Sie sind hier: Home > Themen >

Atomwaffen

Thema

Atomwaffen

"Weltuntergangsuhr": Noch 100 Sekunden bis zur Apokalypse

Die Gefahr eines Atomkriegs ist gering. Stattdessen drohen neue Albtraumszenarien. Zum 75. Mal haben Wissenschaftler die "Weltuntergangsuhr" gestellt: Die Menschheit steht demnach kurz vor dem Abgrund. Es ist rund eineinhalb Minuten vor Mitternacht ... mehr
Umstrittene Lieferungen: Israel kauft deutsche U-Boote für Milliardenbetrag

Umstrittene Lieferungen: Israel kauft deutsche U-Boote für Milliardenbetrag

Israel hat  mit Deutschland  einen Deal für  U-Boote von Thyssenkrupp  über drei Milliarden Euro abgeschlossen. Das Geschäft verzögerte sich wegen Korruptionsvorwürfen.  Israel und Deutschland haben sich nach israelischen Angaben abschließend auf einen ... mehr
US-Kampfflugzeuge und Drohnen: Ampel treibt umstrittene Rüstungsprojekte voran

US-Kampfflugzeuge und Drohnen: Ampel treibt umstrittene Rüstungsprojekte voran

Die Ampel-Koalitionäre haben vereinbart, zwei umstrittene Rüstungsprojekte voranzubringen. Nach dem jahrelangen Streit könnte es zügig gehen: Die Entscheidungen könnten bald gefällt werden. Verteidigungsministerin Christine Lambrecht hat Schritte für eine Entscheidung ... mehr
Verteidigung - Tornado-Nachfolge geht voran: Lambrecht sprach mit Scholz

Verteidigung - Tornado-Nachfolge geht voran: Lambrecht sprach mit Scholz

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Christine Lambrecht hat Schritte für eine Entscheidung über die milliardenschwere Nachfolge des Kampfflugzeugs Tornado eingeleitet. Die SPD-Politikerin sprach am Donnerstag mit Bundeskanzler Olaf Scholz ... mehr
Ostasien: Nordkorea will erneut Hyperschallrakete getestet haben

Ostasien: Nordkorea will erneut Hyperschallrakete getestet haben

Seoul (dpa) - Die selbst erklärte Atommacht Nordkorea hat eigenen Angaben zufolge erneut erfolgreich eine Hyperschallrakete getestet. Bei dem Test durch die Akademie für Verteidigungswissenschaft am Mittwoch habe die Rakete präzise ein vorher festgelegtes ... mehr

Fünf Atommächte wollen Verbreitung von Atomwaffen verhindern

Eine gemeinsame Erklärung ist selten: Fünf Mitglieder des UN-Sicherheitsrats haben sich gegen eine Verbreitung von Atomwaffen ausgesprochen. Die Konferenz zur Prüfung soll noch in diesem Jahr stattfinden. Die fünf ständigen Mitglieder im UN- Sicherheitsrat wollen ... mehr

Kim Jong-un: Wie der Diktator sich und Nordkorea verändert hat

Vor genau zehn Jahren hat Kim Jong-un die Macht in Nordkorea übernommen. Seitdem festigt er seine Stellung in dem totalitären Staat.  Doch es mehren sich die Anzeichen, dass er nicht mehr unumstritten ist. Kim Jong-un ist als Person und Staatsmann für das Ausland ... mehr

US-Experte zur Ampel: "die Grünen haben schon früh eine konstruktive Rolle gespielt"

Lange wirkte die deutsche Außenpolitik in Bezug auf Russland und China eher unentschieden. In den USA nimmt man darum den neuen Ton im Ampel-Koalitionsvertrag sehr genau wahr.  Jeffrey Rathke ist der Direktor des in Washington ansässigen  "American Institute ... mehr

Deutsches Kriegsschiff im Einsatz vor Nordkorea

Zum ersten Mal schickt Deutschland ein Kriegsschiff nach Nordkorea, um sich an einem UN-Einsatz zu beteiligen. Die Fregatte "Bayern" soll Informationen über illegale Aktivitäten des Regimes in Pjöngjang sammeln.  Die Bundesrepublik beteiligt sich ab diesem Samstag ... mehr

Pentagon: China beschleunigt Ausbau von Nukleararsenal

Die US-Regierung hat China zum wichtigsten Sicherheitsproblem erklärt – auch wegen der Spannungen mit Taiwan. Ein Pentagon-Bericht macht nun deutlich: Peking rüstet schneller auf als erwartet.  China rüstet sein Atomarsenal einem Pentagon-Bericht zufolge schneller ... mehr

