$self.property('title')

Atomwaffen

Vor Treffen mit US-Außenminister: Heiko Maas beharrt auf Iran-Atomabkommen

Vor Treffen mit US-Außenminister: Heiko Maas beharrt auf Iran-Atomabkommen

Es ist wohl der schwierigste Antrittsbesuch eines deutschen Außenministers in Washington seit langer Zeit. Bei den Gesprächen von Heiko Maas geht es vor allem um ein Thema: Iran. Und dabei macht er eine klare Ansage.   Im Streit zwischen EU und USA um das iranische ... mehr
Nordkorea-Diplomatie: Was will Donald Trump und was darf Kim Jong Un?

Nordkorea-Diplomatie: Was will Donald Trump und was darf Kim Jong Un?

Mit seinem Angebot auf Abrüstung riskiert Nordkorea viel. Kein Wunder, dass China über seinen Vasallen nicht amüsiert ist. In Washington kursieren neuerdings Maximalforderungen, die das Ganze scheitern lassen könnten. Wie geht es weiter ... mehr
China stationiert erstmals Kampfjets im Südchinesischen Meer

China stationiert erstmals Kampfjets im Südchinesischen Meer

Mehrere Nationen beanspruchen die Inseln im Südchinesischen Meer für sich. Doch kein Land setzt seinen Anspruch so vehement durch wie China. Das Land stationierte nun Kampfbomber auf einer der Inseln. Die chinesische Regierung droht den Streit um Inseln ... mehr
Nordkorea: Trump besänftigt – und droht Kim danach mit dem Tod

Nordkorea: Trump besänftigt – und droht Kim danach mit dem Tod

Kommt es zum Treffen zwischen Trump und Nordkoreas Präsidenten? Kim Jong Un könnte den Termin platzen lassen. Trump kündigt Zugeständnisse an – aber droht gleichzeitig kaum verhohlen. US-Präsident Donald Trump hat Nordkorea Sicherheitsgarantien versprochen, sollte ... mehr
USA forderten Nordkorea auf, Atomwaffen abzugeben

USA forderten Nordkorea auf, Atomwaffen abzugeben

Nordkorea hat zuletzt damit gedroht, das Treffen mit der US-Regierung abzusagen. Warum? Das ist nun klar. Die USA verlangten offenbar von dem Land seine Atomwaffen herauszugeben. Die US-Regierung soll laut einem Zeitungsbericht Nordkorea aufgefordert haben ... mehr

Europa will Donald Trump die Stirn bieten

Kürzlich hat Donald Trump das Iran-Atomabkommen gekündigt. Auch beim internationalen Handel und dem Pariser Klimaabkommen arbeitet der US-Präsident gegen Europa. Beim Sondergipfel in Sofia wird klar: Die EU-Chefs setzen auf Zusammenhalt. Die EU-Staats ... mehr

Nordkorea: Donald Trump besteht auf Denuklearisierung

Eigentlich wollten sich Donald Trump und Kim Jong Un im Juni treffen. Jetzt steht das Gespräch auf der Kippe. Der US-Präsident beharrt auf einem atomwaffenfreien Nordkorea. US-Präsident Donald Trump will im Clinch mit Nordkorea um das Atomprogramm des kommunistischen ... mehr

Nordkorea: Warum Kim plötzlich das Treffen mit Trump infrage stellt

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un droht plötzlich damit, den Gipfel mit US-Präsident Donald Trump abzusagen.  Das liegt an überzogenen Erwartungen des Westens – aber auch an Kim selbst. Eine Analyse unseres Asien-Korrespondenten Finn Mayer-Kuckuk Es klingt ... mehr

Satellitenaufnahmen zeigen: Nordkorea baut Atomtest-Anlagen ab

Nordkorea hat offenbar damit begonnen, sein Atomtestgelände zu räumen. Satellitenaufnahmen sollen den Rückbau der Anlagen zeigen. Vor dem Gipfeltreffen mit den USA hat  Nordkorea nach Angaben von US-Experten damit begonnen, sein Atomtestgelände abzubauen. Einige ... mehr

Atomabkommen: Donald Trumps Wette auf einen Regime-Wechsel im Iran

Das Atomabkommen war nicht so gut, wie Obama-Freunde behaupten und nicht so schlecht, wie Trump es hinstellt. Teheran profitierte davon, wenn auch weniger als erhofft. Und nun? Interessant an dem Atomabkommen mit dem Iran war schon immer ... mehr

Donald Trump steigt aus Atomabkommen mit "Terror-Unterstützer" Iran aus

Donald Trump hat den Austritt der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran erklärt. Im Weißen Haus kündigte er neue Sanktionen an. Die wichtigsten Punkte seiner Rede. Live-Video Die USA ziehen sich aus dem internationalen Atomabkommen mit dem Iran zurück. Präsident Donald ... mehr

Umstrittenes Atomabkommen: Trump will Iran-Entscheidung vorziehen

Eigentlich wollte Donald Trump am Samstag verkünden, ob er das umstrittene Atomabkommen mit dem Iran aufkündigt. Nun drückt der US-Präsident überraschend aufs Tempo. US-Präsident Donald Trump will seine Entscheidung über die Zukunft des Atomabkommens ... mehr

Donald Trump soll Friedensnobelpreis erhalten – meinen die das ernst?

Für seine Nordkorea-Offensive fordern US-Abgeordnete den Friedensnobelpreis für Trump. Was steckt dahinter? Und was hat der US-Präsident wirklich erreicht? Das muss man sich mal einen Augenblick lang vorstellen: Der Friedensnobelpreis ... mehr

Atomenergiebehörde IAEA weist Israels Anschuldigungen an Iran zurück

Die neuen Anschuldigungen gegen den Iran werden unterschiedlich aufgenommen. Während die USA von Beweisen für ein Atomwaffenprogramm sprechen, verneint die IAEA genau dies. Nach Angaben der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) gibt es "keine glaubwürdigen Hinweise ... mehr

US-Regierung misstraut Nordkoreas Versprechen

Nordkoreas Diktator verspricht nukleare Abrüstung und will über Frieden verhandeln – doch die USA trauen den Beteuerungen noch nicht. Südkorea hingegen tut erste Schritte. Nach dem historischen Gipfeltreffen zwischen den Staatschefs Nord- und Südkoreas stehen ... mehr

Nach Treffen mit Moon: Nordkorea rühmt Kim Jong Uns "unsterbliche Leistung"

Chancen auf Frieden und atomare Abrüstung: Das Gipfeltreffen von Süd- und Nordkorea wird weltweit gelobt. Nordkoreas Staatsmedien aber preisen ihren Machthaber überschwänglich. Die nordkoreanischen Staatsmedien haben ihre Machthaber Kim Jong Un nach dem historischen ... mehr

Beschwerde gegen Stationierung von US-Atomwaffen erfolglos

Das Bundesverfassungsgericht hat eine Beschwerde gegen die Stationierung von US-Atomwaffen auf dem Fliegerhorst Büchel in der Eifel abgewiesen. Die Verfassungsbeschwerde einer Anwohnerin blieb erfolglos, weil die von ihr geltend gemachten Gefahren keinen ... mehr

Der Korea-Gipfel in Fotos: Momente für die Geschichtsbücher

Ein Schritt über die Grenze, ein Handschlag, ein Baum: Das Treffen zwischen Nordkoreas Machthaber Kim und dem südkoreanischen Präsidenten Moon ist voller großer Entscheidungen – und Bilder . Mit einem historischen Handschlag haben Nordkoreas Machthaber ... mehr

Nordkorea-Machthaber Kim Jong Un verspricht Südkorea "neues Kapitel"

Es ist geschehen: Nordkoreas Machthaber Kim hat die Grenze zu Südkorea überschritten und ein erstes Gespräch mit dem südkoreanischen Präsidenten Moon geführt. Diesem geht es vor allem um die Atomwaffen des Nachbarlandes. Im Zuge ihres Korea-Gipfels haben ... mehr

Bei Platzen des Atomdeals: Iran droht USA mit "drastischen Maßnahmen"

Der Streit um das Atomabkommen mit dem Iran nimmt an Schärfe zu. Teherans Außenminister Sarif bringt nun sogar eine Wiederaufnahme der Urananreicherung ins Spiel. Der mühsam verhandelte Pakt gerät ins Wanken. Der Iran hat gedroht, bei einem Ausstieg ... mehr

Ankündigung aus Nordkorea: Kim Jong Un stoppt Atom- und Raketentests

Nach Jahren der militärischen Muskelspiele und Drohgebärden sendet Nordkorea ein spektakuläres Signal der Entspannung. Es will alle Atom- und Raketentests einstellen. Ist der Weg für Frieden damit frei? Nordkorea setzt überraschend seine Atomversuche und Tests ... mehr

Protest im Fliegerhorst: Atomwaffengegner scheitern

Eineinhalb Jahre nach ihrem Protest gegen angebliche US-Atomwaffen auf dem Fliegerhorst Büchel in der Eifel haben zwei junge Frauen erneut vor Gericht eine Niederlage erlitten. Die Jugendkammer des Landgerichts Koblenz verwarf am Donnerstag ihre Berufung ... mehr

Treffen mit Trump: Nordkorea bereit zur Diskussion über Atomprogramm

Die nordkoreanische Regierung ist nach Angaben der Vereinigten Staaten bereit, mit US-Präsident Trump über ihr Atomprogramm zu reden. Nachdem lange kein offizielles Meeting geplant war, sollen Kim Jong Un und Donald Trump wohl im Mai aufeinander treffen ... mehr

Protest mit Tradition: Die Ostermärsche werden 60

Die Ostermärsche feiern Jubiläum. Von Massenmobilisierung wie vor 60 Jahren sind sie weit entfernt. Das führt sie zurück zu ihren Ursprüngen. Ein Überblick in Bildern. Hunderttausende sind bei den traditionellen Ostermärschen in Deutschland schon lange nicht ... mehr

Kim Jong-un in China? Der Besuch des "kleinen Bruders" wirft Fragen auf

Auch wenn die offizielle Bestätigung fehlt: Vieles spricht dafür, dass Kim Jong-un mit einem Sonderzug nach China gereist ist. Die Stippvisite kommt zu einem bemerkenswerten Zeitpunkt. Praktisch alle Staatsgäste reisen heutzutage im Flugzeug – selbst auf vergleichsweise ... mehr

Eifel: Auftakt eines 20-wöchigen Protests gegen Atomwaffen

Zum Auftakt einer 20-wöchigen Protestaktion haben Demonstranten vor dem Fliegerhorst Büchel in der Eifel den Abzug der 20 mutmaßlich letzten US-Atomwaffen in Deutschland gefordert. Sie kritisierten am Montag, dass die USA diese sogar durch noch zielgenauere ... mehr

Mehr zum Thema Atomwaffen im Web suchen

Banken investieren deutlich mehr in Atomwaffenfirmen

Mit Waffen lassen sich lukrative Geschäfte machen, das wissen vor allem auch die Banken. Sie legten im vergangenen Jahr deutlich mehr Geld bei Produzenten von Atomwaffen an.  Investitionen von Banken und Fonds in die Produzenten von Atomwaffen haben 2017 einer Studie ... mehr

Nordkorea und Südkorea: Was das historische Treffen bringen kann

Das geplante Gipfeltreffen von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und Südkoreas Präsident Moon Jae In ist eine historische Chance. Beigelegt ist die Atomkrise damit aber noch nicht. Auf den Fotos der nordkoreanischen Nachrichtenagentur KCNA lächeln die Politiker ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un will Südkoreas Präsidenten im April treffen

Ende April soll es in Nordkorea zu einem historischen Gipfel kommen. Staatschef Kim Jong Un plant ein Treffen mit dem südkoreanischen Präsidenten. Zuvor macht er Seoul bedeutende Zugeständnisse. Nord- und Südkorea haben nach Angaben aus Seoul ein Gipfeltreffen ... mehr

Weißes Haus betont Überlegenheit der USA gegenüber Russland

Nach der Ankündigung neuer Atomwaffen durch Russlands Präsident Wladimir Putin zeigt sich die US-Regierung unbeeindruckt. Die eigenen Waffensysteme seien "unübertroffen". Die US-Regierung ist von den neuen Atomwaffen nicht überrascht, die der russische ... mehr

Superpanzer: Die neuen Waffen von Russlands Armee

Die russische Armee rüstet gewaltig auf. Sie verfügt heute über neue Waffensysteme in vielen Gattungen: Panzer, Raketen, Flugzeuge und sogar Kampfroboter gehören dazu. Ein Überblick zeigt, wo sie technisch überlegen ist. 1. Superpanzer Russland verfügt über einen neuen ... mehr

Südkorea hofft auf Kim Jong Uns Politik der kleinen Schritte

Wenn Südkorea und China an einem Strang ziehen, dann lässt sich die Atomkrise bewältigen – falls  Donald Trump nicht alles durch eine unbedachte Entscheidung verdirbt. Südkoreas Präsident riskiert viel. Moon Jae In wagt eine Annäherung an den Norden, die im Inland ... mehr

Russische Atom-Ingenieure wegen Bitcoin-Minings verhaftet

Mehrere Mitarbeiter eines russischen Nuklearforschungzentrums sollen staatliche Computer missbraucht haben, um sich mit Bitcoin zu bereichern. In der Forschungseinrichtung werden unter anderem Atomwaffen entwickelt. Mehrere Ingenieure eines wichtigen russischen ... mehr

Olympia: Schwester von Kim Jong-Un reist nach Südkorea

Weil Nordkorea teilnimmt, werden die Olympischen Winterspiele in Südkorea zu einem Politikum. Die Schwester des Diktators ist dort auf diplomatischer Mission. Rein dürfen sie schonmal alle: Wenige Stunden vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang ... mehr

Neue Nuklearstrategie: China wirft USA "Mentalität des Kalten Krieges" vor

In der Nuklear-Strategie der US-Regierung werden Russland und China explizit als Rivalen genannt. Kritik am jüngsten Pentagon-Papier kommt aber nicht nur aus Moskau und Peking. Die Ankündigung der US-Streitkräfte zur Modernisierung ihres Atomwaffenarsenals ... mehr

"Mini-Nukes": USA entwickeln neue Generation von Atomwaffen

Die US-Regierung setzt künftig auf kleinere Atomsprengköpfe, um Russland und Nordkorea abzuschrecken. Kritiker befürchten, die Hemmschwelle für den Einsatz von Nuklearwaffen könnte sinken. Die US-Regierung von Präsident Donald Trump will die Entwicklung neuer Atomwaffen ... mehr

Russischer Jet nähert sich US-Flugzeug bis auf 1,5 Meter

Ein russischer Kampfjet soll sich über dem Schwarzen Meer einem US-Militärflugzeug bis auf eineinhalb Meter genähert haben. Die USA sehen eine Verletzung internationalen Rechts. Moskau sieht das ganz anders. Die Maschine der US-Marine soll laut einem Bericht ... mehr

Atomgegner wegen Hausfriedensbruchs zu Strafe verurteilt

Ein halbes Jahr nach dem Protest auf dem Militärstützpunkt Büchel in der Eifel ist ein Atomwaffengegner zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Wegen gemeinschaftlichen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung muss er 40 Tagessätze zu je 30 Euro, also insgesamt ... mehr

Donald Trump habe "die emotionale Reife eines Dreizehnjährigen"

"Trump im Amt", das neue Buch des US-Journalisten David Cay Johnston, zeigt akribisch alle Fehltritte des US-Präsidenten auf und kommt zu einem vernichtenden Urteil. Es ist wie ein langer Faktencheck, der gerade wegen seiner Unaufgeregtheit so irritiert. "Trump ... mehr

Nato-Jets fangen russische Atombomber ab

Alarm vor der niederländischen Küste: Die Nato identifiziert zwei russische Überschallbomber in ihrem Luftraum. Die Tupolews können mit Atomwaffen bestückt werden. Kampfflugzeuge der belgischen Luftwaffe haben bei einem Abfangmanöver über der Nordsee zwei russische ... mehr

Kirchenparlament fordert Atomwaffen-Abzug aus Eifel

Den Abzug der letzten US-amerikanischen Atomwaffen aus Deutschland hat am Donnerstag die Synode der Evangelischen Kirche im Rheinland gefordert. Der Abzug der Waffen aus dem rheinland-pfälzischen Büchel sei "längst überfällig", erklärte das Kirchenparlament in einem ... mehr

Südkoreas Präsident Moon zu Treffen mit Kim Jong Un bereit

Zwischen Nord- und Südkorea kommt es zu zaghaften Annäherungsversuchen. Noch ist viel Arbeit zu leisten und Vertrauen zu gewinnen. Südkoreas Präsident ist dafür auch zu einem Treffen auf höchster Ebene bereit. Nach der Einigung mit Nordkorea auf Maßnahmen für bessere ... mehr

Omid Nouripour: Kündigung des Iran-Atomabkommnens wäre verheerend

Donald Trump wird das Atomabkommen mit dem Iran möglicherweise kündigen. Der Grünen-Politiker  Omid Nouripour betont hingegen im Interview dessen Wichtigkeit – ungeachtet negativer Effekte. t-online.de: Es scheint, als wären die Proteste im Iran weitgehend abgeebbt ... mehr

Nordkorea will zu Olympia – Kim Jong-Un sucht Gespräch zu Südkorea

In seiner Neujahrsansprache prahlt Nordkoreas Diktator Kim mit Atomwaffen. Zugleich kündigt er ein "besonderes Jahr" an. Für Experten ist das ein deutliches Signal. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat viele Beobachter durch seine Neujahrsansprache ... mehr

Nordkorea: Kim Jong-un droht in Neujahrsansprache mit "Atomwaffen-Knopf"

Seine Neujahrsansprache nutzt der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un für Drohungen gegen die USA. Der "Atomwaffen-Knopf" sei immer auf seinem Schreibtisch. Das Land werde sein Waffenarsenal ausbauen. Nordkoreas Diktator Kim Jong-un sieht sein Land für einen ... mehr

Ausblick auf 2018: Was kommt, was bleibt?

Trump fängt keinen Krieg mit Nordkorea an und Deutschland sollte es mit einer Minderheitsregierung versuchen. Und Fußballweltmeister werden wir auch!  Was bringt dieses neue Jahr? Für mich gibt es einige absehbare Ereignisse: Mein vierter Enkel kommt Anfang ... mehr

Nordkorea bezeichnet UN-Sanktionen als "Kriegserklärung"

Der Atom-Konflikt zwischen den USA und Nordkorea spitzt sich weiterhin zu. Nun stuft Nordkorea die jüngsten Sanktionen der Vereinten Nationen als eine "kriegerische Handlung" ein. Die neuen Sanktionen kämen einer "kompletten wirtschaftlichen Blockade der Volksrepublik ... mehr

UN-Sicherheitsrat: Kaum mehr Treibstoff für Nordkorea

Die Vereinten Nationen haben neue Sanktionen gegen Nordkorea beschlossen. Diesmal könnte die Industrie schwer getroffen werden. Der UN-Sicherheitsrat hat am Freitag neue Sanktionen gegen Nordkorea verhängt. Das Gremium entschied nach Angaben des derzeitigen ... mehr

USA sind bereit zu Gesprächen mit Nordkorea

US- Außenminister Rex Tillerson hat angekündigt, dass die USA jederzeit für Gespräche mit Nordkorea verfügbar sind. Seinen Aussagen nach soll es keine Vorbedingungen geben, wenn Washington und Pjöngjang am Verhandlungstisch sitzen. "Wir sind für ein erstes Treffen ... mehr

Interview zu Ruthenium-106: Wie sicher sind Russlands Atomanlagen?

Seit Wochen messen Experten radioaktives Material in Deutschland. Eindeutig stammt es aus Russland. Der Physiker Gerald Kirchner erklärt, wie gefährlich osteuropäische Nuklearanlagen sind. Und warum ihn das Verhalten der russischen Behörden besorgt. Ein Interview ... mehr

Grüne bestehen auf Abzug von Atomwaffen aus der Eifel

Nach der Verleihung des Friedensnobelpreises an die Internationale Kampagne für die Abschaffung von Atomwaffen (Ican) haben die Grünen ihre Forderung nach einem atomwaffenfreien Rheinland-Pfalz erneuert. "Wir werden nicht Ruhe geben, bis die Atomwaffen endlich abgezogen ... mehr

Erneute Militärmanöver gegen Nordkorea geplant

Sükorea, die USA und Japan planen ein weiteres gemeinsames Manöver aufgrund der anhaltenden Spannungen mit Nordkorea. Auch sind weitere Sanktionen gegen das kommunistische Regime geplant. Im Zentrum der Militärübung am Montag und Dienstag soll nach japanischen Angaben ... mehr

Deutsche fordern Abzug der US-Atombomben aus Deutschland

In den vergangenen Jahren hat die nukleare Bewaffnung wieder an Bedeutung gewonnen. Die Angst vor einem Atomkrieg wird immer größer. Deutsche Bundesbürger fordern einen Abzug der in Deutschland verbliebenen US- Atombomben. In einer Umfrage ... mehr

Provokationen aus Nordkorea: Hawaii führt wieder Warnsirenen ein

Wegen der jüngsten Provokationen Nordkoreas hat der US-Bundesstaat Hawaii erstmals seit Ende des Kalten Krieges Sirenen getestet, die vor einem atomaren Angriff warnen. Mit den Tests sollen die Einwohner für den Ernstfall sensibilisiert werden ... mehr

Was wir über Nordkoreas Waffenprogramm wissen

Kaum ein Land ist so isoliert und so verarmt wie Nordkorea. Trotzdem unterhält das Kim-Regime ein Atomwaffen- und Raketenprogramm. Wie kann das sein? Von Martin Küper Vor elf Jahren hat Nordkorea die Welt zum ersten Mal mit einem erfolgreichen Atomwaffentest ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018