Nahe der deutschen Grenze - Macron: Uralt-AKW Fessenheim wird 2020 geschlossen

Nahe der deutschen Grenze - Macron: Uralt-AKW Fessenheim wird 2020 geschlossen

Paris/Berlin (dpa) - Das umstrittene Atomkraftwerk Fessenheim im Elsass soll im Sommer 2020 endgültig geschlossen werden. Bis 2035 sollten zusätzlich zwölf Atomreaktoren an anderen Standorten abgeschaltet werden, kündigte der französische Staatschef Emmanuel Macron ... mehr
Macron: Frankreich schaltet Atomkraftwerk Fessenheim bis 2020 ab

Macron: Frankreich schaltet Atomkraftwerk Fessenheim bis 2020 ab

Das französische Atomkraftwerk Fessenheim zählt zu den unsichersten Nuklearanlagen Europas – und steht direkt an der Grenze zu Deutschland. Doch nun ist das Ende der umstrittenen Anlage in Sicht. Das älteste französische Atomkraftwerk in Fessenheim am Oberrhein ... mehr
AKW-Betreiber verteilen Ratgeber für Notfälle

AKW-Betreiber verteilen Ratgeber für Notfälle

Die Betreiber der Atomkraftwerke Brokdorf, Krümmel und Brunsbüttel verteilen von Montag an in der Nachbarschaft der Meiler einen aktualisierten Ratgeber für Notfälle. Sie kämen damit ihrer gesetzlichen Pflicht nach, teilte das schleswig-holsteinische Innenministerium ... mehr
Angriff auf Bauunternehmen - NDR: Hacker erbeuten in Frankreich Daten zu Atomanlagen

Angriff auf Bauunternehmen - NDR: Hacker erbeuten in Frankreich Daten zu Atomanlagen

Hamburg/Paris (dpa) - Hacker haben nach einem Bericht des Norddeutschen Rundfunks (NDR) bei einem französischen Bauunternehmen Dokumente zu Atomanlagen, Gefängnissen und Straßenbahnnetzen erbeutet. Der Konzern Ingérop habe den Angriff auf Anfrage bestätigt, berichtete ... mehr
Genehmigung für Abriss des Akw Brunsbüttel rückt näher

Genehmigung für Abriss des Akw Brunsbüttel rückt näher

Eine der weitreichendsten Entscheidungen in der Atomgeschichte Schleswig-Holsteins wird derzeit im Energieministerium vorangetrieben. Das Ressort will noch in diesem Jahr die atomrechtliche Genehmigung zur Stilllegung und zum Abbau des Kernkraftwerks ... mehr

Atomkraftwerk kann nach Revision wieder ans Netz

Der Block II des Atomkraftwerks Neckarwestheim ist wieder am Netz. Das sei seit den frühen Morgenstunden nach Abschluss der Revision der Fall, teilte die EnBW als Anlagenbetreiber am Donnerstag mit. Zuvor hatte das Umweltministerium grünes Licht dafür gegeben ... mehr

Atomkraftwerk Neckarwestheim kann nach Revision ans Netz

Der Block II des Atomkraftwerks Neckarwestheim kann nach Revisionsarbeiten wieder ans Netz. Das teilte Energieminister Franz Untersteller (Grüne) am Mittwoch in Stuttgart mit. Die Arbeiten hätten länger als geplant gedauert, weil an zahlreichen Heizrohren ... mehr

Konzept für Atommüll und Abschalten der AKW gefordert

Atomkraft-Gegner und Umweltverbände sehen das Konzept zur Zwischenlagerung von Atommüll als gescheitert an. Die auf 40 Jahre angelegten Lager entsprächen vielerorts schon jetzt nicht den Sicherheitsanforderungen, geschweige denn für weitere Jahrzehnte, kritisierten ... mehr

Untersteller pocht auf Schließung des AKW Fessenheim

Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) pocht weiter auf die Schließung des umstrittenen Atomkraftwerks im elsässischen Fessenheim. "Es ist einfach eine sicherheitstechnische Notwendigkeit", sagte Untersteller dem "Südkurier" (Samstag). "Wir werden ... mehr

Umstrittenes Kernkraftwerk: Gericht kippt Schließungs-Dekret für AKW-Oldie Fessenheim

Paris (dpa) - Das oberste französische Verwaltungsgericht hat das Regierungsdekret zur Schließung des umstrittenen Atomkraftwerks im elsässischen Fessenheim gekippt. Die Richter des Staatsrates stellten sich damit auf die Seite der Gemeinde Fessenheim ... mehr

