Sie sind hier: Home > Themen >

Attentat

Thema

Attentat

Norwegen: 21-Jähriger gesteht Taten nach Anschlag auf Moschee

Norwegen: 21-Jähriger gesteht Taten nach Anschlag auf Moschee

Die norwegische Polizei wirft ihm einen versuchten Anschlag auf eine Moschee vor, außerdem soll der 21-Jährige seine Stiefschwester getötet haben. Nun hat der Tatverdächtige ein Geständnis abgelegt. Knapp eine Woche nach dem Angriff auf eine Moschee in einem Osloer ... mehr
Norwegischer Moschee-Angreifer soll vorher junge Frau ermordet haben

Norwegischer Moschee-Angreifer soll vorher junge Frau ermordet haben

Moschee-Angriff in Norwegen: Der Verdächtige soll vorher eine Frau ermordet haben. (Quelle: Reuters) mehr
Treffen mit Opfern und Helfern: Proteste und Kritik bei Trumps Besuch in Dayton und El Paso

Treffen mit Opfern und Helfern: Proteste und Kritik bei Trumps Besuch in Dayton und El Paso

El Paso/Dayton (dpa) - US-Präsident Donald Trump sieht sich nach den Massakern in El Paso und Dayton mit 31 Todesopfern mit verstärkten Rufen nach einer Verschärfung der Waffengesetze konfrontiert. Bei seinen Besuchen in beiden Städten am Mittwoch (Ortszeit) forderten ... mehr
Massaker in El Paso und Dayton: Trump will Todesstrafe für Hassverbrechen mit Massenmord

Massaker in El Paso und Dayton: Trump will Todesstrafe für Hassverbrechen mit Massenmord

Washington/El Paso/Dayton (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die verheerenden Bluttaten in El Paso und Dayton mit mehr als 30 Toten als barbarisch verurteilt und Konsequenzen angekündigt - darunter eine härtere Bestrafung bei Hassverbrechen. Trump sagte am Montag ... mehr
Massaker in den USA:

Massaker in den USA: "Präsident Donald Trump erntet, was er gesät hat"

Nach dem Massaker in El Paso gibt es erneut deutliche Kritik an der Rhetorik von US-Präsident Donald Trump. Ein Blick in die Kommentarspalten der internationalen Presse. Nach dem Attentat in El Paso (Texas) mit 20 Toten und vielen Verletzten hat  Donald Trump erneut ... mehr

London: Junge von Aussichtsplattform gestoßen

Schock an der Tate Modern: Ein Junge wurde von dieser Aussichtsplattform gestossen. (Quelle: Reuters) mehr

Trump will Erklärung zu Schusswaffenangriffen abgeben

Nach El Paso und Dayton: Das sagt US-Präsident Trump zu den Schusswaffenangriffen. (Quelle: Reuters) mehr

AKK bei Gelöbnis vor Bundeswehr: "Sie können sich auf mich verlassen"

Am 75. Jahrestag des Stauffenberg-Attentats auf Hitler erinnerte die neue Verteidigungsministerin die Bundeswehrsoldaten an ihre Verantwortung. Gleichzeitig sicherte sie ihre Unterstützung zu.  Mit einem feierlichen Gelöbnis von 400 Bundeswehrrekruten ... mehr

Claus Schenk Graf von Stauffenberg: 75 Jahre Attentat auf Adolf Hitler

Claus Schenk Graf von Stauffenberg: So plante der Wehrmachtsoffizier vor 75 Jahren sein Attentat auf Adolf Hitler. (Quelle: t-online.de) mehr

Erbil: Angriff auf türkische Diplomaten – zwei Menschen erschossen

Ein Bewaffneter betritt ein Restaurant im nordirakischen Erbil und feuert auf drei Menschen, mindestens ein Mitarbeiter des türkischen Konsulats stirbt. Erdogan regiert mit Drohungen. Ein Bewaffneter hat in einem Restaurant der nordirakischen Stadt Erbil auf Mitarbeiter ... mehr

Video zu mutmaßlichem Tanker-Angriff von US-Militär veröffentlicht

Die USA beschuldigen den Iran: Das US-Militär hat ein Video veröffentlicht, das den mutmaßlichen Angriff auf den Öltanker "Kokuka Courageous" zeigen soll. (Quelle: t-online.de) mehr

Ein gnädiges Urteil: Drei Jahre Haft für Attentat auf Kim Jong Uns Halbbruder

Kuala Lumpur (dpa) - Die Aufnahmen sind etwas verschwommen. Aber man sieht doch recht genau, was an jenem 13. Februar 2017 auf dem internationalen Flughafen von Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur geschah: zwei junge Asiatinnen, wie sie einen ... mehr

Anschlag in Straßburg: Makabere Tonpanne bei französischen TV-Sender

Bei einer Sondersendung zum Tod des mutmaßlichen Attentäters kam es im französischen TV zu einer schlimmen Panne. Ein Tontechniker spielte einen Bob-Marley-Song. Der Titel: mehr als unpassend. Mehr Informationen im Newsblog. Vier Menschen ... mehr

