Sie sind hier: Home > Themen >

Atomstreit

Thema

Atomstreit

Iran will Atombehörde Zugang zu Aufzeichnungsgeräten geben

Iran will Atombehörde Zugang zu Aufzeichnungsgeräten geben

Lange hat der Iran der Internationalen Atomenergiebehörde verwehrt, die Atomprojekte des Landes zu überwachen. Mit dem neuen iranischen Atomchef scheint sich das nun zu ändern. In den festgefahrenen Atomstreit mit dem Iran kommt offenbar etwas Bewegung ... mehr
Ebrahim Raisi als neuer Präsident vereidigt:

Ebrahim Raisi als neuer Präsident vereidigt: "Ich will einen neuen Iran"

Der Kandidat der politischen Hardliner, Ebrahim Raisi, wurde als neuer Präsident des Irans vereidigt. In einer Rede nach der Zeremonie sprach er auch über den Atomstreit mit dem Westen.  Als neuer Präsident des Irans ist Ebrahim Raisi am Donnerstag im Parlament ... mehr
US-Präsident Joe Biden empfängt Kanzlerin Angela Merkel zum letzten Mal

US-Präsident Joe Biden empfängt Kanzlerin Angela Merkel zum letzten Mal

Zum letzten Mal ist Angela Merkel als Bundeskanzlerin in die USA geflogen. Ihre Beziehung zu dem Land veränderte sich mit jedem Präsidenten. In der Öffentlichkeit wurde das nicht immer deutlich. Viel Wehmut wird sich Angela Merkel kaum anmerken lassen ... mehr
Irans Parlament will Überwachung von Atomanlagen einschränken

Irans Parlament will Überwachung von Atomanlagen einschränken

Eigentlich war der Iran kurz davor, den Atomstreit mit den USA beizulegen. Doch nun stellen Hardliner im Parlament in Teheran eine Forderung, die eine Einigung verhindern könnte. Kurz vor einem möglichen Durchbruch im Atomstreit mit den USA fordern Hardliner ... mehr
Atom-Deal: Iran rechnet mit baldiger Einigung im Atomstreit

Atom-Deal: Iran rechnet mit baldiger Einigung im Atomstreit

Ein Abkommen sollte verhindern, dass de r Iran Atomwaffen herstellen kann. Der frühere US-Präsident Trump aber stieg aus dem Deal aus. Bei der Neuauflage scheint es Fortschritte zu geben. Im Atomstreit mit den USA steht nach Ansicht des iranischen Präsidenten Hassan ... mehr

Europäer legen Atom-Resolution gegen den Iran auf Eis

Deutschland, Frankreich und Großbritannien haben ihre Pläne für einen formellen Protest gegen die jüngsten iranischen Verstöße im Atomstreit vorerst gestoppt. Atombehörden-Chef Grossi zeigt sich nun optimistisch.  Die Europäer verzichten nach Angaben von Diplomaten ... mehr

Atomenergiebehörde IAEO setzt Kontrollen im Iran fort

Nach Verhandlungen in Teheran kann die internationale Atombehörde ihre Kontrollen im Iran fortsetzen. Allerdings gilt die Vereinbarung nur für drei Monate.  Die Internationale Atomenergiebehörde IAEO kann ihre Kontrollen des iranischen Atomprogramms ... mehr

Abkommen von 2015: Europäer beraten mit USA über Atomstreit mit Iran

Paris/Berlin (dpa) - Im Atomstreit mit dem Iran wollen sich Deutschland, Frankreich und Großbritannien am Donnerstag mit den USA über das weitere Vorgehen abstimmen. Die Außenminister der drei europäischen Länder treffen sich dazu in Paris ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un ordnet im Streit mit USA "Offensivmaßnahmen" an

Seit Wochen kündigt Nordkorea den USA ein "Weihnachtsgeschenk" an, falls Washington seine Sanktionen nicht lockert. Die US-Regierung warnt das Regime vor neuen Waffentests. Inmitten der stockenden Atomgespräche mit den USA hat Nordkoreas Machthaber ... mehr