Atomaufsicht bereitet sich auf Aus von Akw Fessenheim vor

Die staatliche französische Atomaufsicht bereitet sich auf das Abschalten des umstrittenen Atomkraftwerks im elsässischen Fessenheim bis 2022 vor. Der Kraftwerkbetreiber EDF habe mitgeteilt, dass der erste Reaktor bis September 2020 und der zweite bis August ... mehr

Mehr zum Thema Atomkraft im Web suchen

EnBW will Beton aus Atomkraftwerk auf Mülldeponie beseitigen

Der Energiekonzern EnBW will eine Fuhre Beton aus dem Abbau des Atomkraftwerks Obrigheim im Neckar-Odenwald-Kreis beseitigen. Es handele sich um neun Tonnen behördlich freigegebenes Material, das bei der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises angemeldet worden ... mehr

Belgische Atombehörde: Öffentlichkeit früher informieren

Die belgische Atombehörde Fanc will angesichts der pannenanfälligen Atomreaktoren und der öffentlichen Verunsicherung künftig offensiver kommunizieren. Man werde nicht mehr nur sicherheitsrelevante Vorkommnisse an den Atomkraftwerken mitteilen, sagte Generaldirektor ... mehr

Sellafield-Castoren kommen frühestens 2020 nach Brokdorf

Der Transport von sieben Castoren mit wiederaufbereitetem hochradioaktivem Atommüll von England nach Brokdorf (Kreis Steinburg) wird frühestens 2020 erfolgen. "Es ist sehr unwahrscheinlich, dass dies bereits im nächsten Jahr umgesetzt werden könnte", sagte ... mehr

Zusage des Umweltministers: Französisches AKW Fessenheim geht bis 2022 vom Netz

Straßburg (dpa) - Das umstrittene Atomkraftwerk im elsässischen Fessenheim soll nach den Worten des französischen Umweltministers François de Rugy bis spätestens 2022 vom Netz gehen. "Das Kraftwerk wird in dieser Amtszeit (von Präsident Emmanuel Macron) geschlossen ... mehr

de Rugy: Fessenheim geht bis 2022 vom Netz

Das umstrittene Atomkraftwerk im elsässischen Fessenheim soll nach den Worten von Frankreichs Umweltminister François de Rugy bis spätestens 2022 vom Netz gehen. "Das Kraftwerk wird in dieser Amtszeit (von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron) geschlossen ... mehr

Chef der belgischen Atomaufsicht: Betonprobleme unterschätzt

Die Betonprobleme an den belgischen Atommeilern sind nach Ansicht der nationalen Atomaufsicht Fanc lange unterschätzt worden. Man habe die Lage so eingeschätzt, dass der Verfall des Betons keine Auswirkungen auf die Beschaffenheit der Anlage habe, sagte ... mehr

Pumpenschalter im Akw Brokdorf versagt

Im Atomkraftwerk Brokdorf (Kreis Steinburg) hat sich bei einer Routineprüfung eine Pumpe der Notnachkühlkette nicht einschalten lassen. Ein defekter Hilfsschalter habe den Start der Pumpe verhindert, teilte die Atomaufsicht in Kiel am Montag unter Berufung ... mehr

Fass mit schwach radioaktiven Abfällen beschädigt

An einem Fass mit schwach radioaktivem Material haben Experten im Helmholtz-Forschungszentrum Geesthacht einen drei Zentimeter großen Riss festgestellt. Dieser sei bei einer Inspektion im Rahmen der Umlagerung von 200 Fässern in einer Lagerhalle entdeckt worden, teilte ... mehr

BUND wirft Betreiber von Atomkraftwerk Hinhaltetaktik vor

Mit Blick auf die mehrfach verschobene Schließung des umstrittenen Atomkraftwerks Fessenheim haben Naturschützer dem Betreiber EDF eine Hinhaltetaktik vorgeworfen. Das Ziel sei vermutlich, in Zukunft an dem Standort einen neuen Reaktor zu bauen, heißt es in einem Brief ... mehr

Nach GAU im Atomkraftwerk - Fukushima: Grünes Licht für jahrzehntealten Reaktor

Tokio (dpa) - Ein gewaltiges Erdbeben und ein Tsunami hatten am 11. März 2011 die Atomanlage Tokai Nr. 2 von externer Stromversorgung abgeschnitten und eines der drei Notstromaggregate lahmgelegt. Dank der verbliebenen Stromgeneratoren konnte der Reaktor jedoch ... mehr