Polizei erschießt mutmaßlichen Attentäter

Straßburg: Die Polizei hat den mutmaßlichen Attentäter erschossen. (Quelle: Reuters) mehr

Tagesanbruch: Anschlag in Straßburg – Polizeiarbeit allein kann Terror nicht verhindern

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Wieder ein Weihnachtsmarkt. Wieder ein Anschlag. Wieder sehen wir auf verwackelten Handyvideos Menschen rennen, hören Schreie, Schüsse. Schockierende ... mehr

14 Jahre Gefängnis für BVB-Attentäter

Bombenanschlag auf Mannschaftsbus: Der BVB-Attentäter Sergej W. muss 14 Jahre ins Gefängnis. (Quelle: t-online.de) mehr

Weihnachtsmarkt in Berlin unter Beobachtung

Im Herzen der Hauptstadt: Der Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz eröffnet wieder unter besonderen Bedingungen. (Quelle: Reuters) mehr

Nach Mord an Rebellenchef: Moskau legt Friedensplan für Ostukraine auf Eis

Donezk (dpa) - Russland schließt nach der Ermordung des Donezker Separatistenführers Alexander Sachartschenko eine rasche Fortsetzung der Friedensbemühungen für die Ostukraine aus. Außenminister Sergej Lawrow wertete das Attentat als "offene Provokation, um die Minsker ... mehr

Russland verdächtigt Ukraine: Ostukrainischer Separatistenchef bei Bombenanschlag getötet

Donezk (dpa) - Einer der wichtigsten Anführer der prorussischen Separatisten in der Ostukraine, Alexander Sachartschenko, ist bei einem Bombenattentat getötet worden. Wie die Führung der international nicht anerkannten Volksrepublik Donezk am Freitag bekannt gab, starb ... mehr

Mehrere Schüsse aus Auto abgefeurt

Attentat auf Rocker-Boss? Mehrere Schüsse aus Auto abgefeurt. (Quelle: t-online.de) mehr

Venezuela: Sechs Festnahmen nach mutmaßlichem Drohnen-Anschlag auf Maduro

Maduros Regierung spricht von einem Drohnen-Anschlag, bezichtigt Kolumbien und die USA, und lässt sechs Menschen verhaften. D ie Opposition in Venezuela warnt nun vor einer  "Verschärfung der Repression". Nach dem mutmaßlichen Anschlag auf den venezolanischen ... mehr

Geschichte: Maas warnt vor Umdeutung der Symbole des NS-Widerstandes

Berlin (dpa) - Am 74. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler vom 20. Juli 1944 hat Außenminister Heiko Maas zum Widerstand gegen rechtspopulistische Tendenzen aufgerufen. Der SPD-Politiker bezeichnete es am Freitag "beschämend", wenn sich heute ... mehr

Das Robert Kennedy-Attentat vor 50 Jahren – Ein Zeitzeuge erinnert sich

1968 war Wahlkampf in den USA, Robert Kennedy galt als Favorit der Demokraten. Bis zu seiner Ermordung. Zeitzeuge Stanis?aw Pruszy?ski erinnert sich an die dramatischen Momente vor 50 Jahren – und äußert sich auch zu einer ... mehr

Das tragische Schicksal der Kennedys

Familienfluch: Die tragischen Schicksale mehrerer Familienmitglieder lassen es beinahe so aussehen, als ob die Kennedys verflucht wären. (Quelle: Promipool) mehr

Paris-Attentäter stammt aus Tschetschenien - Polizei vernimmt Eltern

Schreckens-Szene in einem Ausgehviertel: Im Zentrum von Paris geht ein junger Mann mit einem Messer auf mehrere Menschen los. Nun ermitteln Anti-Terror-Experten. Nach einer tödlichen Messer-Attacke in Paris gehen die Ermittler einem Terrorverdacht nach. Ein Angreifer ... mehr

Lockerbie-Attentat: Das Rätsel der fünften Bombe

270 Menschen starben beim Attentat auf einen PanAm-Jumbo über Lockerbie. 30 Jahre später rätseln Ermittler immer noch: Wer war der Täter? Die spannendste Spur führt in eine Wohnung im Rheinland. PanAm-Flugkapita?n Jim McQuarry hat den 300 Tonnen schweren Jumbo "Maiden ... mehr

Gericht verurteilt Paris-Attentäter Salah Abdeslam wegen versuchten Mordes

Ein belgisches Gericht hat den mutmaßlichen Paris-Attentäter Salah Abdeslam zu einer langen Haftstrafe verurteilt. In dem Verfahren ging es um eine Schießerei bei seiner Verhaftung. Der mutmaßliche Paris-Attentäter und IS-Terrorist Salah Abdeslam ist wegen versuchten ... mehr

Nach Mord an Journalistin: Autoren werfen Malta Untätigkeit vor

Ein halbes Jahr nach dem Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia auf Malta haben Schriftsteller auf der ganzen Welt die schleppende Aufklärung des Verbrechens kritisiert. Sie wollen die Ermittlungen vorantreiben. In einem offenen Brief, der sich unter anderem ... mehr