Golfregion: Japan schickt Zerstörer, Iran übt mit China und Russland

Die internationalen Spannungen um die Golfregion nehmen zu. Der Iran setzt vor Indien zum Militärmanöver mit China und Russland an. Derweil entsendet Japan Zerstörer in den Golf. Der im Atomkonflikt mit den USA unter Druck geratene  Iran hat gemeinsam mit Russland ... mehr

Nordkorea: Drohung gegen USA – Kim Jong Un will Armee stärken

Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un will die militärische Stärke seines Landes ausbauen. Ein Ultimatum an die USA läuft in den nächsten Tagen ab, Pjöngjang droht mit einem "Weihnachtsgeschenk".    Kurz vor dem Auslaufen seines Ultimatums an die USA für ein Entgegenkommen ... mehr

"Es wäre der letzte Weg" - Israel zu Atomstreit mit Iran: Letzte Option Bombardierung

Rom (dpa) - Israel sieht eine Bombardierung seines Erzfeindes Iran als eine Möglichkeit an, um die Islamische Republik von Atomwaffen fernzuhalten. "Ja, das ist eine Option", sagte Außenminister Israel Katz während eines Besuches in Italien der Zeitung "Corriere della ... mehr

Atomkrise – Nordkorea über Trump: "Seniler Rückfall eines dementen Alten"

US-Präsident Trump und den nordkoreanischen Diktator verbindet eine wechselhafte Geschichte: Mal bedrohen sie sich, mal sind sie die besten Freunde. Nun kriselt es wieder zwischen ihnen. Der Ton zwischen den USA und Nordkorea wird wieder schärfer. Mit teils bissigen ... mehr

Nordkorea: Pjöngjang will nicht mehr mit den USA verhandeln

Der Atomgipfel zwischen Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim war bereits gescheitert. Nun will Pjöngjang auch nicht mehr weiter mit den USA verhandeln.  Nordkorea sieht in der Verschiebung eines Militärmanövers der USA mit Südkorea keinen Grund ... mehr

Atomstreit mit Iran: Maas droht Teheran mit UN-Sanktionen

Vor zwei Tagen hat der Iran erneut begonnen, Uran anzureichern. Damit verstößt der Staat bewusst gegen das Atomabkommen. Der deutsche Außenminister hat Teheran nun mit deutlichen Worten vor Konsequenzen gewarnt. Bundesaußenminister Heiko Maas hat dem Iran wegen ... mehr

Mike Pompeo: US-Außenminister ist auf Deutschlandtour

US-Außenminister Pompeo konnte der Symbolkraft nicht widerstehen: Mödlareuth, das einst geteilte Dorf an der deutsch-deutschen Grenze, stellte er ins Zentrum seines ersten Tages in Deutschland. Politisch wird es später. Würde die Länge des Auto-Konvois Auskunft ... mehr

UN-Vollversammlung: Iran erhöht im Atomstreit Druck auf Europäer

New York (dpa) - Irans Präsident Hassan Ruhani hat im Streit über die Rettung des historischen Atomabkommens den Druck auf die europäischen Vertragspartner erhöht. "Leider zeigen die europäischen Staaten Unfähigkeit oder mangelnde Bereitschaft, wenn es um konkrete ... mehr

USA: Öl von iranischem Tanker wurde an Syrien geliefert

Im Juli hatte Großbritannien zeitweise einen iranischen Tanker festgesetzt. Der Verdacht: illegale Öl-Lieferungen an Syrien. Nun soll genau das geschehen sein, heißt es aus dem US-Außenministerium. Die USA haben nach eigenen Angaben Beweise ... mehr

Druck auf Europa wächst: Iran kündigt weiteren Teilausstieg aus Atomvertrag an

Teheran/Paris/Washington (dpa) - Die iranische Staatsführung will ab Freitag weitere Teile des historischen Atomabkommens von 2015 aufkündigen und damit den Druck auf ihre Verhandlungspartner erhöhen. Präsident Hassan Ruhani kündigte die dritte Stufe ... mehr

Straße von Hormus: Maas will EU-Einsatz für Golfregion nur unter Bedingungen

Helsinki (dpa) - Die Bundeswehr muss sich vorerst nicht auf einen Marineeinsatz vor der Küste des Irans einstellen Bundesaußenminister Heiko Maas sagte am Donnerstag bei einem EU-Treffen in Helsinki, sein Vorschlag von Anfang August für eine EU-Mission zum Schutz ... mehr

Konflikt Washington/Teheran - Ruhani: Kein Treffen mit Trump ohne Aufhebung der Sanktionen

Teheran/Washington (dpa) - Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat die vom G7-Gipfel ausgehenden Hoffnungen auf ein baldiges Treffen mit US-Präsident Donald Trump gedämpft. Er stehe grundsätzlich bereit, doch vor einem Treffen müsse Trump die Sanktionen gegen ... mehr

Atomstreit mit dem Iran: Neue Bewegung im Konflikt zwischen Washington und Teheran

Biarritz (dpa) - Nach monatelanger Eskalation kommt Bewegung in den brandgefährlichen Konflikt zwischen den USA und dem Iran. Erstmals seit mehr als 40 Jahren könnte es wieder zu einem Gipfeltreffen zwischen beiden Länder kommen. Nach der Vermittlung ... mehr

Mit iranischem Öl beladen: Gibraltar will Supertanker "Grace 1" freigeben

Washington/London/Gibraltar (dpa) - Gibraltar will den mit iranischem Öl beladenen Supertanker "Grace 1" freigeben. Diese Entscheidung bestätigte am Donnerstag das oberste Gericht des britischen Überseegebiets an der Südküste Spaniens. Es ist aber noch unklar ... mehr

Donald Trump bei "Social-Media-Gipfel": "Die Finger nicht so gut wie das Hirn"

Iran-Konflikt, Clinch mit den Briten, Gerangel mit den Demokraten: Es ist nicht so, als gäbe es keine drängenden Probleme. Der US-Präsident nahm sich dennoch ausgiebig Zeit für zwei seiner Lieblingsthemen: Twitter und Donald Trump. US-Präsident Donald Trump ... mehr

Streit um Atomprogramm - US-Präsident Trump warnt Iran: "Sie spielen mit dem Feuer"

Washington (dpa) - Die Zukunft des Atomabkommens mit dem Iran steht vor entscheidenden Tagen. Am Sonntag (7. Juli) will Teheran nach bisherigen Aussagen seinen Teil-Ausstieg aus dem Deal mit einem weiteren Schritt forcieren. Dann will die Islamische Republik ... mehr

Streit um Atomprogramm – Donald Trump warnt Iran: "Sie spielen mit dem Feuer"

Der Iran hat offenbar mehr Uran angereichert, als ihm erlaubt ist. US-Präsident Donald Trump droht dem Erzfeind. Zugleich wollen die USA ein neues Abkommen aushandeln.  Die USA haben den Iran aufgefordert, die Anreicherung von Uran zu stoppen. "Das iranische Regime ... mehr

Donald Trump bei Kim Jong Un in Nordkorea: So verlief das Treffen

Donald Trump hat als erster US-Präsident nordkoreanischen Boden betreten. Zusammen mit Kim Jong Un überschritt Trump in der entmilitarisierten Zone zwischen Süd- und Nordkorea die Grenze zum Norden. Als erster amtierender US-Präsident hat Donald Trump nordkoreanischen ... mehr

Keine Entspannung in Sicht: Iran lehnt Gespräche mit USA ab

Teheran/Washington (dpa) - Im Konflikt mit den USA hat die iranische Führung neue Verhandlungen und jegliche Kompromisse entschieden abgelehnt. "Die Forderungen der Amerikaner nach Verhandlungen sind nur ein Trick", sagte Irans oberster Führer, Ajatollah Ali Chamenei ... mehr

Xi Jinping in Pjöngjang: China ruft Nordkorea und USA zu neuen Atom-Gesprächen auf

Peking/Seoul (dpa) - Im Streit um das nordkoreanische Atomwaffenprogramm ruft Chinas Präsident Xi Jinping die USA und Nordkorea zur Wiederaufnahme ihrer derzeit festgefahrenen Verhandlungen auf. Die internationale Gemeinschaft hoffe generell, dass beide Länder nicht ... mehr

Gefährlicher Trend: Atomwaffen werden weltweit modernisiert

Insgesamt gibt es knapp 14.000 Atomwaffen auf der Welt. Das ist nur rund ein Fünftel des Arsenals, die im Kalten Krieg vorgehalten wurde. Friedensforscher sehen dennoch keinen Grund zu Optimismus. Die Atommächte des Planeten investieren nach Angaben ... mehr

Atomstreit USA-Iran - Pompeo: Zu Gesprächen mit Iran ohne Vorbedingungen bereit

Bellinzona/Teheran (dpa) - Die USA sind nach Angaben von Außenminister Mike Pompeo zu Gesprächen mit dem Iran "ohne Vorbedingungen" bereit. Das sagte Pompeo am Sonntag bei einer Pressekonferenz in der Schweiz. "Wir sind bereit, uns mit ihnen zusammenzusetzen." Es bleibe ... mehr

Konflikt USA-Iran: Teheran sieht japanische Vermittlung als "Wendepunkt"

Teheran (dpa) – Der Iran hat positiv auf das Vermittlungsangebot Japans im Konflikt mit den USA reagiert. Der iranische Außenamtssprecher Abbas Mussawi bezeichnete einen geplanten Besuch des japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe als einen "Wendepunkt". Seinen ... mehr

Warnung vor Eskalation: Irak will im Streit zwischen Iran und den USA vermitteln

Bagdad (dpa) - In der Krise zwischen dem Iran und den USA hat sich der Irak als Vermittler angeboten. Sein Land werde eine entscheidende Rolle spielen, um die Spannungen zwischen Teheran und Washington zu reduzieren. Das sagte Iraks Parlamentspräsident Mohammed ... mehr

Donald Trump fordert fairere Handelsbeziehungen mit Japan

Der US-Präsident besucht Japan – und beklagt sich erstmal beim Gastgeber. Am Sonntag steht für Donald Trump noch etwas anderes auf dem Plan: Er besucht ein Sumo-Turnier. US-Präsident  Donald Trump hat zum Auftakt eines viertägigen Staatsbesuchs in Japan fairere ... mehr

Spannungen am Golf: Trump sieht Redebedarf beim Iran

Berlin/Washington/Bagdad (dpa) - US-Präsident Donald Trump strebt weiterhin Verhandlungen mit dem Iran an und will von angeblichen Strategie-Konflikten in seiner Regierung nichts wissen. "Ich bin sicher, dass der Iran bald reden will", schrieb Trump am Mittwoch ... mehr

USA-Iran-Konflikt - Spannungen am Golf: Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

Berlin/Washington/Bagdad (dpa) - Die Spannungen mit dem Iran haben nun auch Auswirkungen die Arbeit der Bundeswehr und amerikanischer Diplomaten im benachbarten Irak. Die Bundeswehr setzte die Ausbildung für die irakischen Streitkräfte im Land aus, wie die Deutsche ... mehr

Tagesanbruch – Persischer Golf: Nun wäre wieder die Stunde der Diplomatie

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, der kommentierte Überblick über die Themen des Tages kommt heute stellvertretend von mir. Im Zentrum: Ein Patient, der ernsthaft erkrankt ist. Es ist die Diplomatie. WAS WAR? Diplomatie will lautlos sein. Es gilt, sensibel ... mehr

Konflikt mit den USA: Irans Präsident lehnt Trumps Gesprächsangebot ab

Teheran/Washington/Berlin (dpa) - Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat ein Gespräch mit US-Präsident Donald Trump an ein Einlenken der USA im Atomkonflikt geknüpft. Bei einem Treffen mit politischen Aktivisten zeigte sich Ruhani unnachgiebig: "Kapitulation ... mehr

Atomstreit mit Teheran: EU-Staaten weisen iranisches Ultimatum zum Atomdeal zurück

Brüssel/Sibiu (dpa) - Deutschland, Frankreich und Großbritannien haben das iranische Ultimatum zum Atomabkommen gemeinsam mit der EU als nicht akzeptabel zurückgewiesen. "Wir fordern den Iran nachdrücklich auf, weiterhin vollständig seinen Verpflichtungen ... mehr

Angela Merkel bei EU-Gipfel: "Wir müssen innovativ sein, stark sein, geeint sein"

