Sie sind hier: Home > Themen >

Atomwaffensperrvertrag

Thema

Atomwaffensperrvertrag

Iran droht mit Austritt aus Atomwaffensperrvertrag

Iran droht mit Austritt aus Atomwaffensperrvertrag

Im Streit über das Atomprogramm des Iran hat der Außenminister jetzt einen Austritt seines Landes aus dem Atomwaffensperrvertrag ins Spiel gebracht. Grund: ein Schlichtungsverfahren vor dem UN-Sicherheitsrat. Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat einen ... mehr
Bundeskanzlerin Merkel sicher:

Bundeskanzlerin Merkel sicher: "Russland hat den INF-Vertrag verletzt"

Angela Merkel: Die Bundeskanzlerin äußerte sich zum bevorstehenden Austritt der USA aus dem INF-Vertrag mit Russland. (Quelle: t-online.de) mehr
USA setzen INF-Abrüstungsvertrag aus

USA setzen INF-Abrüstungsvertrag aus

Abkommen: Der US-Außenminister Pompeo hatte als Erstes den Rückzug der USA aus dem Abrüstungsvertrag INF angekündigt. (Quelle: Reuters) mehr
Nordkoreas Atomtest: USA drohen mit militärischer Antwort und Handelsstopp

Nordkoreas Atomtest: USA drohen mit militärischer Antwort und Handelsstopp

Um sich über den jüngsten nordkoreanischen Atomtest zu beraten, tritt am Montag der UN-Sicherheitsrat zusammen. Die Vereinigten Staaten drohten unterdessen erneut mit militärischen Mitteln. Das UN-Treffen finde auf Antrag der USA, Großbritanniens, Frankreichs, Japans ... mehr
Kim Jong Un will Atomwaffen nicht für Erstschlag

Kim Jong Un will Atomwaffen nicht für Erstschlag

Machthaber Kim Jong Un propagiert Nordkorea als "verantwortungsvollen Atomwaffenstaat", der Atomwaffen nur dann einsetzt, wenn die Souveränität Nordkoreas mit Atomwaffen bedroht würde. Nach den Lobeshymnen auf die eigene Atommacht zur Eröffnung des Parteitags ... mehr

Beratungen UN-Sicherheitsrat: Maas droht Waffenlieferanten im Libyen-Konflikt

New York (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat den Staaten, die trotz eines UN-Verbots Waffen und Kämpfer nach Libyen schicken, mit Konsequenzen gedroht. "Niemand kann darauf setzen, dass er unerkannt davon kommt", sagte der SPD-Politiker nach einer Sitzung ... mehr

Katalog mit 22 Vorschlägen: Maas wirbt im UN-Sicherheitsrat für Welt ohne Atomwaffen

New York (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat im UN-Sicherheitsrat dazu aufgerufen, das Ziel einer Welt ohne Atomwaffen nicht aus den Augen zu verlieren. Es sei an der Zeit, die stagnierenden Abrüstungsbemühungen mit neuem Leben zu erfüllen, sagte ... mehr

Geringe Wahlbeteiligung: Konservative und Hardliner gewinnen Parlamentswahl im Iran

Teheran (dpa) - Die Koalition der Konservativen und Hardliner, die in Opposition zu den Reformern um Präsident Hassan Ruhani steht, hat die Parlamentswahl im Iran wie erwartet gewonnen. Die Ruhani-Gegner führten vor allem in der Hauptstadt Teheran, wo die zu vergebenden ... mehr

Atomwaffen: SPD lehnt Kooperation mit Frankreich ab

Seit dem Brexit ist Frankreich der einzige EU-Staat mit Atomwaffen. Die Union spricht sich deshalb für eine Kooperation aus. Die SPD setzt hingegen auf Abrüstung.  SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich ist gegen eine engere deutsch-französische Zusammenarbeit ... mehr

Teheran will Druck erhöhen: Iran beginnt mit Urananreicherung in Atomanlage Fordo

Teheran (dpa) - Nach mehr als vier Jahren hat der Iran die Urananreicherung in der unterirdischen Anlage Fordo südlich von Teheran wieder aufgenommen und damit erneut gegen das internationale Atomabkommen verstoßen. Die Führung in Teheran will damit den Druck ... mehr
 


shopping-portal