Reaktor 2 des Atomkraftwerks Fessenheim wieder am Netz

Nach einer automatischen Abschaltung ist Reaktor 2 des umstrittenen Atomkraftwerks Fessenheim wieder am Netz. Die Produktionseinheit sei am Montagnachmittag wieder hochgefahren worden, teilte der Betreiber EDF am Dienstag mit. Ursache für den automatischen Stopp ... mehr

Abbau von Biblis läuft: Keine Brennelemente mehr in Block B

Der Abbau des stillgelegten Atomkraftwerks Biblis geht voran. Nach Reaktorblock A enthält auch Block B keine Brennelemente mehr. Ein Castorbehälter mit den letzten Brennelementen aus Block B sei am vergangenen Sonntag in das Zwischenlager für hoch radioaktive Castoren ... mehr

Abriss von AKW-Kühlturm könnte noch länger dauern

Der erst seit kurzem weithin sichtbare Abriss des Kühlturms beim Atomkraftwerk Mülheim-Kärlich nahe Koblenz könnte sich noch länger hinziehen. Trotz mehrerer Verzögerungen beim spiralförmigen Rückbau der Turmmauer mit einem Spezialgerät von oben hatte der Energieriese ... mehr

Atomkraftgegner blockieren Bahnstrecke

Atomkraftgegner haben am Samstagmorgen eine Bahnstrecke in Rheinland-Pfalz blockiert und einen Zug auf der Strecke gestoppt. Dazu gab es unterschiedliche Angaben: Während die Bundespolizei von einem Güterzug sprach, gaben Anti-Atom-Aktivisten an, sie hätten einen ... mehr

Atomkraftgegner blockierten Bahnstrecke: Zug gestoppt

Atomkraftgegner haben am frühen Samstagmorgen zwischen Winningen und Kobern-Gondorf eine Bahnstrecke blockiert und einen Zug auf der Strecke gestoppt. Zwei der Teilnehmer des Protestes seilten sich nach Angaben der Bundespolizei Koblenz von einer ... mehr

Kühlwasserpumpe lief bei Test im AKW Krümmel nicht

Im abgeschalteten Kernkraftwerk Krümmel hat es einen technischen Defekt gegeben. Bei einer Routineprüfung am Mittwoch in dem AKW in Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) an der Elbe konnte eine Kühlwasserpumpe nicht eingeschaltet werden, wie das für die Atomaufsicht ... mehr

Defekt an Notstromdiesel im Akw Brokdorf

Im Atomkraftwerk Brokdorf (Kreis Steinburg) ist ein Notstromdiesel vorübergehend ausgefallen. Wie die Atomaufsicht in Kiel am Freitag unter Berufung auf Betreiber PreussenElektra mitteilte, hatte ein defektes Relais am Dienstag zur Abschaltung ... mehr

Hitzewelle macht Frankreichs Atomkraftwerken zu schaffen

Die Hitzewelle in weiten Teilen Frankreichs sorgt für Einschränkungen bei Atomkraftwerken. Wie der französische Energiekonzern EDF mitteilte, wurde der Reaktor 1 des Atomkraftwerkes Saint Alban südlich von Lyon angehalten und vom Stromnetz getrennt ... mehr

Atomkraftwerk Fessenheim soll bis Ende 2019 laufen

Das umstrittene französische Atomkraftwerk Fessenheim nahe der deutschen Grenze soll nach Betreiber-Plänen länger laufen als bisher geplant. EDF bereite sich nun darauf vor, die beiden Reaktoren bis zum letzten Vierteljahr 2019 zu nutzen, sagte ein Sprecher ... mehr

Jülicher Atommüll-Transport: Zugmaschinen sind bestellt

Für mögliche Atomtransporte aus Jülich wird zur Zeit an speziellen Hochsicherheitstransportern gearbeitet. Nach Angaben der Jülicher Entsorgungsgesellschaft für Nuklearanlagen (JEN) sind bereits drei Zugmaschinen für Sattelschlepper bestellt, die nach der Lieferung ... mehr

Stilllegung von Fessenheim könnte sich erneut verzögern

Das umstrittene Atomkraftwerk Fessenheim in unmittelbarer Nähe zur deutschen Grenze könnte länger am Netz bleiben als gedacht. Hintergrund ist, dass der neue französische Kernreaktor in Flamanville am Ärmelkanal wegen Baumängeln ein Jahr später ans Netz gehen ... mehr

Deponiefrage für Abfälle aus Akw-Rückbau weiter offen

Für den geplanten Abriss von Atomkraftwerken in Schleswig-Holstein ist weiterhin ungeklärt, wo bestimmte Abfälle gelagert werden sollen. Nach Angaben des Energieministeriums vom Mittwoch werden Sachverständige jetzt die grundsätzlich infrage kommenden sieben Deponien ... mehr

Notstromdiesel im Akw Brunsbüttel versagt bei Startversuch

In dem abgeschalteten Atomkraftwerk Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) hat bei einem Test an einem von drei Notstromdieseln ein Startversuch nicht geklappt. Das Gerät sprang nicht an, als es nach Abschluss einer wiederkehrenden Prüfung noch einmal gestartet werden sollte ... mehr

Tihange/Doel-Gutachten: Scharfe Kritik aus Baden-Württemberg

Eine Einschätzung von Atomexperten zu den umstrittenen belgischen Atomkraftwerken Tihange 2 und Doel 3 stößt in Baden-Württemberg auf heftige Kritik. Gerrit Niehaus, der im Umweltministerium des Landes die Abteilung Kernenergieüberwachung leitet, forderte den Leiter ... mehr

Scharfe Kritik zu Tihange/Doel-Gutachten

Eine Einschätzung von Atomexperten zu den umstrittenen belgischen Atomkraftwerken Tihange 2 und Doel 3 stößt in Baden-Württemberg auf heftige Kritik. Gerrit Niehaus, der im Umweltministerium des Landes die Abteilung Kernenergieüberwachung leitet, forderte den Leiter ... mehr

Atommüllfässer werden in NRW für Endlagerung vorbereitet

Fast 1500 Atommüllfässer aus dem niedersächsischen Zwischenlager Leese sollen in Nordrhein-Westfalen für die Endlagerung vorberietet werden. Ab Ende 2019 sollen dafür pro Jahr etwa 150 Fässer nach Jülich bei Aachen gebracht werden, teilte ... mehr

Atommüllfässer aus Leese werden für Endlagerung vorbereitet

Fast 1500 Atommüllfässer im Zwischenlager Leese (Kreis Nienburg) sollen bis zum Jahr 2030 für die Endlagerung verpackt werden. Ab Ende 2019 sollen dafür pro Jahr etwa 150 Fässer nach Jülich (Nordrhein-Westfalen) gebracht werden, teilte ... mehr

Kurioser Fehler im Akw Brokdorf

Eine Panne der besonderen Art hat das Energieministerium in Kiel am Dienstag für das Atomkraftwerk Brokdorf gemeldet. Demnach wurden in zwei Kapiteln des gültigen Betriebshandbuchs fehlende Textpassagen festgestellt. Ergänzungen hätten zu Seitenumbrüchen geführt, wobei ... mehr

Abriss von AKW-Kühlturm stockt: Antrieb muss erneuert werden

Der erst kürzlich begonnene Abriss des Kühlturms am stillgelegten Atomkraftwerk Mülheim-Kärlich ist ins Stocken geraten. Grund ist, dass bei der eigens dafür entwickelten Spezialmaschine - eine Art Bagger auf Rädern - nachgebessert werden muss, wie RWE-Sprecherin Dagmar ... mehr

Atomkraftwerk Philippsburg produziert wieder Strom

Das Atomkraftwerk im badischen Philippsburg prodiziert wieder Strom. Block 2 sei am Donnerstag nach Revisionsarbeiten wieder ans Netz gegangen, teilte der Betreiber EnBW in Karlsruhe mit. Unter anderem wurden Brennelemente ausgetauscht und Instandhaltungsarbeiten ... mehr

Atomkraftwerk Fessenheim probt nuklearen Notfall

Mit einer Übung rund um das Atomkraftwerk Fessenheim im Elsass haben Betreiber und Behörden die Reaktion auf einen nuklearen Notfall geprobt. 140 Mitarbeiter des französischen Kernkraftwerks an der Grenze zu Baden-Württemberg testeten am Dienstag das Warnsystem ... mehr

Übung: Atomkraftwerk Fessenheim probt den nuklearen Notfall

Bei einer groß angelegten Notfallübung rund um das elsässische Atomkraftwerk Fessenheim soll heute das richtige Verhalten im nuklearen Störfall geprobt werden. Die Belegschaft des Kraftwerks muss dabei auf ein kurzfristig präsentiertes Szenario reagieren ... mehr

AKW-Kühlturm verliert an Höhe: Abriss gestartet

Immer wieder stürzen Betonbrocken in die Tiefe: Mit einer laut dem Energieriesen RWE bundesweit erstmals eingesetzten Methode frisst nun eine Spezialmaschine den Kühlturm des ehemaligen Atomkraftwerks (AKW) Mülheim-Kärlich bei Koblenz ... mehr