Vom Gipfel in Sibiu wollen die EU-Staaten ein Signal senden: Auch in Zeiten des Brexit halten sie zusammen. Aber nicht alles auf dem Treffen in Rumänien ist harmonisch. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Europäische Union zu Geschlossenheit und Innovation gemahnt ... mehr

Streit um Atomabkommen: Europäer lehnen Ultimatum des Iran ab

Der Iran hat  eine Aufhebung der Sanktionen gefordert und  den Europäern dafür eine 60-Tage-Frist gesetzt. In einer gemeinsamen Erklärung weisen die Europäer dieses Ultimatum nun zurück. Die am Atomabkommen mit dem Iran beteiligten europäischen Staaten haben ... mehr

Streit um Atpmprogramm - USA: Wollen keinen Krieg mit dem Iran

Teheran/Washington (dpa) - Exakt ein Jahr nach dem Ausstieg der USA setzt der Iran das internationale Atomabkommen teilweise aus. Die Führung in Teheran gab den Vertragspartnern am Mittwoch aber eine Frist von 60 Tagen, um die Vereinbarung einzuhalten. Der Iran fordert ... mehr

Treffen mit Wladimir Putin: Kim Jong Un in Russland eingetroffen

Russland ist einer der wenigen Verbündeten des international isolierten Nordkoreas. Bei dem Treffen von Präsident Putin und Machthaber Kim dürfte es auch um den Atomstreit mit den USA gehen.  Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist am Mittwoch mit dem Zug in Wladiwostok ... mehr

Nordkoreas Kim trifft in Russland ein

Russland: Bei dem Treffen von Wladimir Putin und Kim Jong Un soll es auch um den Atomstreit mit den USA gehen. (Quelle: Reuters) mehr

Kim trifft Putin in Russland

Russland: Bei dem Treffen von Wladimir Putin und Kim Jong Un soll es auch um den Atomstreit mit den USA gehen. (Quelle: Reuters) mehr

Atomstreit mit Iran: USA wollen Ölexporte des Iran offenbar komplett lahmlegen

Künftig soll kein Land mehr iranisches Öl importieren: Einem Medienbericht zufolge wollen die USA ab Mai keine Ausnahmen mehr bei den Öl-Sanktionen gewähren. Das werde noch am Ostermontag verkündet.  Im Atomstreit mit dem  Iran wollen ... mehr

Atomstreit: USA wollen Irans Öl-Exporte lahmlegen

Atomstreit mit dem Iran: Die USA wollen die Öl-Exporte des iranischen Regimes komplett lahmlegen. (Quelle: t-online.de) mehr

Atomstreit mit Nordkorea: Kim Jong Un droht mit Abkehr vom Annäherungskurs

Pjöngjang/Seoul (dpa) - Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un droht im Streit um das Atomwaffenprogramm seines Landes mit einer Abkehr vom Annäherungskurs, falls die USA an ihren Sanktionen festhalten. In seiner Neujahrsansprache bekräftigte Kim am Dienstag zwar die Absicht ... mehr

Trump betont "America First"-Politik

Bei UN-Rede: Trump bestätigt "America First"-Politik und seine harte Haltung gegenüber dem Iran. (Quelle: Reuters) mehr

Ajatollah Chamenei spricht Machtwort: "Ich verbiete jedes Gespräch mit Amerika"

US-Präsident Trump ist im Atomstreit mit dem Iran nach eigener Aussage zu Gesprächen bereit. Die Führung in Teheran aber sieht dafür keine Basis. Nun hat auch Ajatollah Chamenei ein Machtwort gesprochen. Irans geistliches Oberhaupt Ajatollah Ali Chamenei hat staatlichen ... mehr

Tagesanbruch: Monster von Staufen, Iran-Sanktionen, Wehrpflicht-Debatte

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Was müssen das für Menschen sein, die sich an dem Schutzbedürftigsten, was wir haben, so vergehen können! An Kindern! Der Missbrauchsfall von Staufen macht ... mehr

Der Atomstreit und das Abkommen mit dem Iran

Atomstreit zwischen USA und Iran: Darum geht es im Abkommen, darum kündigte Trump es auf. (Quelle: t-online.de) mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: