterin: So senken Sie Ihren Cholesterinspiegel natürlich

Wenn Sie Ihren Cholesterinspiegel senken müssen, gibt es von kleinen Änderungen im Alltagsleben bis hin zur Einnahme von Medikamenten mehrere Möglichkeiten, die helfen können. Für Senioren ist es genauso wichtig wie für jüngere Menschen ... mehr

Herzinfarkt mit Mitte 20: Gefäße verkalken oft schon in jungen Jahren

Ein Herzinfarkt trifft zwar überwiegend Menschen über 50, doch die Ursache - die Arteriosklerose - entwickelt sich über Jahrzehnte. Eine aktuelle Studie der Université Laval in Kanada zeigt jedoch: Viele jüngere Menschen haben bereits ausgeprägte Schäden an den Arterien ... mehr

Studie zeigt: Zucker erhöht Krebs-Risiko

Ist Zucker viel gefährlicher als gedacht? Zahlreiche Studien zeigen, dass die Gesundheitsgefahren des Süßungsmittels lange unterschätzt wurden. Amerikanische Forscher am Anderson Cancer Center an der Universität Texas vermuten sogar, dass Zucker ein Risikofaktor ... mehr

Diabetes & Co.: Was Frauenherzen anfällig für Herzinfakt macht

Ein krankes Herz ist keineswegs Männersache. Nach Angaben der Deutschen Herzstiftung sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen auch bei Frauen die Todesursache Nummer eins. Besonders der Herzinfarkt bringt Probleme mit sich, weil er bei Frauen schwerer erkennbar ist, warnen ... mehr

Ein rätselhafter Patient: Blau ist eine kranke Farbe

Der Finger läuft blau an, die Schulter schmerzt - schnell haben die Ärzte der 43-jährigen Patientin eine Diagnose parat. Dass sie damit falschliegen, merken sie erst, als die Schmerzen der Frau trotz Therapie zunehmen. Tagelang haben die Internisten, Radiologen ... mehr

Hohe Cholesterinwerte? Eier und Butter nicht unbedingt schädlich

Die Ursachen eines erhöhten Cholesterinspiegels – in Fachkreisen Hypercholesterinämie genannt – wird in primäre und sekundäre unterteilt. Ein erhöhter Cholesterinspiegel der primären Art ist erblich bedingt. Die Ursache einer sekundären Hypercholesterinämie liegt ... mehr

Krankheiten: Wie der Geburtsmonat die Gesundheit beeinflusst

Auf den ersten Blick klingt es wie Hokuspokus, doch es ist wissenschaftlich belegt: Unser Geburtsmonat hat Einfluss darauf, für welche Krankheiten wir später anfällig sind. Das haben amerikanische Forscher an der Columbia University in New York herausgefunden. Im Rahmen ... mehr

Herzinfarkt vorbeugen: Wie groß ist Ihr Herzinfarkt-Risiko?

Ein Herzinfarkt trifft viele Menschen wie aus dem Nichts. Dabei gibt es einige Risikofaktoren, die die Wahrscheinlichkeit für einen Infarkt steigern. Dazu zählt auch die Verkalkung der Herzwände ( Arteriosklerose). Eine gesunde Lebensweise hilft, diese zu vermeiden ... mehr

Cholesterin: Statine zum senken der Werte sind nicht immer sinnvoll

Über die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland haben erhöhte Cholesterinwerte. Diese gelten als ein Hauptrisikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall. Wenn mehr Bewegung, Abnehmen und eine Ernährungsumstellung nicht ausreichen ... mehr

Vorsicht bei Backwaren: Transfette verändern die Zellen im Blut

Wer häufig fett isst, schadet seiner Gesundheit. Besonders dann, wenn er die falschen Fette zu sich nimmt. Hierzu gehören die Transfette. Sie fördern die Gefäßverkalkungen und steigern das   Herzinfarktrisiko. Die gefährlichen Fette finden sich in   Backwaren ... mehr

Knoblauch als bewährtes Mittel gegen hohes Cholesterin

Viele Menschen leiden unter erhöhten Blutfettwerten. Dadurch steigt das Risiko von Herzkreislauferkrankungen und Arteriosklerose erheblich. Knoblauch kann dazu beitragen, die Werte zu senken und so langfristig gesund zu bleiben. Warum sind hohe Blutfettwerte ungesund ... mehr

Bluthochdruck: Diese Folgen drohen durch Hypertonie

Bluthochdruck ist ein tückisches Volksleiden. Die WHO hat ihn sogar zur weltweit größten Gesundheitsgefahr erklärt. Das Problem: Zu hoher Blutdruck zeigt oftmals keine Symptome und bleibt solange unerkannt, bis lebensbedrohliche Folgeerkrankungen auftreten ... mehr
 


shopping-portal