Sie sind hier: Home > Themen >

ASS

Thema

ASS

Chronischer Schnupfen: Was hilft bei verstopfter Nase?

Chronischer Schnupfen: Was hilft bei verstopfter Nase?

Die Nase ist verstopft, das Atmen fällt schwer und die Nasenflügel sind wund: Ein Schnupfen ist lästig. Wer aber längere Zeit darunter leidet, hat möglicherweise einen Dauerschnupfen. Dieser lässt sich gut selbst behandeln. Im Winter gehört Schnupfen ... mehr
Schmerzmittel: Darauf müssen Sie bei Ibuprofen und Co. achten

Schmerzmittel: Darauf müssen Sie bei Ibuprofen und Co. achten

Ob bei Kopfweh, Regelbeschwerden oder einem quälenden Ziehen am Zahn: Für Schmerzattacken haben viele ein rezeptfrei erhältliches Mittel aus der Apotheke bei sich zu Hause. Doch ungefährlich sind diese nicht.  Ganz ohne Risiken sind die Schmerzmittel, auch Analgetika ... mehr
Tinnitus-Auslöser früh erkennen und ausschalten

Tinnitus-Auslöser früh erkennen und ausschalten

Klingeln, Pfeifen, Piepsen: Nach Angaben der Deutschen Tinnitus-Stiftung leiden weit über elf Millionen Deutsche unter störenden Geräuschen im Ohr. Für viele ist die Situation unerträglich, der Tinnitus bestimmt ihren Alltag. Damit die Geräusche nicht chronisch werden ... mehr
Schmerzmittel in der Schwangerschaft? Das dürfen Sie nehmen

Schmerzmittel in der Schwangerschaft? Das dürfen Sie nehmen

Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Beinschmerzen: Tut der Körper weh, liegt der Griff zu Ibuprofen, Paracetamol und ASS nahe. Doch dürfen Sie diese Schmerzmittel in der Schwangerschaft weiterhin einnehmen? Welche Schmerztabletten dürfen Schwangere nehmen? "Die erste ... mehr
Gesundheit: Bei Schüttelfrost sofort handeln

Gesundheit: Bei Schüttelfrost sofort handeln

Berlin (dpa/tmn) - Ein bisschen Fieber schadet einem ansonsten gesunden Organismus nicht. Schließlich handelt es sich um eine natürliche Abwehrreaktion des Körpers. Beginnt der Fiebernde allerdings zu zittern, sieht es anders aus. Bei Schüttelfrost müssen wirksame ... mehr

Arzneimittel: Auch rezeptfreie Medikamente bergen Gefahren

Bei Halsschmerzen, Schnupfen oder leichten Magen-Darm-Problemen gehen die meisten Menschen nicht zum Arzt, sondern behandeln sich selbst. Oft mit rezeptfreien Medikamenten. Doch nicht immer ist die Behandlung mit diesen Präparaten harmlos. Werden die Arzneimittel falsch ... mehr

Zusätzlicher Effekt von Aspirin entdeckt

Die Blutplättchen-hemmende Wirkung von niedrig dosierter Acetylsalicylsäure ( ASS, Aspirin) trägt offenbar auch zu einer zusätzlichen Entzündungshemmung bei, das berichten Kardiologen aus Düsseldorf auf dem Europäischen Kardiologenkongress (ESC). Diese positive Wirkung ... mehr

120 Jahre Aspirin: Karriere des Schmerzmittels

Es ist eines der populärsten Arzneimittel überhaupt: Aspirin hat wie kaum ein anderes Medikament Medizingeschichte geschrieben. Die Karriere des Schmerzmittels begann vor nunmehr 120 Jahren ganz unspektakulär mit der chemischen Formel ... mehr

Aspirin und Co sind für Menschen ab 75 Jahren ein Risiko

Menschen, die einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hatten, bekommen häufig von ihrem Arzt sogenannte Blutverdünner verschrieben. So soll das Risiko eines erneuten Vorfalls sinken. Englische Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass ältere Patienten dadurch ... mehr

Medikamente: Auch bei rezeptfreien Pillen ist Vorsicht geboten

Über sechs Milliarden Euro geben die Deutschen für die Selbstmedikation jährlich aus. Jedes zweite in deutschen Apotheken abgegebene Arzneimittel ist ein rezeptfrei erhältliches Medikament. Besonders beliebt sind Erkältungs- und Schmerzmittel. Wir haben eine Apothekerin ... mehr

Niederländische Studie zeigt: Aspirin bekämpft Darmkrebs

Aspirin bekämpft Darmkrebs. So lautet das Ergebnis einer aktuellen niederländischen Studie. Auch Untersuchungen anderer Forscher scheinen dies zu bestätigen. Doch die Studie hat Schwächen, und die Risiken einer regelmäßigen Einnahme sind erheblich. Wir haben ... mehr

Schlaganfall vorbeugen: Deutsche Herzstiftung zu Gerinnungshemmern

Die dauerhafte Einnahme des Blut verdünnenden Wirkstoffs ASS (Acetylsalicylsäure), der auch in Aspirin enthalten ist, gilt aus umstritten. Im schlimmsten Fall kann es zu inneren Blutungen kommen. Aktuelle Therapieleitlinien betrachten ASS daher nicht ... mehr

Masern: Rätselhafter Patient verblüfft Mediziner

Gerade noch ist der 41-Jährige durch Europa gereist, dann muss er mit Fieber, Hals- und Kopfschmerzen ins Krankenhaus. Rote Punkte bedecken seinen Körper. Ein Souvenir, das US-Ärzte sonst selten zu Gesicht bekommen. Zuerst kommt das Fieber. 38,3 Grad Celsius misst ... mehr
 


shopping-portal