Weihnachtsmarktbesucher haben ein mulmiges Gefühl

Ein Jahr nach dem Anschlag auf den Breitscheidplatz: Das sagen die heutigen Besucher des Weihnachtsmarktes. (Quelle: t-online.de) mehr

Der Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz: Zeitzeuge schildert Eindrücke

Der Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz: Zeitzeuge Jan Hollitzer schildert seine Eindrücke. (Quelle: t-online.de) mehr

Terror in Großbritannien: Polizei vereitelt offenbar Anschlag auf Theresa May

Die britischen Geheimdienste sind im Dauereinsatz gegen Terroristen. Dennoch wurde das Land dieses Jahr von fünf Anschläge erschüttert. Ein Attentat auf Premierministerin May soll vereitelt worden sein. Die Sicherheitsbehörden in  Großbritannien haben in den vergangenen ... mehr

Anschlag vom Breitscheidplatz: Anis Amri bietet sich dem IS schon im Februar 2016 als Attentäter an.

Neue Vorwürfe im Fall des Breitscheidplatz-Attentäters Anis Amri. Nach Recherchen des ZDF bot sich der Islamist schon im Februar 2016 als Attentäter an. Zwölf Menschen starben am 19. Dezember vergangenen Jahres bei einem islamistischen Anschlag auf dem Berliner ... mehr

Bürgermeister von Altena schildert Attentat: "Habe um mein Leben gefürchtet"

Offenbar wegen seines Engagements für Flüchtlinge wird der Bürgermeister einer Kleinstadt zum Ziel einer Messerattacke. Nur durch Zufall sei er nicht schlimmer verletzt worden, sagt er am Tag danach. Der Bürgermeister von Altena, Andreas Hollstein ... mehr

JFK-Geheimakten: Donald Trump gibt 2800 Dokumente frei

US-Präsident Donald Trump hat grünes Licht für die Freigabe Tausender Dokumente zur Ermordung von John F. Kennedy gegeben. Teile der Geheimakten bleiben aber auf Anraten von CIA und FBI vorerst weiter unter Verschluss. 2800 bislang unter Verschluss gehaltene Dokumente ... mehr

Amoklauf von München: Täter Daniel S. bewunderte Anders Breivik

Mehr als ein Jahr nach dem Amoklauf von München gehen drei Gutachter von einer politisch motivierten Tat aus. Einer der von der Stadt München beauftragten Experten spricht von Rechtsterrorismus, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" nach gemeinsamen Recherchen ... mehr

Attentäter von Turku hielt sich in Deutschland auf

Der Attentäter von Turku ist ein 18-jährige Marokkaner namens Abderrahman Mechkah. Er soll sich zeitweise auch in der Bundesrepublik aufgehalten haben. Mechkah hatte sich von Ende 2015 bis Anfang 2016 in Deutschland aufgehalten. Dies sagte eine Sprecherin ... mehr

Schuldsprüche zweieinhalb Jahre nach Mord an Boris Nemzow

Zweieinhalb Jahre nach dem Mord an dem prominenten russischen Oppositionellen Boris Nemzow sind die fünf Angeklagten für schuldig befunden worden. Zu dieser Entscheidung kamen die zwölf Geschworenen im Moskauer Militärgericht am Donnerstag ... mehr

Terror in Manchester: Trump nennt Attentäter "bösartige Verlierer"

Es ist ein Albtraumszenario: Tausende Teenager feiern in einer Konzerthalle ihr Pop-Idol und werden dabei zum Ziel eines Terroranschlags. Beim Auftritt von Ariana Grande in Manchester wird diese Schreckensvision Wirklichkeit. Der verheerendste Terroranschlag ... mehr

Terroranschlag in Stockholm: Polizei sucht nach Helfern

Mitten in Stockholm ist am Freitagnachmittag ein gestohlener Lastwagen durch eine Fußgängerzone gerast und in ein Kaufhaus gekracht. Vier Menschen wurden bei dem Terroranschlag getötet. Es gab 15 Verletzte. Zwei der Todesopfer waren Schweden, die anderen beiden ... mehr

Fall Kim Jong Nam: Malaysia weist Nordkoreas Botschafter aus

Kuala Lumpur (dpa) - Nach dem Giftmord am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un auf dem Flughafen von Kuala Lumpur hat Malaysia den nordkoreanischen Botschafter zur «unerwünschten Person» erklärt. Kang Chol solle das Land binnen 48 Stunden verlassen, forderte ... mehr

Malaysia klagt mutmaßliche Kim-Attentäterinnen wegen Mordes an

Kuala Lumpur (dpa) - Wegen des Giftmords am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat Malaysia Anklage gegen die beiden mutmaßlichen Attentäterinnen erhoben. Den beiden Frauen droht bei einer Verurteilung die Hinrichtung. Malaysia ... mehr

Omar Mateen filmte Polizistenmord live auf Facebook

Der Polizistenmörder von Magnanville war Frankreichs Behörden als militanter Islamist bekannt. Trotz laufender Ermittlungen konnte er die Tat begehen - und danach ein Livevideo bei Facebook veröffentlichen. Am Montagabend um 20.52 Uhr startet Larossi Abballa einen ... mehr
 


shopping-portal