Abschaltung von Fessenheim könnte sich verzögern

Der französische Energiekonzern EDF bereitet sich darauf vor, das umstrittene Atomkraftwerk Fessenheim nahe der deutschen Grenze länger als bisher geplant laufen zu lassen. Grund sei eine möglicherweise um mehrere Monate verzögerte Inbetriebnahme des neuen ... mehr

Atomkraftwerk Biblis wird seit einem Jahr abgebaut

Der vor einem Jahr begonnene Abbau des stillgelegten Atmokraftwerks im südhessischen Biblis läuft auf Hochtouren. Aus dem Atomgesetz entlassen wird das Kernkraftwerk an der Bergstraße voraussichtlich aber erst im Jahr 2032, wie RWE-Sprecher Alexander Scholl sagte ... mehr

Block C des Atomkraftwerks Gundremmingen wieder am Netz

Gundremmingen (dpa) - Der Block C des Atomkraftwerks Gundremmingen ist nach gut vierwöchiger Revision wieder ans Netz gegangen. Bei den regelmäßig anstehenden Überprüfungen sei man auch Hinweisen auf defekte Brennelemente nachgegangen. Dabei ... mehr

Block C des Atomkraftwerks Gundremmingen wieder am Netz

Der Block C des Atomkraftwerks Gundremmingen ist am Sonntag nach gut vierwöchiger Revision wieder ans Netz gegangen. Bei den regelmäßig anstehenden Überprüfungen sei man auch Hinweisen auf defekte Brennelemente nachgegangen. Dabei habe man tatsächlich zwei defekte ... mehr

Block des AKW Cattenom vorübergehend abgeschaltet

Im französischen Atomkraftwerk Cattenom nahe der deutschen Grenze ist ein Reaktorblock wegen eines Problems mit einer Dichtung abgeschaltet worden. Die Abschaltung von Block 3 erfolgte am frühen Sonntagmorgen, wie die Führungs- und Lagezentrale des Saarlands ... mehr

Reaktor 2 des Atomkraftwerks Fessenheim steht wieder still

Ein Reaktor des umstrittenen Atomkraftwerks Fessenheim steht erneut still. Produktionseinheit 2 sei in der Nacht zu Donnerstag automatisch angehalten worden, teilte der Betreiber EDF mit. Solche automatischen Stopps dienten dazu, den Reaktor bei Abweichungen ... mehr

Abriss von Kühlturm in Mülheim-Kärlich hat begonnen

Auf dem Gelände des stillgelegten Atomkraftwerks Mülheim-Kärlich haben die Arbeiten zum Abriss des Kühlturms begonnen. Arbeiter brachen ein Betonstück aus der oberen Umfassung des Kühlturms heraus und bereiteten damit den Einsatz einer Spezialmaschine ... mehr

Philippsburg und Neckarwestheim gegen weitere Abfälle

Die Gemeinden Philippsburg und Neckarwestheim haben eine mögliche Lagerung von schwach- und mittelradioaktiven Abfällen aus Obrigheim scharf zurückgewiesen. "Wir warnen die Genehmigungsbehörden (...) bereits jetzt schon, hier wieder Ausnahmen zu gewähren und die faire ... mehr

Historiker: Angst vor belgischen Reaktoren ist übertrieben

Die Angst vor den belgischen Atomkraftwerken Tihange und Doel ist nach Einschätzung des Historikers Christoph Nonn übertrieben. Selbst die Gefahr eines größten anzunehmenden Unfalls (GAU) werde aufgebauscht, sagte der Düsseldorfer Professor der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Atomprotest gegen schwimmenden Meiler auf der Ostsee

Mit einer Aktion auf der Ostsee haben Aktivisten der Umweltorganisation Greenpeace am Donnerstag gegen schwimmende russische Atommeiler protestiert. Anlass ist die Überführung der "Akademik Lomonosov" von St. Petersburg nach Murmansk. "Stoppt schwimmendes Tschernobyl ... mehr

Atomkraftwerk Brokdorf geht wieder ans Netz

Nach einer rund vierwöchigen Revision geht das Atomkraftwerk Brokdorf (Kreis Steinburg) wieder ans Netz. Der Betrieb sollte noch am Dienstag wieder aufgenommen werden, teilte der Betreiber Preussenelektra mit. Nachdem im vergangenen Jahr an einigen Rohren partiell ... mehr
 

Mehr zum Thema Atomkraft



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018