G20-Gipfel: USA und Europäer warnen vor Eskalation im Atomstreit mit Iran

Die USA und die Europäer dringen auf eine Wiederaufnahme der Atomgespräche mit Iran. Die Regierungschefs, darunter auch Kanzlerin Merkel, zeigen sich besorgt über iranische Uran-Anreicherungen. Ohne eine rasche Rückkehr des Irans zum Atomabkommen ... mehr

Wettrüsten zwischen USA und China: Der neue Kalte Krieg mit Mach 5

China beherrscht offenbar die neue Technologie der Hyperschallwaffen. Und der Westen hat Angst, ja Panik, militärisch abgehängt zu werden. Von einem Sputnik-Moment ist die Rede. Zu Recht? Er wisse nicht, ob das nun schon ein "Sputnik-Moment" sei, sagte US-General ... mehr

USA in Sorge: Pentagon bestätigt chinesischen Test von Hyperschallrakete

Peking hat laut US-Militär im August eine Hyperschallrakete getestet. Der Generalstabschef des Pentagon bezeichnete das als "sehr besorgniserregend" – und zog einen Vergleich zum sogenannten Sputnik-Schock von 1957.  Das Pentagon hat den Test einer Hyperschallrakete ... mehr

Wiener Abkommen: Iran will Atomverhandlungen wieder aufnehmen

Das Wiener Abkommen soll verhindern, dass der Iran Atomwaffen baut. Seit 2018 ist es außer Kraft. Die Wiederaufnahme der Gespräche hat sich durch einen Machtwechsel im Land verzögert – bis jetzt. Iran wird die Atomverhandlungen in Wien nächsten Monat wieder aufnehmen ... mehr

Mützenich: Atomwaffen-Äußerung von Annegret Kramp-Karrenbauer "verantwortungslos"

Aus der SPD kommt harsche Kritik an Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer. Fraktionschef Mützenich wirft ihr vor, an einer Eskalationsschraube mit Russland zu drehen. SPD-Fraktionschef  Rolf Mützenich hat Äußerungen von Verteidigungsministerin  Annegret ... mehr

Nordkorea meldet Test von Flugabwehrrakete: "Bemerkenswerte Kampfeigenschaft"

Erst am Dienstag hatte Pjöngjang den erfolgreichen Test einer  Hyperschall-Rakete gemeldet – die nächste Etappe bei der Aufrüstung des Waffenarsenals. Nun soll es schon wieder einen Test gegeben haben. Nordkorea hat nach eigenen Angaben eine "neu entwickelte ... mehr

Hyperschallrakete: "Das Atomprogramm von Nordkorea schreitet munter voran"

Für den Rüstungsexperten Frank Sauer ist der jüngste Raketenabschuss von Nordkorea keine Überraschung. Das Land folge damit einem bekannten Muster. Das Regime müsse man dennoch ernst nehmen. Ein Marschflugkörper, dann eine Mittelstreckenrakete ... mehr

Inspektoren warnen: Nordkorea treibt atomares Programm mit "Vollgas" voran

Wie gefährlich ist das Atomprogramm von Nordkorea? Inspektoren der Internationalen Atomenergiebehörde wird der Zutritt ins Land verweigert. Dennoch hat die Behörde nun eine Warnung ausgesprochen.  Nordkoreas umstrittenes Nuklearprogramm läuft laut internationalen ... mehr

Atom-U-Boote für Australien: USA-Pakt sorgt für Zoff – nicht nur mit China

Die USA und Großbritannien wollen Australien beim Bau von U-Booten mit Nuklearantrieb unterstützen. So soll China in der Region unter Druck gesetzt werden. Doch der Deal verärgert nicht nur China. Mit einem neuen Sicherheitspakt im Indopazifik haben ... mehr

USA ermöglichen Australien Atom-U-Boote – Signal an China

Es ist eine Botschaft an China. Die USA wollen ihren Einsatz für Sicherheit im Indopazifik-Raum verstärken. Dafür soll der Verbündete Australien sogar Zugriff auf geheime Nukleartechnologie für U-Boote bekommen. Die USA, Großbritannien und Australien haben einen ... mehr

Schlammschlacht: Donald Trump wirft US-General Mike Milley Verrat vor

Das neue Enthüllungsbuch über Donald Trump erhitzt die Gemüter in Washington. Hat General Mike Milley aus Sorge vor einem Atomkrieg seine Kompetenzen überschritten? Weltweit war es die wohl größte Sorge während der Regierungszeit von Donald Trump ... mehr

Enthüllungs-Buch: Militär soll heimlich Donald Trumps Atomgewalt beschränkt haben

US-Generalstabschef Mark Milley soll nach der Erstürmung des Kapitols besorgt über Donald Trump gewesen sein, schreibt Journalist Bob Woodward in einem neuen Buch. Deshalb habe er auch Gespräche mit Peking geführt.  Nach der Erstürmung des US-Kapitols am 6. Januar ... mehr

ARD-"Wahlarena": Baerbock will Abzug der US-Atombomben aus Deutschland

Berlin (dpa) - Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock will bei einem Wahlsieg auf einen Abzug der US-Atombomben aus Deutschland dringen. Eine neue Bundesregierung müsse mit Blick auf die Abrüstungsverhandlungen zwischen den USA und Russland deutlich machen ... mehr

Warum haben nur wenige Länder Atomwaffen?

Weltweit sind nur fünf Staaten offiziell im Besitz von Atomwaffen.   Warum das so ist und weshalb einige andere Länder dennoch über nukleare Waffen verfügen, erklärt t-online im Politik-Kompass. Die USA, Russland, Frankreich, China ... mehr

Koreanische Halbinsel: Nordkorea droht den USA und Südkorea wegen Militärübungen

Seoul (dpa) - Vor geplanten Sommer-Militärübungen der Streitkräfte der USA und Südkoreas verschärft Nordkorea den Ton. Die einflussreiche Schwester des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un, Kim Yo Jong, warf den USA eine feindselige Politik ... mehr

Atomkräfte USA und Russland sprechen wieder über Abrüstung

Wie kann das "Gleichgewicht der Abschreckung" aufrechterhalten werden? Darum geht es bei neuen Atomgesprächen zwischen USA und Russland. Der Kreml dämpft allerdings die Erwartungen. Die Atommächte  USA und  Russland haben eine neue Runde ... mehr

USA in Sorge: China baut Raketensilos für Atomwaffen in der Wüste

Satellitenaufnahmen über einer chinesischen Provinz sollen zeigen, dass China offenbar aufrüstet: Mehr als 100 Raketensilos sollen entstehen. Das US-Außenministerium ist besorgt. Die  USA sind über Chinas raschen Aufbau seiner Atomstreitkräfte besorgt. Wie der Sprecher ... mehr

Gespräch über Atomwaffen: Kim Jong Uns Schwester erteilt den USA eine Absage

Nordkorea ist eines der abgeschottetsten Länder der Welt – und Besitzer von Atomwaffen. Die USA wollen wieder Gespräche mit dem Regime über das Nuklearprogramm führen – was die Schwester von Kim Jong Un aber als Träumerei abtut. Die einflussreiche Schwester ... mehr

Gespräche zum Atomabkommen vertragt – Einigung weiter möglich

Auch mit dem neuen iranischen Präsident Raisi scheint ein neues Atomabkommen möglich. Doch die EU mahnt, dass die Zeit drängt. Die neue israelische Regierung warnt vor einem Deal. Die Gespräche über eine Wiederbelebung des Atomabkommens mit dem  Iran sind am Sonntag ... mehr

Joe Biden hat es geschafft!

Das Gipfeltreffen von Joe Biden und Wladimir Putin in Genf ist ein Erfolg des US-Präsidenten. Denn durch ihn haben Amerikaner und Russen zumindest wieder eine gemeinsame Sprache gefunden.  Wie charmant ein Wladimir Putin wirken ... mehr

Nato-Gipfel: Der "Trump-Schock" in der Nato sitzt tief

Donald Trump hatte als US-Präsident die Nato infrage gestellt. Nun soll das Bündnis reformiert werden. Das sei auch notwendig, meinen Experten. Die Bedrohungslage für Deutschland und Europa sei hoch.  Panzer rollen auf Zügen Richtung ukrainische Grenze, aus dem Nichts ... mehr

Nukleare Waffen: Friedensforscher besorgt wegen Trendwende bei Atomwaffen

Stockholm (dpa) - Führende Friedensforscher sehen Anzeichen für eine beunruhigende Trendwende in den weltweiten Beständen an Atomwaffen. Zwar ging die Gesamtzahl der atomaren Sprengköpfe weiter zurück, wie aus dem am Montag veröffentlichten Jahresbericht des Stockholmer ... mehr

Nordkorea droht USA nach Biden-Rede: "Groben Fehler begangen"

US-Präsident Joe Biden hat Nordkorea als "ernste Bedrohung" für sein Land und den Rest der Welt bezeichnet. Die Reaktion aus Pjöngjang ließ nicht lange auf sich warten.  Die selbst erklärte Atommacht  Nordkorea hat US-Präsident Joe Biden wegen seiner Warnung vor ihrem ... mehr

Kanzlerkandidatin Baerbock (Grüne) lehnt Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 ab

Die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat in einem Interview für einen härteren Kurs gegenüber Russland geworben. Auch zu anderen außenpolitischen Themen positionierte sie sich. Die Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, hat in einem Interview ... mehr

US-Regierung garantiert Japan Hilfe bei Verteidigung

Atomwaffen-Einsatz im Ernstfall zugesichert: Die USA haben Japan erneut Unterstützung versprochen, sollte sich der Streit mit China verschärfen. Dabei spielt auch die Lage in Taiwan eine Rolle. Vor dem Hintergrund wachsender Spannungen mit China haben ... mehr

Treffen im Weißen Haus: USA garantieren Japans Verteidigung

Washington (dpa) - Vor dem Hintergrund wachsender Spannungen mit China haben die USA ihre Sicherheitsgarantie für Japan erneuert - inklusive des Einsatzes von Atomwaffen im Bedarfsfall. Das Schutzversprechen gilt nach Angaben der US-Regierung auch für die von Japan ... mehr

Atompolitik: Iran reichert erstmals Uran auf 60 Prozent an

Teheran/Washington (dpa) - Der Iran hat in der Nacht zum Freitag zum ersten Mal Uran bis auf 60 Prozent angereichert. Das gab der iranische Atomchef Ali Akbar Salehi laut der Nachrichtenagentur Fars bekannt. Bisher war in der Atomanlage Natans mit den neuen ... mehr

Atomprogramm: Iran meldet erfolgreiche Urananreicherung auf 60 Prozent

Der Iran hat sein Uran weit über das akzeptierte Maß angereichert. Doch damit nicht genug: Das Land droht das Uran atomwaffentauglich zu machen, sollten die bestehenden US-Sanktionen nicht aufgehoben werden. Der Iran hat in der Nacht zum ersten Mal Uran auf 60 Prozent ... mehr

Konflikt mit Russland: Ukraine droht mit nuklearer Aufrüstung

Berlin/Kiew (dpa) - Die Ukraine erwägt die Wiederanschaffung von Atomwaffen, sollte das osteuropäische Land nicht Mitglied der Nato werden. "Entweder sind wir Teil eines Bündnisses wie der Nato und tragen auch dazu bei, dass dieses Europa ... mehr

Iran will Urananreicherung auf 60 Prozent erhöhen – nach Angriff auf Atomanlage

Kurz vor Wiederaufnahme der Gespräche über ein neues Atomabkommen beginnt der Iran, sein Uran weiter anzureichern. Dadurch macht das Land einen weiteren Schritt hin zur Herstellung von Kernwaffen.  Der Iran will nach dem mutmaßlich israelischen Angriff auf seine ... mehr

Iran meldet Zwischenfall in Atomanlage Natans – Israel verdächtigt

In einer iranischen Atomanlage ist es nach Problemen mit der Stromversorgung in der Nacht zum Sonntag zu einem "Zwischenfall" gekommen. Angeblich soll es eine "Sabotage" aus Israel gegeben haben. In der iranischen Atomanlage Natans ist es in der Nacht zum Sonntag ... mehr

Nordkorea: Machthaber Kim Jong Un testet wieder Marschflugkörper

Seoul/Washington (dpa) - Nordkorea hat den ersten Raketentest seit dem Amtsantritt von US-Präsident Joe Biden unternommen. Bei dem Waffentest seien am Sonntag an der Westküste Nordkoreas wahrscheinlich zwei Marschflugkörper von kurzer Reichweite abgefeuert worden ... mehr

Europäer legen Atom-Resolution gegen den Iran auf Eis

Deutschland, Frankreich und Großbritannien haben ihre Pläne für einen formellen Protest gegen die jüngsten iranischen Verstöße im Atomstreit vorerst gestoppt. Atombehörden-Chef Grossi zeigt sich nun optimistisch.  Die Europäer verzichten nach Angaben von Diplomaten ... mehr

Michail Gorbatschows Mahnung an die alten Supermächte USA und Russland

Der Vater der Deutschen Einheit, Michail Gorbatschow, sieht Atomwaffen noch immer als eine bestehende Gefahr. Deswegen rät er Wladimir Putin und Joe Biden, sich möglichst bald zu treffen.  Der frühere sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow hat den neuen ... mehr

EU-Außenbeauftragte Josep Borrell als Fehlbesetzung: So lassen sie sich vorführen

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, am Schluss war es ein kleiner Rechenschritt für den Bordcomputer – aber ein großer Schritt für die Wissenschaft: WAS WAR? Elegant wie ein Raumvehikel aus einem Stanley-Kubrick-Film drang die Sonde ... mehr

Biden will Nordkoreas Atomwaffen abschaffen

Nordkorea hat sein Atomprogramm vergangenes Jahr erweitert. US-Präsident Joe Biden will dagegen vorgehen und die Atomwaffen abschaffen. Dafür soll zunächst die Politik des Landes überprüft werden. Die neue US-Regierung unter  Joe Biden sieht die Abschaffung ... mehr

UN-Bericht: Nordkorea treibt Atomprogramm weiter voran

Von kaum einem Land geht eine solche Gefahr für den internationalen Frieden aus wie von Nordkorea. Ein UN-Bericht zeigt, dass das Land weiter unbeirrt an seinem Atom-Arsenal arbeitet. Das dürfte auch zum Problem für den neuen US-Präsidenten werden. Nordkorea treibt ... mehr

Verstoß gegen Resolutionen - UN-Experten: Nordkorea treibt Atomprogramm weiter voran

New York (dpa) - Nordkorea treibt sein Atomprogramm trotz internationaler Sanktionen einem internen UN-Bericht zufolge weiter voran. Die Autokratie habe "ihre Nuklear- und ballistischen Raketenprogramme mit Verstoß gegen die Resolutionen des UN-Sicherheitsrates" weiter ... mehr

USA verlängern Abrüstungsvertrag mit Russland

Nach dem russischen Parlament haben auch nun auch die USA die Verlängerung des New-Start-Abkommens bestätigt. Beide Länder besitzen zusammen einen Großteil der Atomwaffen weltweit. Nach Russland haben auch die USA die Verlängerung des letzten großen atomaren ... mehr

Wladimir Putin unterschreibt verlängerten Abrüstungsvertrag mit USA

In wenigen Tage wäre der Abrüstungsvertrag zwischen Russland und den USA abgelaufen. Nach der Einigung mit US-Präsident Joe Biden unterzeichnete Wladimir Putin nun das entsprechende Gesetz. Russlands Präsident Wladimir Putin hat ein Gesetz zur Verlängerung des letzten ... mehr

Bonn: Stadt setzt Zeichen gegen Atomwaffen vor dem Alten Rathaus

Der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag tritt in Kraft. Die Stadt Bonn hisst aus diesem Grund eine Flagge des Bündnisses vor dem Alten Rathaus. Vor dem Alten Rathaus in Bonn ist eine Flagge des weltweiten Bündnisses "Mayors ... mehr

New-Start-Vertrag: Biden will Ausstieg der USA aus Abkommen revidieren

Das Zittern um den letzten großen Abrüstungsvertrag hat offensichtlich ein Ende. Kurz nach dem Machtwechsel in Washington steuern die USA und Russland in dieselbe Richtung. Die US-Regierung des neuen Präsidenten  Joe Biden strebt in den Verhandlungen mit Russland ... mehr

Atommächte einig: Berlin hält UN-Atomwaffenverbot für kontraproduktiv

Berlin/New York (dpa) - Kurz vor Inkrafttreten des Atomwaffenverbots der Vereinten Nationen hat die Bundesregierung einen Beitritt zu dem Vertrag erneut abgelehnt. In einer Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag ... mehr

Donald Trump: Der US-Präsident und das Problem mit dem Atomkoffer

Donald Trumps Amtszeit ist nur noch wenige Tage lang. Doch die Demokraten befürchten für diese Zeit noch das Schlimmste: Er hat als Präsident die alleinige Macht über die gefährlichste Waffe der Welt. In wenigen Tagen endet  Donald Trumps Amtszeit ... mehr

Nordkorea: Kim Jong-un droht "größtem Feind" USA mit neuen Atomwaffen

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un kündigt den Ausbau seines Atomwaffenarsenals an und wendet sich mit Kampfansagen an seinen "größten Feind". Er wirft den USA eine feindselige Politik vor.  Vor dem Regierungswechsel in den USA fordert Nordkoreas Machthaber ... mehr
 
1 3


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: